Durch eigene Schuld Beziehung zerstört

Robert S.

73918
Hallo,
ich bin auf das Forum gestoßen auf der Suche nach Hilfe Ratschläge.

Ich war mit meiner Freundin 4 Monate zusammen, es war alles toll - wie es halt immer so ist.
Viel Unternommen, viel verreist, jede sekunde genutzt. Vor einigen Wochen kam bei mir aber der Bruch, und
ich habe mir selber die Beziehung zerstört sowie ihre Gefühle Liebe zu mir: meine Eifersucht...
leider habe ich sehr viele neagtive Erfahrungen gemacht mit Frauen, und ich dachte ich kann es einfach abstellen
und habe mir gesagt Sie ist nicht wie alle anderen davor!, das hat auch geklappt aber irgendwann kam dann der Sprung
im Kopf und es war da. Meine Reaktion: Abweisend, Kalt, dumme Sprüche, Misstrauen, kein Antworten, sie warten lassen.
Das es keine Frau auf dauer mit macht, ist mir sehr bewusst und ich versteh Ihre Reaktion auch vollkommen! Letztendlich
bin ich selber daran Schuld eine so tolle Frau zu verlieren.

Und nun?
Ich fahre nach der Abriet viel rum, bis tief in die Nacht, schlafe derzeit nur 3-4 Stunden - wenn überhaupt. Essen: Fehlanzeige.
Ich weine sehr viel - was ich sonst nie getan habe. Ich Rauche extrem viel...

Sie holt ihre Sachen die Tage ab ...
ich glaube dann realisiere ich es erst wirklich was phase ist und es kommt diese innere leere...

Was habe ich gemacht bisher?
Ihre Nummer, Bilder und sonstige Erinnerungen gelöscht.
Sie bei Facebook whatsapp auf Ignorier-liste gepackt.

Einzig der Kontakt per SMS ist noch, aber - und ich weiß ja das es ein fehler ist - ich texte sie so zu aber kommt nie was =(


Ich weiß es waren gerade mal nur 4 Monate ... aber halt doch schon so innig

Der Gedanke, was macht Sie, wo ist Sie wie denkt Sie
macht mich verrückt und fertig

Habt Ihr vllt. noch Tipps Ratschläge?

05.11.2013 14:34 • #1


Sie.fehlt.mir.so.

Sie.fehlt.mir.s.


10
1
wenn du Sie wieder siehst,wenn Sie ihre Sachen holt,erzähl ihr genau was du hier geschrieben hast,wenn du Sie zurück willst.
Reden ist wichtig,sonst frisst es dich auf !
geht mir grad ähnlich.

05.11.2013 14:43 • #2



Durch eigene Schuld Beziehung zerstört

x 3


sanin

sanin


1464
3
458
Setzt dich auf die Finger und lass das SMSen. Wenn es nicht klappt dann lösch sie.

Es waren gerade mal 4 Monate, aber du hast gut erkannt, du hast es kaputt gemacht.
Da ist wahrscheinlich nichts mehr zu retten.

Aber...

Du kannst für dich was tun. Auch wenn du bisher viel verletzt wurdest, so kannst du nicht allen Frauen misstrauen. Misstrauen ist Treibsand, darauf kann man keine Beziehung bauen.

Es ist auch möglich, dass dein Misstrauen auf noch früheren Erfahrungen herleitet. Aber du musst was tun, sonst zerstörst du jede Beziehung.
Vielleicht macht eine Gesprächstherapie Sinn, hier im Forum kann dir keiner die Antworten und Hilfestellung geben, wie ein geschulter und erfahrener Mensch. Das einzige was du hier feststellen kannst, dass irgendwas nicht richtig läuft.

Das hast du aber schon. Jetzt musst du dagegen was unternehmen.

05.11.2013 14:47 • #3


sanin

sanin


1464
3
458
Zitat von Sie.fehlt.mir.so.:
wenn du Sie wieder siehst,wenn Sie ihre Sachen holt,erzähl ihr genau was du hier geschrieben hast,wenn du Sie zurück willst.
Reden ist wichtig,sonst frisst es dich auf !
geht mir grad ähnlich.


Probiert ist probiert.

05.11.2013 14:48 • #4


Robert S.


73918
Hey!
Ich habe sie gefragt ob man denn nicht noch mal reden kann und alles...
Wir machen doch alle fehler im leben und man sollte die 2. Chance bekommen!

Aber sie hat es mir ja auch oft genug gesagt ich soll mich ändern und wieder der alte werden, wie sie mich kennengelernt und lieben gelernt hat.

Aber Sie sagt, ihre Gefühle sind weg ...
und für sie ist das endgültig


Ich weiß nicht ob ich wirklich dabei sein will wenn Sie ihre Sachen holt ...

05.11.2013 14:50 • #5


Sie.fehlt.mir.so.

Sie.fehlt.mir.s.


10
1
Ich würde es trotzdem noch ein letztes mal versuchen.
Und iss unbedingt was. Zur Not reinzwingen.
Sonst klappts du um.

05.11.2013 15:04 • #6


Robert S.


73918
Hmmm ... na mal sehen ...
mich grauelt es davor =/

05.11.2013 15:06 • #7


Sie.fehlt.mir.so.

Sie.fehlt.mir.s.


10
1
natürlich. vielleicht wirds der Horror schlechthin.
Aber da musst du durch,wenn du noch was erreichen willst.

05.11.2013 15:11 • #8


Verlorene

Verlorene


100
4
44
Hallo Robert,

Einen geliebten Menschen zu verlieren, egal wie lang oder kurz die Beziehung gedauert hat, tut weh.
Wichtig ist, dass du erkannt hast woran es lag und daraus lernst, damit du in Zukunft nicht noch einmal dieselben Fehler begehst.
Du musst wohl akzeptieren, dass ihre Gefühle weg sind; was mich aber immer beeindruckt hat, wenn Beziehungen auseinandergegangen sind, ist die Größe (und vorherige Einsicht) zuzugeben, dass man etwas offentsichtliches falsch gemacht und daraus gelernt hat. Nachdem Motto: Ich danke dir für die schöne Zeit, ich weiss, dass ich einen großen Fehler begangen habe, der die Beziehung zerstört hat, ich liebe dich und wünsche dir, dass du glücklich wirst (auch wenn es ohne mich ist).

Ich wünsche dir alles Gute
Verlorene

05.11.2013 15:12 • #9


Robert S.


73918
Hallo und danke für Eure Antworten!

Wie ich schon sagte kam irgendwann wieder der Sprung im Kopf und es war alles von früher wieder da.
Ich mache das doch nicht mit absicht - wieso sollte ich das? Und mir ist sie nun mal nicht egal ...

So langsam fange ich an zu begreifen das es vorbei ist, je mehr ich darüber nachdenke ...


Und es wird mit sicherheit der Horror, will nicht vor ihr stehen und rum heulen, ich will ja auch nicht das sie nur aus Mitleid zurück kommt!

05.11.2013 15:18 • #10


Alena-52


73918
hallo robert

eifersucht hängt auch mit verlustangst zusammen und durch dein verhalten hast du genau das herbeigeführt was du am meisten befürchtest.
versuche dich mit deiner eifersucht auseinander zu setzen damit es beim nächsten male nicht genauso abläuft.

vielleicht ist ihre verliebtheit durch dein verhalten zurückgegangen und hat sich nicht zur liebe entwicklen können. so traurig das jetzt ist, du kannst es nicht ändern.
aber du kannst dich ändern, nutze die chance jetzt deine ängste aufzulösen.

gefühle zu zeigen ist auch stärke und mitgefühl für jemanden zu haben hat noch niemanden geschadet.

du wirst noch eine zeit brauchen um das zu verarbeiten, einfach ist es nicht und dennoch wird es dir langsam auch wieder besser gehen.

alles gute für dich!

05.11.2013 15:39 • #11


Robert S.


73918
Ja na klar, ich muss damit zu recht kommen ...
es geht ja immer irgendwie weiter ...

aber was mich nur so sehr kränkt bzw was ich mich frage, ist die tatsache, das mich bei meinen alten beziehungen (nicht alle waren von schlechter erfahrung bzw. nur negativ) die viel viel länger waren (mehrere Jahre) nie so sehr gekränkt / verletzt haben wie jetzt - also es waren nur 4 Monate, aber die schönsten 4 Monate die ich je mit einer Frau hatte und das ist nun mal fakt.

Es ist wie es ist, es ist meine Schuld und das ist halt die Sache womit ich nicht umgehen kann.
Wenn ich könnte, würde ich es ihr einfach sagen ... aber man kann und soll ja keinen zwingen...
jeder muss wissen was er für richtig hält ...

05.11.2013 15:49 • #12


Robert S.


73918
Habe ihr jetzt noch eine letzte SMS geschrieben, das es besser ist wenn ich den Kontakt zu ihr lasse.
ich will sie ja auch nicht ewig voll heulen und denke mal, das sie vieles nicht liest bzw. nicht gelesen hat.

Habe ihr auch alles gute gewünscht ...



Und ich habe beschlossen, das ich über das Kommende Wochenende mit einer Freundin nach Berlin fahre!
Auch wenn es der Ort ist, wo wir uns das erste mal geküsst haben, aber ich denke ich brauche es um es zu verarbeiten - ich bin ja auch nicht alleine.

Ich war in den letzten Tagen an vielen Orten wo ich mit ihr immer war, einfach zu versuchen um es zu verarbeiten.


Entschuldigt meine Rechtschreibung
oder meine nicht zusammen passenden texte ...
ich schreibe einfach drauf los ...

05.11.2013 17:30 • #13


Robert S.


73918
Hey ...
zum aktuellen Stand:

Sie wollte ihre Sachen abholen, aber jedes mal verschiebt Sie es: mal geht es ihr nicht gut, mal kann ihre Freundin nicht und dann hatte ich keine Zeit.
Nun ist es wohl Sonntag wo es passiert - habe davor extreme Angst.

Ich habe für mich beschlossen das ich nicht dabei sein werde, ich glaube ich würde jämmerlich weinen =/ ... meiner Mutti übernimmt das ganze.
Ich fahre das WE über nach Berlin, dort hin, wo wir uns das erste mal geküsst haben und wir ein unverwechselbaren Tag hatten, der seines gleichen sucht.

Sie weiß das und fragte mich mit einer anderen Frau was? aber ich sagte es spielt doch eh keine rolle mehr - ich interessiere Dich doch eh nicht mehr.
Sie meinte nur das ich nichts verstanden habe ...

Ich habe noch eine Überraschung für Sie.
Es ist etwas, was ich noch nie für eine Frau gemacht habe und wirklich sehr persönlich ist - nichts gekauftes.


Über Antworten würde ich mich freuen ...
Danke!

09.11.2013 10:16 • #14


Alena-52


73918
was erhoffst du dir von diesem persönlichen geschenk ?

solange du nicht die ursache deiner eifersucht erkannt und diese aufgelöst hast würde es da weitergehen wo du aufgehört hast.

es ist deine angelegenheit ihr die sachen zu übergeben, nicht die deiner mutter.

auf der einen seite versuchst du die gefühle nicht zuzulassen, haust ab und auf der anderen seite fährst du aber zum ort, der dich erinnert und wiederum gefühle hochholt ?
hast du eine ahnung warum du das tust ?

09.11.2013 10:24 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag