6

Ehefrau betrügt mich Schwanger? - Was tun?

DonQuichote

Meine Frau hat mich nach 8 Jahren Ehe heimlich betrogen. Ich bin am Boden zerstört. Sie hat sich jetzt von mir getrennt. Ich habe sogar Angst, dass sie schwanger ist und wir keine Chance mehr haben. Ich bin ausgezogen und hoffe immer noch, dass sie wieder zu sich kommt. Vor allem aber, hoffe ich, dass uns keine Schwangerschaft den Weg zurück verbaut. Ich bin verzweifelt und ratlos. Wie soll ich mich verhalten? Ich weiss mir nicht mehr zu helfen. Ich will sie unbedingt zurück.

31.08.2016 21:04 • #1


Vegetari

Vegetari


6195
3
4678
Oh je .auch wenn es hart klingt:die einzige Chance sehe ich im Abstand. Kein Kontakt o
vorübergehend. Vereinbare am Besten eine Zeit mit ihr wann ibr euch zum Gespräch wiederseht. In der Zwischenzeit tue gutes für dich .verabrede Dich mit Freunden. Hol dir psychologische Beratung! Mach dich blos nicht abhängig und lauf hinter ihr her! Abhängigkeit und klammern ist u attraktiv. Woher weiss Du das sie schwanger sein könnte? Wenn sie die Affäre heimlich gemacht hat.besteht eventuell noch spaeter eine Chance auf Neustart. Aber für was für einen Preis?

31.08.2016 21:17 • #2


DonQuichote


bin ausgezogen. aber es ist wie ein kalter entzug.was meinst du mit vorübergehend. ich habe angst dass sie weg st, wenn ch zu lange warte. ich bin nicht sicher, ob sie wirklich schwnager ist. aber ich habe angst dass es so sein könnte. sie hat merhmals mit ihm geschafen und ich glabe nicht mit verhütung. sie nimmt die pille nicht. weshlab glaubst du das ein neustart möglich ist, wenn die affäre heimouch war und psycholgische hilfe habe ich. aber ich kann nichts unternehmen. ich bin wie gelähmt.

01.09.2016 06:36 • #3


fiora

fiora


120
1
134
Wow, DonQuichote ..

Ich glaube, der Berg, den du da hast ist schon groß genug, als dass du ihn mit "was ist wenn" noch riesiger machen solltest.

Mach doch erst mal mehrere Hügel draus... Die kann man erklimmen!

Deine Frau ist fremdgegangen und du bist ausgezogen.

Beschäftige dich erst mal damit und versuche dich erst einmal in dieser Situation zu finden. Auf die Füße zu kommen und den Alltag irgendwie zu organisieren um ein bisschen Boden unter den Füßen zu finden.

Ein weiteres Katastrophen Szenario, welches so wie ich es verstanden habe, überhaupt noch nicht zur Debatte steht, bringt dich da nicht weiter.

Jedem Tag sein eigenes Problem! Im Moment setz dir erst mal kleine Ziele. Du musst im Moment immer nur einen einzigen Tag bewältigen.. Und zwar heute! Was steht für heute an? Was müsstest du heute tun oder regeln? Und was davon ist realistisch zu schaffen? fang erst mal bei einem Punkt an. Ist der erledigt, nimm dir den nächsten ..damit kannst du dieses Gefühl der Lähmung vielleicht ganz langsam auflösen.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft!

01.09.2016 06:50 • x 1 #4


Wurstmopped

Wurstmopped


2425
1
2852
Wie kommst du darauf dass sie schwanger ist ? Und von wem ist sie denn dann schwanger?

01.09.2016 07:00 • #5


elisabeth123


Zitat von DonQuichote:
Meine Frau hat mich nach 8 Jahren Ehe heimlich betrogen. Ich bin am Boden zerstört. Sie hat sich jetzt von mir getrennt. Ich habe sogar Angst, dass sie schwanger ist und wir keine Chance mehr haben. Ich bin ausgezogen und hoffe immer noch, dass sie wieder zu sich kommt. Vor allem aber, hoffe ich, dass uns keine Schwangerschaft den Weg zurück verbaut. Ich bin verzweifelt und ratlos. Wie soll ich mich verhalten? Ich weiss mir nicht mehr zu helfen. Ich will sie unbedingt zurück.


Grad mal zu deiner Info: Frauen werden nicht bei jedem ungeschützten gev sofort schwanger. In der Regel sind Frauen an 3 Tagen im Zyklus fruchtbar, mit viel Glück an 5. Und selbst wenn das so war stehen die Chancen bei 1:5, das was passiert ist. Je älter die Frau desto geringer die Chancen.
Würd mir da mehr Sorgen um Geschlechtskrankheiten machen...

Ansonsten: schreib doch mal etwas mehr über eure Beziehung, die Umstände, wie alles so gekommen ist. Deine 3 Zeilen sind zu wenig, um was sinnvolles sagen zu können.

01.09.2016 07:02 • x 1 #6


DonQuichote


sie ist 35 und ich 45. wir haben vor zwei jahren ein haus gebaut und sind glücklich. wir sprechen viel. natürlich haben wir uach unsere probleme. hauptsächlich ihr kinderwunsch. ich war unentschlossen, weil sie sehr viel arbeitet. manchmal 60 stunden in der woche.

01.09.2016 07:09 • #7


Vegetari

Vegetari


6195
3
4678
Zitat von DonQuichote:
bin ausgezogen. aber es ist wie ein kalter entzug.was meinst du mit vorübergehend. ich habe angst dass sie weg st, wenn ch zu lange warte. ich bin nicht sicher, ob sie wirklich schwnager ist. aber ich habe angst dass es so sein könnte. sie hat merhmals mit ihm geschafen und ich glabe nicht mit verhütung. sie nimmt die pille nicht. weshlab glaubst du das ein neustart möglich ist, wenn die affäre heimouch war und psycholgische hilfe habe ich. aber ich kann nichts unternehmen. ich bin wie gelähmt.
"

Auch wenn es sehrrrr schwer für Dich ist : Mach Dich rar! Kontaktsperre ( KS) , kein Kontakt erhöht die Chance, dass der Verlassende eventuell Sehnsucht nach dem alten Partner bekommt. ( wenn überhaupt ist es wohl die einzige Chance ) Vorrübergehend heisst, dass jeder erstmal sein eigenes Leben führt , ich würde nach ca. 4 Wochen dann mit ihr ein Gesprächstermin vereinbaren, wie es weiter geht , ob sie oder du noch an ein Come back arbeiten wollt!
Weiss Du denn genau , dass sie wirklich einen anderen hat ? Hat sie Dir es gesagt ? Wenn ja, wie hast Du davon erfahren ?

" heimlich betrogen " heisst meist, dass der " Seitenspringer " sich noch nicht im Klaren ist , bei welchem Partner er bleibt. Es ist was Neues, Anziehendes, Schönes für denjenigen, aber auch Zweifel kommen meist noch hoch, ob man tatsächlich den alten Partner verlassen will. Schliesslich hat man ein langes , altes , vetrautes Leben mit dem alten Partner , aber auch meist noch unbewältigte Probleme mit ihm. Der Seitenspringer testet also diese Phase , meisst wissen sie selbst endgültig noch nicht, was sie wollen. Sie glauben die Lösung im Außen ( Affäre ) manchmal gefunden zu haben, anstatt , die " Hausaufgaben " , die Probleme mit dem alten Partner versuchen zu lösen, besser mit Paarberatung!

Ich habe mal gelesen, wenn jemand eine Affäre hat und recht schnell sich zum neuen Partner bekennt und Nägel mit Köpfen macht, dann hat er sich entschieden! Aber die wenigsten Affären haben eine Chance, lt . Statistik nur ca. 5 % auf Dauer. Die Statistiken sagen : 80% der Seitenspringer lieben sogar noch den alten Partner, 90% kehren wieder zurück zum alten Partner ( bessere Chancen , wenn es innerhalb eines halben Jahres passiert) .
Nach ca. 1 Jahr trennen sich von den Wiedervereinigten etwa 50% . und ca. 50% bleiben zusammen, haben eine bessere Chance zu bestehen mit gründlicher Aufarbeitung, besser Paarberatung.
Da sie es heimlich gemacht , besteht noch eine ( kleine ) Chance für euch...aber daran würde ich mich erstmal nicht festhalten!Erstmal scheint sie verliebt zu sein, es ist wie ein Wahn, Du erreichst sie nicht! Bitte mach dir das klar! Kümmere Dich jetzt um Dich!
Später , wenn Du erfolgreich sie gemieden hast , Dich nur um Dich selbst gekümmert hast , Dein Selbstbewusstsein aufpoliert hast, dann , nur dann,. kann es für Dich / euch eine Chance geben, dass sie wieder auf dich aufmerksam wird: Weil Du dann ein attraktiver Mensch für sie werden kannst.
Das kannst Du alles hier oder woanders nachlesen , dass sind diese " Gesetze " der Anziehungskraft zwischen Mann und Frau.
Lass los! Wenn es wirkliche Liebne ist , kommt es später zu Dir zurück!

01.09.2016 07:14 • #8


p86


frag dich mal, warum du mit einer frau zusammen sein willst, die dich betrügt?

eine frau, die dich hintergangen hat. kein respekt vor eurer beziehung, deinen gefühlen und dir als partner hatte.

wie war die situation in eurer beziehung bevor sie fremdgegangen ist?

wie war euer kommunikationsverhalten?

konntet ihr euch vertrauen, habt ihr sorgen und ängste, aber auch bedürfnisse und wünsche miteinander geteilt und besprochen?

an deiner stelle würde ich die tür hinter dir zu machen. eine ganz klare linie ziehen, und sollte sie es nochmal ernst mit euch meinen, dir dies beweisen. und selbst dann solltest du dir ganz genau überlegen, ob du dich auf so eine mögliche, kaputte basis nochmal einlassen wollen würdest.

klar, tut jetzt mega weh und 8jahre sind ne lange zeit. aber du wirst 1.) nicht daran verrecken, 2.) du wirst viel über dich lernen, 3.) die zeit wird die wunden heilen und 4.) es gibt wesentlich tollere frauen da draussen.

01.09.2016 07:14 • #9


DonQuichote


5
der mann hat selbst drei kinder. wir haben ein gutes vertrauesverhätlnis (gehabt) sie hat mich vorher nie angelogen. ich habe die affäre aufgedeckt und sie hat alles zugegeben. sie ist wirklich wie im wahn. sie sagt auch, dass sie es weiss und selbst der sache keine grossen chancen gibt. sie sagt auch dass sie unentschlossenist aber sich auf jedn fall trennen will. sie möchte dennoch eine paarthearpie machen aber willzeit haben. sie sagt sie sei überfordert und trtozdm sicher, das es richtig ist, was sie tut. sie ist sehr widersprüchlich. mal sagt sie das eine habe nichts mit dem anderen zu tu. dann sagt sie, sie hätte sich nur anerkennung holen weollen,die ihr bei mir fehlte. dann sagt sie es sei schwer zurückzukommen als frau, wenn man sich schon weiter vergeben hat

01.09.2016 07:21 • #10


DonQuichote


5
Zitat von Vegetari:
Zitat von DonQuichote:
bin ausgezogen. aber es ist wie ein kalter entzug.was meinst du mit vorübergehend. ich habe angst dass sie weg st, wenn ch zu lange warte. ich bin nicht sicher, ob sie wirklich schwnager ist. aber ich habe angst dass es so sein könnte. sie hat merhmals mit ihm geschafen und ich glabe nicht mit verhütung. sie nimmt die pille nicht. weshlab glaubst du das ein neustart möglich ist, wenn die affäre heimouch war und psycholgische hilfe habe ich. aber ich kann nichts unternehmen. ich bin wie gelähmt.
"

Auch wenn es sehrrrr schwer für Dich ist : Mach Dich rar! Kontaktsperre ( KS) , kein Kontakt erhöht die Chance, dass der Verlassende eventuell Sehnsucht nach dem alten Partner bekommt. ( wenn überhaupt ist es wohl die einzige Chance ) Vorrübergehend heisst, dass jeder erstmal sein eigenes Leben führt , ich würde nach ca. 4 Wochen dann mit ihr ein Gesprächstermin vereinbaren, wie es weiter geht , ob sie oder du noch an ein Come back arbeiten wollt!
Weiss Du denn genau , dass sie wirklich einen anderen hat ? Hat sie Dir es gesagt ? Wenn ja, wie hast Du davon erfahren ?

" heimlich betrogen " heisst meist, dass der " Seitenspringer " sich noch nicht im Klaren ist , bei welchem Partner er bleibt. Es ist was Neues, Anziehendes, Schönes für denjenigen, aber auch Zweifel kommen meist noch hoch, ob man tatsächlich den alten Partner verlassen will. Schliesslich hat man ein langes , altes , vetrautes Leben mit dem alten Partner , aber auch meist noch unbewältigte Probleme mit ihm. Der Seitenspringer testet also diese Phase , meisst wissen sie selbst endgültig noch nicht, was sie wollen. Sie glauben die Lösung im Außen ( Affäre ) manchmal gefunden zu haben, anstatt , die " Hausaufgaben " , die Probleme mit dem alten Partner versuchen zu lösen, besser mit Paarberatung!

Ich habe mal gelesen, wenn jemand eine Affäre hat und recht schnell sich zum neuen Partner bekennt und Nägel mit Köpfen macht, dann hat er sich entschieden! Aber die wenigsten Affären haben eine Chance, lt . Statistik nur ca. 5 % auf Dauer. Die Statistiken sagen : 80% der Seitenspringer lieben sogar noch den alten Partner, 90% kehren wieder zurück zum alten Partner ( bessere Chancen , wenn es innerhalb eines halben Jahres passiert) .
Nach ca. 1 Jahr trennen sich von den Wiedervereinigten etwa 50% . und ca. 50% bleiben zusammen, haben eine bessere Chance zu bestehen mit gründlicher Aufarbeitung, besser Paarberatung.
Da sie es heimlich gemacht , besteht noch eine ( kleine ) Chance für euch...aber daran würde ich mich erstmal nicht festhalten!Erstmal scheint sie verliebt zu sein, es ist wie ein Wahn, Du erreichst sie nicht! Bitte mach dir das klar! Kümmere Dich jetzt um Dich!
Später , wenn Du erfolgreich sie gemieden hast , Dich nur um Dich selbst gekümmert hast , Dein Selbstbewusstsein aufpoliert hast, dann , nur dann,. kann es für Dich / euch eine Chance geben, dass sie wieder auf dich aufmerksam wird: Weil Du dann ein attraktiver Mensch für sie werden kannst.
Das kannst Du alles hier oder woanders nachlesen , dass sind diese " Gesetze " der Anziehungskraft zwischen Mann und Frau.
Lass los! Wenn es wirkliche Liebne ist , kommt es später zu Dir zurück!


ich weiss das alles. aber rar machen ist schwer. ich bin im moment obdachlos und lebe von minute zu minute

01.09.2016 07:24 • #11


elisabeth123


Zitat von DonQuichote:
sie ist 35 und ich 45. wir haben vor zwei jahren ein haus gebaut und sind glücklich. wir sprechen viel. natürlich haben wir uach unsere probleme. hauptsächlich ihr kinderwunsch. ich war unentschlossen, weil sie sehr viel arbeitet. manchmal 60 stunden in der woche.


Dass sie mit 35 einen dringenden Kinderwunsch verspürt ist ja ganz natürlich. Wenn du da nach 8 Jahren Ehe noch unsicher bist (keine Ahnung wie lange das schon bei euch Thema ist) oder sie hinhälst diesbezüglich, dann hast du die Erklärung.

Wobei es natürlich fairer gewesen wäre, sie hätte dich konsequent verlassen und nicht betrogen.

01.09.2016 07:25 • #12


Vegetari

Vegetari


6195
3
4678
dann gab es bereits bei euch zuviele ungelöste Probleme , sie hat entdeckt, dass es so nicht weiter gehen kann und sie anders leben will. Der Neue ist für sie wohl nur ein Test, Absrunghilfe? Findet am Besten in der Paarberatung heraus, was jedem von euch gestört hat , wo es nicht weiter gehen kann! Wenn ihr das erstmal benannt habt, erst dann könnt ihr überlegen , ob jeder von euch etwas verändern kann und ob es reicht , die Ehe zu retten.
Eins ist klar , sie will die alte Beziehung so nicht mehr, entweder muss dann für euch eine neue Beziehung erarbeitet werden oder ihr trennt euch endgültig, da ihr beide oder einer von euch glaubt, dass ein Fortbestand der ehe keinen Sinn macht.
Seht zu dass ihr glücklich werdet! Entedet zusammen oder allein!
Auch sehr unglückliche, problematische Ehen können noch , besser mit Paarberatung, gerettet werden!
Aber nutzt die chance, um herauszufinden, wer ihr eigentlich seid und was ihr wirklich wollt!

01.09.2016 07:31 • #13


Gracia


6445
3734
Guten morgen
Kannst du das ein bisschen genauer erzählen ?
Du sagst , heimlich betrogen ---- woher weisst du denn davon ? Hat sie es dir gebeichtet , hast du es selbst herausgefunden , hat es dir jemand erzählt .....wie ist das denn “ aufgeflogen “
Weisst du , wie lange ca diese Affäre schon läuft ?

Du sagst , sie hat sich von dir getrennt . Da kannst du grundsätzlich ja nichts tun außer dem , was schon geschen ist , daß einer von euch auszieht .

Warum hast du so eine Befürchtung mit der Schwangerschaft ? Wenn sie nicht verhütet , war wohl das Ziel , daß ihr beide Eltern werdet , oder ? Oder hatte sich das Thema S bei euch bereits erledigt ?

01.09.2016 07:33 • #14


DonQuichote


5
Zitat von elisabeth123:
Zitat von DonQuichote:
sie ist 35 und ich 45. wir haben vor zwei jahren ein haus gebaut und sind glücklich. wir sprechen viel. natürlich haben wir uach unsere probleme. hauptsächlich ihr kinderwunsch. ich war unentschlossen, weil sie sehr viel arbeitet. manchmal 60 stunden in der woche.


Dass sie mit 35 einen dringenden Kinderwunsch verspürt ist ja ganz natürlich. Wenn du da nach 8 Jahren Ehe noch unsicher bist (keine Ahnung wie lange das schon bei euch Thema ist) oder sie hinhälst diesbezüglich, dann hast du die Erklärung.

Wobei es natürlich fairer gewesen wäre, sie hätte dich konsequent verlassen und nicht betrogen.

bestimmt die frau ob man kinder bekommt oder entscheidet man das zusammen?

01.09.2016 07:34 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag