771

Er hat uns einfach ausgetauscht

fe16

fe16


30094
1
38646
Zitat von Vegetari:

Ja, verstehe es total !

Er hat es auch nicht so gewollt, aber er hat sich damals fremd verliebt . Warum ? Weil ihr euch als Paar im Alltag / Babyplanung verloren habt

Ist er noch glücklich mit seiner Partnerin ? Was meinst Du ?


Entschuldigung

Das ist jetzt ganz weit am Thema vorbei ,

Kannst du dich in das Kind oder mal in die Mutter einfühlen ?

Hast du jemals so was erlebt ?

Den schmerz den die Mutter grade fühlt ist grausam
Da geht es nicht um ihn und seine neue Partnerin

Vielen dank

26.04.2019 20:46 • x 8 #406


Vegetari

Vegetari


6702
3
5258
Zitat von fe16:
Kannst du dich in das Kind oder mal in die Mutter einfühlen ?


ja, selbst erfahren , selbst erlebt!

26.04.2019 20:47 • x 1 #407



Hallo Payne,

Er hat uns einfach ausgetauscht

x 3#3


Payne

Payne


4789
1
9998
Zitat von Vegetari:
Vielleicht wäre er wieder zu Dir zurück gekommen , wenn er gespürt hätte , dass Du ihn zurück nimmst ?

Ich hätte ihn nur unter der Bedingung Paartherapie zurücknehmen können. Hätte er nie gemacht.
Außerdem hat er sich entschieden.

Also, lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Wir waren vor Jahren schon mal an diesem Punkt. Auch da war ne andere im Spiel. Wir wären immer wieder dorthin gekommen.

26.04.2019 20:50 • x 4 #408


fe16

fe16


30094
1
38646
Zitat von Vegetari:

ja, selbst erfahren , selbst erlebt!


Sorry , dann kümmert man sich aber bitte nicht um den Verursacher des dilemmers

Es geht um eine leidende Mutter
Und ein verzweifeltes Kind
Das im Moment nicht weiss wo es zu Hause ist

Mich hat niemand nach dem Verursacher gefragt , als ich da durch gegangen bin

Weil es geht um damals mich und mein Kind

Sowie es hier auch um Mutter und Kind geht

26.04.2019 20:51 • x 6 #409


Vegetari

Vegetari


6702
3
5258
Zitat von Payne:
Also, lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Wir waren vor Jahren schon mal an diesem Punkt. Auch da war ne andere im Spiel. Wir wären immer wieder dorthin gekommen.


Ach , das wusste ich nicht , dass er früher schon mal einen Ausbruchversuch mit Affäre hatte !

Dann war er bei Dir wohl doch nicht ganz so 100 % ig , auch wenn es so schien mit damaliger riesiger Freude auf s Kind.
Also daher wäre es wohl immer mal wieder so gekommen , wie Du sagst, ihr wärd immer wieder am gleichen Punkt gelandet.
Als Paar hätte es wohl doch nicht mit euch auf Dauer funktioniert,
"Also, lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende." Ganz genau !

26.04.2019 20:59 • x 1 #410


Thomas69

Thomas69


11676
3
23799
Zitat von Vegetari:
Vielleicht wäre er wieder zu Dir zurück gekommen , wenn er gespürt hätte , dass Du ihn zurück nimmst ?

Ich habe aber deutlich mehr als einmal gelesen das sie ihn, bzw das was er jetzt für sie ist, nicht zurück haben will. Ich denke sie leidet unter der Ungerechtigkeit der Situation, wie sie sich ergab oder entwickelt hat, und was auch ihr Kind dadurch erlebt. Einem Kind zuliebe kann man keinen Vater zurück wollen der einem selbst nicht gut tut. Meine Meinung....
@Payne

26.04.2019 21:00 • x 7 #411


Payne

Payne


4789
1
9998
Zitat von Thomas69:
Ich denke sie leidet unter der Ungerechtigkeit der Situation, wie sie sich ergab oder entwickelt hat, und was auch ihr Kind dadurch erlebt.

Du hast die Worte gefunden die mir fehlen.
Danke.
Genau dass ist das was mich traurig. Und es ist schwer ihrer Trauer auszuhalten, weil es mich verletzt, auch wenn es eigentlich nix mit mir zu tun hat.
Aber es tut halt einfach weh wenn sie sagt, sie möchte nicht bei mir bleiben.

26.04.2019 21:17 • x 5 #412


fe16

fe16


30094
1
38646
Zitat von Payne:
Du hast die Worte gefunden die mir fehlen.
Danke.
Genau das ist das was mich traurig. Und es ist schwer ihrer Trauer auszuhalten, weil es mich verletzt, auch wenn es eigentlich nix mit mir zu tun hat.
Aber es tut halt einfach weh wenn sie sagt, sie möchte nicht bei mir bleiben.


Ich Drücker dich mal

26.04.2019 21:21 • x 2 #413


Payne

Payne


4789
1
9998
Zitat von Vegetari:
Dann war er bei Dir wohl doch nicht ganz so 100 % ig ,

Aber genau das hat er mir suggeriert, als wir die Kinderwunschsache gestartet haben.
Und zwar sehr glaubhaft. Er hat mir immer wieder versichert, es sei sein Wunsch und er macht es nicht wegen mir. Sondern weil er es will.
Hab ihn gefragt was wenn es nicht klappt? Er meinte dann versuchen wir es eben solange bis es klappt.

Ne richtige Affäre war es noch nicht. Aber er hat sich damals hinter meinen Rücken mit einer anderen getroffen.
Und er hat mich angelogen um sich mit ihr zu treffen.
Dummerweise haben die beiden dasselbe Turnier besucht wie ich.

Wir sind dann wieder zusammengekommen.

Etwa 7 oder 8 Jahre später, haben wir dann die KiWu Klink aufgesucht.

26.04.2019 21:23 • x 3 #414


JaAberNein

JaAberNein


2404
3152
Zitat von Payne:
Aber es tut halt einfach weh wenn sie sagt, sie möchte nicht bei mir bleiben.


Sie ist noch klein, sie fand die Zeit bei Papa schön und meint das nicht böse.
Aber es trifft einen trotzdem, versteh ich.
Hat sie dir erzählt, was sie gemacht haben?
So lange es zwischen dir und deinem Ex keinen Ärger gibt, wird die "Situation" okay für sie sein.
Und bei ihm "fremdelt" sie zunächst sicher auch.

26.04.2019 21:51 • x 3 #415


Payne

Payne


4789
1
9998
Zitat von JaAberNein:
Sie ist noch klein, sie fand die Zeit bei Papa schön und meint das nicht böse.

Ja das weiß der Verstand auch. Aber es trifft halt einfach ins Herz.

Und gleichzeitig, bin froh, dass es ihr dort gefallen hat und sie ne schöne Zeit hatte. So soll es ja auch sein.

Aber dieses hin und her, hab ich mir für sie nicht gewünscht. Ich hab mir für sie ne richtige Familie gewünscht.
Es tut mir so leid für sie.

26.04.2019 21:58 • x 5 #416


fe16

fe16


30094
1
38646
Payne

Meine Gedanken ,damals als meine bei mir war , es waren die gleichen

Du gibst ihr mehr als ihr Vater
Du gibst ihr anders mehr


So als kleines wissen für die Zukunft
Das hin und her hat meine gestärkt

Das wird auch bei deiner so sein
Wenn du so bleibst wie du bist

Äh Nö Weiterentwicklung Richtung gut so ist dir erlaubt

26.04.2019 22:05 • x 3 #417


Froschkönig

Froschkönig


654
1
997
Zitat von fe16:
Du bist gut und richtig


@Payne
Deine kleine wird froh sein, so eine tolle Mutter wie dich zu haben.
Morgen früh, wird sie dich ganz doll im Arm nehmen und dir gratulieren und ihr werdet einen wunderschönen Tag haben.

Bleib so wie du bist, du machst das super.

26.04.2019 22:22 • x 2 #418


JaAberNein

JaAberNein


2404
3152
Zitat von Payne:
Aber dieses hin und her, hab ich mir für sie nicht gewünscht. Ich hab mir für sie ne richtige Familie gewünscht.
Es tut mir so leid für sie.


Nachvollziehbar. Aber sie wird damit aufwachsen, mach dir keine Vorwürfe.
Ihr seid trotzdem Vater, Mutter, Kind.
Leid müsste dir tun, wenn du ihr bewusst weh tust, und das ist nicht der Fall.

26.04.2019 22:32 • x 3 #419


Traumvorbei


Ich nehm Dich mal fest in den Arm.
Lehn Dich an.
Du bist eine tolleFrau und machst alles so gut.
Thomas hat es gut zusammengefasst und auch fe hat wahre Worte gesprochen.
Ich kann Dich gut verstehen.
Selbst mein Großer trauert, wenn er wieder nach Hause kommt nach einem Papa sleep over. Das hat aber nichts mit mir zu tun.
Keiner möchte ein Trennungskind.
Man kann nur versuchen das Beste draus zu machen.
Und das machst Du, trösten, sie auffangen und ihr nicht zeigen, wie sehr es Dich trifft.

27.04.2019 03:13 • x 3 #420




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag