286

Die langen Schatten der Affäre

Shediagast

89
34
Jonny Depp ist strohdumm! Glaub dem bitte kein Wort!

Ich sehe es eher so dass Frauen manchmal zig paar Schuhe ausprobieren müssen, um festzustellen, dass die alten Treter zu Hause doch die besten sind.

Wenn sie schlau sind ,verstehen sie das sehr schnell. Wenn sie dumm sind, kaufen sie sich die teuren Highheels und brechen sich damit nach 5 Minuten die Haxen.

Deine Frau und ich, wir gehören zu den schlauen! Na ja, zu den halbschlauen.

LG

08.02.2019 14:36 • #136


KBR

8127
4
12685
Nun habe ich etwas Muße zur Antwort.

Zitat von Shediagast:
Liebe @KBR , dich habe ich immer als meine schärfste Kritikerin wahrgenommen aber jetzt, nach deinem letzten Post, würde ich dich am liebsten knuddeln.


Vermutlich bin ich auch eine Deine schärfsten Kritikerinnen, was Dein unberechenbares Verhalten und Deine ambivalenten Aussagen angeht. Dieses Geleitetsein von Gefühlsausbrüchen empfinde als ein unbeherrschtes Auftreten und als jemand, der stets predigt, den Verstand einzuschalten und auch mal mit Logik an die Dinge heranzugehen, ist das anstrengend (wohl wissend, dass ich mich öfter mal vom Gefühl leiten lassen sollte).

Davon unabhängig ehrt Dich Dein Mitgefühl umso mehr und es zeigt auch Deinen Fortschritt, denn beim ersten Mal hast Du das Thema gar nicht wahrgenommen oder nichts dazu sagen wollen oder können. Dass das jetzt anders ist, finde ich klasse.

Ambivalenz ist übrigens nicht das Problem, aber Deine manisch wirkenden Extreme empfinde ich als anstrengend und ich denke mir immer: Wenn es schon für mich beim Lesen anstrengend ist, wie müssen diese emotionalen Achterbahnfahrten dann für Dich sein?

Außerdem hast Du, aus Verzweiflung, das ist schon klar, mitunter ein paar Züge an den Tag gelegt, die ich unter Bösartigkeit subsumieren würde. Damit trete ICH DIR jetzt hoffentlich nicht zu nah. Aber das finde so schrecklich, weil Du aus der Ferne betrachtet alle Anlagen zu haben scheinst, die es nicht erforderlich machen, Dich auf diese Weise zur Wehr zu setzen.

Hinzu kommt natürlich, dass ich meist recht kontrolliert im Umgang mit meinen eigenen Gefühlen bin. Auch hier wohl wissend, dass das nicht das Maß der Dinge ist.

Mein Umfeld in der Kindheit war (und das familiäre ist es noch heute) explosiv. Ich scheue Explosionen wie der Teufel das Weihwasser.

Warum das so ist, ist - so vermute ich - klar geworden. Natürlich hat das viel mehr mit mir als mit Dir zu tun, denn im Grunde kann es ja mir ja egal sein, wie Du oder irgend jemand anderes hier auftritt. Aber - auch das hat mit Familie zu tun - Unberechenbarkeit und Extreme triggern mich. Wahrscheinlich ist das so, weil ich mir selber diese nie erlaubt habe. Ich schrieb es ja schon neulich, Deine Threads halten - zumindest mir - auf gewisse Weise einen Spiegel vor.

Die Wahrheit oder das Gesunde liegen in der Mitte. Wie bei fast allem.

Mir würde noch so viel mehr dazu einfallen, aber ich will das nicht zu sehr auswalzen.

Zitat von Shediagast:
Wahrscheinlich wurdest gerade du zum Opfer dieser Mistkerle, weil du so eine starke Frau zu sein schienst?


Nein. Das denke ich nicht. In der Kindheit war ich ja erstmal nur Kind bzw. fast Jugendliche und hatte das Glück, mich den Übergriffen relativ schnell entziehen zu können. Nichts desto trotz sind sie passiert und infolge dieser wurde das Familienleben zunehmend schwierig, denn ein Verwandter war der Täter und meine Eltern habe ich als Menschen wahrgenommen, die ich schützen muss. Deshalb und aus anderen Gründen haben sie davon nicht erfahren.

Was das Thema Vergewaltigung angeht: ich habe einmal eine falsche Entscheidung getroffen und jemanden zu mir nach Hause gelassen, den ich nur aus dem Internet und vom Telefon kannte.

Darüber hinaus habe ich /natürlich) gelegentlich mal aufdringliche Kerle erlebt, wie es fast jede Frau im Laufe ihres Lebens einmal oder mehrere Male erlebt.

In meinen Beziehungen bin ich diesbezüglich jedoch stets respektvoll behandelt worden.

Zitat von Shediagast:
Wahrscheinlich hast du dich durch dein Übergewicht, versucht zu schützen?


Das glaube ich auch nicht. Ich war als Kind pummelig, denn ich musste immer "aufessen". Ich machte nicht gern Sport, denn mein Vater war früher eine Sportskanone und ich eher so mittelmäßig, Also wurden weder Erfolge beim Schwimmen noch beim Basketball einfach mal gelobt, sondern es wurde immer erklärt, wie man es noch besser hätte machen können. Also ließ ich es, so wie mein Bruder im Übrigen auch, und blieb ein moppeliges übergewichtiges Kind, dem immer gesagt wurde, ihm müsse der Brotkorb höher gehängt werden, während im Zeitgleich der Rest des Essens aus dem Kochtopf noch aufgezwungen wurde. Ob es wollte oder nicht. Als Erwachsene behielt ich immer den Hang Richtung Grenze zum Übergewicht und zweimal im Leben war ich echt richtig zu viel. Warum es das erste Mal so war, weiß ich nicht (mehr), aber beim zweiten Mal waren die Fuß-OP, die mich 4 Monate ans Sofa fesselte, und die Trennung sowie beruflicher Frust der Grund dafür.

Zitat von Shediagast:
Ich hoffe, ich trete dir mit diesen Mutmaßungen nicht zu nahe?


Nein, alles gut.

Zitat von Shediagast:
Nach deinem letzten Post habe ich das Bild einer sehr verletzlichen, zarten Frau vor Augen, die sich eine sehr sehr harte Schale zulegen musste,


Wenn Du "zart" gegen sensibel tauschst, passt das. Aber nicht verraten ;-) Ansonsten bin ich doch körperlich eher groß und von der Physiognomie nicht Typ "Gazelle" sondern Gnuantilope oder so ;-)

08.02.2019 14:49 • x 1 #137


Konrad

Konrad

9409
3
6222
Zitat von Shediagast:
Als ich mal beruflich mit üblen Gerüchen zu kämpfen hatte, habe ich mir Feuchtreinigungstücher in die Nase gestopft. Das hat nur bedingt geholfen und sah komisch aus. Viel besser wäre für dich vielleicht mal ein langer Urlaub in frischer Luft? Eine Kur?

Die Grerüche sind Unabhängig der Beziehung, werde das hier los weil ich die Umstände nicht meinen jungs hier zumuten will und irgndwo muss es ja hinn. Die Exe hat weil sie relativ emotionsbefreit ist das früher abgenommen.
Hab ne Gasmaske dafür ,Wegwerfanzug Handschuhe, Fußabdeckung wegen der Spuren usw. Tatsächlich zieht der Geruch innerhalb weniger Minuten in die Klamotten und die Sache ist teil der Arbeit auch nach Feuer. Steht aber nicht im Zusammenhang mit einer Verkokelten Ex :D
Kur?, Beim Antrag würde das Büro fragen ob ich se nich alle auf der Reihe habe.

08.02.2019 15:06 • #138


paulaner

paulaner

741
2
1428
Zitat von Shediagast:
Jonny Depp ist strohdumm! Glaub dem bitte kein Wort!

Ja, ist ein Depp.

Zitat von Shediagast:
Ich sehe es eher so dass Frauen manchmal zig paar Schuhe ausprobieren müssen, um festzustellen, dass die alten Treter zu Hause doch die besten sind.

Du redest gerne in Bildern, mache ich auch oft. Hinkt aber leider auch oft.
Was ist dann mit Männern? Die kaufen selten Schuhe. Weil sie bereits wissen, dass die "alten Treter" am besten passen. Sind die also schlauer? Aber warum gehen sie dann trotzdem genau so oft fremd?

Schau. Für alle zwischenmenschlichen Dinge gibt es eben zwei Sichtweisen. Und wenn du irgendwann merkst, dass dein Samtsessel doch der bessere ist und verzweifelt zur Stadt rennst, um zu schauen, ob der "Sperrmüll-Sessel" noch nicht geschreddert wurde, und dich freust, dass er noch da ist, und ihn wieder mitnimmst, dann sieht der Sessel diesen "Vorgang" höchstwahrscheinlich mit ganz anderen Augen.
In deinem Fall "Sie nimmt mich wieder, weil der andere sie nicht wollte."

08.02.2019 15:12 • #139


Shediagast

89
34
So, die Fenster sind sauber. Immerhin! Aber jetzt kommt gleich mein Mann mit Bärenhunger nach Hause. Heute gibt's Käsespätzle. Selbstgemacht!

Melde mich Montag wieder! Bis dahin denke ich zur Abwechslung mal nicht über mich, sondern über euch nach. Das tut sogar gut!

LG und bleibt sauber!

Shedia

08.02.2019 15:22 • #140


Konrad

Konrad

9409
3
6222
Ich hätte da in der Werstatt/ Lager noch zwei genau dieser Sessel ,allerdings ist der Samtbezug noch Orginal.Dunkelrot,- is klar. :daumen:
Schönes Wochenende , ich hab Notdienst.

08.02.2019 15:25 • #141


paulaner

paulaner

741
2
1428
Zitat @shediagast:
"Ja, @Konrad , so wie ich deine Geschichte verstanden habe, war diese für alle Beteiligten noch einige Grade schieriger als meine."
Ich finde die Geschichte nicht.
@Konrad?

08.02.2019 19:29 • #142


Konrad

Konrad

9409
3
6222
Zitat von paulaner:
Ich finde die Geschichte nich

Gibt es auch nicht Zusammenhängend, is verteilt im Narz Thread fast ein Jahr, Hilfe in Äffären für Männer und Frauen 1,5 Jahre sowie Morgenkreis am Ozean und Rest überall.
Ah und Organisiern von Thradtreffen in Köln In KDB - Gruppe für Großraum Köln Düsseldorf Bonn sowie im Thread der verstorbenen Sadsoul die von mir nur einige Minuten entfernt Wohnte.Dabei habe ich um die 80 bis 100 leute aus den Threads kennengelernt, auch in Münster beim Weihnachstreffen .

08.02.2019 19:33 • x 2 #143


Konrad

Konrad

9409
3
6222
Bei den Treffen haben wir Uns immer was Ausgedacht,- mal beim Internationalen Streefoodfestivall oder Rhein in Flammen in Bonn oder Baden am Sandstrand am Rhein usw. Weihnachtsmarkt , Biergarten im Sommer.
Damit , mit dem Thread von Sadsoul ( Erinnerung)machen wir auch bald wenn das Wetter besser wird wieder was.

08.02.2019 19:49 • x 1 #144


Shediagast

89
34
Alter Schwede, ist das ein Wochenende. Mein Mann und ich sind noch leicht erkältet. Er will deshalb nicht raus gehen. Wir sitzen uns auf dem Sofa den Hintern platt.S.will er auch nicht. Es ist schwierig gerade.

Ich vermute, der Job belastet ihn. Er hat einen neuen Chef. So einen Jungspund, der alles verändern und modernisieren will. Unvermittelt teilte mein Mann mir am Freitag Abend mit, dass er in ca. 3 Jahren in Altersteilzeit gehen will. Puuh!

Und bei euch so?

10.02.2019 18:22 • #145


Shediagast

89
34
Boah mir geht's schlechter. Stimmung im Sinkflug und keiner ist da..

Schwarzes Loch, ich komme.

10.02.2019 20:48 • #146


Shediagast

89
34
Also mein Mann ist schon da, liegt aber nach wie vor auf der Couch, von wo aus er gleich schlafen gehen wird. Ich hasse diese stumpfsinnigen Fernsehtage. Er schaltet rum und tut nix. Heute hat er noch nicht mal geduscht. An solchen Tagen bekomme ich Angst....

10.02.2019 20:58 • #147


Kontra

Kontra

1348
2249
Shedia, wieso fällst du gerade so ins Bodenlose? Woher die ganze Wut auf deinen EM? Was vibriert in dir so unruhig?

10.02.2019 22:02 • x 1 #148


Shediagast

89
34
Hallo Kontra! Danke für deine Antwort. Das Wochenende war schlimm. Eigentlich fing es gut an, aber dann....!

Was in mir vibriert? Lebenshunger, denke ich. Und ich werde einfach nicht satt an seiner Seite. Ich liebe ihn, ja. Aber ich habe Angst, dass ich emotional verhungere, wenn ich bei ihm bleibe. Ich bin 52 Jahre alt. Wir leben, wie 90 jährige, von denen ich einige ja beruflich betreue. Und das in jeder Hinsicht . Ich habe Angst, dass ich das nicht mehr lange schaffe.

Deshalb ist mein Kartenhaus gestern mal wieder zusammen gekracht.

LG Shedia

11.02.2019 07:25 • #149


Liessa

Liessa

620
1008
Aber warum sprichst du das, was du hier schreibst, nicht bei ihm direkt an. Ich meine jetzt insbesondere gestern, als es dir nicht gut ging. Warum sagst du dann nicht direkt, hey, ich merke, dass es mir schlechter geht, lass uns doch bitte x oder y machen. Oder bitte ihn, duschen zu gehen oder schlag ihm vor, was du unternehmen möchtest. Oder stell den Fernseher aus und sag, du möchtest dich jetzt unterhalten oder ein Spiel spielen oder ins Kino oder oder... so eine Beziehung ist doch keine Einbahnstraße...

11.02.2019 07:36 • x 3 #150




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag