81

Bewegst du dich geistig weiter oder bist du stehengeblieben?

KuddeI7591
Zitat von Brightness2:
Das haben die Sektenbeauftragten ja nun getan. Ich gehe davon aus, dass sein Diskurs sich nach all der Kritik geschliffen hat. Ich zweifle nicht daran, dass du das genau gehört hast, was du hören wolltest, musstest, du hast deinen Bedarf gedeckt. Da ist er wohl wirklich spitze. Wenn er den Leuten nur das Geld aus ...

es ist nicht zielführend, wenn du nicht von Leuten, redest, sondern ÜBER Leute, die du nicht mal kennst, deren Motivation du nicht im geringsten einschätzen kannst, aber damit pauschal Menschen ab- und verurteilst...schade.

Zur Erläuterung - die wenigsten, die dessen Vorträge und die anderer Autoren besuchen, greifen nach dem - deine Wortwahl - letzten Strohhalm. Diese Zeiten sind längst vorbei. Und... Betz ist kein Mediziner. Er ist Esoteriker, bedient aber auch den Bereich Spiritualität.

Pauschal, wie du auf den Busch klopfst, machst du natürlich mächtig Punkte. Wovon das zeugt - sehr sehr viel Unwissen. Und wenn Polemik eines an sich hat - sie deckt auf. Das ist dir gelungen, dich selbst aufzudecken.

Nein... mein Bedarf wird nie gedeckt sein, wenn es um mich und meine Gesundheit geht.

@Urmel_

nenne bitte die Quelle, dass Betz die Behauptung aufgestellt habe - ansonsten ist der Satz
nichts wert.

@CocosPool

seit fast 20 Jahren beziehe ich Newsletter diverser Autoren dieses Genres. Ärzte, Psychologen, Psychiater. Therapeuten, Theologen, usw.! Trotzdem bin ich blutiger Laie....und erhebe mich daher NICHT dazu, pauschal irgendwas und/oder irgendwen zu verurteilen.

Ich war in der glücklichen Lage, einige dieser Leute LIVE zu erleben - nicht wegen des letzten Strohhalms.

Zu den Vorträgen gehen übrigens meist Kerngesunde. SIE sind es, die die Büchertische leerkaufen, alles in sich reinstopfen, was dort feilgeboten wird. Esoterik, dir lebe ich!

Selbst denken - oberstes Gebot. Daher gehe ich zu solchen oder ähnlichen Vorträgen und mache mir MEIN Bild und lasse mich nicht belabern. Und wenn mir ein Vortrag nicht gefällt, stehe ich auf und gehe. Und wenn solche Autoren in Bereiche abdriften, die mir nicht mehr zusagen, dann war´s das!

Keine Sorge - ich denke eigenständig. Auf dem Podium steht kein GURU - nicht für mich.

Wenn ich aus dem Newsletter (Quellenangabe muss sein) etwas einstelle, KANN das nicht von mir sein. Wer mit einem von mir eingestellten Newsletter etwas anzufangen weiß. ist das okay. Wenn nicht, ist das auch okay.

@Ella

Betz und anderen gegenüber kritisch zu sein - ich bin es auch. Das ist auch gut so, um sich nicht einlullen zu lassen.

03.07.2023 18:30 • #31


CocosPool
Zitat von Kuddel7591:
Selbst denken - oberstes Gebot. Daher gehe ich zu solchen oder ähnlichen Vorträgen und mache mir MEIN Bild und lasse mich nicht belabern.

Ok

Ich finde übrigens, daß man nicht zwangsläufig immer selbst denken muss.
Man darf auch die Meinung anderer gut finden und übernehmen.
Die haben dann das denken schon übernommen.

Zum Thema Mainstream im allgemeinen: Ich weiß garnicht, wieso das immer als was schlechtes angesehen wird, und die Leute die sich dem anpassen als Lemmige angesehen werden.
Mainstream entsteht ja nicht aus dem Nichts, sondern resultiert daraus, daß sehr viele Leute das gleiche gut finden.
Und wenn so viele Leute bzw ein Großteil das dann gut finden, kanns ja so schlecht nicht sein.

03.07.2023 18:43 • x 1 #32


A


Bewegst du dich geistig weiter oder bist du stehengeblieben?

x 3


B
Zitat von Kuddel7591:
Pauschal, wie du auf den Busch klopfst, machst du natürlich mächtig Punkte. Wovon das zeugt - sehr sehr viel Unwissen. Und wenn Polemik eines an sich hat - sie deckt auf.

Was meinst du damit, wo sind die Punkte? Hm, dass ich mächtig Punkte mache, zeugt von Unwissen? Du schreibst ein wenig wirr. Ich hab wohl definitiv nicht das Zeug für diese hohe Vergeistigung.
Zitat von Kuddel7591:
Das ist dir gelungen, dich selbst aufzudecken.

Na denn. Mehr wollte ich doch gar nicht.

Wollte aber nicht deinen Thread kapern. Nur in wenig die Aufmerksamkeit von den hohen philosophisch-esoterischen Ansprüchen auf ein paar unschöne Fakten lenken. Nun mag jeder selbst entscheiden. Viel Spaß noch!

03.07.2023 18:45 • #33


CocosPool
Zitat von Kuddel7591:
Selbst denken - oberstes Gebot. Daher gehe ich zu solchen oder ähnlichen Vorträgen und mache mir MEIN Bild und lasse mich nicht belabern.

Das @Brightness2 doch getan. Sie hat sich informiert und ihr Bild kundgetan.

@Kuddel7591
Ich finds Schade das du ihr jetzt unterstellst sie möchte nur Punkte machen. Bei was und bei wem?
Zitat von Kuddel7591:
Das ist dir gelungen, dich selbst aufzudecken.

In wie fern hat sie sich den selbst aufgedeckt? Als was?

03.07.2023 19:03 • #34


KuddeI7591
@CocosPool


Zitat:
Zitat
@Brightness2

Zitat von Kuddel7591:Was bei solchen Rednern gilt - sehr sehr genau zuzuhören, was sie in bestimmten Situationen zu bestimmten Themen sagen.[pid]undefined[/pid]

Das haben die Sektenbeauftragten ja nun getan. Ich gehe davon aus, dass sein Diskurs sich nach all der Kritik geschliffen hat. Ich zweifle nicht daran, dass du das genau gehört hast, was du hören wolltest, musstest, du hast deinen Bedarf gedeckt. Da ist er wohl wirklich spitze. Wenn er den Leuten nur das Geld aus der Tasche zieht, muss jeder wissen, ob es das wert ist. Schade nur, dass es genau bei Menschen in Krisensituationen sehr einfach ist. Weil die nach dem Strohhalm suchen.

das ist der Post von @Brightness2, auf den ich mich bezog.

Und das ist schon sehr stark anmaßend, beurteilen zu wollen, was ich hören wollte, was Betz bei den Vorträgen sagte, die ich besuchte. Auch habe ich meinen Bedarf nicht gedeckt - wo hatte ich das geschrieben?
Zudem - ziehen Referenten den Besuchern das Geld aus der Tasche - nicht dass ich wüsste. Menschen gehen freiwillig dahin - niemand wird gezwungen. Wer sagt, dass zu dessen Vorträgen nur Menschen gehen, die sich in Krisensituationen befinden!? Ich schrieb in meinem nächsten Post, dass die meisten Besucher einen sehr gesunden Eindruck machen, dennoch wollen sie etwas für ihre Gesundheit/Wohlergehen tun. Auch schrieb ich, dass die Zeiten des letzten Strohhalms längst vorbei sind.
Der obige Post von @Brightness2 ist einfach nur anmaßend... mehr nicht. Und damit Punkte zu machen - in der Meinungsbildung bei Lesern - ist geradezu vorprogrammiert.

@Brightness2

unschöne Fakten - wer legt die denn fest? Das zu lesen, wirft ein falsches Bild auf das, worum es den Menschen geht, die zu solchen oder ähnlichen Vorträgen gehen. Das war Stimmungsmache von dir ...gegen diese Referenten, gegen die Menschen, die zu den Vorträgen gehen - egal ob gesundheitlich angeschlagen oder nicht.

Und das mit dem eigenständigen Denken - das machen die meisten der Besucher, sonst gingen sie erst gar nicht zu diesen Vorträgen, nicht in die Seminare.

Und ja... mal eben pauschal etwas in den Raum zu werfen, ohne auch nur einen Hauch dessen erwähnt zu haben, warum die meisten Menschen WIRKLICH zu diesen Vorträgen gehen... schade. Wenig wissen, ist nicht schlimm - falsches Wissen als unschöne Fakten zu deklarieren, macht genau das, was niemand braucht - miese Stimmung.

@cosospool

weißt du jetzt, warum sich @Brightness2 selbst aufgedeckt hat - durch ihr Unwissen.

03.07.2023 19:48 • #35


Wirdschon
@Kuddel7591 , ich bin des philosophischen nicht mächtig und wenn mir was philosophisches entfläucht, dann unbewusst.

Mich würde tatsächlich interessieren, wieso es Dich zurück ins Forum gebeamt hat, ohne eine Rechtfertigung deinerseits zu erwarten. Reine Neugier.


P.S. Mir ist der Betz unsympathisch, dennoch ist’s mir egal, woher Du Deine Weisheit hast. Muss ja nicht zu meiner werden.

03.07.2023 20:00 • x 1 #36


CocosPool
Zitat von Kuddel7591:
Und das ist schon sehr stark anmaßend, beurteilen zu wollen, was ich hören wollte,

Nun, das stimmt. Das kann hier keiner wissen.

Allerdings finde die Aussagen von Betz die @Brightness2 hier reingestellt hat schon ziemlich starken Tobak.
Den Wahrheitsgehalt kann ich natürlich nicht prüfen, aber wenn als seriös einschätzte und auch unterschiediche Quellen das berichten denke ich schon das es eher die Wahrheit ist.

Und Menschen, die jemandem nachfolgen, der Aussagen dieser Art tätigt, die können auch meiner Meinung nach eben nicht ganz bei sich sein.

Es tut mir leid, da ich damit indirekt auch dich dazu zähle in dem ich das jetzt sage, ist aber so.

03.07.2023 20:02 • x 1 #37


A
@CocosPool

Allerdings finde die Aussagen von Betz die @Brightness2 hier reingestellt hat schon ziemlich starken Tobak.
Den Wahrheitsgehalt kann ich natürlich nicht prüfen, aber wenn als seriös einschätzte und auch unterschiediche Quellen das berichten denke ich schon das es eher die Wahrheit ist. das sind deine Worte .

Den Wahrheitsgehalt kannst du überprüfen und solltest du auch , wenn du dir eine persönliche Meinung bilden willst . Ansonsten ist es ein Gerücht und die kursieren leider zu häufig .

03.07.2023 20:11 • #38


KuddeI7591
Zitat von CocosPool:
Nun, das stimmt. Das kann hier keiner wissen. Allerdings finde die Aussagen von Betz die @Brightness2 hier reingestellt hat schon ziemlich starken Tobak. Den Wahrheitsgehalt kann ich natürlich nicht prüfen, aber wenn als seriös einschätzte und auch unterschiediche Quellen das berichten denke ich schon das es eher ...

es fehlen die Quellenangaben von dem, was Betz gesagt haben soll, behauptet haben soll.
Und wenn mehrere Quellen vorhanden sein sollen, sollte es doch ein Leichtes sein, mind.
EINE dieser Quellen zu eruieren und zu veröffentlichen.

Daher... Haken dran an die Behauptungen durch wen auch immer hier veröffentlicht!

Und Betz habe ich nur als Stellvertreter für mehrere Autoren/Referenten erwähnt, weil ich
dessen Newsletter hier eingestellt habe. Es hätte auch n Newsletter eines anderen Referenten
sein können - z. T. völlig unbekannte Autoren, die eine ganz andere Art des Übermittelns ihrer Inhalte haben. Betz ist einer von vielen....in der Art seiner Übermittlung z. T. sehr rustikal, aber niemals anmaßend.

@Wirdschon

sollte ich mich rechtfertigen müssen, warum ich wieder im Forum bin - nein, kommt nicht in Frage. Neugier ist ja soweit okay. Nur...Neugier wird halt nicht immer befriedigt...

Was ich an Newslettern eingestellt habe, stammt NICHT von mir...ich habe die Quellen benannt, von wem die Newsletter sind. Und was n Leser damit macht, was er davon hält,
was er denkt... das ist IMMER dessen B.. Niemand muss sich mit dem identifizieren.

03.07.2023 20:34 • #39


CocosPool
Zitat von Kuddel7591:
es fehlen die Quellenangaben von dem, was Betz gesagt haben soll, behauptet haben soll.
Und wenn mehrere Quellen vorhanden sein sollen, sollte es doch ein Leichtes sein, mind.
EINE dieser Quellen zu eruieren und zu veröffentlichen.

@Kuddel7591 der Link stand doch dabei, ist das keine Quellenangabe?
Zitat von axtimwalde:
Den Wahrheitsgehalt kannst du überprüfen und solltest du auch , wenn du dir eine persönliche Meinung bilden willst

@axtimwalde wie soll ich das anstellen?
Den Wahrheitsgehalt 100% verifizieren kann ich ausschließlich, wenn ich mit eigenen Ohren gehört habe wie er es sagt.
So verhält es sich im übrigen mit allem. Zu sagen: Das ist nur ein Gerücht kann ich ja dann immer.

03.07.2023 20:49 • x 1 #40


Wirdschon
Zitat von Kuddel7591:
nein, kommt nicht in Frage

Sagte ja, erwarte keine Rechtfertigung, ein Grund wäre genug um meine Neugier zu stillen.
Bin fein damit, dass Du meine Neugier nicht befriedigen magst.

Und nun schön weiter mit der Philosophie…

03.07.2023 20:53 • #41


B
Zitat:
Warum stehen die Brustkrebs-Erkrankungen bei Frauen an erster Stelle und der Krebs der Prostata bei Männern? Weil die meisten Frauen weder das Frau-Sein noch ihren Körper lieben. (Testfrage für Frauen: Was denken, fühlen und sagen Sie, wenn Sie Ihre Periode bekommen? Lieben Sie Ihre Blutung?). Und bei den Männern gibt es heute nur sehr wenige, die mit Begeisterung Mann sind, mit Freude zur Arbeit gehen und mit offenem Herzen sich selbst und ihren Brüdern begegnen. Unendlich viele Männerkörper sind jetzt erschöpft, stehen am Rand des Burnout und der Depression, nachdem sie in der Kindheit bereits ihr Herz verschlossen haben und sich ihre Gefühle und Schwächen nicht liebend zugestehen können.

Quelle:
https://robert-betz.com/mediathek/rober...ruar-2012/



Und die Warnungen der Sektenbeauftragten eines Landes honoriere ich tatsächlich mit mehr Aufmerksamkeit und Glaubwürdigkeit als die Worte eines anonymen Users um INet.

03.07.2023 21:57 • x 3 #42


KuddeI7591
Dass ich vorherige Quellenangaben übersehen habe...sorry

un nu? Hätten wir das ja jetzt auch geklärt.

Ist das jetzt wirklich so, was der Betz da von sich gegeben hat?
Ist das med.-wissenschaftlicher Konsens? Gibt es Aufzeichnungen
darüber, dass das med.-wissenschaftlich erwiesen ist? Denn - wäre
das wirklich erwiesen, wäre das ein riesiger Fortschritt, um Erkrankungen
zu minimieren, die Folgen zu verringern, ggf. sogar zu verhindern.

Daher ja....
Bewegst du dich geistig weiter oder bist du (schon) stehengeblieben?

Eine solche Aussage mitzunehmen - es gibt Menschen, die das machen.
Einfach so. Es gibt Menschen, die keine weiteren Fragen stellen!

Ich habe gelernt, solchen oder ähnlichen Aussagen, egal von wem sie
kommen, nicht einfach so mitzunehmen, ihnen unbedacht Glauben
zu schenken. Das Gros der Menschen hört/liest etwas - und ZACK, wird
das umgehend als Wahrheit anerkannt. Für mich ist die Aussage von
Betz ausgemachter Quark, Nonsens, Unsinn.

Zudem habe ich gelernt - von meinem Onkologen - nur dem Beachtung
zu schenken, was in DEM Bereich med./wissenschaftlich erwiesen ist.

Dass dieser Thread in eine ganz andere Richtung abdriftet, der Ursprung
des Threads nicht mehr interessant genug ist....was nun?

Gut, dass wir mal drüber geredet haben....!

04.07.2023 07:05 • #43


E
Zitat von Kuddel7591:
Dass dieser Thread in eine ganz andere Richtung abdriftet, der Ursprung
des Threads nicht mehr interessant genug ist....was nun?

Die Richtungsaenderung finde ich aucj sehr schade, das Ursprungsthema hat Potenzial, finde ich. Geistige Weiterentwicklung.....

Entwicklung gibt es, ob bewusst oder unbewusst. Was sich nicht entwickelt, vergeht, das ist meiner Meinung nach ein Merkmal vom Leben. Die einzige Konstante ist die Veränderung.

Dass Selbstforschung nicht jedermanns Sache ist, ist mir bewusst und es ist voll ok. Die Diversität ist gegeben und trägt zur Entwicklung bei. Mich wundert nur, dass diejenigen, die nicht philosophieren mögen, sich in einem der wenigen Threads melden, die darauf ausgelegt sind. Wozu eigentlich? Sonst nimmt man doch auch nur das mit, was einem passt, warum nicht hier?

04.07.2023 08:29 • x 2 #44


KuddeI7591
Zitat von Ella:
Die Richtungsaenderung finde ich aucj sehr schade, das Ursprungsthema hat Potenzial, finde ich. Geistige Weiterentwicklung..... Entwicklung gibt es, ob bewusst oder unbewusst. Was sich nicht entwickelt, vergeht, das ist meiner Meinung nach ein Merkmal vom Leben. Die einzige Konstante ist die Veränderung. Dass ...

du sprichst sehr Wichtiges an! Die Themen aller Threads haben ein Thema. Beim Thema zu bleiben, ist scheinbar nicht jedem gegeben. In der Schule hieß das - Setzen....6, Thema verfehlt. Das geht hier natürlich nicht...

Es ist scheinbar nicht jedem gegeben, sich (mehr) auf sich zu besinnen, sich selbst zu hinterfragen, sich selbst zu korrigieren, wenn es erforderlich scheint. Ein IST-Zustand kann doch nicht das Ende einer persönlichen Entwicklung sein....Entwicklung geht immer weiter.
Entwicklung steht nie still. Damit geht einher, etwas zu verändern. Das nicht nur zu wollen,
sondern es auch zu müssen, um voran zu kommen.

Entwicklung/Veränderung ist Leben. Wogegen Stagnation Rückschritt/Degeneration bedeutet.
Allerdings - es bedarf einer wichtigen Erkenntnis....den Tellerrand nicht als die absolute Grenze zu sehen. Dafür ist Leben ein viel zu komplexes Ereignis im Leben eines JEDEN.

Warum gibt es in der Wissenschaft immer nur den Stand jetzt! Weil sich Wissenschaft damit beschäftigt, immer mehr Wissen zu erlangen - egal worüber. Es gibt kein Ende der Fahnenstange, wenn es um Wissenschaft geht. Und die damit einhergehenden Veränderungen - meist nur marginale - sind es doch, die den Fortschritt ermöglicht.

Wissenschaft schafft Wissen! Und damit einher geht - Veränderung.

Ich finde es als persönliche Beleidigung, wenn mir gesagt wird: Bleib, wie du bist! Klar - das ist anders gemeint...umgangssprachlich. Doch was Worte mit Menschen machen können - negativ wie positiv - fällt meist unter den Tisch... AUCH hier im Forum.

Bewegst du dich geistig weiter oder bist du (schon) stehengeblieben?

@Ella....danke für deine sehr interessanten Hinweise...

04.07.2023 08:47 • #45


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag