54

Er meldet sich immer wieder

Teetasse11

5
1
2
Guten Abend Zusammen,

da ich mich momentan ziemlich einsam fühle dachte ich, dass ich mir hier mal den Kummer von der Seele schreiben kann.

Ich hatte eine "Beziehung" mit einem 14 Jahre älterem Mann. Bin damit ziemlich auf die Nase gefallen, da er ein Doppelleben geführt hat, mit seiner langjährigen Freundin, Mich hat er die ganze Zeit im "dunkeln" gelassen und gelogen was das Zeug hält, was sie betrifft. Sie wären nicht mehr zusammen, sie wäre ausgezogen usw.
Es war immer ein hin und her. Immer wenn er sich von mir "angegriffen" bzw. kritisiert fühlte beendete er es. Eigentlich behandelte er mich wie ein "ungezogenes" Mädchen, dass ab und an bestraft werden muss, wenn es nicht pariert. Dies war meine erste "Beziehungserfahrung" und wie das dann so ist, will man nicht auf das hören was andere einem erzählen bzw, wovor andere einen warnen wollen. Ende 2018 habe ich dann herausgefunden, dass er dieses Doppelleben führt und habe mit seiner damaligen Freundin gesprochen, die auch nichts von mir wusste.
Lange Rede, kurzer Sinn: Kurz danach heirateten die beiden und er kontaktierte mich im Frühjahr 2019 wieder und eine "Affäre" ging los, weil ich ihn einfach nicht loslassen konnte. Im Frühjahr 2020 wurde ich von ihm dann mal wieder abgeschossen. Seitdem habe ich jeglichen Kontakt mit ihm vermieden. Er meldete sich jedoch im Laufe des Jahres 2020 und 2021 immer mal wieder bei mir. Darauf reagierte ich dann nicht.
Nun ist vor knapp 2 Wochen, ein Elternteil von mir gestorben. Diesen Anlass nutzte er, um mich zu kontaktieren. Da ich nun aktuell nicht in der besten Verfassung bin, schrieb ich ein wenig mit ihm und es stellte sich schnell heraus, dass er sich wieder mit mir treffen will, um intim zu werden. Er machte mir wieder Komplimente und schrieb, wie sehr er mich vermissen würde und wie sehr er an mich denkt. Des öfteren sind mir bei ihm eindeutige narzisstische Züge aufgefallen. Nach 3 Tagen habe ich ihm geschrieben, dass ich keine Lust mehr habe sein Spielchen mitzuspielen und er drehte den Spieß sofort um, weil er sich enttarnt fühlte. Dann schwenkte er plötzlich um und schrieb, dass er sich ja geändert hätte und er seine Frau nie wieder betrügen würde. Ich hätte mich geirrt.
Jetzt fällt es mir schwer, dass er mich jetzt so darstellt, als hätte es seine Signale nie gegeben beim Schreiben usw. Versteht Ihr was ich meine?

Sorry, dass ich so viel geschrieben habe, aber musste mir das von der Seele schreiben.
Fühle mich so einsam und "ungerecht" behandelt, weil er die Situation gerade ausgenutzt hat und mir nun ein schlechtes Gefühl gibt.

Gestern 21:11 • #1


Sonnenblume53


2459
4466
Liebe Teetasse,

willkommen im Forum!

Du hast das schon ganz richtig erkannt. Dieser Mann braucht Aufmerksamkeit, Bestätigung, will gewinnen, mehr ist das nicht. Du bist ein gern hervorgeholtes Spielzeug von ihm.

In Deiner jetzigen Situation für Dich natürlich ganz schwer. Du hast vor 14 Tagen einen Elternteil verloren.
Ich wünsche Dir die Kraft, die Trauer zu verarbeiten!

Die Frage, warum er Dinge jetzt so darstellt, wie er es tut, sollte Dich nicht interessieren. Eher, warum sie wichtig für Dich ist!

Gestern 21:20 • x 6 #2



Er meldet sich immer wieder

x 3


Milly85

Milly85


528
987
Also erstens wundert es mich, dass die langjährige Freundin nachdem sie von dem Betrug erfahren hat, dann auch noch bereit ist, diesen Mann zu heiraten! Es gibt Dinge, die wird man einfach nie verstehen.

Besonders, wenn man jetzt ja auch sieht, von welchem Schlag dieser Herr ist. der kann einfach niemals damit aufhören

Was ich dir raten soll, weiß ich auch nicht recht. Wieso hast du überhaupt noch Kontakt zu ihm? Wieso hast du ihn nicht auf allen Kanälen blockiert damit sowas eben nicht mehr vorkommt. Rein theoretisch gibt es auch nach dieser ganzen Geschichte nichts mehr zu besprechen und es war ja für dich bereits damals schon schwer loszulassen. Wieso quälst du dich selbst und hast dann immer noch Kontakt zu ihm?

ich weiß nicht, wie alt du bist, aber das hat man doch wahrscheinlich schon öfter erlebt, dass Männer auf Tuchfühlung gehen und wenn man sie dann abblockt, dann rudern sie zurück weil ihnen die Situation einfach zu unangenehm wird. Jetzt stehst du natürlich so da, als würdest du dir irgendwas einbilde, aber du und wir alle hier wissen, dass er es natürlich versucht hat. Nichts desto trotz ist das auch vollkommen irrelevant und er sollte es zumindest für dich sein.

ich kann aus deinem Beitrag herauslesen, dass du ihn immer noch nicht ganz losgelassen hast, sonst würden dich so Sachen wie "er könnte eine narzisstische Züge haben" auch gar nicht mehr interessieren!

Das muss es auch nicht zwingend heißen, vielleicht ist ja auch einfach nur ein A., der weiterhin fremdgehen und jetzt ne schnelle Nummer mit dir wollte. Hat nicht geklappt. Sein Pech.

Du musst ihn wirklich einfach aus deinem Leben radieren, sonst wirst du niemals von ihm los kommen!

du schreibst, es war deine erste richtige Beziehung, ich würde jetzt wirklich noch einmal gerne nach deinem Alter fragen. Wieso schreibst du weiterhin mit ihm? Was gibt er dir denn? Ich meine immerhin habt ihr jetzt ja auch Monate lang nicht mehr geschrieben, du schreibst ja, er hat sich jetzt nach langer Zeit mal wieder bei dir gemeldet.

Gestern 21:23 • x 1 #3


Hulkine

Hulkine


190
4
145
Zitat von Teetasse11:
Jetzt fällt es mir schwer, dass er mich jetzt so darstellt, als hätte es seine Signale nie gegeben beim Schreiben usw. Versteht Ihr was ich meine?

er relativiert natürlich seine Aussage weil er einfach gar nicht anders kann. Du hast ihm zu verstehen gegeben das Du sein Spiel nicht mehr mitmachst und er rudert zurück weil er sich keine Blöße geben will. Er einfach nur dumm ist.
Du hast ihn abgewiesen. Ach man, das hast Du toll gemacht. Natürlich hat es die Signale gegeben. Nicht nur Signale. Du hast es doch schriftlich

Gestern 21:24 • x 4 #4


Vienne

Vienne


272
1
322
Liebe Teetasse 11,
zuerst einmal willkommen im Forum!
Ich kann mir vorstellen, dass du dich im Moment sehr einsam fühlst. Es tut mir sehr leid, dass du gerade einen Elternteil verloren hast, mein Beileid!
Du bist daher in einer emotionalen Sondersituation, noch im Schock und in Trauer. Daher natürlich bist du sehr verletzlich, jemand, der dich jetzt in den Arm nimmt und dich tröstet, käme natürlich zur rechten Zeit...
Aber gerade, weil du in dieser Sondersituation bist, solltest du sehr vorsichtig sein, dass du nicht verletzt wirst. Du hast alle Hände voll zu tun, zuerst mal den Tod des geliebten Elternteils zu verarbeiten!
Du selbst hast das Spiel ja bereits durchschaut, also würde ich dir raten, diesen Mann nicht weiter in deine Nähe zu lassen, du bist im Moment nicht stabil.
Fühle dich mal ganz lieb gedrückt! Ich habe meinen Vater vor zwei Jahren verloren, es ist immer hart, ein Elternteil zu verlieren...

Gestern 21:28 • x 4 #5


Iunderstand


1077
1
2189
Mein Beileid für deinen Verlust.

Ich verstehe nicht, warum du dem Wort dieses notorischen Lügners noch irgendeine Bedeutung gibst. Ja, toxische Beziehungen heilen für den "geschändeten" Partner langsam und schwer, aber du drehst dich bewusst im Kreis. Immer wieder springst du auf seine Avancen irgendwie an, wie willst du dann auch davon weg kommen?
Du musst doch nach so einer Geschichte begriffen haben, wie der Typ tickt, spätestens nachdem er geheiratet hat. Aber nein, du lässt dich wieder auf ihn ein. Verstehe ich nicht.

Lösch seine Nummer, wechsel deine, blockier alle anderen Kontaktmöglichkeiten und dann schließe damit ab. Der wird dich sonst verfolgen bis du den Schritt über den Abgrund gemacht hast. Seine Schuldumkehr hat dich ja schon hier her gebracht, weil du nicht mehr weiter weißt. Im übrigen denke ich er macht dies, weil er Angst hat,dass du wieder auf seine Frau zugehst. Indem er dich jetzt als Doofi hinstellt, will er dir das Gefühl gegeben, du hättest etwas falsch gemacht,nicht er.
Wenn du denkst, der hört irgendwann von selber auf oder es würde irgendwann ein Happy End geben, dann glaubst du auch, dass Zitronenfalter, Zitronen falten

Gestern 21:28 • x 8 #6


ElGatoRojo

ElGatoRojo


3762
1
5724
Zitat von Teetasse11:
dass er dieses Doppelleben führt und habe mit seiner damaligen Freundin gesprochen, die auch nichts von mir wusste.

und danach heiratet sie ihn? Seltsam. Aber spätestens da wußtest du ja, waoran du bei ihm warst.
Zitat von Teetasse11:
dass er sich wieder mit mir treffen will, um intim zu werden.

och je - ernsthaft? Wer glaubt er, wer er ist. Daran siehst du, wie billig er dich einschätzt.

Gestern 21:29 • x 4 #7


Hulkine

Hulkine


190
4
145
Zitat von ElGatoRojo:
und danach heiratet sie ihn?

echt unglaublich

Gestern 21:30 • x 2 #8


Teetasse11


5
1
2
Zitat von Milly85:
Also erstens wundert es mich, dass die langjährige Freundin nachdem sie von dem Betrug erfahren hat, dann auch noch bereit ist, diesen Mann zu heiraten! Es gibt Dinge, die wird man einfach nie verstehen. Besonders, wenn man jetzt ja auch sieht, von welchem Schlag dieser Herr ist. der kann einfach niemals damit ...


Danke, für den Beitrag.

Ich habe eigentlich nur Kontakt zu ihm, weil er mir kondoliert hat. Ja, und weil ich momentan "schwach" und "verletzlich" deswegen bin, muss ich leider auch zugeben, dass mir die "Aufmerksamkeit" von ihm (Vermiss Dich, denk an Dich usw.) leider auch irgendwie "gut getan" hat, weil ich auch noch nicht über ihn hinweg bin.

Bin 28 Jahre alt mittlerweile. Ja, bis auf die gut "gefakte" Aufmerksamkeit, gibt er mir gar nicht. Das schlimme ist ja, dass ich das alles selber weiß und es mich kaputt macht, dass ich nicht von ihm loskomme.

Gestern 21:31 • x 1 #9


Iunderstand


1077
1
2189
Zitat von Hulkine:
echt unglaublich


Wirklich wahr, das Argument dieser Frau möchte ich gerne Mal hören... Aber ein weiteres Beispiel, wer einmal lügt, tut es immer wieder

Gestern 21:33 • x 1 #10


Hulkine

Hulkine


190
4
145
er wird die Frau sicher auch eingelullt haben. Sie wird auch nicht von ihm loskommen und glauben das mit der Heirat alles gut wird. So wie manche deshalb auch Kinder in die Welt setzen.

Schade das es keinen Schalter gibt, der solche Typen aus unseren Gedanken ausknipsen kann

Gestern 21:35 • x 2 #11


Teetasse11


5
1
2
Zitat von Iunderstand:
Mein Beileid für deinen Verlust. Ich verstehe nicht, warum du dem Wort dieses notorischen Lügners noch irgendeine Bedeutung gibst. Ja, toxische Beziehungen heilen für den "geschändeten" Partner langsam und schwer, aber du drehst dich bewusst im Kreis. Immer wieder springst du auf seine Avancen irgendwie ...


Vielen Dank.

Das ist ja da schlimme. Ich verstehe mich da selber nicht, warum ich von ihm nicht loskomme. Es fällt mir unglaublich schwer und in der Situation momentan, bin ich dafür natürlich zugänglich. Leider. Ich finde es auch schade, dass er es meint ausnutzen zu müssen, weil er das genau weiß.

Es klingt verrückt, aber ich kann mit dieser Ungerechtigkeit irgendwie nicht leben. Ja, ich weiß, davon gibt es im Leben total viele. Aber ich muss noch lernen, damit umzugehen.

Gestern 21:35 • x 1 #12


Hulkine

Hulkine


190
4
145
Hast Du es mal mit einer Beratungsstelle versucht?

Gestern 21:36 • x 1 #13


Teetasse11


5
1
2
Zitat von ElGatoRojo:
und danach heiratet sie ihn? Seltsam. Aber spätestens da wußtest du ja, waoran du bei ihm warst. och je - ernsthaft? Wer glaubt er, wer er ist. Daran siehst du, wie billig er dich einschätzt.


Wer glaubt er, wer er ist? - Das ist eine sehr gute Frage. Er ist total von sich überzeugt. Was er anderen damit antut oder wie es anderen damit geht, interessiert ihn nicht. Diese Ungerechtigkeit macht mich fertig und das ich diejenige bin, die so leidet und er damit immer wieder durchkommt.

Gestern 21:37 • #14


Teetasse11


5
1
2
Nein, bisher noch nicht. Vielleicht sollte ich das mal tun.

Gestern 21:38 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag