31

Ehefrau mit Gefühlen für eine Frau

ChristophQ

10
1
7
Hallo liebe Gemeinde,

Wie die Überschriften schon sagen, haben auch Ehemänner Fragen auf die Antworten gesucht werden.

Wo fange ich am besten an. Ich bin seit nun fast 9 Jahren mit meiner Frau zusammen, davon 3 verheiratet. Wir planen seit längerem schon eine Familie, was auch leider einmal nicht geklappt hat.
Seit einem Jahr überlegen wir sogar eine Kinderwunschbehandlung durchzuführen, wozu wir uns nun auch entschlossen haben. Sie ist 39 ich 38. Ein Haus in Planung. Also alles was man sich eigentlich wünscht um glücklich zu werden.
Das meine Frau bi. ist, war eigentlich immer so ein Verdacht. Aber wir haben uns bisher immer vertraut und waren bis auf die üblichen Streitereien in einer Ehe glücklich. Also eigentlich alles bestens.

Vor einigen Wochen fing es an für mich komisch zu werden. Whatsapp wurde von ihr laufend geschrieben. Wenn wir nebeneinander auf dem Sofa lagen, drehte sie ihr Handy weg, immer auf dem Kopf gedreht wenn es rumlag, usw.

Vor einigen Tagen endlich mal wieder Sonne und raus. Kleine Radtour gemacht. Sie hatte ihr Handy auf dem Tisch liegen lassen. Ich nahm es um es ihr zu geben an unseren Rädern , da sie noch zur Toilette war. Durch die Bewegung ging das Display an. Eine Nachricht von Marion (Name geändert) : "Ich vermisse dich! Drei "
Das hat mich erst irritiert, im Nachhinein aber nachdenklich gemacht. Sie hatte die letzten Wochen auch immer erzählt sie fährt ne Freundin besuchen. Im Nachhinein hat sich dann rausgestellt es war diese Marion. Sie war nun die letzten Wochen öfters bei Ihr tagsüber zum spazieren gehen und auch mit Ihr Motorrad fahren. Aber nie über Nacht weg. Meist Samstags für einige Stunden oder mal während der Woche. Ich hab mir erst auch nix dabei gedacht. Dachte "Hey Frauen schreiben sich ja mal sowas. "

Samstag abend dann, bei lustiger Gesellschaft (Coronakonform) ging bis spät abends wieder die Schreiberei los. Wo ich dann nochmal auf unserem Nachhauseweg die letzte Nachricht sah von Marion auf dem Display "Uh jaaa Baby "

Worauf ich Sie dann letztendlich ansprechen musste was das zu bedeuten hat. Um nochmal klarzustellen, ich kontrolliere Sie bis heute nicht! Die Nachrichten hab ich nur auf dem Display gesehen. Was geschrieben wurde, weiss ich bis heute nicht. Nachdem abends bzw. Nachts streit war belies ich es dabei und verschob die Diskussion auf den Sonntag morgen, da wir ja auch etwas Alk. getrunken hatten.

Am nächsten Morgen nochmal angesprochen sagte sie da is nix. und bei der Frage dann kannst mir ja zeigen was ihr so da schreibt, hieß es die Nachrichten alle gelöscht. Was auch der Fall war.

Letztendlich hat sie mir gesagt das das die Frau war mit der Sie ihre ersten gleichgeschlechtlichen S. hatte vor über 10 Jahren und Marion gleichgeschlechtlich ist.
Marion war sogar zu meiner Schwiegermutter gefahren um die dann neue Nummer meiner Frau zu bekommen. Dafür hat sie ca. 80 km Hinweg in Kauf genommen.

Marion hat sich bei meiner Frau wieder gemeldet und somit fing das an. Meine Frau versichert mir bis heute das da nix ist und war und sie sich nur durch Gefühle für eine solche Schreiberei hinreißen ließ.

Ich kann das einfach nicht so glauben. Wenn Gefühle da sind, kann man die ja nicht unterdrücken? Seit Sonntag ist auch einmal funkstille was ich nicht glauben kann. Wie gesagt, wenn Marion ja auch Gefühle für meine Frau hat, kann man die nicht unterdrücken und andersrum doch auch nicht.
Weiss nicht ob für mich eine Welt zusammen bricht, denn wir ein neues Haus am planen sind und Kinder haben möchten, was meine Frau auch unbedingt mit mir möchte! Sie liebt mich sagt sie. Aber ich weiss einfach nicht ob das damit getan ist.

Ich weiss nicht ob ich zum jetzigen Zeitpunkt wirklich eine Kinderwunschbehandlung durchführen möchte. Mir gehen da gerade soviele Dinge durch den Kopf und weiß nicht wirklich weiter.

Ich wäre dankbar wenn jemand mir versuchen könnte das ein oder andere zu verstehen und was ich machen soll. Ein Tipp ein Rat wäre ich sehr dankbar.

Grüße
Christoph

09.06.2021 18:59 • #1


Felica

Felica


2684
3
2708
Schwierig.

Sind denn tatsächlich Liebesgefühle im Spiel?

Ist sie anders? Vermisst sie durch ihr Bi- Sein eine Frau in ihrem Leben?

Wer von Euch ist unfruchtbar?

Hausbau und Kinderwunsch ist sehr belastend für eine Beziehung. Ich wäre auch zurückhaltend an Deiner Stelle.

09.06.2021 19:14 • x 2 #2



Ehefrau mit Gefühlen für eine Frau

x 3


So-What


217
744
Ich sehe es ähnlich. Schwierig jetzt Haus und Kinder zu planen. Ich würde erst mal einen Gang runter schalten.
Dann würde ich sie fragen, wie ihre Gefühle damals waren und was sie sich durch den regen Kontakt erhofft. Und wie sehr ihr der körperliche Kontakt zu einer Frau fehlt. Es muss Dir klar sein, dass Du ihr das nie ersetzen kannst.
Klingt für mich ein bisschen nach Torschlusspanik.

09.06.2021 20:01 • x 1 #3


tina1955


2653
4339
Ich würde an Deiner Stelle jetzt kein Kind planen, nachher zahlst Du am Ende und Deine Frau und Marion freuen sich, ein Kind zu haben.

09.06.2021 21:03 • x 5 #4


LillyP


509
969
Eine Bekannte von mir speicherte ihre männliche Affäre unter einem Frauennamen. Wenn du es nicht genau weisst, kann das auch möglich sein.

09.06.2021 21:07 • x 3 #5


ChristophQ


10
1
7
Danke. Nein Marion ist definitiv weiblich das weiß ich.

Ja das hab ich auch offen angesprochen, das ich nicht einem späteren gleichgeschlechtlich Pärchen ein Kind schenken möchte.

Laut Ihr, liebt sie mich und hat das alles mit Marion abgebrochen.

09.06.2021 21:54 • x 1 #6


Butterblume63


4156
2
9744
Lieber Te!
Ich schätze deine Frau fährt die Salami-Taktik. Echt gesagt,wenn es ein harmloser Kontakt wäre würde sie doch deine Bedenken zerstreuen und nicht diese " harmlosen" Nachrichten löschen. Wie die Anderen schrieben nimm Abstand von Kind und Hausbau.
Vor vielen Jahrzehnten war ich mit einem Bi-Mann liiert. Wir hatten eine offene Beziehung wo er sich mit Männern traf und ich auch. Trotzdem hat er mich wegen eines Mannes verlassen in dem er sich total verliebt hatte. Nur war er sehr ehrlich und trennte sich schnell. Später waren wir gute Freunde wie vorher auch.
Wie es mit deiner Ehe weiter geht muss sich zeigen. Erkläre deiner Frau, dass du nicht bereit bist unter diesen Umständen an ein Kind oder Haus zu denken.

09.06.2021 22:04 • x 2 #7


Butterblume63


4156
2
9744
Zitat von ChristophQ:
Danke. Nein Marion ist definitiv weiblich das weiß ich. Ja das hab ich auch offen angesprochen, das ich nicht einem späteren gleichgeschlechtlich ...

Beobachte sie und ihr Handyverhalten. Will sie viel ohne dich unternehmen. Zeigt sie verändertes Verhalten. Lass dich nicht von ihren Worten einlullen sondern achte auf ihre Taten. Die wäre nicht die Erste und nicht die Letzte die ihre Vorgehensweise ändert da du misstrauisch geworden bist.

09.06.2021 22:08 • x 1 #8


ChristophQ


10
1
7
Hallo Butterblume

Danke für dein Feedback. Also generell hab ich gemerkt das das Handyverhalten seit diesem Sonntag eben so gut wie nicht ist. Also sie versteckt auch nix mehr von mir. Ich will aber auch keine dauerhafte Überwachung. Vorher ist dann Ende.

Also viel allein will sie nicht machen. Auch ändert sie ihre Pläne entsprechend für mich um, wenn ich sage z.b. heut abend gehen wir was essen..

Auf jeden Fall denk ich das sie mit ihr intensiv über S. Dinge geschrieben hat. Ob jetzt ernsthaft real was war, kann ich nicht sagen.
Wie gesagt ist sie auch nur mittags weg gewesen zum shoppen oder so. Spazieren gehen mit Hund von Marion. Aber solche Bilder hab ich auch gezeigt bekommen auf der Art guck mal den Hund von der oder schau mal das coole Motorrad von der.... daher denk ich auch in der Hinsicht, macht man das dem Ehepartner von der Affäre Dinge offen zu zeigen?! Das Handy kann man ja auch so einstellen, das die Nachrichten nicht auf dem Display angezeigt werden? Also blöde ist sie sicher auch nicht.. und nein ich bin auch nicht naiv.. hab ja selbst auch schon einige Beziehungen gehabt mit 38 und wie sag ich immer Erfahrung ist die Summe allem Misserfolg.

09.06.2021 23:06 • x 2 #9


tina1955


2653
4339
Na klar zeigt man unter dem Deckmantel Freund oder Freundin auch Fotos von der Affäre.
Oft ist auch die beste Freundin, der beste Freund "die Affäre ".

09.06.2021 23:19 • x 2 #10


ChristophQ


10
1
7
Zitat von tina1955:
Na klar zeigt man unter dem Deckmantel Freund oder Freundin auch Fotos von der Affäre. Oft ist auch die beste Freundin, der beste Freund "die ...



Das kann natürlich sein. Und deine Aussagen sind mir auch seit Samstag schon durch den Kopf gegangen. Wenn da Gefühle sind von ihr zu Marion, dann kann man diese ja nicht ausblenden. Vielleicht unterdrücken aber die kommen doch dann wieder hoch? Vielleicht nicht jetzt, dann in 1,2-10 Jahren. Dann wäre u.U. ein Kind da. Und das beschäftigt mich sehr. Und jetzt einfach den Kontakt abzubrechen zu Marion find ich in der Hinsicht "zu einfach". Kann man das einfach so? Wie gesagt, die Schreiberei hat definitiv in meinem Beisein aufgehört. Aber kann das nicht richtig glauben.
Ein wenig kenn ich meine Frau ja auch. Und ich weiss aber auch, daß Marion von Typ (nicht unbedingt das Aussehen) nicht zu ihr passt. Da sind die nicht S. Vorlieben und auch Hobbies ganz andere. Ggf. Fehlt ihr S. etwas? Ich möchte nicht detailliert auf unser S. eingehen, da es mir dann hier doch zu privat ist. Jedoch ist es schon weniger als vor Jahren..

Und ich möchte meine Frau hier auch nicht an den Pranger stellen.

10.06.2021 07:41 • x 1 #11


Butterblume63


4156
2
9744
Christoph,ich habe viele Bi-Freunde und erzähle dir ein bisschen was.
Mir haben alle geschildert,dass ihnen im s e xuellen Bereich immer was gefehlt hat. Eine Sehnsucht die der Partner nicht stillen konnte.
Eine sehr liebe Freundin von mir gestand sich nach 15 Jahren Ehe ein,dass sie Bi ist.
Die und ihr Mann haben die Ehe geöffnet da keiner eine Trennung oder Scheidung wollte. Die eheliche Wohnung war Tabu-Zone. Die gehörte nur ihnen als Paar. Ihr Mann verreiste mit seinen Freundinnen und sie hat inzwischen wieder eine feste Partnerin.
Etliche von ihnen haben eine Gewichtung in der Neigung zum eigenen Geschlecht. Diese kann schwächer oder stärker ausfallen. Mein damaliger Freund hatte eine starke Gewichtung zum eigenen Geschlecht. Ich glaube auch heute noch nicht,dass eine andere Frau eine Chance bei ihm gehabt hätte im Gegensatz zu einem anderen Mann.Was ja auch dann passierte.

10.06.2021 07:57 • x 1 #12


tina1955


2653
4339
Du musst nicht näher darauf eingehen, es bleibt Deine/Eure Privatsphäre, was sich im Schlafzimmer abspielt.

Es gibt ja viele Menschen, die sich auch mal mit dem gleichen Geschlecht ausprobieren, dann jedoch merken, es ist nichts für mich.

Hier jedoch schien diese Marion doch noch eine gewisse Anziehung auf Deine Frau ausgeübt zu haben.
Deine Frau nutzt plötzlich jede freie Zeit, zu ihr zu fahren, schreibt mit ihr, löscht den Verlauf...
Richtig, Du bist nicht dumm, sie aber auch nicht.
Natürlich will sie nicht aufgeben, was sie in den letzten Jahren mit Dir aufgebaut hat. Aber eine Garantie dass sie sich nicht mehr mit Marion oder einer anderen Frau trifft , hast Du nicht.

Ich war nicht in der Situation, eine solche intime Beziehung mit einer anderen Frau zu führen.
Daher weiß ich auch nicht, ob man diese Neigung , dieses sich zum selben Geschlecht hingezogen zu fühlen, jemals komplett abstellen kann.

Und wenn sie sich plötzlich nach Hausbau und Kind für eine andere Frau entscheidet, bist Du zahlender Vater und hast einen Hauskredit, vielleicht noch Unterhalt für Deine Frau zu zahlen.

Vielleicht ......

10.06.2021 08:06 • x 1 #13


Butterblume63


4156
2
9744
Tina,diese Neigung kann man nicht abstellen.Genauso wenig wie ein Hetero das eigene Geschlecht begehrenswert finden wird. Ein unterdrücken mag eine Zeit funktionieren kann aber den Menschen krank machen.
Meine Freundin merkte es schon lange und wollte es auf Grund ihrer Erziehung usw nicht wahrhaben.Wir hatten viel Gespräche darüber. Ihr Mann um einiges älter als sie ging pragmatischer damit um. Er hat inzwischen eine feste Freundin und sie ist jetzt zu ihrer Lebensgefährtin gezogen.Mit ihrem Mann verbindet sie eine tiefe Freundschaft.
Wichtig ist der offene Umgang damit. Nicht jeder Partner kann so entspannt damit umgehen wie der Mann meiner Freundin. Monogamie ist bei dieser Neigung noch schwerer zu leben als bei Heteros.

10.06.2021 08:20 • x 1 #14


unbel Leberwurs.


10696
1
11421
Zitat von ChristophQ:
Laut Ihr, liebt sie mich und hat das alles mit Marion abgebrochen.


Wann hat sie das abgebrochen?
Also kein Geschreibe und keine Treffen mehr?

10.06.2021 08:27 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag