2052

Frau meldet sich nicht mehr

Musikmann

552
4
304
Hallo liebe Gemeinde,

ich bin mit meiner Freundin seit knapp drei Jahren in einer festen Beziehung. Es ist eine Patchwork-Familie. Sie hat 2 Kinder und ich eins. Aller passt super zusammen, wir hatten nie irgendwelche Ansatzpunkte, wie wir aneinander gerasselt sind. Leider hat es immer noch nicht geklappt, dass wir eine passende Wohnung gefunden haben, aber wir waren bislang auf der Suche und wollen zusammen ziehen.
Derzeit habe ich seit Wochen viel Stress und meine Freundin hilft mir, wo sie kann. Sie übernimmt die Kinder, sie kümmert sich um vieles anderes und unterstützt mich moralisch.
Wir waren im Mai und auch jetzt vor 14 Tagen noch gemeinsam im Urlaub. Alles war sehr harmonisch, ausgeglichen und wir hatten keinerlei Streitigkeiten, stattdessen viel Spaß, gute Laune und auch leidenschaftlichen S..
Nun kam es am vergangenen Wochenende dazu, dass wir uns auf unseren Campingplatz ein letztes gemeinsames Wochenende machen wollten, bevor unsere Kinder zu den anderen Elternteilen wechseln.
Hier sind wir leider aneinander gerasselt, obwohl wir mit ganz viel Vorfreude an diese Tage herangegangen sind.
Am Freitag wollten wir zusammen essen gehen, allerdings gab es da schon Knatsch, da mein Kind erst am Sonntag wechseln sollte, ihre aber schon weg waren. Ich hatte somit nur Gedanken für mein Kind, nicht für sie.
Am Samstag war es ähnlich, wir haben kein Frühstück zusammen gegessen, obwohl sie alles vorbereitet hatte. Sie hat dann nach 2 Stunden unseren Platz verlassen und ist spazieren gegangen. Darauf habe ich dann am Nachmittag mi meinem Kind mich ebenfalls auf den Weg in die nächste Stadt gemacht, ein Eis zu essen.
Erst am späten Nachmittag liefen wir wieder zusammen. Da war sie gerade dabei, sich auf den Weg zu einem Musikevent zu machen. Ich habe Freunde auf dem Campingplatz, mit denen sie sich verabredet hatte.
Es kam dann zu einem vorwurfsvollen Gespräch und dies peitschte sich so hoch, dass ich ihr sagte, dass wir uns ein Wochenende gönnen wollen. Und wenn sie jetzt mit unseren Nachbarn loszieht, ich meine Sachen packen würde und das es dann mit uns aus wäre.
Wir sind dann alle zusammen zu dem Event gefahren, aber die Stimmung war sehr sehr schlecht. Wir haben kaum geredet. Abends bin ich dann mit meinem Kind vorzeitig wieder zurück zum Platz, da es müde war und bockig wurde. Ich bin kommentarlos gegangen, weil ich angefressen war.
Meine Freundin habe ich nicht mehr gesehen, sie hat dann in der Nacht bei meinen Freunden übernachtet. Ich habe sie nachts noch gesucht und dort dann gefunden. Ich hatte mir Sorgen gemacht.
Am Sonntag hat sie den Kontakt zu mir gemieden, ist ohne sich zu verabschieden vorzeitig nach Hause gefahren.
Sie reagiert seither nicht auf Anrufe oder WhattsApp. Ich habe ihr zwei eMail geschrieben mit der Bitte um Verzeihung und der Bitte um ein klärendes Gespräch.
Ich habe sie in der Nacht gegen 1 Uhr zuletzt gesehen, als ich sie bei meinen Freunden im Gästebett gefunden habe. Dort gab es kein großes Gespräch, wir haben uns nur kurz in die Augen geschaut und ich bin dann wieder gegangen, weil alle müde waren und schlafen wollten.

Jetzt ist seit Sonntag absolute Funkstille.

Was mache ich jetzt?

Ein Streit oder ähnliches ist in den vergagenen 3 Jahren nicht vorgekommen.

26.07.2022 09:08 • x 1 #1


Karenberg


576
1229
Zitat von Musikmann:
und das es dann mit uns aus wäre.

Man sollte niemals mit einer Trennung drohen.
Erst recht nicht wegen solchen Kleinigkeiten.


Drei Jahre Harmonie? Da wird einer immer klein bei gegeben haben. War sie das?
Du hast sie jetzt massiv unter Druck gesetzt. Würde ich mir an ihrer Stelle auch nicht bieten lassen.

26.07.2022 09:22 • x 8 #2



Frau meldet sich nicht mehr

x 3


Musikmann


552
4
304
@Karenberg
Die drei Jahren waren sehr harmonisch. Wir sehen uns überwiegend von Donnerstag bis Sonntag, an den anderen Tagen eher weniger. Wenn, dann verbringen wir viel Zeit miteinander und mit den Kindern.
Bei Unklarheiten oder Meinungsverschiedenheiten haben wir immer sofort darüber gesprochen. Auch tiefgehend, um dies zu beseitigen. Nachgegeben haben immer beide gleich viel.
Was geht denn in ihr jetzt vor? Braucht sie eine Pause um durchzuatmen?

26.07.2022 09:27 • x 2 #3


unbel Leberwurs.


12336
1
14561
Zitat von Musikmann:
Was geht denn in ihr jetzt vor? Braucht sie eine Pause um durchzuatmen?


Das musst Du sie selber fragen.
Warum ist denn bei euch kein vernünftiges Gespräch möglich?

26.07.2022 09:31 • #4


Karenberg


576
1229
Zitat von Musikmann:
Was geht denn in ihr jetzt vor? Braucht sie eine Pause um durchzuatmen?

Vermutlich. Wie gesagt, mit Trennung drohen geht gar nicht. Das macht immer was kaputt.
Du hast überreagiert.
Würde an deiner Stelle nun abwarten.
Du hast dich schon entschuldigt, Gesprächsbereitschaft angeboten. Mehr kannst du gerade nicht tun.

Mit Glück kommt sie wieder auf dich zu.

26.07.2022 09:34 • x 2 #5


Musikmann


552
4
304
@unbel Leberwurst
Also wie gesagt, wir haben sonst immer täglich mehrfach telefoniert, wenn wir uns nicht gesehen haben. Wir wohnen ca 25 km auseinander. Wir haben immer über alles in der Welt gesprochen, uns ausgetauscht, uns ergänze, sind zusammen gewachsen. Mit dem Zusammenziehen war sogar ihre Idee, diese kam Anfang diesen Jahres.
Weshalb sie momentan nicht reagiert, kann ich nicht sagen.

26.07.2022 09:36 • #6


Musikmann


552
4
304
Es macht mich nur sehr ratlos, weshalb sie gar nicht mehr reagiert. Sie ist sonst immer eine offene und direkte Frau. Sie selbst mag es nicht, wenn man sie ignoriert oder nicht mit ihr spricht.
Sie würde auch immer das klärende Gespräch zu einem suchen und nicht davor weglaufen.

Wie gesagt, Sonntag war der Abreisetag vom Campingplatz - da hatten wir keinen Kontakt mehr. Ich habe versucht, sie mehrfach anzurufen, aber sie ist nicht dran gegangen.
Und am gestrigen Montag habe ich ihr - wie wir es immer machen - eine gute Morgen WhatssApp geschickt. Sie ist zugestellt, aber sie hat sie nicht gelesen.

Am Nachmittag habe ich dann zwei eMail geschickt, wo ich ihr meine Sicht und meine Gefühle geschildert habe un auch, wie ich mich reflektiert habe. Ich habe mich für mein Verhalten entschuldigt und bat sie um Verzeihung und um ein klärendes Gespräch.

Habe ich die Beziehung unbewusst beendet ? Hat sie vielleicht das Gefühl ?

26.07.2022 09:38 • #7


Happylife1981

Happylife1981


219
478
Sie wird verletzt sein was ich gut verstehe. Was soll die Drohung mit der Trennung? Machst Du so etwas öfter?
Ich würde sie mal ein paar Tage ganz in Ruhe lassen bis sie sich sortiert hat. Bedränge sie nicht, der Schuss könnte sonst nach hinten losgehen.
Trotzdem kommt mir das komisch vor. Sicher, dass alles so harmonisch war?

26.07.2022 09:40 • x 3 #8


unbel Leberwurs.


12336
1
14561
Zitat von Musikmann:
Sie ist sonst immer eine offene und direkte Frau. Sie selbst mag es nicht, wenn man sie ignoriert oder nicht mit ihr spricht. Sie würde auch immer das klärende Gespräch zu einem suchen und nicht davor weglaufen.


Ist sie das wirklich?
An dem Streitwochenende hat sie sich aber definitiv anders verhalten.

26.07.2022 09:44 • x 1 #9


Musikmann


552
4
304
@Happylife1981
Das mit der Trennung war im Affekt gesagt, da ich mich ausgeschlossen und nicht verstanden fühlte. Obwohl ich es im Vorwege ja war, der sie dort hat alleine sitzen lassen und sich nicht um sie bemüht hat.
Auf meiner Seite besteht momentan viel Stress und Streit um mein Kind mit der Mutter. Daher habe ich oft nur Augen und Kopf fürs Kind.
Allerdings zur Harmonie sind wir zusammen immer ausgeglichen, halten zusammen, meistern unseren Weg gemeinsam. Wir kuscheln zusammen, genießen Zweisamkeiten, ergänzen uns.

26.07.2022 09:47 • #10


Musikmann


552
4
304
@unbel Leberwurst
Ich kenne sie seit 3 Jahren so. Auch in unserer Beziehung sucht sie immer das offene Gespräch. Sie ist immer sehr bemüht um uns alle. Sie hat mir schon mehrfach ihre Liebe kundgetan und dass sie mich niemals verlieren möchte.

26.07.2022 09:49 • #11


naomi69


75588
Ich hatte somit nur Gedanken für mein Kind, nicht für sie.
Am Samstag war es ähnlich, wir haben kein Frühstück zusammen gegessen, obwohl sie alles vorbereitet hatte. Sie hat dann nach 2 Stunden unseren Platz verlassen und ist spazieren gegangen. Darauf habe ich dann am Nachmittag mi meinem Kind mich ebenfalls auf den Weg in die nächste Stadt gemacht, ein Eis zu essen.

Ich glaube, dass sie sich einfach übersehen gefühlt hat. Du hast nur Gedanken für Dein Kind, lässt sie mit dem Frühstück einfach sitzen.
Da war sie sauer und geht eine Runde laufen und Du hast nichts Besseres zu tun, als mit Deinem Kind Eis essen zu gehen? Hättest Du Dich nicht für Dein verhalten entschuldigen können? Ich empfinde es als respektlos, den Partner das Frühstück richten zu lassen und ihn dann einfach alleine am Tisch zu lassen.
Dann drohst Du ihr auch noch völlig überzogen mit Trennung?
Mein lieber Schwan, da wäre ich auch richtig sauer. Und meine Ruhe würde ich hier auch haben wollen.

26.07.2022 09:53 • x 13 #12


Musikmann


552
4
304
@unbel Leberwurst
An dem Streitwochenende ist sie trotzdem immer wieder auf mich zugegangen. Hat den Kontakt und die Kommunikation gesucht. Selbst nach der Drohung mit der Trennung, sind wir ja mit Fahrrädern zu dem Event gefahren. Auf der Fahrt haben wir noch miteinander gesprochen. Ich wollte allerdings auch wissen, wo sie denn den Nachmittag war und was sie bei meinen Freunden dann erzähl hat. Sie sagte mir, dass sie nicht weiter über uns gesprochen hat.
Auch bei dem Event saßen wir ja en einem Tisch zusammen. Zwar schräg gegenüber, aber ich fühlte mich gelähmt, war sauer und nicht wirklich gut drauf. Meine Freunde (Frau u. Mann) haben auch das Gespräch zu mir gesucht, aber ich habe schlechte Laune gehabt, weil ich mich über mich selbst geärgert hatte.

Am nächsten Tag traf ich meinen Kumpel auf dem Campingplatz. Ich erkundigte mich nach meiner Freundin, ob es ihr gut gehe. Und ich fragte, ob sie was erzählt hatte, was mit ihr los ist. Er entgegnete mir, dass sie kaum etwas gesagt hätte und wir unser Problem selbst klären sollten. Er würde sich da raus halten.

26.07.2022 09:55 • #13


Luto

Luto


5654
1
4303
Zitat von Musikmann:
Hier sind wir leider aneinander gerasselt, obwohl wir mit ganz viel Vorfreude an diese Tage herangegangen sind.
Am Freitag wollten wir zusammen essen gehen, allerdings gab es da schon Knatsch, da mein Kind erst am Sonntag wechseln sollte, ihre aber schon weg waren. Ich hatte somit nur Gedanken für mein Kind, nicht für sie.
Am Samstag war es ähnlich, wir haben kein Frühstück zusammen gegessen, obwohl sie alles vorbereitet hatte. Sie hat dann nach 2 Stunden unseren Platz verlassen

das verstehe ich nicht so ganz.
Ihr verabredet ein gemeinsames WE, aber auf einmal ist Dein Kind erst sonntags weg?
und wenn das Kind da ist, wird sie 2 Stunden am gedeckten Frühstückstisch allein gelassen?
und bis nachmittags dann keine weitere Mitteilung?
und wenn sie dann auf eigene Faust etwas mit anderen Menschen unternehmen möchte, drohst Du mit Schluss?
Sorry, Du bist ziemlich gestört, und mit Sicherheit nicht beziehungsfähig.
Deine Ex soll laufen, so schnell sie kann!

26.07.2022 09:56 • x 6 #14


unbel Leberwurs.


12336
1
14561
Zitat von Musikmann:
An dem Streitwochenende ist sie trotzdem immer wieder auf mich zugegangen. Hat den Kontakt und die Kommunikation gesucht. Selbst nach der Drohung mit der Trennung, sind wir ja mit Fahrrädern zu dem Event gefahren. Auf der Fahrt haben wir noch miteinander gesprochen.


Und wieso wurde der Streit da nicht beigelegt?
Lag das an Dir?
Dann wäre meiner Meinung nach eine Entschuldigung fällig.

26.07.2022 10:07 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag