23

Exfreundin meldet sich nach Monaten plötzlich

law

Hallo Leute,
ich war vor einer Weile mal ein sehr aktives Mitglied nachdem sich meine Freundin von mir getrennt hatte. Die Kurzzusammenfassung: Wir waren 6 Jahre zusammen es war eine sehr schöne Zeit wir waren sehr jung als wir zusammen gekommen sind sie 15 ich 17. Dann hat sie sich von mir getrennt, weil wir an einander vorbei geredet haben. Die Trennung war für beide Seiten nicht leicht aber mich hat es schon ziemlich hart erwischt. Wir hatten nach der Trennung immer mal wieder aufgrund gemeinsamer Freunde Kontakt, sind auch mit einander intim geworden (ich weiß dass das nicht die schlauste Idee war). Naja nach einer Weile bin ich dann ganz gut mit der Situation klar gekommen, wir haben nicht mehr mit einander geschrieben und uns nur sehr selten gesehen (auf geburtstagen von freunden z.b.) Wie gesagt mir ging es ziemlich gut ich habe neue Bekanntschaften gemacht etc. konnte sie aber nie ganz vergessen. Nun ziehe ich für ein halbes Jahr in ein anderes Land und plötzlich kommt eine Nachricht von ihr dass sie mir alles gute wünscht, hat mir dann noch ein bisschen von sich erzählt, mir ein paar fragen gestellt zu meinem trip (wie lange ich bleibe etc) und mir dann gesagt dass ich mich ja melden kann falls ich bock habe.

Jetzt verstehe ich nicht was das soll...Ich war grade wirklich zufrieden mit der Situation und genau dann wenn ich am wenigsten an sie denke schreibt sie mir. Den Gedanken irgendwann wieder mit ihr zusammen zu sein habe ich nie komplett verworfen. Ich verstehe die aktion halt nur nicht so ganz momentan. Ich weiß aber dass ich mich nicht bei ihr melden werde mindestens für die Zeit die ich weg bin.
Danke euch schon mal

16.03.2016 14:39 • #1


Ricky

Ricky


5979
6436
Ist ein Test. Sie will testen wie Du zu ihr stehst, für sie empfindest usw.

Weiß der Teufel, was gerade bei ihr läuft... evtl. frisch getrennt, viel Stress, einfach nur melancholische Gedanken an damals, vllt. gepaart mit etwas guter Laune. Sie hat sicherlich auch ihre Erfahrungen mit anderen gemacht und testet jetzt, was bei dir so los ist. Vllt. sucht sie dich jetzt ja auch als Anker? Wer weiß...

Letzten Endes musst Du wissen, ob Du darauf nochmal eingehen möchtest. Wenn Du glaubst, der Kontakt zu ihr tut Dir nicht gut, dann lass es bleiben. Wenn Du glaubst sie ist deine Herzensdame, dann rede offen, aber sei vorsichtig und lass Dich nicht für Dinge ausnutzen.

Ansonsten wird es schwierig Dir da viel zu raten. Wenn Du jetzt schon weißt, dass Du in Deinem Auslandsaufenthalt keinen Kontakt willst, dann lass den auch bleiben.

16.03.2016 14:44 • #2



Exfreundin meldet sich nach Monaten plötzlich

x 3


law


Das ding ist sie war für mich die eine mit der ich mein leben verbringen wollte, jetzt ist es aber so dass emotional gesehen einfach so viel kaputt ist in mir dass ich quasi vollkommen abgestumpft bin. Deswegen war eigentlich mein Plan erst mal mein ding durchzuziehen und wenn ich zurückkomme und ich immer noch das gefühl habe ich müsste ihr nahe sein, dass ich dann eventuell was starte. Ich denke es ist einfach zu früh um etwas zu unternehmen. Außerdem will ich nicht gleich springen wenn sie sich ein mal meldet.

16.03.2016 15:06 • #3


Ricky

Ricky


5979
6436
Zitat von law:
Das ding ist sie war für mich die eine mit der ich mein leben verbringen wollte, jetzt ist es aber so dass emotional gesehen einfach so viel kaputt ist in mir dass ich quasi vollkommen abgestumpft bin. Deswegen war eigentlich mein Plan erst mal mein ding durchzuziehen und wenn ich zurückkomme und ich immer noch das gefühl habe ich müsste ihr nahe sein, dass ich dann eventuell was starte. Ich denke es ist einfach zu früh um etwas zu unternehmen. Außerdem will ich nicht gleich springen wenn sie sich ein mal meldet.


Dann hast Du Deine Entscheidung doch längst getroffen. Herzlichen Glückwunsch. Ich bestätige diese hiermit.

16.03.2016 15:10 • x 1 #4


Law


Danke dir Ricky
Ich würde nun gerne einmal wissen ob ich ihr dann später sagen sollte, dass ich sie vermisst habe seit dem wir nicht mehr zusammen sind. Ist das etwas was Frauen hören wollen oder würde sie das zu sehr abschrecken?

20.03.2016 01:32 • #5


Hope26


Hallo Law,
Vielleicht möchte sie ja auch nur freundschaftlichen Kontakt zu dir.
Sollte sie das wollen, dann sag ihr um Gottes Willen nicht, dass du sie vermisst hast !

20.03.2016 02:39 • x 3 #6


Grace_99


Wenn ich meinen Ex als Mensch noch mag, würde ich ihm auch ohne Hintergedanken eine gute Fahrt, Zeit etc. wünschen.

Du interpretierst da zu viel rein.

20.03.2016 09:40 • x 1 #7


Urmel_

Urmel_


6649
9298
Zitat:
Nun ziehe ich für ein halbes Jahr in ein anderes Land und plötzlich kommt eine Nachricht von ihr dass sie mir alles gute wünscht, hat mir dann noch ein bisschen von sich erzählt, mir ein paar fragen gestellt zu meinem trip (wie lange ich bleibe etc) und mir dann gesagt dass ich mich ja melden kann falls ich bock habe.


Du gestaltest Dein Leben interessant, sie spürt, dass sie da keinen Einfluss mehr drauf hat und somit übergibt sie Dir einen Blankoscheck, ohne sich selbst aus der Deckung zu wagen, nachdem SIE sich getrennt hat und sorgt gleichzeitig dafür, dass Du Kopfkino hast. ->

Zitat:
Ich würde nun gerne einmal wissen ob ich ihr dann später sagen sollte, dass ich sie vermisst habe seit dem wir nicht mehr zusammen sind. Ist das etwas was Frauen hören wollen oder würde sie das zu sehr abschrecken?


Und wenn Du jetzt die Karten mal wieder auf den Tisch legst ("Ich vermisse sie.") hat sie alle Sicherheit der Welt und macht weiter ihr Ding...und Du schiebst dann auch noch im Ausland Kopfkino.

Die Frau weiß ganz genau, dass Du noch Gefühle hast. Dennoch wird sie unsicher wegen dem Trip und will Bestätigung. Wenn Du sie als Partnerin zurück willst, musst Du dafür sorgen, dass sie von sich aus auf Dich zugeht. Und der Blankoscheck oben ist KEIN Invest, auf den Du eingehen solltest. Du musst das Spiel soweit treiben, dass sie (übertrieben oder nicht, kann jeder für sich selbst bestimmen) im kleinen Schwarzen mit einem Wein vor Deiner Tür steht.

20.03.2016 11:44 • #8


Grace_99


Lieber Urmel,

ich muss dir da widersprechen.

Es war ein Gruß, mehr nicht. Nichts mit Blankoscheck und / oder austesten.

Wäre sie so drauf wie du es schreibst, hätte sie sich eher gemeldet und auch was anderes geschrieben, "wollen wir uns noch mal treffen bevor du für 6 Monaten weg bist", sowas in der Art.

Das, wie der TE schrieb, war ein Gruß, ein nett gemeinter, mehr nicht.

Glaub's. Ist ein Frauending.

20.03.2016 11:50 • x 3 #9


Sonne100


939
1593
Hallo Grace, Nagel auf den Kopf getroffen. Sehe ich genauso. An Stelle von Law würde ich vielleicht zurückschreiben. "Vielen Dank, für die guten Wünsche. Auch dir alles Gute und wenn möglich, werde ich mich sicherlich melden" oder so ähnlich.

20.03.2016 12:03 • x 2 #10


Urmel_

Urmel_


6649
9298
Zitat:
Es war ein Gruß, mehr nicht. Nichts mit Blankoscheck und / oder austesten.


Also wenn ich die Wahl hätte, Casanova oder Mutter Theresa zu fragen, wie Frauen ticken, dann würde meine Wahl auf Casanova fallen.

->

Naive men believe “women must be experts on women, because being women themselves they must know all about women!” such a belief is folly, and no more than a reflection of a man’s naivety, for it assumes women are abstractive rather than solipsistic, that is, more interested in the truth than being purposefully ignorant in order to maintain an optimum level of happiness. This couldn’t be further from the truth.

Und wenn ich solche Zitate poste, dann nur, wenn diese sich in empirisch halbwegs haltbaren Bereichen bewegen, die sich mit meinen eigenen Erfahrung mit Frauen decken.

20.03.2016 12:13 • #11


Grace_99


Zitat von Urmel_:
Zitat:
Es war ein Gruß, mehr nicht. Nichts mit Blankoscheck und / oder austesten.


Also wenn ich die Wahl hätte, Casanova oder Mutter Theresa zu fragen, wie Frauen ticken, dann würde meine Wahl auf Casanova fallen.

->

Naive men believe “women must be experts on women, because being women themselves they must know all about women!” such a belief is folly, and no more than a reflection of a man’s naivety, for it assumes women are abstractive rather than solipsistic, that is, more interested in the truth than being purposefully ignorant in order to maintain an optimum level of happiness. This couldn’t be further from the truth.

Und wenn ich solche Zitate poste, dann nur, wenn diese sich in empirisch halbwegs haltbaren Bereichen bewegen, die sich mit meinen eigenen Erfahrung mit Frauen decken.


Na dann.

Werde ich als Frau never ever etwas sagen, wenn es um Dinge geht, die ich als Frau verstehe, denn was zählt der gesunde Menschenverstand gegen Casanova und Zitaten.

20.03.2016 12:23 • x 2 #12


Urmel_

Urmel_


6649
9298
Zitat:
Werde ich als Frau never ever etwas sagen, wenn es um Dinge geht, die ich als Frau verstehe, denn was zählt der gesunde Menschenverstand gegen Casanova und Zitaten.


Taten > Worte. Immer.

Dies gilt auch als Beleg für die Gültigkeit meiner Aussage. Alle zu Grunde liegenden Beweise sind Taten, aller Kritik sind Worte.

20.03.2016 12:29 • x 1 #13


Phoeniix


Zitat:
Also wenn ich die Wahl hätte, Casanova oder Mutter Theresa zu fragen, wie Frauen ticken, dann würde meine Wahl auf Casanova fallen.


*huch...
Das sind aber auch zwei Extreme.

Ich denke, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.
Klar, ist irgendwie mehr Interesse da, wenn sie sich plötzlich meldet und auch anbietet, dass der TE sich melden kann, wenn er Lust hat.
Ich gehe einfach mal von mir aus, dass ich sowas nicht anbiete, wenn es nur freundschaftlich gemeint ist.

Außerdem, warum sollte ich schreiben, wenn nicht mehr dahinter wäre.

Auf der anderen Seite, bedeutet eine Annäherung auch nicht gleich, dass man auf den Beziehungszug aufspringen möchte...

Ich würde einfach schauen, wie es sich entwickelt, aber auch weiterhin nicht soviel von Dir preisgeben.
Es stimmt einfach "willst du gelten, mach Dich selten"... dann bleibst Du für sie geheimnisvoll/interessant und sie fragt nach...

Wenn Du ihr auf dem Goldtablet alles lieferst, was sie nicht mal gefragt hat, jo... dann ist nichts mit interessant...

Alles Gute...

20.03.2016 12:46 • #14


Grace_99


Zitat von Urmel_:
Zitat:
Werde ich als Frau never ever etwas sagen, wenn es um Dinge geht, die ich als Frau verstehe, denn was zählt der gesunde Menschenverstand gegen Casanova und Zitaten.


Taten > Worte. Immer.

Dies gilt auch als Beleg für die Gültigkeit meiner Aussage. Alle zu Grunde liegenden Beweise sind Taten, aller Kritik sind Worte.



Ehrlich gesagt, ist mir das recht Latte.

Ich finde mich, meine Einstellung und meinen gesunden Menschenverstand schon gut.

20.03.2016 13:03 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag