73

Er hat eine Freundin!

North0903

3
1
7
Hallo ihr Lieben, ich werde wohl erstmal versuchen, meine Situation zu erklären.

Im September letzten Jahres, hat mich ein Mann über Facebook angeschrieben. Eigentlich habe ich gar keine große Muße gehabt, mich auf etwas einzulassen. Ich wollte mich auf mich selbst konzentrieren, da ich die letzten Jahre genug Enttäuschungen erlebt habe. Das habe ich ihm tatsächlich auch so gesagt aber er hat nicht locker gelassen und wollte mich unbedingt kennenlernen.

Wir haben dann nach einer gewissen Zeit unser 1. Date gehabt, haben da viel geredet und so ging es dann die nächsten Treffen auch weiter. Wir haben uns sehr gut verstanden, viel gekuschelt, geredet, gelacht und einfach eine schöne Zeit zusammen gehabt. Er hat mehrmals die Woche bei mir geschlafen, gegessen und mit mir und meinem Hund zusammen die Abende verbracht.

Nach einiger Zeit wurden dann aber einige Dinge seltsam.
Er hatte nie an den Wochenende Zeit (Ausreden waren dann Freunde oder Lernen), wir haben uns immer nur bei mir getroffen, seine Wohnung habe ich nie zu Gesicht bekommen, die Treffen wurden immer weniger und immer kürzer, er sagte immer dass er sich Zeit lassen möchte und dann habe ich kurz vor Weihnachten letzten Jahres die Reißleine gezogen, da mein Bauchgefühl immer schlechter wurde und wir nur noch so wenig Zeit miteinander verbracht haben. er sagte, dass er es sehr schade findet, mich vermissen wird aber es verstehen kann.

Wir haben dann trotzdem immer mal wieder geschrieben, der Kontakt ist nie abgebrochen. Er hat mir zu Weihnachten, zu Silvester, nach meinem Unfall und auch einfach so geschrieben. Letzte Woche Samstag erzählte ich ihm dann, dass ich von ihm und einer Neuen geträumt habe. Er meinte daraufhin, dass er mit keiner eine Date hatte, mit keiner schreibt etc., weil er ja nie wollte, dass es mit uns ein Ende hat. Daraufhin haben wir uns dann für diese Woche wieder verabredet, weil er sowieso noch ein paar Sachen bei mir rumliegen hat und auch gerne meinen Hund wiedersehen wollte.

Mit erschrecken habe ich dann über Instagram rausgefunden, dass er Bilder einer anderen Frau mit Herzen kommentiert (ja, ich bin durch schlechte Erfahrungen eine wahnsinnig gute Stalkerin geworden, was das betrifft.) Ich habe sie angeschrieben und gefragt, ob sie einen Freund hat. Mein Bauchgefühl wusste, dass da nichts Gutes bei raus kommen wird.

Sie erzählte mir dann, dass sie seit MÄRZ 2021 mit ihm zusammen ist, drei Kinder hat (nicht von ihm) und er quasi zur Familie gehört. In meinem Schock habe ich ihr dann natürlich alles erzählt. Ich weiß leider wie es ist betrogen zu werden und wäre froh gewesen, wenn mich damals die Menschen die es wussten informiert hätten.

Ich habe ihm dann natürlich auch geschrieben und wurde direkt auf allen sozialen Plattformen gelöscht und blockiert. Sie hat mir erzählt, dass er um sie kämpft und sagt, er hat nie Gefühle für mich gehabt. Er ist zu keinem Gespräch mit mir bereit, keine Entschuldigung, keine Erklärung.

Hat einer von euch einen Tipp damit umzugehen bzw. ohne die Antworten auf meine Fragen abzuschließen? Er sagte zu ihr, dass er sich nicht sicher gewesen sei, ob er dass mit den Kids etc. schafft. Ich mag mir gar nicht vorstellen, dass er wirklich nie Gefühle für mich hatte. Sowas zieht man doch dann nicht monatelang durch? Er hat mir immer das Gefühl gegeben, dass es etwas Dann bin ich glaube ich wirklich absolut blind. Wenigstens ein abschließendes Gespräch hätte ich mir allein schon aus Respekt gewünscht.

Mich würde auch interessieren, wie lange er das noch so durchgezogen hätte. Er hat Weihnachten und die Feiertage komplett mit ihr und den Kindern verbracht. Spätestens da hätte ihm doch klar sein müssen, was er aufs Spiel setzt.

Das ist alles sehr schwer zu verstehen und zu akzeptieren. Ich bin froh, dass ich ansonsten glücklich bin was alles andere in meinem Leben angeht und ich psychisch stabiler bin, als noch vor ein paar Jahren.

Ich verstehe trotzdem die Welt nicht mehr.

Gestern 15:25 • x 2 #1


DonaAmiga

DonaAmiga


4243
4
7131
Zitat von North0903:
Mich würde auch interessieren, wie lange er das noch so durchgezogen hätte.

Frag ihn und nicht das Forum! Denn wer hier sollte dir diese Frage beantworten können?
Und wozu sollte es gut sein?

Zitat von North0903:
Das ist alles sehr schwer zu verstehen und zu akzeptieren.

Natürlich ist es schwer. Aber du hast keine Wahl.

Zitat von North0903:
Ich bin froh, dass ich ansonsten glücklich bin

Also, du bist auch ohne ihn glücklich? Prima! Dann bleibe es und freu dich, dass dir weiterer Frust mit dem Typen nunmehr erspart bleibt.

Gestern 15:35 • x 3 #2



Er hat eine Freundin!

x 3


Tin_

Tin_


4802
8547
Zitat von North0903:
Wenigstens ein abschließendes Gespräch hätte ich mir allein schon aus Respekt gewünscht.

Von einem, der dich monatelang respektlos behandelt? Bemerkst du den Widerspruch? Was würdest du hören wollen? Aus seinem Mund direkt, dass er ein Ar$ch ist? Das wird er dir nicht sagen.

Gestern 15:37 • x 8 #3


Milly85

Milly85


668
1253
Du kannst dich zukünftig vor so einem Reinfall schützen, indem du auf das erste Zeichen, dass dir seltsam vorkommt reagierst! Sofort! Sprich ihn drauf an und schau wie er reagiert. Kommen nur Ausflüchte? Wird er nervös? Dann stimmt was nicht.

Hast du mal aktiv nachgefragt, zu ihm statt zu dir zu kommen?

Ich wär generell skeptisch, wenn mich ein Typ einfach so bei fb anschreibt. Das ist ja keine Dating App! Ich finds schon fast übergriffig. Einen fremden Menschen anzuschreiben, wirkt auch irgdnwie verzweifelt. Aber klar, er war halt auf der Suche und wollte keine dating apps nutzen, weil man ihn dann so irgendwo gesehen hätte.

Mach da einfach nen Haken ran, solche Menschen gibt es einfach und als Affäre zieht man sowieso immer den kürzeren und wird fallen gelassen, wenn’s darum geht, die echte Beziehung am Leben zu erhalten.

Gestern 15:39 • x 4 #4


Blake88

Blake88


1758
4
2127
Du musst das akzeptieren und gut sein lassen, die Welt ist voller *beep*.

Es tut mir leid für dich, aber das nächste Mal einfach genauer hinschauen.

Ich wünsche dir viel Glück

Gestern 15:43 • x 3 #5


Milly85

Milly85


668
1253
@North0903
Zitat:
Mich würde auch interessieren, wie lange er das noch so durchgezogen hätte. Er hat Weihnachten und die Feiertage komplett mit ihr und den Kindern verbracht. Spätestens da hätte ihm doch klar sein müssen, was er aufs Spiel setzt.

Merk dir einfach für die Zukunft: da draußen gibt es sehr viele kaputte, falsche, unaufrichtige Menschen.

Diese Person, die dich da angeschrieben hat war ein völlig Fremder, den du einfach so in dein Leben gelassen hast, weil er "nett geschrieben hat"

Ich weiß nicht. Ich denke beim nächsten mal bist du sicher schlauer.

Und lass dieses abschließende Gespräch! Ich weiß immer nicht, wieso wir Frauen sowas brauchen… was willst du mit einem Lügner besprechen? Denkst du wirklich du erhältst eine EHRLICHE Antwort von dem weil du nett fragst und traurig bist?

Der wird die Situation ausnutzen und es wieder bei dir versuchen. Sag ich dir jetzt schon. Das ist einfach ein schlechter Mensch, ohne Moralvorstellungen. wird er auch immer bleiben.

Gestern 15:43 • x 10 #6


Blake88

Blake88


1758
4
2127
@Milly85 und wie soll man sonst Menschen in sein Leben lassen?

Ich denke es ist ok so Menschen in sein Leben zu lassen.

Gestern 15:48 • x 1 #7


Milly85

Milly85


668
1253
@Blake88 Was ich damit sagen wollte war, es sagt sehr viel über ihn aus, wenn er so eine Plattform nutzt, die nicht fürs dating ausgerichtet ist, und random einfach irgendwelche Mädels anschreibt. Der verfolgt also einen gewissen Plan, das käme mir von vornherein seltsam vor!

Gestern 15:54 • x 5 #8


Blake88

Blake88


1758
4
2127
@Milly85 hab ich auch schon gemacht, wenn mir eine gefällt warum nicht?

Ich denke das liegt am Charakter jeden einzelnen. Man kann auch auf die Straße gehen und dort ein Freak finden

Gestern 15:56 • x 1 #9


DieSeherin

DieSeherin


4947
6467
Zitat von Milly85:
Ich weiß immer nicht, wieso wir Frauen sowas brauchen… was willst du mit einem Lügner besprechen? Denkst du wirklich du erhältst eine EHRLICHE Antwort von dem weil du nett fragst und traurig bist?


ich glaube auch nicht, dass einen abschlussgespräche nicht weiterbringen, wenn es um so eine trennung, nach so einer lügengeschichte geht - und auch männer wünschen sich das ganz oft!

schließ ab mit diesem mistkerl, zerbrich ir nicht seinen kopf, sondern deinen und sieh zu, dass du es schaffst, schnellstmöglich nach vorne zu schauen - da draußen gibt es nämlich ganz hinreißende, treue und ehrliche männer!

Gestern 16:03 • x 2 #10


Melanie35


350
7
651
Doch sowas gibt es, das er absolut keine Gefühle hatte für dich! Und ich denke das es genauso ist bzw war, und nebenbei hat er eine andere gesucht mit der er sich was vorstellen kann! Das er dich angeschrieben hat liegt daran das er sein ego pushen wollte aber zu einem Treffen wäre es wahrscheinlich nie gekommen, ausser die beiden hätten mal Streit oder so, dann wärst du wieder gut genug gewesen! Du warst nur sein Notnagel, vergiss ihn, du hast jemand verdient wo du die erste Wahl bist!

Gestern 16:05 • x 2 #11


DonaAmiga

DonaAmiga


4243
4
7131
Zitat von Melanie35:
Du warst nur sein Notnagel
... zum Notnageln ...

Zitat von Milly85:
Und lass dieses abschließende Gespräch! Ich weiß immer nicht, wieso wir Frauen sowas brauchen…

Stimmt, und vor allem wenn zwischen den Betreffenden mehrere Hundert Kilometer liegen oder in der Partnerschaft Gewalt ein Thema war, dann ist dieses Abschlussgespräch Aug' in Auge ganz besonders wichtig bzw. die Trennung ohne dieses eindeutig so ungültig, dass sie nicht auf Soschl Media verbreitet werden darf.

Gestern 16:06 • #12


DonaAmiga

DonaAmiga


4243
4
7131
Zitat von North0903:
Im September letzten Jahres, hat mich ein Mann über Facebook angeschrieben.

Zitat von North0903:
Wir haben dann nach einer gewissen Zeit unser 1. Date gehabt,

Dann kannst du, @North0903 , zumindest von Glück sprechen, dass es keiner dieser - wie heißen die noch? Lovedingsbums irgendwas - war, du weißt schon, die sich bei Singlefrauen einkratzen, um sie finanziell auszunehmen wie Weihnachtsgänse, so dass dann nicht bloß der Kerl weg ist, sondern auch die mühsam ersparte Kohle. Nigeria Connection und so.
Du hast zwar jetzt mal wieder ins Klo gegriffen, ohne Klempner zu sein, aber der Typ ist weg, weiter ist nichts passiert, und jetzt darf sich die andere mit ihm herumärgern.

Gestern 16:20 • x 1 #13


Baumo


3986
1
3482
Naja du hast alles richtig gemacht. Kannst froh sein dass es nicht länger ging.
Ja viele Männer geben sich als Single aus, er ist nicht der erste. So einem braucht man nicht nachweinen. Froh sein dass er weg ist.
Du bist nur eine von vielen denen das auch passiert ist.
Wasseine Freundin draus macht.ist ihre Sache. Aber gut dass sie es weiss. Und er naja was willst du noch mit ihm? Ausserdem sagte er deutlich dass er dich nicht will. Sei froh.

Gestern 17:00 • x 1 #14


Iunderstand


1214
1
2534
Ich würde versuchen das Positive zu sehen: du bist sensibel und hast ein gutes Bauchgefühl und dich von der rosaroten Brille auch nicht davon abbringen lassen. Und am Ende haben sich deine Befürchtungen bewahrheitet.
Wer weiß, was und wie viel Kummer du dir damit erspart hast.
Jetzt hat die Andere das Problem, wie sie den verlogenen Hund wieder los wird.

Die Meinung ein Abschlussgespräch würde etwas ändern, ist eine Illusion. Dadurch wird aus einem Lügner ja niemand der plötzlich ehrlich ist

Gestern 17:00 • x 6 #15



x 4