74

Er hat eine Freundin!

DonaAmiga

DonaAmiga


4243
4
7131
Zitat von Baumo:
Aber gut dass sie es weiss.

Wieso?
Wenn sie weiß, dass er fremddingst, dingst er immer noch fremd.
Wenn sie nicht weiß, dass er fremddingst, dingst er auch fremd.
Es ist also scheixxegal, ob sie weiß, dass er fremddingst, denn das tut er so oder so.
Und davon, dass sie weiß, dass er fremddingst, haben andere - etwa @North0903 - unterm Strich genau was? Genau: nichts.

Gestern 17:07 • x 1 #16


North0903


3
1
7
Also ich gebe euch insofern Recht, dass ein Gespräch höchstwahrscheinlich nicht viel bringen würde. Er war ja nie ehrlich also wieso sollte er es dann sein.

Für mich ist es glaube ich einfach schwer zu verstehen, was einen überhaupt dazu treibt sowas zutun. Ich hätte es einfach gern von ihm persönlich gehört, dann wäre es für mich persönlich einfacher. Klar werde ich auch so abschließen aber ich mag gar nicht daran denken dass er wirklich so ein Mensch ist. Nichtsdestotrotz werde ich mich wohl in Zukunft trotzdem wieder auf jemanden einlassen und hoffe dann, dass der Richtige irgendwann dabei ist. Bin glaube ich allgemein enttäuscht von dieser Mentalität, die viele an den Tag bringen. Ich bin da einfach anders und könnte bei sowas abends nicht einschlafen, geschweige denn morgens in den Spiegel schauen.

Aber ich danke euch allen. Ich glaube, dass ich meinen Frust auch einfach Mal niederschreiben musst. Manchmal tut das echt gut!

Gestern 17:12 • x 3 #17



Er hat eine Freundin!

x 3


DonaAmiga

DonaAmiga


4243
4
7131
Zitat von North0903:
Nichtsdestotrotz werde ich mich wohl in Zukunft trotzdem wieder auf jemanden einlassen

Jawoll, genau so soll das sein. Wäre ja schlimm, wenn du jetzt der Männerwelt ganz und gar abschwürest, bloß wegen so 'nem Vollhonk.

Gestern 17:17 • x 3 #18


DonaAmiga

DonaAmiga


4243
4
7131
Zitat von North0903:
Ich hätte es einfach gern von ihm persönlich gehört, dann wäre es für mich persönlich einfacher.

Möglich.
Mit mir hat vor gut einem Jahr ebenfalls jemand Schluss gemacht und mir geschrieben, dass er mir das lieber persönlich gesagt hätte.
Okay, ja ja, aber was hätte das an den Tatsachen geändert? - Genau: nichts.
Aber ich weiß, dass ich bei so 'nem Gespräch mit Sicherheit nicht cool geblieben, sondern in Tränen ausgebrochen wäre.
Und ihm diesen Anblick gönnen? Ihn sehen zu lassen, wie nah mir das geht und wie weh mir das tut? Ihn sich groß und stark und überlegen fühlen zu lassen, weil ich sichtlich verletzt bin und er nicht?
Wer mich nicht mehr lachen sehen will, der braucht mich auch nicht weinen zu sehen.
Oder, kurz und knackig: SVK. Schnauze voll, Kamerad.

Gestern 17:31 • x 3 #19


Waspy

Waspy


2400
2787
@North0903
Ganz verständlich, Du bist enttäuscht und wünschst Dir einen schöneren Gesprächsausgang als das, was leider Tatsache ist. Es passt nicht zwischen Euch.
Gib Dir ein bisschen Zeit, das zu verarbeiten, aber schau mehr auf Dich, weniger auf Deine Enttäuschung über ihn, auch wenn es schwer fällt.
Das wird wieder besser!

Für die nächste Runde mit jemandem, der bestimmt besser passt, empfehle ich Dir bei diesen Punkten:
Zitat von North0903:
seine Wohnung habe ich nie zu Gesicht bekommen

Zitat von North0903:
immer weniger und immer kürzer

Besonders wachsam zu sein.
Sind Rote Flaggen oder auch red flags im Dating.
Nie die Wohnung eines anderen sehen? Nicht Vertrauenswürdig.
Die Qualität wird laufend krümeliger und weniger…früher Anhalten und Hinterfragen.

Gestern 17:42 • x 3 #20


Mienchen

Mienchen


1980
7
2935
Zitat von North0903:
Hat einer von euch einen Tipp damit umzugehen

Ja. Ignorieren und fertig. Der hat dich vin vorne bis hinten verarscht und du willst einen Tipp? Ernsthaft?

Gestern 20:17 • x 2 #21


Dia

Dia


1222
3348
Zitat von DieSeherin:
ich glaube auch nicht, dass einen abschlussgespräche nicht weiterbringen, wenn es um so eine trennung, nach so einer lügengeschichte geht - und ...

Ich habe letztens dazu noch in einem Video eine gute Aussage gehört, da ging es darum, dass es für die Verlassenen so schwer ist, wenn es keinen richtigen Abschluss gibt. Da sagte ein Psychologe, es sei ein häufiger Fehler, dass man darauf wartet, dass der Andere es in Worten beendet, sich erklärt. Man muss die Taten betrachten, nicht die Worte, und der Abschluss, den muss man sich dann selbst geben, wenn es der Andere nicht tut, denn manche sind eben feige und ghosten lieber z.B.! Abhaken und froh sein dass man nicht noch mehr Lebenszeit an so einen Idioten verschwendet hat. Die Alleinerziehende, die ihn da jetzt ihren Kindern vorsetzt, ist doch eher zu bedauern.

Gestern 21:40 • x 4 #22


DieSeherin

DieSeherin


4947
6468
Zitat von Dia:
und der Abschluss, den muss man sich dann selbst geben, wenn es der Andere nicht tut

der andere wird es im seltensten fall tun - was ich auch teilweise nicht schlecht finde! würde denn eine knallharte wahrheit nicht manchmal noch schlimmer verletzen?

Vor 2 Stunden • x 1 #23


DieSeherin

DieSeherin


4947
6468
Zitat von North0903:
Für mich ist es glaube ich einfach schwer zu verstehen, was einen überhaupt dazu treibt sowas zutun. Ich hätte es einfach gern von ihm persönlich gehört, dann wäre es für mich persönlich einfacher.

bist du dir da sicher? was würde denn eine antwort, die ungefähr so klingt, mit dir machen:

ach north, mich hat die gelegenheit getrieben! ich schreibe halt immer mal wieder frauen an, weil sich tatsächlich welche finden, bei denen ich unkompliziert abhängen kann, die sonnenseite von liebeleien habe, keinen alltagsstress und nette voegeleien genießen kann... ich wäre doch blöd, wenn ich nicht ausnutzen würde, dass mir naive weiber alles glauben!

Vor 2 Stunden • x 2 #24


North0903


3
1
7
Selbst wenn die Wahrheit knallhart gewesen wäre (mir ist die Wahrheit bewusst), ist es für mich persönlich damit einfacher, einen Menschen aus dem Leben gehen zu lassen. Ich hab vor Jahren einen Menschen verloren, von dem ich nie verabschieden konnte und deswegen habe ich immer das Gefühl, noch etwas klären zu müssen. Das ist aber aufgrund meiner Vergangenheit eine persönliche Referenz und eigentlich total doof, weiß ich selber.

Naja auf jeden Fall hat seine Freundin mir heute geschrieben, dass die Beiden es wieder miteinander versuchen, weil sie sich lieben.... Also wenn das Liebe ist, dann weiß ich auch nicht. Mit so einer Art von Liebe möchte ich lieber nichts am Hut haben. Ich hab den Beiden trotzdem viel Glück gewünscht und bin auch gar nicht weiter darauf eingegangen und hab den Chat mir ihr gelöscht und möchte das Ganze nun für mich auch abschließen.

Vor 33 Minuten • x 2 #25


Sorgild


3385
3
6677
Zitat von Milly85:
@Blake88 Was ich damit sagen wollte war, es sagt sehr viel über ihn aus, wenn er so eine Plattform nutzt, die nicht fürs dating ausgerichtet ist, und random einfach irgendwelche Mädels anschreibt. Der verfolgt also einen gewissen Plan, das käme mir von vornherein seltsam vor!


Ich habe mir sagen lassen, dass es sehr wohl noch Leute geben soll, die ihre Partner fernab irgendwelcher Dating Apps kennen lernen. Gemeinsame Netzwerke wie Sportvereine, Hobbys, Interessensgemeinschaften ect waren vor der Digitalisierung ein sehr probates Mittel, andere Menschen und somit auch potentielle Partner kennenzulernen. Facebook ist in meinen Augen auch nur ein gemeinsames Netzwerk, eben digital.

Ich persönlich meide generell diese ganzen Dating Apps, ich finde die peinlich. Darf ich jetzt keine anderen Menschen mehr kennen lernen?

Mal davon ab.. Son falschen Fuffziger, wie hier im Thread besprochen, rennt auf Tinder auch gern rum.

Vor 10 Minuten • x 1 #26



x 4