41

Danke für alles, bis bald

Luca1996


148
4
89
Zitat von Tin:
War das nicht dein grundsätzliches Problem? Dass sie nicht ehrlich zu dir war?
Entschuldige, aber in meinen Augen hat sie ein schlechtes Gewissen und will dir nicht noch mehr weh tun - darum lügt sie auch jetzt.
Keine Ahnung, wie du der Frau noch vertrauen kannst, die in eurer Partnerschaft sich schon einen Anderen "gesichert" hat.


Ja, da stimme ich dir zu. Wenn es so sein sollte, dann kann sie mir gestohlen bleiben. Aber darüber nachdenken, ist tödlich. Die Warheit kommt von selber zum Vorschein und solange hoffe ich das Beste. Solange "muss" ich glauben und vertrauen.
Erkläre mir, warum sie lügen sollte, wenn sie sagt, sie hat jemanden kennengelernt und findet ihn gut, ist aber nicht verliebt. Ich meine, wenn man das sagt, dann sagt man normalerweiße auch die komplette Wahrheit, sonst könnte man sich das doch ganz sparen.

08.11.2018 21:28 • #46


Tin


1172
1
1640
Ich wiederhole: du noch viel zu lernen du hast.
Ich habe dir den Grund genannt; sie will dir nicht vorsätzlich weh tun.
Bitte sei doch nicht so naiv!

08.11.2018 21:39 • x 1 #47


Luca1996


148
4
89
Zitat von Tin:
Ich wiederhole: du noch viel zu lernen du hast.
Ich habe dir den Grund genannt; sie will dir nicht vorsätzlich weh tun.
Bitte sei doch nicht so naiv!

Wieso lässt sie sich dann auf Kontakt ein? Nicht jetzt aber in ein paar Monaten? Ich mein, man blockt doch lieber alles ab, was einen verraten könnte? und warum meldet sie sich dann, wenn ich eigentlich die Tatsachen bestätigt habe?

Aber wenn ich so drüber nachdenke, verstehe ich, was du meinst. Hab sie nämlich darauf angesprochen, warum sie vor der offiziellen Trennung schon mit ihm über die Vorstellungen der künftigen Beziehung gesprochen hat. Da meinte sie, für sie war schon eine Woche früher schluss, als sie geschrieben hat, ich soll sie in Ruhe lassen. Ein Anzeichen?

08.11.2018 21:43 • #48




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag