6

Das Alleinsein

Companeros

Companeros

19
2
12
Hallo ihr Lieben,

ich hatte in meinem ersten und letzten Beitrag geschrieben, dass ich gerade eine Trennung durchlebe. Jeder hat mir geraten, Abstand von der Frau zu nehmen, doch ich habe wieder Kontakt zu ihr aufgenommen und wir wurden schlie├člich wieder ein Paar. Die Zeit war gr├Â├čtenteils sch├Ân, aber meine Zweifel waren wieder da. Zum Ende hin stritten wir sehr viel, weil Sie kein Vertrauen zu mir aufbauen konnte. Es wurde irgendwann zu viel f├╝r mich, dass ich letztendlich die Rei├čleine zog und mich trennte.

Anfangs war es wirklich wie eine Erl├Âsung und ich f├╝hlte mich unfassbar frei (sie hatte mich durch die Eifersucht sehr eingeschr├Ąnkt), aber dieses Freiheitsgef├╝hl bzw. Gl├╝cksgef├╝hl nahm von Tag zu Tag wieder ab. Mittlerweile komme ich zu der Erkenntnis, dass ich einfach nicht alleine sein kann. Im Grunde war ich noch nie wirklich alleine in meinem Leben: mit 19 habe ich meine erste Freundin gehabt, dann gings Schlag auf Schlag von einer Trennung in die n├Ąchste Beziehung.

Ich achte seit der letzten Trennung sehr auf mich, ich lese viel zu Selbstoptimierung, meditiere, mache Sport, treffe mich mit meinen Leuten und dennoch gibt es so Tage (wie heute) in denen ich in einem tiefen Loch festsitze. Ich vermisse meine Ex so schrecklich. Ich frage mich allerdings, ob ich sie nur vermisse, weil SIE mein Alleinsein beenden w├╝rde? Ich wei├č, dass eine Beziehung mit der Frau nichts wird oder je gewesen ist.

Was kann ich denn nur tun?

05.11.2020 13:05 • x 1 #1


Samsung1


260
9
267
Hey,

dies ist eine schwierige Situation. Aber wenn du schon wei├čt, dass es nichts werden k├Ânnte w├╝rde ich mir schonmal keine Gedanken mehr machen. Das Vermissen ist ganz normal und geh├Ârt wohl dazu.
Ich selbst kenne die Situation, nur dass sie sich von mir getrennt hat, wobei ich irgendwann auch wusste, dass das nichts werden kann. H├Ątte mich aber nicht getrennt sondern weiter gek├Ąmpft.

Alleinsein ist auch f├╝r mich manchmal echt doof, bin nicht so der Mensch der Raum f├╝r sich selbst braucht.
Du musst versuchen, dass dein Kopf sich nicht so um dieses Thema dreht auch wenn es echt schwer ist.

05.11.2020 13:09 • x 1 #2



Das Alleinsein

x 3


Plentysweet

Plentysweet


6519
10748
Du hast Dich getrennt. Und nun bist Du allein. Man k├Ânnte ganz platt sagen, Du hast Dein Alleinsein selbst herbeigef├╝hrt. Nat├╝rlich ist eine ungl├╝ckliche Beziehung kein Mittel gegen Alleinsein. Dennoch...
Dann sagst Du:
Zitat von Companeros:
Im Grunde war ich noch nie wirklich alleine in meinem Leben: mit 19 habe ich meine erste Freundin gehabt, dann gings Schlag auf Schlag von einer Trennung in die n├Ąchste Beziehung.

Klar ist es dann erstmal schwierig mit dem Alleinsein. Du kennst es nicht.
Wie willst Du nun weiter vorgehen, willst Du wieder daten? M├Âglichleiten gibts ja.

Zitat von Companeros:
Mittlerweile komme ich zu der Erkenntnis, dass ich einfach nicht alleine sein kann.

Es ist ja auch nicht einfach und schlie├člich ist der Mensch auch ein Herdentier? Also, da├č Du dauerhaft allein nicht gl├╝cklich bist, ist normal.
Wie alt bist Du denn?
Vielleicht kannst Du in eine WG ziehen? Oder Dich in einem Ehrenamt einbringen (coronabedingt ist es jetzt vielleicht eingeschr├Ąnkt. Ich weiss es nicht). Das ist sinnvoll und kann neue Kontakte bringen, die Dein Leben bereichern.

05.11.2020 15:45 • x 1 #3


DieSeherin

DieSeherin


3362
3945
Zitat von Companeros:
Ich vermisse meine Ex so schrecklich.


ich glaube eher, dass du zweisamkeit und vertrautheit vermisst, aber nicht wirklich deine freundin als person. lass dir ein wenig zeit dich als single kennen zu lernen und verarbeite das ganze erst mal richtig. dann, und erst dann, bist du wahrscheinlich wieder ofen f├╝r etwas neues

05.11.2020 16:05 • #4


Companeros

Companeros


19
2
12
Zitat von DieSeherin:

ich glaube eher, dass du zweisamkeit und vertrautheit vermisst, aber nicht wirklich deine freundin als person. lass dir ein wenig zeit dich als single kennen zu lernen und verarbeite das ganze erst mal richtig. dann, und erst dann, bist du wahrscheinlich wieder ofen f├╝r etwas neues



Ich "bef├╝rchte", dass es so ist, ja. Gerade an Tagen wie heute, wenn es mir schlecht geht, ist der Drang, zu ihr zu gehen, so unfassbar hoch. F├╝hle mich einfach so unglaublich schwach - ich bin mit 30 Jahren nicht in der Lage, mich um mich selbst zu k├╝mmern. St├Ąndig muss es andere Menschen um mich herum geben, die mich gl├╝cklich machen. Ich schaffe das nicht alleine.

Habe teilweise schon Angst nach Hause zu fahren, weil ich dann allein bin..

05.11.2020 16:09 • x 1 #5


DieSeherin

DieSeherin


3362
3945
Zitat von Companeros:
Habe teilweise schon Angst nach Hause zu fahren, weil ich dann allein bin.


naja, aber so geht es doch momentan echt vielen leuten, die keinen an ihrer seite haben, weil mit dem lockdown auch so wenig ablenkung m├Âglich ist. das wird aber immer nur schlimmer, wenn man sich darauf fokussiert, was man alles nicht hat, statt dass man sich mal ├╝berlegt, was man immer noch alles hat und unternehmen k├Ânnte, wenn man seinen allerwertesten hoch bekommt!

05.11.2020 16:17 • x 1 #6


Rosa-91

Rosa-91


2254
4
2931
Wiederkehrende Muster, die du beleuchten und auch angehen solltest.
Ohne jemals richtig gelernt zu haben alleine zu sein, wird man keine gesunde Beziehung f├╝hren k├Ânnen.

06.11.2020 09:54 • #7


Blanca

Blanca


4172
26
5944
Ich f├Ąnde es besser, wenn Du in Deinem alten Thema bleibst, statt neue Threads zu er├Âffnen:
Zitat von Companeros:
Ja, ich habe panische Angst vorm Alleinsein. Ich habe nicht sehr viele Freunde. Die wenigen die ich habe, k├Ânnen mich auch ablenken und ich liebe sie ├╝ber alles. Aber wenn ich dann wieder allein bin, f├╝hle ich mich so unfassbar schlecht. Vielleicht denke ich das auch nur im Moment.. ich wei├č es nicht.

Das w├╝rde es leichter machen, Deiner Problematik ganzheitlich zu folgen.

Gerade habe ich im Thread nebenan jemand was zum Thema "Alleinsein" geschrieben. Da Doppelposts hier im Forum ungern gesehen sind, verlinke ich es hier nur: alleine-gluecklich-sein-t61542.html#p2331610
Erkl├Ąrt Deine Problematik sicher nicht v├Âllig, k├Ânnte aber ein zus├Ątzlich zu beherzigender Aspekt daf├╝r sein.

07.11.2020 19:18 • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag