48

Ertrage es nicht, ausgetauscht worden zu sein

Minoui

73898
Hallo ihr Lieben,
ich muss mir hier mal wieder was in eigener Sache von der Seele reden, was mich gerade bzw. immer noch sehr belastet.

Nach 9 Jahren hat sich mein Ex von heute auf morgen auf Deutsch gesagt verp***t. Ohne große Erklärungen hat er seine Sachen gepackt und war weg. Ich versichere euch, es ist vorher nichts besonderes vorgefallen. Wir haben uns gut verstanden wie immer.

Nachdem ich es nicht lassen konnte, ihm in unregelmäßigen Abständen zu schreiben (ich suchte nach Antworten), habe ich irgendwann von ihm erfahren, dass er bereits mit seiner Arbeitskollegin zusammen ist. Das war nach gut 8 Wochen. Aber wer weiß, wie lange er da schon mit ihr zusammen war.

Das war wie ein Genickschuss!
Die Trennung war schon schlimm genug, aber das hat mir bis heute den Rest gegeben. Damit komme ich auch heute, ein 3/4 Jahr später, noch immer nicht zurecht. Ich fühle mich so minderwertig, weil er mich einfach ausgetauscht hat. Ich war ihm wohl nicht mehr gut genug. Ich war nicht mehr anziehend genug.
Das schlimme ist, nach so vielen Monaten kämpfe ich immer noch, und ihm schien es nie schwer zu fallen, mich einfach herzugeben.

Jetzt habe ich gestern erfahren, dass er seine Neue nun auch mit zu unseren alten gemeinsamen Freunden mitnimmt. Diese Tatsache hat mich jetzt nochmal zurück geworfen. Natürlich ist das jetzt erstmal nichts ungewöhnliches. Aber das verdeutlicht mir auch, wie ernst das bei den Beiden zu sein scheint. Und das macht mich furchtbar traurig. Ich will nicht, dass er auch öffentlich zeigt, dass ich nicht mehr bin, sondern sie. Damit kann ich so schlecht umgehen und es so schlecht verarbeiten. Ich denke immer noch ständig an ihn, und er ist sicher nur froh, dass er die Alte los ist.

Was habe ich ihm getan, dass ich es nicht ein einziges Mal wert war, dass wir um uns kämpfen? Zack war er unglücklich, zack war er weg, zack war da die Neue.

Ich ertrag es nicht...

23.12.2015 16:39 • #1


top


73898
Liebe kann gehen, manchmal auch ohne einem bestimmten Vorfall. Eigentlich ist dein Ex doch nur auf seinem Weg, und du begeleitest ihn einfach nicht mehr, genauso ist es auch umgekehrt.

Es spielt für dich auch gar keine Rolle, dass und seit wann er eine Neue hat. Euer gemeinsame Weg hat geendet, und der Grund dafür ist mangelnde Liebe von ihm. Das ist alles was du wissen musst.

Eigentlich solltest du dich für ihn freuen, aber da du noch Gefühle hast ist das natürlich nicht so leicht. Nach so vielen Jahren dauert es ganz einfach, ein 3/4 Jahr Verarbeitung ist da noch nicht so lange.
Gib dir ruhig etwas mehr Zeit, das was du jetzt durchmachst geht auf jeden Fall vorbei.

23.12.2015 17:30 • #2



Ertrage es nicht, ausgetauscht worden zu sein

x 3


gastfrau2312


73898
hallo Minoui,
ich habe im Juni 2014 einen Ar. am Telefon bekommen..auch ohne Erklärung..wir wollten gerade in den Urlaub fliegen...bin auch nicht darüber hinweg.Die Beziehung hat 7 Jahre gedauert..Einziger Kommentar von ihm : ..es hat sich einfach so ergeben ( mit der NEUEN)...!
Ich verstehe das Du wissen möchtest warum..man denkt, das man dann besser mit der Einsamkeit und/oder dem Schmerz zurechtkommt......nun zumindest könnte man abschließen....
Irgendwann wird es etwas leichter zu ertragen...sicher auch für Dich. Das es letztendlich nichts ändert wenn man den genauen Grund der Trennung kennt ist richtig...aber dieses einfach ausgewechselt werden ist doppelt schlimm.
Ich drücke Dir die Daumen das Du beizeiten etwas Abstand gewinnen kannst....
Fühl Dich verstanden..
Alles Liebe Dir.

23.12.2015 18:02 • x 5 #3


sonne42


254
1
256
Liebe Minoui.....

Ich kann dich total verstehen. Bin auch im März diesen Jahres warm ausgewechselt worden.....
Am Telef.entsorgt.....hat es erst nicht zugegeben.....aber nach einem viertel J.kam dann die volle Palette.....

Waren gleich 2 mal im Urlaub zusammen . Auch mit ihrn Kindern. Dann im August hat er unsre Whng.gekündigt un zu ihr ins Haus gezogen. Musste unsre Whng.dann leer im Netz sehen. Es war grausam.
Am 19.3.machte er mit mir Schluss.
Um am 30.4.zum Hexenfeuerstand sie bei meinen Schwiegereltern mit am Feuer. Dabei saß i noch am 11.3.bei meinem Schwiegervati zum Geb.tag. Der Stuhl war also noch warm.

Frag mich , was für eine Frau macht sowas, gleich mit zu den Eltern zu gehen.....da war i auch schockiert. Auch jetzt im Okt.hatten sie Goldene Hochzeit. Sie saß mit dort mit igren Kindern.....das hat mir oh jedes Mal den Boden unter den Füßen weggerissen.....

Grad jetzt zu W.nachten un Silvester. Das ist der Hass! Am liebsten würde i mich einschläfern lassen..

Wir waren oh 3 J.zusammen un wollten dieses J. Haus baun. Das macht er nun nächst. Jahr mit ihr.....
Wir wurden einfach sooo ausgewechselt......
Ohjaaa i kann dich verstehen. Sehr sogar. Man kommt sich wertlos un benutzt vor. Wir hatten nich ma Streit oder das i was gemerkt hätte. Im Gegenteil.....wir hatten den Tag vorneweg noch S. Mit ich liebe dich un bla bla bla......un 2Tage später , wirklich nichts ahnend macht er am Tel. Schluss mit den Worten Ich liebe dich nicht mehr . Über Nacht....
Sowas gibt es nicht.....

Später erfuhr i jaa dann den wahren Grund. Ich bin bis heute noch zu tiefst verletzt un traurig. Un das nach 9 Monaten.....
Es ist soo grausaum. Wer sowas macht, kann kein Gewissen machen.
Das ist seelischer Mord....

Du bist also nicht allein mit deinem Schmerz un deiner Trauer. Ich könnte sowas niee einem Menschen anzun.
Un von ihm hätte i das nieee niee erwartet, da er vor 4 J.auch von seiner Ehefrau nach 25 J. betrogen wurde .
Niee im Leben hätte i gedacht, dass er das Gleiche mit mir ma macht......

Aber soo is das Leben. Es gibt für nicht s eine Garantie.....
Ich werde jetzt für immer allein bleiben. Denn sowas kann un will i niee wieder durchmachen.
Es ist der Hass......

Sei ganz lieb gedrückt von mir. Du bist nicht allein......
VlG

23.12.2015 18:37 • x 5 #4


onlysad66

onlysad66


148
1
131
Einschläfern lassen..oh man Sonne, sorry hab gerade so gelacht ich bin einmal verlassen worden ohne ein Wort - der Typ ist einfach untergetaucht. Ich war total verliebt.. Da hab ich mich auch wertlos gefühlt, praktisch entsorgt... Aber das ist natürlich Quatsch. Ihr könnt stolz darauf sein, dass ihr ehrlich seid, nicht betrügt und zu wahrer Liebe fähig seid.

Sonne ich find das immer ganz schlimm, wenn Menschen enttäuscht werden und dann für immer alleine bleiben wollen. Es gibt auch noch gute Menschen. Vielleicht ist da auch jemand, der genauso enttäuscht wurde und man verliebt sich doch wieder.. Geh nicht am Leben vorbei. Meine Eltern hatten vor kurzem auch goldene Hochzeit. Das gibt es auch und es macht auch Hoffnung.

23.12.2015 18:58 • x 3 #5


serious72


102
7
79
Ich versteht euch so gut.

Das selbe in grün ist mir passiert.

Jetzt ist er seit einem halben Jahr so glücklich mit Next und ich krieg immer noch nicht wirklich in die Birne was da abgegangen ist.

Er hat mich belogen und betrogen und mich hingestellt , als ob ich das Letzte wäre. Hat mich bei Freunden denuziert , als ob ich das asozialste Wesen auf dieser Welt wäre , weil ich nach nach 12 Stunden Tagen im Büro , abends fertig war und er , der den ganzen Tag zu Hause war , den Haushalt schmeißen musste. Nebenbei hatte er aber Zeit mit Prost. zu telefonieren und ich möchte nicht wissen , was er noch so alles getrieben hat.
Und das ist nur ein kleiner Auszug von dem , was alles passiert ist.

Als ich psychisch und physisch am Ende war , gab er mir den Todesstoß und vergnügt sich seit dem mit seiner Kollegin.
Und ich kämpfe mich Tag für Tag aus dem Loch um wieder hinein zu fallen,

Und jetzt ist morgen a no Weihnachten

23.12.2015 19:11 • #6


_JungeRoemer_


73898
Als ich psychisch und physisch am Ende war , gab er mir den Todesstoß und vergnügt sich seit dem mit seiner Kollegin.

Ja, den Stoß habe ich mir auch -ein einziges Mal- im Leben verpassen lassen. Und obwohl en nun schon soo viele Jahre her ist, kommt mir ab und an die Galle hoch, wenn ich Euch hier alle lese.
Tut mir so leid. Man ist so voller Hass und steht mit offenem Mund neben sich.

Zunächst wurde er ausgetauscht, Ar. Schulden... aber was im Kopf....an mir wieder aufgerichtet... und als der Mohr seine Schuldigkeit getan hatte.... schwupps Liebe weg, Frau fast komplett kaputt gespielt - egal. Neu, alles neu macht der Mai.
Ar.. Drecksack.

Quittung folgt. Ganz sicher Mädels.

23.12.2015 19:53 • x 1 #7


_JungeRoemer_


73898
Zitat von _JungeRoemer_:
Als ich psychisch und physisch am Ende war , gab er mir den Todesstoß und vergnügt sich seit dem mit seiner Kollegin.


dieses Zitat ist nicht von mir

Und dieser Misthacken kam mir nur wieder in den Sinn, weil ich im Forum zu lange gelesen und geschrieben hatte. Das wars.
1x entsorgt..... öfter geht ja nicht!

23.12.2015 19:57 • #8


_JungeRoemer_


73898
... es sollte heißen er war zunächst hoch verschuldet ... 2 gescheiteret Ehen, immer den Höchstsatz laut Düsseldorfer Tabelle und spendabel war ich bei Kindern immer sehr gern. In Bildung wurde vorwiegend investiert und jeder sollte nur das machen, wozu er wie lange Lust hat.

Das einzige worum ich ihn heute beneide ist, dass er nur schon 3-facher Großvater ist. Sein letztes Kind ist in etwa in dem Alter der Enkel....

Ich liebe die Atmosphäre der italienischen Großfamilie. Hatte ich gestern und werde ich ab morgen wieder genießen ... für den Rest des Jahres.
Kopf hoch Mädels. Nicht klein machen. Das Leben hat noch schöne Dinge für Euch auf Lager, sofern Ihr das zulasst und bitte nicht verbittert. Ihr fühlt noch was! Ihr seid nicht tot. Diese Energie muss in positive Energie umgewandelt werden. Ihr schafft das!

23.12.2015 20:07 • x 2 #9


_JungeRoemer_


73898
Nun habe ich mich wieder in Rage geschrieben, wegen des Misthakens.
Jemand, der es nicht verdient, dass man nur einen einzigen Gedanken an ihn verschwendet.

Das musst aber gerade raus. Entschuldige Minou. Dein Avatar ist soooo süß. Und ich bin ein großes Kind.

23.12.2015 20:13 • x 2 #10


Minoui


73898
@_jungeroemer_: du hast so recht! Wenn man es nur zulässt, wartet das Leben sicherlich mit noch so vielen schönen Dingen auf einen. Man muss es eben nur wollen.
An guten Tagen, kann ich mich auch gut darauf einlassen, aber an schlechten Tagen, möchte ich mich am liebsten nur verkriechen und wimmern wie schlecht es mir geht. Es ist eine Achterbahnfahrt.

23.12.2015 22:13 • #11


_JungeRoemer_


73898
Entschuldige bitte die vielen Rechtschreibfehler.
Habe mich gerade über meinen Text gewundert. Auch den Drecksack hatte ich, glaube ich, das letzte Mal im Frühjahr/Sommer 2008 vor mich hin gebrabbelt, als er versuchte, alle Kinder auf seine Seite zu ziehen. Das tat mir damals so unendlich weh.
Ich arbeitete wie eine Besessene, machte Sport, war voller Energie... irgendwie verärgert, fühlte mich gebrochen, verarscht, benutzt.
Komisch, dass das jetzt wieder hochgekommen ist.

Ich darf das nicht lesen. Ich darf hier nicht mehr schreiben. Bitte känzelt auch meinen Gastzutritt.
Ich glaube, ich tue Euch heute nicht gut.

Ich bin klar. Ich sage klar und deutlich meine Meinung. Und irgendwie knallen alle mit den Hacken. Ist auch unheimlich....

23.12.2015 22:26 • #12


Thomas69

Thomas69


12151
4
25003
Hi, ich klinke mich gerade mal kurz ein da ich etwas mitgelesen hab... @minoui...diese Achterbahnfahrt wird irgendwann weniger werden und die wogen glätten sich... Das braucht Zeit... Selbstmitleidsphase hatten oder haben wir alle, ist doch auch normal! Man ist gebeutelt vom Schicksal, verletzt und verlassen worden... Das es da nicht jeden Tag nur bergauf geht ist doch logisch!
Ich habe mittlerweile mehr gute Momente als schlechte aber auch die noch... Freue mich dennoch auf das kommende Jahr, denn das kann nur besser werden außer es passieren unvorhergesehene Dinge (man weiß ja nie, grad in der heutigen Zeit!)
Aber wichtig ist, nicht den Mut, und auch nicht den Glauben an die Liebe verlieren! Die gibt's nicht nur einmal und vielleicht auch bald wieder für den einen oder anderen von uns ...

23.12.2015 22:29 • x 1 #13


Ringelblume


73898
Mein EX ist nach 35 Jahren ausgezogen als ich in der Klinik war.........meine Mutter war auch gerade erst gestorben. Die Trennung liegt jetzt 16 Monate zurück und ich kann nicht so viel essen wie ich kotzen möchte!
Mir geht es schon besser aber ich kann mir nicht vorstellen.......einen Menschen nochmal soo zu vertrauen.
Vielleicht hat das Leben ja auch noch etwas anderes mit mir vor......mal sehen....
Ich wünsche euch allen ganz viel Kraft für die Feiertage!
Alles liebe Ringelblume

23.12.2015 22:43 • x 1 #14


onlysad66

onlysad66


148
1
131
Ja das stimmt.. Man muss einfach mal das Leben auf sich zukommen lassen.. Einfach mal sehen was passiert... Vielleicht passiert erstmal gar nichts.. Das ist auch gar nicht schlimm, denn das kann sich ganz schnell ändern.. Zum positiven meine ich . Allen hier schöne weihnachten und gebt nicht auf bitte..

23.12.2015 23:01 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag