29

Bräuchte bitte einen Rat

Snipes

Snipes


39
39
Zitat von jaqen_h_ghar:
Keine Interpunktion - kein Mitgefühl.


Genau das dachte ich mir auch. Stimmt aber wirklich, denn die am wenigsten mitfühlenden Menschen in meinem Umfeld legen auch eher wenig Wert auf Punkt und Komma.... Ist schon krass.

Gestern 20:03 • x 1 #16


jaqen_h_ghar

jaqen_h_ghar


767
1052
Zitat von Snipes:
Genau das dachte ich mir auch. Stimmt aber wirklich, denn die am wenigsten mitfühlenden Menschen in meinem Umfeld legen auch eher wenig Wert auf Punkt und Komma.... Ist schon krass.

Die Form zu wahren ist ein Ausdruck des Respekts vor dem Gegenüber. Rechtschreibung und Interpunktion sind dabei noch ziemlich basal.

Gestern 20:06 • x 2 #17



Bräuchte bitte einen Rat

x 3


Anker1


1249
2314
Zitat von Zweizelgänger:
Das ist zwar wirklich eine gute Frage, aber auch eine schwere.
Selbst für Menschen, die gerade glauben wirklich zu wissen was sie wollen ist das oft schwer zu beantworten.


Schade, dass immer wieder persönlich gerichtete Fragen vorab von anderen beantwortet werden.

Natürlich kann diese Frage u.U. für sie schwer zu beantworten sein, je nach aktueller Situation.

So wird leider sogar die Möglichkeit genommen, dass sie selbst darauf als erste antworten kann und sich ggf. mit deiner Antwort begnügt und nicht mehr selbst darauf antwortet.

Möglicherweise wäre sogar ihre Antwort:
Das weiß ich nicht.

Und somit hätte ich mit ihr einen Dialog führen können, bspw. dass sie das ja mal für sich herausfinden kann und/oder in Ruhe überlegen.
Ob vielleicht auch Glück bedeutet, Liebe und Zuneigung von Männern zu spüren.

Zukünftig mache ich das per PN, wenn ich eine Frage habe, die gezielt an eine Person gestellt wird.

Gestern 20:08 • x 1 #18


Angi2


3878
6
3400
Zitat von BrinamausAiko:
Ich habe mir vor paar Tagen eine App runtergeladen, um eine Freundschaft zu knüpfen.
Alles gut und schön.
Dabei habe ich jemanden kennengelernt. Er erfüllte alle Kriterien, die ich an einem Mann mag.
Er wohnt nicht weit weg von mir, das ist schon mal gut. Er sieht sehr gut aus und gib mir einfach das Gefühl geliebt zu werden, gebraucht zu werden, und er ist für mich da, wenn man ihn braucht.
Jetzt zum eigentlichen Thema.
Ich bin seit zwei Jahre mit einem Mann zusammem. In der Anfangszeit war alles gut.
Ich wusste von Anfang an, dass er sehr schüchtern ist, und ich bekomme einfach nicht die Liebe Geborgenheit und Zuneigung, die man eigentlich braucht.
Ich habe oft genug zu ihm gesagt, ich werde mich trennen, wenn sich nichts ändert.
Er ist mit einer Veränderung nicht einverstanden. Er hat einfach kein Verständnis, so dass es mich todunglücklich macht, und es einfach nur weh.
Bei whatsapp kann er schreiben, da liebt mir schon alles hin und her, aber im wahren Leben bekommt er es nicht hin.
Ich bin so enttäuscht und weiß einfach nicht mehr weiter, Was sagt ihr dazu

Jetzt hab ich den Text verstanden.
Such dir einen anderen!

Gestern 20:15 • #19


Cathlyn

Cathlyn


1478
11
1671
Zitat von jaqen_h_ghar:
Keine Interpunktion - kein Mitgefühl.



Ok, moment mal....

Dass ich das jetzt richtig verstehe: du meinst ein Mensch verdient kein Mitgefühl wenn er keine Interpunktion beherrscht oder hat keine Mitgefühl wenn er sie nicht beherrscht?!

Wie dem auch sei, man kann doch nicht so unsensibel sein...
Du weißt nicht wer hinter der Tastatur sitzt, kennst diesen Mensch gar nicht.

Und verallgemeinerung ist echt nicht angebracht, egal in welcher Form.

Gestern 20:15 • x 1 #20


jaqen_h_ghar

jaqen_h_ghar


767
1052
Zitat von Cathlyn:
Dass ich das jetzt richtig verstehe: du meinst ein Mensch verdient kein Mitgefühl wenn er keine Interpunktion beherrscht oder hat keine Mitgefühl wenn er sie nicht beherrscht?!

Lies mal bitte die nächsten beiden Beiträge danach auch noch - das sollte zum Verständnis beitragen.

Ich bin bereits seit meinem Start hier in 2016 ein Verfechter von bestimmten Mindestanforderungen an Beiträge, was Lesbarkeit, Rechtschreibung, Syntax und Interpunktion betrifft. Von logischer Stringenz will ich gar nicht erst anfangen ...

Mag sein, dass das andere weniger stört. Mich schon. Meine Meinung - dazu stehe ich.

Gestern 20:23 • x 1 #21


Dracarys


933
7
2212
Ein gegliedeter Text erleichtert vieles.
Für diese Bitte muss sich keiner groß erklären.

Gestern 20:28 • x 1 #22


Cathlyn

Cathlyn


1478
11
1671
Zitat von jaqen_h_ghar:
Lies mal bitte die nächsten beiden Beiträge danach auch noch - das sollte zum Verständnis beitragen.

Ich bin bereits seit meinem Start hier in 2016 ein Verfechter von bestimmten Mindestanforderungen an Beiträge, was Lesbarkeit, Rechtschreibung, Syntax und Interpunktion betrifft. Von logischer Stringenz will ich gar nicht erst anfangen ...

Mag sein, dass das andere weniger stört. Mich schon. Meine Meinung - dazu stehe ich.


Meinte auch eher die Art und Weise wie man es sagt und das beantwortet meine Frage, die ich durchaus ernst meinte, nicht...gibt es dahingehend Studien die da einen Zusammenhang sehen zwischen Interpunktion und Mitgefühl? Kläre mich bitte auf

Gestern 20:32 • #23


Tool

Tool


241
4
179
Mittlerweile glaube ich das Forum ist nur dazu da um andere fertig zu machen
Bei manchen Threads kann ich es ja verstehen, aber hier sehe ich echt keinen Grund.
Sie hat doch schon irgendwo geschrieben dass sie Probleme mit dem Schreiben hat(warum auch immer das so ist).
Lasst es jetzt doch Mal sein so darauf rumzuhacken.

Gestern 20:36 • x 1 #24


jaqen_h_ghar

jaqen_h_ghar


767
1052
Zitat von Cathlyn:
Zusammenhang sehen zwischen Interpunktion und Mitgefühl

Ich glaube hier geht grad was gründlich durcheinander - daher meine Aussage nochmal anders:
Fehlende Interpunktion, Geschreibe ohne Punkt und Komma triggert bei mir nicht gerade das größte Mitgefühl.
Das beinhaltet keine Ausage über das Gegenüber, sondern lediglich über meine Reaktion auf diese - für meinen Geschmack - respektlose Art und Weise.

Gestern 20:38 • #25


Cathlyn

Cathlyn


1478
11
1671
Zitat von jaqen_h_ghar:
Ich glaube hier geht grad was gründlich durcheinander - daher meine Aussage nochmal anders:
Fehlende Interpunktion, Geschreibe ohne Punkt und Komma triggert bei mir nicht gerade das größte Mitgefühl.
Das beinhaltet keine Ausage über das Gegenüber, sondern lediglich über meine Reaktion auf diese - für meinen Geschmack - respektlose Art und Weise.


Ok, dann ist das ein Missverständnis. Super, danke für die Aufklärung.

Ich denke, nicht nur ich könnte das missverstanden haben, aber nicht alle Fragen halt nach.

Gestern 20:39 • #26


jaqen_h_ghar

jaqen_h_ghar


767
1052
Zitat von Cathlyn:
Ich denke, nicht nur ich könnte das missverstanden haben, aber nicht alle Fragen halt nach.

Na mal gut, dass Du trotzdem gefragt hast.
Das ganze ist eine Analogie auf die Witze, die in den 70er Jahren mal eine Zeitlang angesagt waren (Keine Arme - keine Kekse). Da bin ich dann doch trotz allem immer noch meines Vaters Sohn.

Gestern 20:43 • #27


Zweizelgänger

Zweizelgänger


2364
11
2276
Zitat von Anker1:

Schade, dass immer wieder persönlich gerichtete Fragen vorab von anderen beantwortet werden.

Natürlich kann diese Frage u.U. für sie schwer zu beantworten sein, je nach aktueller Situation.

So wird leider sogar die Möglichkeit genommen, dass sie selbst darauf als erste antworten kann und sich ggf. mit deiner Antwort begnügt und nicht mehr selbst darauf antwortet.

Möglicherweise wäre sogar ihre Antwort:
Das weiß ich nicht.

Und somit hätte ich mit ihr einen Dialog führen können, bspw. dass sie das ja mal für sich herausfinden kann und/oder in Ruhe überlegen.
Ob vielleicht auch Glück bedeutet, Liebe und Zuneigung von Männern zu spüren.

Zukünftig mache ich das per PN, wenn ich eine Frage habe, die gezielt an eine Person gestellt wird.

Naja, dieses Problem gibt es ja in verschiedener Weise immer, wenn hier Fragen gestellt werden.
Mal abgesehen davon, dass meine Feststellung eine Beantwortung der Frage gar nicht ausschließt...
Eigentlich hast du sie gerade sebst beantwortet.

Zitat von jaqen_h_ghar:
Mindestanforderungen an Beiträge, was Lesbarkeit, Rechtschreibung, Syntax und Interpunktion betrifft

Macht ein eigenes Thema dazu auf, wenn es so entscheidend ist.

Gestern 20:45 • x 1 #28


jaqen_h_ghar

jaqen_h_ghar


767
1052
Zitat von Zweizelgänger:
Macht ein eigenes Thema dazu auf, wenn es so entscheidend ist.

Sobald ich genug Beispiele habe, mach ich das auch.

Gestern 20:47 • x 1 #29


Cathlyn

Cathlyn


1478
11
1671
Zitat von jaqen_h_ghar:
Na mal gut, dass Du trotzdem gefragt hast.
Das ganze ist eine Analogie auf die Witze, die in den 70er Jahren mal eine Zeitlang angesagt waren (Keine Arme - keine Kekse). Da bin ich dann doch trotz allem immer noch meines Vaters Sohn.


Siehste, denke mal viele hier kennen das gar nicht. Ich bin Jahrgang 95
Kenne zwar viele Sprüche o.ä die andere Generationen verwenden, aber eben nicht alles.

Gestern 20:52 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag