73

Erst Affäre, jetzt Freunde und nun?

Aisu

15
2
7
Hallo,

ich stecke in der ersten großen Gefühlskriese meines Lebens.

Ich bin 34, habe seit 13 Jahren eine feste Partnerin, 2 Kinder, Haus und einen tollen Job,

Vor über einem halben Jahr habe ich eine Frau kennengelernt. Wir hatten eine Affäre und haben viel Zeit miteinander verbracht. Nach einiger Zeit haben wir gegenseitig auch Gefühle entwickelt und das Wort Liebe verwendet.

Ich wusste das sie zu diesem Zeitpunkt schon einen anderen Kennengelernt hatte und mit ihm auch Zusammen ist. Trotzdem wollte sie immer die Treffen mit mir. Er ist Fernfahrer und nur am WE zuhause.

Vor 3 Monaten wurde sie ungewollt schwanger von ihm. Das hat dann natürlich alles geändert. Die Treffen mit mir wollte sie weiter - wir küssen uns auch noch intensiv, aber mehr passiert natürlich nicht mehr , was auch völlig ok ist.

Jetzt aber zu meinem eigentlichen Problem. Wir sind uns gegenseitig extrem wichtig. Wir helfen uns gegenseitig bei Problemen, ich gehe mit ihr einkaufen, damit sie nicht schwer tragen muss usw. Wir sind mittlerweile tatsächlich BESTE Freunde geworden. Auch unsere Partner wissen das. Wir können nicht mehr ohne einander. Wir haben auch die jeweiligen Partner kennengelernt und Zeit zu 4. verbracht.

Jedoch schweben eben diese Gefühle füreinander immernoch über uns und ich bekomme diese einfach nicht los.

Sie ist extrem wichtig für mich, jedoch weis ich auch das eine Beziehung mit ihr niemals funktionieren würde. Wir schätzen uns als beste Freunde so sehr, aber dieses Gefühl der Zuneigung (S.) macht alles extrem schwierig für mich.

Kann irgendjemand meine Situation nachvollziehen und mir einen Tipp geben, ob man dieses Problem irgendwie lösen kann?

02.05.2022 10:26 • #1


lindgruen1984


4
1
Kann es sein, dass du nach 13 Jahren Beziehung und einem halben Jahr frisch, intensiv, neu völlig verliebt warst und alles rosarot gesehen hast und dir jetzt diese Zeit zurückwünscht..?
Einen echten Langzeit-Beziehungsalltag mit ihr hast du ja nicht erleben können, aber gemeinsam Einkaufen und sich um sie kümmern, obwohl es keinen S. gibt, ist ja fast wie eine Ehe *lach*

Kann es sein, dass du due Anfangszeit ohne den Fernfahrer vermisst ? und ich kann mir vorstellen dass für dich die Versuchung, dass ihr beide jetzt doppelt-verbotenerweise S. habt, durch die Situation immer weiter gesteigert wird und dass das zusätzlich dein Verlangen nach ihr steigert.

Wenn sie dich liebt, warum hat sie dann was mit dem Fernfahrer angefangen...?
Wolltest du vor der Schwangerschaft auch schon mal eine Beziehung mit ihr und dein altes Leben aufgeben?

02.05.2022 10:46 • #2



Erst Affäre, jetzt Freunde und nun?

x 3


Aisu


15
2
7
@lindgruen1984

Ja, ich denke, dass das alles definitiv mit reinspielt. Ich vermisse die Anfangszeit.

Wir sind jetzt aber tatsächlich beste Freunde und können auch nicht mehr ohne einander. Bei den Partnern wurden wir gegenseitig auch als beste Freunde vorgestellt.

Die Frage ist halt, wie bekomme ich diese S. Anziehung und diese Gefühle los. Wir sehen uns halt ständig und auch die Küsse machen es nicht einfacher, aber aktuell kann ich mir ein ohne gar nicht vorstellen.

Den Fernfahrer hatte sie ja kurz vorher schon kennengelernt und ist mit ihm zusammengekommen. Mit ihm war es dann halt auch alles einfacher. Er hat keine Kinder, keine Beziehung usw.

02.05.2022 11:01 • #3


Blattfrosch


21
2
63
@Aisu du solltest den Kontakt zu deiner neuen "besten Freundin" abbrechen. Wie fändest du die Situation denn umgekehrt, wenn deine Freundin plötzlich einen für sie so wichtigen neuen besten Freund hätte? Und du dir eh schon denkst, dass zwischen denen was läuft/gelaufen ist? Die wichtigste Frage: Würdest du die "Freundschaft" aufgeben, wenn deine Freundin es ultimativ von dir verlangen würde, sonst wäre sie weg? Wenn du das mit Nein beantwortest, verlass deine Freundin bitte. Dann hat sie die Chance jemanden kennenzulernen, der sie wirklich liebt.

02.05.2022 11:17 • x 9 #4


Malina84


997
7
1313
Hallo, ich würde auch den Kontakt einstellen. Nicht nur das ihr beide eure Partner betrogen habt, ihr macht ja weiter. Das klappt auf dauer nicht. Sie hat sich für den anderen entschieden, ist mit ihm zusammen und bekommt ein Kind. Dann kann sie dich ja nicht wirklich geliebt haben. Du solltest dich auch mal fragen, was deine Familie dir bedeutet. Was du deiner Partnerin zumutest. Irgendwann wird es wohl rauskommen und dann? Hast du vielleicht alles verloren. Wieso das riskieren, wenn du doch anscheinend glücklich bist. Vielleicht ist es nur das neue, aufregende gewesen. Sonst hättest du dich trennen können und mit ihr zusammen sein können.

02.05.2022 12:50 • x 2 #5


Iunderstand


1796
2
4150
Hammer, mit euren betrogenen unwissenden Partner spielt ihr jetzt ein vierer Freundschafts Ding. Selten sowas niederträchtiges und ekelhaftes gelesen, da vergehts mir

02.05.2022 13:03 • x 12 #6


Wurstmopped

Wurstmopped


7026
1
10675
Sicher, dass Du nicht der Vater des Kindes bist?

02.05.2022 13:16 • x 2 #7


Wurstmopped

Wurstmopped


7026
1
10675
Zitat von Aisu:
Auch unsere Partner wissen das. Wir können nicht mehr ohne einander.

Wie habt ihr das hinbekommen eure jeweiligen Partnern das so zu verkaufen, dass sie keinen Verdacht haben.
Stell ich mir schwer vor, du Schatz ich hab da ne Frau kennengelernt, der ich beim Einkaufen helfe, wollen wir uns Mal zu 4 treffen?

02.05.2022 13:19 • x 2 #8


DonaAmiga

DonaAmiga


5489
4
10355
Zitat von Aisu:
Vor 3 Monaten wurde sie ungewollt schwanger von ihm.

Wenn es ungewollt war, warum trägt sie es dann aus?
Wenn es von ihm ist, warum spielt sie dann mit dir Vater, Mutter, Kind?
Die zieht dich übern Nuckel, merkste selbst, oder?

02.05.2022 13:30 • x 2 #9


frechdachs1


2393
1
2962
Zitat von Iunderstand:
Hammer, mit euren betrogenen unwissenden Partner spielt ihr jetzt ein vierer Freundschafts Ding. Selten sowas niederträchtiges und ekelhaftes gelesen, da vergehts mir

Wenn dich dieses Thema so triggert, wäre es sicher besser hier nicht zu schreiben, da solche Beiträge nicht hilfreich sind.


Zum eigentlichen Thema, glaube ich leider auch nicht, dass dies über kurz oder lang als Freundschaft bestehen bleiben kann, da die Anziehung nicht nachlassen wird. Auch müsst ihr aufpassen, dass diese Freundschaft euch nicht eure Partnerschaften kostet, denn die Möglichkeit, dass es mal rauskommt, ist gegeben.

02.05.2022 13:43 • x 2 #10


Iunderstand


1796
2
4150
Zitat von frechdachs1:
Wenn dich dieses Thema so triggert, wäre es sicher besser hier nicht zu schreiben, da solche Beiträge nicht hilfreich sind. Zum eigentlichen Thema, ...


Les es doch einfach nicht wenn's dir nicht passt

02.05.2022 13:55 • x 5 #11


DonaAmiga

DonaAmiga


5489
4
10355
Zitat von Aisu:
Die Frage ist halt, wie bekomme ich diese S. Anziehung und diese Gefühle los. Wir sehen uns halt ständig und auch die Küsse machen es nicht einfacher, aber aktuell kann ich mir ein ohne gar nicht vorstellen.

Wenn du diese Anziehung und diese Gefühle loswerden willst, dann wirst du dir ein Ohne nicht nur vorstellen, sondern es auch durchziehen müssen.
Außerdem bist du für ihre Schwangerschaft nicht zuständig, da du offiziell nicht der Mitverursacher warst und nicht mal sie selbst es wollte.
Soll sie doch selbst sehen, wie sie damit klarkommt.

02.05.2022 13:56 • x 1 #12


Wurstmopped

Wurstmopped


7026
1
10675
Zitat von Aisu:
Die Frage ist halt, wie bekomme ich diese S. Anziehung und diese Gefühle los.

Man begehrt immer das, was man täglich zu Gesicht bekommt...ganz einfach gesagt.
Und jedes Treffen ohne Se..x wird die Sehnsucht nur noch steigern.

02.05.2022 14:00 • #13


Aisu


15
2
7
@DonaAmiga

Generell wünscht sie sich ein 3. Kind. Das es so schnell passiert und von ihm war so nicht geplant. Sie hatte in ihrer letzten Beziehung 2 Fehlgeburten und hätte es niemals übers Herz gebracht das Kind abzutreiben. Ich sehe das auch so. Er wollte es zu Beginn abtreiben lassen, aber sie konnte es ihm ausreden und jetzt ziehen sie das gemeinsam durch.

02.05.2022 16:43 • #14


DonaAmiga

DonaAmiga


5489
4
10355
Zitat von Aisu:
Er wollte es zu Beginn abtreiben lassen, aber sie konnte es ihm ausreden und jetzt ziehen sie das gemeinsam durch.

Toll! So eine Frau wünscht sich jeder: die einen mal eben so gegen den eigenen Willen zum Vater macht; und während man draußen für den Lebensunterhalt eines ungewollten Kindes ackert, mimt sie mit 'nem anderen happy family.

Genauso toll ist es ganz bestimmt für 'ne Frau, wenn ihr Mann sich für 'ne andere und deren Bauch aufräufelt, obwohl dieser Bauch mitsamt Inhalt ihn überhaupt nichts angehen.

Und das alles nur, weil irgendeine Frau ihren hormongesteuerten Egoismus nicht im Griff hat - ihren willfährigen Gespielen hingegen überaus gut.

02.05.2022 17:17 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag