11

Brief an die Ex-Freundin

kriD1

kriD1

15
2
2
Hallo zusammen,
wie vielleicht schon auf dieser Seite gelesen, wurde ich verlassen.
Ich möchte eigentlich nur wissen, wie Frauen es finden einen Brief zu bekommen.
Ich habe schon angefangen zu schreiben, ich denke das es viel persönlicher ist und das die Emotionen besser rüber kommen, als per Mail oder WhatsApp.
Ich möchte alles dafür tun, um Sie wieder zurückzugewinnen.
Zur Info meine Ex ist Mitte 20. und es gibt für mich nur die eine.!

22.11.2020 19:47 • #1


Fee2020


79
2
79
Es kommt darauf an aus welchem Grund ihr euch getrennt habt.

Was ist denn vorgefallen?

Dann könnte ich weiblich 25 sagen, wie ich reagieren und damit umgehen würde bzw. Es finden würde

Wenn man Missverständnisse hatte und derzeit Abstand braucht, finde ich einen Brief nicht so schlecht. Aber nur wenn man dem anderen mitteilt, dass man keine Antwort erwartet sondern einfach nur versucht seine Sicht der Dinge mitzuteilen.

Wenn ich betrogen und hintergangen worden bin, kann sich der Mann den Brief sonst wo hin stecken

22.11.2020 19:50 • x 1 #2



Brief an die Ex-Freundin

x 3


Harmony

Harmony


38
1
54
Warum hat sie dich verlassen? Ich finde Briefe super, kommt aber auch drauf an was drin steht, warum ich Schluss gemacht habe und wie lange sich der Mann Zeit lässt mich zurückzugewinnen.

Also einige Info's müssen schon her dann beraten wir dich

22.11.2020 20:05 • #3


Silence737

Silence737


9
1
24
Hallo.
Wie oben schon geschrieben, kommt es auf den Trennungsgrund an.
Wenn du Mist gebaut und sie deswegen Konsequenzen gezogen hat, könntest du versuchen dich nochmal zu erklären. Aber eher fragwürdig.

Aber auf keinen Fall solltest du ihr schreiben, wenn sie dich aufgrund mangelnder Gefühle verlassen hat.
Dann machst du es mit einem
Brief noch schlimmer.
Glaube mir das bitte.
Ich weiß wie es sich anfühlt, wenn man sich mitteilen möchte.
Ich weiß wie es sich anfühlt, wenn das Herz schmerzt. Wir alle wissen das.

Schreib den Brief und hebe ihn erst mal 3 Wochen auf.
Danach liest du ihn nochmal und reflektierst, ob du ihn genauso noch immer abschicken würdest.
Wenn nicht, schreibst du ihn neu und wiederholst das Procedere.
Glaub mir.
Eines Tages wirst du froh sein, alle diese Briefe nicht abgeschickt zu haben.

22.11.2020 20:39 • x 2 #4


kriD1

kriD1


15
2
2
Habe gerade meine Geschichte offengelegt

22.11.2020 20:44 • #5


KölscheJung

KölscheJung


254
1
471
Bleib doch in deinem ursprünglichen Thema. Übrigens kannst du mal nach Oneitis googlen.

22.11.2020 20:45 • #6


kriD1

kriD1


15
2
2
Ist eine lange Geschichte, wir haben uns 2016 als ich auf Montage in Bayern war kennengelernt, sie arbeitete im selben Unternehmen. Sie war Anfang 20 ich Ende 30. Sie hat mich auf fb geaddet etc. so haben wir dann das ganze Wochenende telefoniert. Ich habe meine alte Beziehung beendet und wir sind zusammen gekommen.
Ich war noch 2 Monate in Bayern, mein Nachbar hat uns eine Wohnung gesucht. Als die Baustelle vorbei war, sind wir sofort zusammengezogen und lebten in NRW.
Ich habe ihr verheimlicht das ich *beep*, Sie hat es natürlich rausgefunden und war stinksauer, natürlich. Das war mein 1. Vertrauensbruch.
Ich habe vor ca 1,5 Jahren damit aufgehört.! Mir fehlt es auch nicht...
Vor ca 2 Jahren war ich natürlich wieder auf Baustellen unterwegs und auch in der Woche nicht zuhause. Da ging es Ihr gar nicht gut, sie hatte keinen Freundeskreis aufgebaut und war alleine.
Sie hat mir jeden Tag weinend berichtet, wie schlecht es ihr ging, das Sie das nicht schafft und nicht isst etc.
Ich wusste zu dem Zeitpunkt das Sie mein Handy kontrolliert, da Sie Angst hatte das ich Sie auf einer Baustelle für eine andere ersetze. Da wäre ich niemals drauf gekommen, Sie ist und war das beste was mir passiert ist...
Aber da ich wusste Sie kontrolliert mich und ich Ihr dummerweise zeigen wollte das ich auch andere haben könnte. Habe ich angefangen mit einer anderen Frau zu schreiben...
Wir waren auf einem Weihnachtsmarkt, meine Tochter, Melissa und ich. Und da habe ich mit der anderen Frau geschrieben, Melissa hat durch ihre Kontrolle meines Handys das natürlich rausbekommen.
Ich hatte nichts mit der anderen, aber Melissa war verständlicher Weise sehr gekränkt. Das war mein 2. Vertrauensbruch.
2017/2018 sind meine Eltern und meine Schwägerin verstorben, sie hat alle 3 nur am Sterbebett kennengelernt. Danach habe ich mich eingeigelt und keine Nähe mehr zugelassen, wenn meine Tochter da war habe ich mit Lara gekuschelt etc. Wenn die kleine dann im Bett war und Melissa Nähe suchte, habe ich das durch Bewegung oder mit dem Handy gezockt ihr zu verstehen gegeben das ich das nicht möchte...
Das war so sch. von mir, alles falsch gemacht zu haben.
Nun ja, ca 1,5 Jahre später, sagte Sie dann zu mir, Sie würde zwar immer noch mein Handy kontrollieren und sieht dort auch das da nichts mehr ist. Aber Sie würde mich nickt mehr lieben und nicht vertrauen.
Und ist 2 Wochen später ausgezogen.
Ich weiß mittlerweile das Sie keine 5km von mir entfernt wohnt, das Sie keinen neuen hat.
Sie hat den Kontakt zu meiner Tochter wieder hergestellt und ihre Nummer gespeichert, meine kleine sieht wieder ihr Profilbild.
Ich wurde überall geblockt und meine Nummer gelöscht, diese kennt sie aber in und auswendig. Unseren Chat auf WhatsApp hat Sie offen gelassen, damit wenn was ist ich oder sie sich melden kann.
Sie hat den Namen meiner Tochter auf ihrem Bein tätowiert und hat meiner Tochter im Brief mitgeteilt das Sie sie wie eine Tochter liebt und es immer so sein wird.
Wenn von Ihrer Seite nichts mehr wäre, hätte Sie doch bestimmt die Nummer meiner Tochter gelöscht unseren Chat auch. Damit ich mich nicht mehr melden kann.
Aber das hat sie nicht.
Ich werde und muss an mir arbeiten und ich will um Sie kämpfen.
Sie war und bleibt meine große Liebe

22.11.2020 20:47 • #7


kriD1

kriD1


15
2
2
Danke für deinen Hinweis.!
Und ich hatte nicht nur die eine Beziehung, sonst hätte ich meine Tochter ja nicht.
Aber ich finde es gibt im Leben nur einen Menschen der zu einem passt und diesen Menschen möchte ich wieder in unserem Leben haben

22.11.2020 20:50 • #8


Bones


5736
10101
Sie hat mit dir abgeschlossen.Lass den Brief in der Schublade, der bringt nichts mehr.
Mit deiner Tochter fühlt sie sich verbunden, hat mit dir nichts zu tun,man schließt so ein kleines Wesen eben ins Herz

22.11.2020 20:54 • #9


Silence737

Silence737


9
1
24
Zitat von kriD1:
Danke für deinen Hinweis.!
Und ich hatte nicht nur die eine Beziehung, sonst hätte ich meine Tochter ja nicht.
Aber ich finde es gibt im Leben nur einen Menschen der zu einem passt und diesen Menschen möchte ich wieder in unserem Leben haben


Du hast diesen Menschen aber bewusst verletzt und ihm das Vertrauen genommen.
Wenn das Vertrauen einmal weg ist, kommt es nicht mehr wieder.

22.11.2020 20:55 • #10


Harmony

Harmony


38
1
54
Da sie dir das erste Mal vergeben hat, dann dass du mit einer anderen schreibst, und bis jetzt irgendwie noch indirekt Kontakt hält hast du Chancen ihr deine bisherige "Liebe" immer wieder erneut zu beweisen und deiner Tochter wunderbar vorzuleben wie man sich als Frau behandeln lässt. Schreib ihr na klar, sie wird dran bleiben bis sie sich einweisen lässt oder schlimmeres.

22.11.2020 20:58 • x 1 #11


Fee2020


79
2
79
Zitat von Silence737:

Du hast diesen Menschen aber bewusst verletzt und ihm das Vertrauen genommen.
Wenn das Vertrauen einmal weg ist, kommt es nicht mehr wieder.


Ich kann mich den anderen nur anschließen.

Schreibe den Brief wenn du willst.
Wir können dir jetzt alle abraten, du wirst es trotzdem machen, da bin ich mir irgendwie sicher.

Aber erwarte nicht, dass da noch mal etwas großartiges von ihrer Seite kommt.

22.11.2020 21:02 • #12


Silence737

Silence737


9
1
24
Ich bin so eine Frau, die am Anfang belogen wurde.
Ich hab das dummerweise verziehen. Würde ich nie wieder machen. Mein Vertrauen war komplett dahin und ich war todunglücklich.du liest dich so, als würdest du ihr sowieso schreiben. Aber vielleicht denkst du dabei auch mal ein wenig an sie, anstatt an dich?

22.11.2020 21:04 • #13


kriD1

kriD1


15
2
2
Ich denke an uns 3...
Wir hatten alles vor...
Meine Tochter fragt mich immer wann Sie zurückkommt.
Sie hat das Ende der Beziehung von ihrer Mutter und mir besser verkraftet und die beiden lieben sich, das weiß ich.
Ich bin es uns 3 irgendwie schuldig

22.11.2020 21:14 • #14


Harmony

Harmony


38
1
54
Natürlich denkst du an euch 3, auch wenn du mit Nr. 4, 5, 6, 7 und 8 zusammen bist. Natürlich. Und klar, deine Tochter verkraftet eine Frau nach der nächsten ganz klasse. Als Kind habe ich immer gespürt mein Dad geht fremd, ohne irgendwas zu wissen. Ich wusste es bevor es meine Mam wusste. Ja ab einem gewissen Punkt sind Menschen nicht mehr fähig zu zeigen was sie verkraften und nicht, und jeder sieht nur was er sehen will.

22.11.2020 21:22 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag