19

Erinnerungen an vergangene Beziehungen

LostGirl1


321
492
Hm, an meine erste echte Beziehung denk ich manchmal gern zurück. Alles neu, aufregend, unbeschwert. Da sind die Erinnerungen sehr nostalgisch. Den Mann mag ich auch noch gern. Es hatte allerdings seine Gründe, warum das damals nicht funktioniert hat. Das ist mir völlig bewußt.
Die Beziehung zu meinem Exmann ist sehr negativ besetzt in meiner Erinnerung, auch wenns natürlich nicht immer so war. Ich habe zwar in der Zeit auch viel Schönes erlebt, aber das bringe ich nicht mit ihm in Verbindung.
Der Rest ist für mich neutral.
Mit meinem Freund habe ich mich über ehemalige Beziehungen schon öfter unterhalten. Es hat mich ja interessiert, warum seine letzten Beziehungen aus seiner Sicht gescheitert sind. Ich finde, das sagt viel darüber aus, wie ein Mensch beziehungstechnisch tickt. Natürlich bohre ich da nicht nach,oder will Details wissen. Halbwegs verstehen genügt mir völlig. Und klar, hatten auch seine Exen irgendwo gute Seiten bzw Seiten, die ihm gefallen haben. Und ja, vermutlich habe ich nicht alle dieser Seiten in mir vereint. Dafür habe ich andere gute Seiten.
Ich denke, wenn man eine gute Ebene miteinander hat, und es kann, das nicht als Konkurrenzkampf mit der/dem Ex zu betrachten, dann kann man sich da schon austauschen. Bei Formulierungen wäre (und bin) ich allerdings sehr vorsichtig. Ich möchte nicht, dass mein Partner denkt, ich setzte ihn in Konkurrenz. Er ist jetzt der Mann an meiner Seite, und das hat seine Gründe.

18.10.2019 10:11 • x 2 #16


Wurstmopped

Wurstmopped


2514
1
3015
Ich denke es besteht da eine Abhängigkeit, wie die Beziehung beendet wurde!
Am Ende der Beziehung zeigt sich immer wie wahrhaftig und welchen Wert sie hatte. Meine Erfahrung, einige Beziehungen waren Lebenszeitverschwendung, andere wichtig für die Entwicklung.

18.10.2019 10:18 • x 2 #17


Shakur

Shakur


81
121
Ich bin der gleichen Meinung wie @wurstmopped. Ich sehe die vergangene Beziehungen als eine Art Lernaufgaben. Die schönen Erlebnisse empfinde ich nicht mehr als schön, sondern als neutral. Ich empfinde gar nichts dabei, es sind eifach nur noch Fakten

An die unschönen Erlebnisse denke ich manchmal und sogar gerne, und zwar habe ich gerade durch diese sehr viel über mich gelernt. Und mir geschworen anders zu handeln, sollten ähnliche Situationen nochmals vorkommen.

Mit meinem Partner spreche ich, wenn überhaupt, dann sehr neutral. Halt so wie ich empfinde. Ich persönlich würde von meinem Partner nicht hören wollen, wie schön und toll es mit seiner Ex war. Gedanken sind Gedanken, diese kann er gerne für sich behalten

18.10.2019 12:28 • x 2 #18


HeartOfGold

HeartOfGold


707
5
791
Erinnerungen an...

Meinen ersten Freund (ca. 1 Jahr lang zusammen):
Ich habe ihn seit Jahren nicht mehr gesehen. Keinen Kontakt. Die Trennung verlief nicht freundschaftlich. Er war vom Charakter sehr wild (ein kleiner Partymacher) und ich war irgendwann so davon genervt, dass ich mich trennte und ganz schnell anderweitig verliebte.
Ich fand ihn damals sehr gutaussehend und selbst auch noch Jahre nach der Trennung. Auch, wenn ich nicht genau weiß, wie er heute aussieht, muss ich sagen, er war bisher wohl mein attraktivster Partner, aber auch der wildeste und verrückteste
Die Erinnerung an die Beziehung sind sehr verblasst. Wenn ich heute zurück blicke, finde ich viele seiner Verhaltensweisen sehr seltsam... Wirklich Erinnerungen an schöne Momente habe ich irgendwie nicht mehr? Irgendwie war das alles einfach nur crazy.

Meinen zweiten Freund (ca. 3 Jahre zusammen):
Auch ihn habe ich seit fast 7 Jahren nicht mehr gesehen und wir haben keinerlei Kontakt mehr zueinander. Auch hier verlief die Trennung nicht freundschaftlich. Er war mir zu kontrollierend, klammernd und ich beendete die Beziehung. Er hat danach sehr "schmutzig" gespielt, mich bei gemeinsamen Freunden schlecht geredet und sehr private Sachen über mich preisgegeben. Seitdem ist er komplett bei mir unten durch. Heute ekel ich mich sogar vor ihm und wünschte mir niemals mit ihm zusammen gewesen zu sein. Ich sehe ihn als schwach, schnulzig und feige... Und kann an dieser Sichtweise auch nichts ändern. Manchmal habe ich Albträume, in denen ich plötzlich wieder in einer Beziehung mit ihm bin und einfach nur aus dieser fliehen will. Heute frage ich mich, was ich damals in diesem Menschen gesehen habe! Wir hatten sicherlich schöne Zeiten, aber mir fällt nichts ein. Die Erinnerungen sind alle sehr neutral und ich denke meistens nur: "Bin froh, dass ich den los bin."

Meinen dritten Freund (ca. 6 Jahre zusammen):
Trennung war vor einem Jahr. Seit etwa 6 Monaten haben wir uns nicht mehr getroffen. Auch hier ging die Trennung von mir aus. Hauptgrund war sein Alk.-Problem, welches zunehmend schlimmer wurde.
An diese Beziehung habe ich noch viele schöne Erinnerungen. Doch es ist meist das Gefühl, wie ich mich in vielen Momenten gefühlt habe, das ich vermisse und nicht hauptsächlich die Person. Die Geborgenheit und das Gefühl, sich fallen lassen zu können. Zu wissen, da ist immer jemand für mich da...

Jetzt bin ich für mich selbst da.
Mit meinem neuen Partner würde ich nie datailliert über die Erinnerungen der Ex-Beziehungen sprechen. Sicherlich spricht man mit der Zeit auch mal vergangene Beziehungen an. Aber ich würde das rational halten. Auch, weil ich an 2/3 meiner bisherigen Beziehungen gar keine Emotionen mehr verbinde.

18.10.2019 12:58 • x 1 #19


Kokubam

Kokubam


8
8
Ich denke oft an eine Beziehung zurück die vor 4 Jahren beendet wurde. Wir wohnten 3 Jahre zusammen. Geendet ist es leider mit einem kleinen Rosenkrieg.

Ich muss sagen das es mich schon manchmal interessiert was aus ihr geworden ist.
Ich halte mich aber da zurück da Sie einen neuen Partner hat und auch damit sehr zufrieden ist. Ich bekomme hin und wieder fetzen über gemeinsame Freunde mit aber sonst gibt es keinen Kontakt.

Ich möchte mich da auch nicht einmischen von daher leben und leben lassen.

20.10.2019 19:03 • #20


gastfrau2210


Guten Tag,
ich habe gelegentlich gute wie schlechte Erinnerungen an den EX..und frage mich heute wieso ich nicht viel eher auf mein Bauchgefühl gehört habe.....

Gute Erinnerungen an den EX mit einem neuen Partner teilen.......

Für mich nur eine Antwort möglich :..nein !

22.10.2019 09:24 • #21


Titos


101
5
113
Natürlich hat man Erinnerungen an frühere Beziehungen im Kopf. Woraus sollte man sonst die Lehren oder die Mahnmale ziehen, es heute besser zu machen? Diese Erinnerungen lassen sich auch nicht einfach löschen - sie haben einen Abschnitt eures Lebens positiv wie negativ begleitet.

22.10.2019 09:33 • #22




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag