20

Egal was ich mache - ich mache es falsch!

Glaskanone


Zitat:
Da ist es oft nur um Kleinigkeiten gegangen, wie zum Beispiel: Wenn wir Kinderlos waren, da wollte ich die Zweisamkeit und Sie in Kontakt mit Freunden, und das verbunden mit fortgehen. Ich habe des öfteren Vorgeschlagen, frühstücken zu fahren, einfach raus aus dem Alltag aber es wurde des öfteren Verneint. Irgendwann habe ich dann auch auf Stur geschaltet, was Sie nie verstanden hat!


Das sind aber keine Kleinigkeiten, das sind grundlegende Charaktereigenschaften und Ansichten die sich so schnell nicht ändern lassen. Wenn man da immer wieder aneckt dann macht einen das auf Dauer kaputt, so ging es mir zumindest.

21.04.2017 07:17 • x 1 #16


Katsumoto


65
3
50
Was war bei Dir genau? Kannst du mir dazu was schreiben?

Wenn es zu einer Diskussion gekommen ist, dann waren meistens Ihre Antworten: Du hat genau gewusst, auf was du dich einlässt oder Du wolltest zurück? Das hat mir immer so wh getan, dass Sie das gesagt hat! Dachte eigentlich, beide wollten diesen Neustart!

21.04.2017 07:33 • #17



Egal was ich mache - ich mache es falsch!

x 3


Katalina


Zitat von Katsumoto:
Ich wollte einfach nur gesehen weren in der Beziehung, nur oft habe ich mich nur als Partner gesehen, denn Sie halt braucht!


das wünsche ich dir auch, das du gesehen wirst!
hm was könnt da helfen?
am Selbstbewusstsein, Selbstwirksamkeit wie's neuerdings so schön heißt arbeiten vielleicht?

mach dein Ding, sei freundlich und gut, aber schau auf DICH!
Damit mein ich nicht so ein egoistisches Ding, sondern, man macht ein Angebot, das wird abgelehnt,
man ist dann nicht sauer sondern geht kreativ damit um: z. B. einfach mal allein Frühstücken gehn,
ne Zeitung lesen, Leute gucken, vielleicht ein Lächeln hier oder da schenken oder kriegen,
sowas möbelt angeknackstes bisweilen auf und dann geht's beschwingter weiter

nur so spontane Gedanken, wenn nicht passend ab in Tonne

21.04.2017 08:26 • #18


Katsumoto


65
3
50
Wegen dem Selbstbewusstsein bin ich schon dran, da gehe ich schön brav zur Psychologien.

Warum versteht man sich am Anfang nur so gut, und am Ende ist man sich fremd ;(

21.04.2017 10:00 • x 1 #19


Tila


52
3
13
Ich find die Kontaktsperre ist eine gute Sache...ich hab Fehler gemacht und meiner ex nicht gesagt warum ich mich nicht melde aber wenn man ehrlich und offen ist sollte man dem Partner sagen dass es sich um eine Kontaktsperre handelt und nicht um die Ignoranz...jeder normaler Erwachsener Mensch wird das verstehen. ich glaube in deinem Fall muss deine x auch sich überlegen ob sie dich in ihre Vorstellung vom Leben integrieren kann und bereit ist Kompromisse zu machen.

21.04.2017 15:48 • #20


Katsumoto


65
3
50
ich glaube in deinem Fall muss deine x auch sich überlegen ob sie dich in ihre Vorstellung vom Leben integrieren kann und bereit ist Kompromisse zu machen.

Die Frage stellt sich eh nicht mehr, da wir uns getrennt haben, muss Sie mich nicht mehr in Ihrem Leben integrieren und Kompromisse eingehen.

24.04.2017 06:37 • #21


Katsumoto


65
3
50
Wie es so ist, läuft man sich in einem kleinen Städtchen über dem Weg. Lässt sich leider nicht vermeiden, was solls!

Ich bin am Samstag zum Zug, da ich zur Arbeit musste und da ist Sie mir mit Ihre Sport-Freundinnen entgegenkommen. Es ist eh noch schwer genug, aber ich versuche freundlich zu sein, und Grüße halt "freundlich-herzlich". Das Sie mir nicht um den Hals fällt, ist klar aber diesen Blick was Sie drauf hatte? Wenn Blicke töten könnten ....

Ich habe mich noch umgedreht, und da hat Sie irgendwas komisches zu Ihren Freundinnen gesagt, ist echt beleidigend rübergekommen. Sind Spekulationen, aber ich kenne Sie .... Sowas wirft mich immer wieder 2 Schritte zurück, es ärgert mich aber krängt mich auch. Ich hasse Trennungen .....

24.04.2017 06:50 • #22


Killian

Killian


2097
1561
Reicht schon wenn sie nicht mit Dir alleine sein kann und die freie gemeinsame Zeit dann lieber noch mit anderen Menschen teilt statt mit Dir den privaten Moment zu genießen. Fühlt sich überfordert von Eurer Nähe die mit Kids und Freunden als Puffer weniger unerträglich ist. Das ist ja schon mal ne gute Voraussetzung und ein tolles Kompliment, na nicht wirklich und eher nen Zeichen das da was nicht stimmt bei ihr bzw. auch zwischen Euch. Und wenn die Kinder da schon Puffer und Abstandshalter spielen müssen oder gar den Kleber der Euch verbindet und ansonsten nix wirklich stimmt, da ist es doch besser die Finger davon zu lassen und auch nicht versuchen die Kinder da bewusst oder unbewusst zu missbrauchen. Klar welche Mutter kann moralisch ihren Kindern Freude verbieten zb. durch Deine Pakete zu Ostern aber klar ist das Du die Kinder auch missbrauchst um Kontakt zu ihr zu erhalten und die Frau auch manipulierst mit Deinem Verhalten. Sie kann nicht abschließen, hat Dich an der Backe wegen den Kindern und ist gleichzeitig unter Druck weil sie sich schlecht fühlt wenn sie den Kindern was versagt. Aber man hört ja auch raus was Deine Motivation ist zb. über die Kinder an sie ranzukommen und das ist von Dir aus nicht ok und nicht gesund ! Papa spielen bringt eurer Beziehung nichts ! Rettet sie nicht selbst wenn die Kids Deine Eigenen wären und ist ein übergriffiges Verhalten von Dir egal wie nett gemeint usw. ! Wichtig ist für die Kids Ruhe und Beständigkeit und die werden eine harte Trennung auch besser verarbeiten als so da !

24.04.2017 06:57 • #23


Killian

Killian


2097
1561
Und meine Exen hatten auch alle Kinder, habe sie voll akzeptiert, integriert, auch in meine Familie aber bin nicht der Vater, habe keine Rechte und Pflichten und nach einer Trennung und mit minderjährigen Kindern ist da auch Schluss ! Da gilt die Mutter und deren Wohl ! Die muss schließlich die Kinder versorgen, stabil bleiben, braucht auch wieder Ruhe und Nerven für die Kinder und das ist wichtiger als Ostern und Geschenke ! Die Mutter hat Dir gesagt und gezeigt das sie mit Dir fertig ist und da ist Stalkerei über die Kids echt krass ! Ja sie kann ohne Ab- oder Anstandsdamen nichts mit Dir anfangen und Du krallst Dich an die Kinder als ob Du die Beziehung nur deswegen hattest usw. .... Kommt echt schräg rüber und bei allem Verständnis für Dein Leid, lass es ! Für sie wenn Du wirklich liebst und auch für Dich !

24.04.2017 07:13 • #24


Katsumoto


65
3
50
Was geht mit Dir ab? Mich als Stalker bezeichnen ist schon ein bissal heftig!

Ich habe schon in der Beziehung nicht in Vater gespielt, da es einen richtigen Vater gibt! Auch in den Diskussionen mit Ihren EX Mann habe ich mich nie eingemischt, da es mich nichts angegegangen ist.

Und zum Geschenk: Da ich noch in diesem Jahr Teil der Familie war, und da beide Kids extrem gut in der Schule sind, habe ich entschlossen den Kids was zu schenken. Nicht mehr und nicht weniger ....

24.04.2017 07:22 • #25


Killian

Killian


2097
1561
Gerade bei Kindern sollte man eigenen Wunsch und Co mal zurückrufen! Die können tatsächlich nix für die Mutter die so tickt und och nichts dafür wie Du tickst. Ich kenne das auch und die Mutter gibt Dir nicht umsonst keinen emotionalen Input mehr und reagiert zurückhaltend ! Die Bilder sind ein Dankeschön, das achtet sie und das ist super aber heißt nicht das sie was von Dir will, nicht das Keiner da ohne Dich kann oder Du so toll bist ! Aber höre und fühle heraus das Du enttäuscht bist nicht bekommen zu haben was Du erhofft hast. Und das ist Manipulation und nicht ok ! Nicht ehrlich und würde auch als Vater der Kids bei Frau als Verflossenene nicht anders denken und vielleicht sogar Angst bekommen vor Dir aber sicher keine neuen Gefühle ! Und was für manche Menschen eine Mücke ist, ist für nen anderen Menschen ein Elefant und nen unlösbares Problem egal ob auf eigenen Mist gewachsen oder nicht ! Ist vorbei und lerne das zu akzeptieren, vor allem für die Kids die Du ja angeblich so liebst !

24.04.2017 07:31 • #26


Katsumoto


65
3
50
Ich akzeptiere die Trennung, und ich habe schon einmal geschrieben, ich möchte nicht, dass sich die Kinder an der Trennung aufreiben.

Sie braucht keine Angst vor mir haben, ich stehe nicht mitten in der Nacht vor der Tür oder sonst was. Ich habe auch mein Leben und muss auch in der Berufswelt funktionieren, wie die beschriebene Mutter auch.

Enttäuschungen sind normal, aber ich mache deswegen bei Ihr keinen Stunk -> Dann würde ich deine Posts auch annehmen! So schreibe ich im Forum .....

24.04.2017 07:42 • x 1 #27


Killian

Killian


2097
1561
Und deswegen bist enttäuscht das sie nicht groß mit Dir redet oder ? Ja ist ok nicht namentlich erwähnt zu werden aber gewünscht hättest es Dir schon oder ? Sonst hättest es ja nicht gesagt und betont oder ? Schenke doch ohne Druck und Erwartungshaltung und fertig und meinst deine Dame spürt nicht was Du willst und merkt nicht das Du noch nicht akzeptieren kannst und baggerst ? Und schlimm das Du Dich selber quälst damit, Du triefst doch richtig vor Lust nach etwas Aufmerksamkeit von ihr egal wie Du denkst zu erreichen und man hört auch die Enttäuschung und leider auch die Hoffnung bei Dir heraus. Wie ein Ertrinkender der nach jedem Strohhalm greift. Du willst das positiv sehen aber ist nicht so und wird nix ! Nicht über die Kids !

24.04.2017 07:42 • #28


Katsumoto


65
3
50
Naja, beim Telefonat sagt Sie, beim Sport hat Sie mich nicht einmal erkannt, sonst werde Sie stehen geblieben und hätte mit mir geplaudert -> Jetzt siehst Sie mich und schaut mich an, als were ich Godzilla?!? Da stimmt ja Ihre Aussage auch nicht ...

Grüße ich nicht, dann möchte ich mir nicht irgendwas nachsagen lassen. Ich erwarte mir keinen Small Talk oder sonst was, aber ein freundliches Hallo! Wenn Sie aber groß reden möchte, wie vor zwei Wochen, dann stelle ich mich auch und mache nicht auf Distanz oder sonst was!

Ostern -> Nochmal: Es war für mich in Ordnung, es war auch ein Abschluss für mich, aber ich kann auch einen Menschen schöne Ostern wünschen, da muss ich keine Gefühle erzeugen oder sonst was. Das ist in meinen Augen nur das Spiel der Starken!

24.04.2017 07:52 • x 1 #29


Killian

Killian


2097
1561
Ist super und sorry wegen dem, war sicher recht hart und bist garantiert kein schlechter Kerl ! Alle Achtung wenn Du ansonsten da gut reagierst. Und danke für die Offenheit *Daumen hoch* und wollte Dir nix Schlechtes ! Alles Gute Dir und ihr und den Kids. Und sorry, sehe manche Nachrichten und Antworten och erst zu spät durch Zeitverzögerung und Co hier. Und trotzdem, den Kids ist vielleicht nicht egal das Du weg bist, Deinem Schatz schon. Und auch ne Freundschaft ist da vorsichtig zu genießen, macht sie vielleicht nur für die Kids und eben Geschenke die sie alleine nicht geben kann. Aber das wertest Du alleine. Kann hier Niemand weil ist nicht unsere Dame usw. und laufen auch nicht in Deinen Schuhen.

24.04.2017 07:52 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag