35

Es muss ein Ende haben

Cubby


6
1
1
Zitat von Mia1:
Na dann. Stellt sich doch die Frage, warum Du das so lange mit Dir machen hast lassen? Manches muss man nicht verstehen!


Weil ich immer die Hoffnung hatte, dass sich doch was ändert und er sich zu mir bekennt. Und dadurch, dass ich nie ein normales reales Leben mit ihm hatte, bleibt so viel Platz und Spekulation, wie es gewesen wäre.
Hätten wir es versuchen können, wüsste ich ob wir überhaupt gepasst hätten und hätte dann vielleicht auch was anderes festgestellt, aber diese Erfahrung fehlt leider und das macht es so schwer.

27.03.2020 15:11 • #16


Kgr


@Cubby

Reicht es dir nicht aus, zu wissen, dass du nur die Nummer 2 bist und seine Ehefrau die Nummer 1 bleibt?

Inzwischen ist dir doch ohne jeden Zweifel klar, dass er lieber auf dich verzichtet als auf sie. Wie kommt es, dass du ihm trotzdem hinterherweinst und überhaupt nicht wütend bist für die ewige Hinhaltetaktik?

Schade, dass dir deine Lebenszeit so wenig wert ist. Andere Frauen in deinem Alter haben einen Mann, mit dem sie Kinder bekommen, und du klammerst dich an eine Illusion. Irgendwann bist du dann alt und merkst, wie du dein Leben verschwendet hast. Echt schade...

27.03.2020 22:54 • x 3 #17



Es muss ein Ende haben

x 3


Lilli70

Lilli70


475
579
Ich verstehe nicht, warum er dir nicht egal ist? Mieser Type! Wie im übrigen alle Fremdgeher. Hab ich auch mal gemacht, und bin weiß Gott nicht stolz drauf. Würde er mit dir später auch machen. Mach dir nichts draus, weil jeder Gedanke ist verschwendet, das weißt du aber erst in einem Jahr. Kümmere dich um dein Seelenheil, sei glücklich, genieße die Sonne und kümmere dich um Menschen, die jetzt wichtig sind. Aber nicht um die Flachpfeife Er spielt keine Rolle mehr! Alles Gute!

28.03.2020 01:27 • x 2 #18


nimmermehr

nimmermehr


400
2
681
Zitat von Cubby:

Weil ich immer die Hoffnung hatte, dass sich doch was ändert und er sich zu mir bekennt. Und dadurch, dass ich nie ein normales reales Leben mit ihm hatte, bleibt so viel Platz und Spekulation, wie es gewesen wäre.
Hätten wir es versuchen können, wüsste ich ob wir überhaupt gepasst hätten und hätte dann vielleicht auch was anderes festgestellt, aber diese Erfahrung fehlt leider und das macht es so schwer.



Hätte hätte Fahrradkette. Woran liegt es denn, dass Du diese Erfahrung nicht machen kannst? Richtig, weil er sie mit Dir nicht machen WILL. Was sagt uns das? Du bedeutest ihm nicht genug, um das Abenteuer mit Dir zu wagen.

Sein altes Leben mag ihm langweilig geworden sein, weshalb er sich dir zugewandt hat, so wie er aus Langeweile auch einen interessanten Film einschalten würde. Aber wenn man ihn fragt, möchtest Du jetzt für immer diesen Film schauen und dein normales Leben dafür aufgeben? , sagt er natürlich nein, weil er weiß, der Film wird ihm auf Dauer auch zu langweilig. Und dieser Film bist Du, nicht mehr, nicht weniger. Mach Dir das klar, dann fällt es Dir vielleicht leichter, auch mal sauer auf ihn zu werden, dass er trotzdem weiter dauernd bei dir reinzappen will.

Vielleicht streichelt es auch sein Ego, dass Du immer noch verfügbar bist oder er hat Dich gern als Option B weiter parat falls die Ehe doch mal nicht mehr gut läuft in ferner Zukunft, er benutzt dich also und ist feige, während er seine ach so geliebte Frau immer noch hintergeht.

Glaubst Du echt, ein Mann mit solchen Eigenchaften würde dich im Zusammensein glücklich machen und plötzlich mit lauter guten Eigenschaften überraschen, die er bisher erfolgreich verborgen hat vor Dir? Werde doch mal realistisch, keine Beziehung wird im Alltag schöner als sie war, als man noch Illusionen hatte vom Anderen. Wenn es scheixxe anfängt, kann es nur beschixxen weitergehen, die Spirale geht von oben nach unten, nicht umgekehrt, auch wenn Liebesfilme uns gern der Spannung halber das Gegenteil vorgaukeln. Aber die enden auch immer da, wo es am Schönsten ist und zeigen nicht mehr den Alltag, komisch. Und wenn sie ihn doch zeigen, ist er nicht schön. Aber wer glaubt, man könnte mit so einem Start in einer glücklichen Beziehung enden, glaubt wahrscheinlich auch, Familienleben ist das, was sie uns in der Kinder Pinguin Werbung zeigen.

28.03.2020 09:30 • x 3 #19


Claudia1982


42
2
20
Ich kann dich total verstehen...die Hoffnung stirbt zuletzt. So wie du es beschreibst wird er sich nicht von seiner Frau trennen. Kann schon gut sein, dass sie was ahnt und er deswegen so reagiert. Dich hält er gerade warm und wie schon jemand schrieb saugt er dir deine Energie aus. Er bestätigt sich durch dich, kommt so gut durch den Tag. Für ihn ist die "Trennung" dadurch natürlich recht einfach.
Egal bist du ihm nicht, aber leider auch nicht so wichtig um sein Leben grundlegend zu verändern. Du bist es ihm nicht wert. Das klingt hart, aber es ist so.
Überlege dir immer, was du einer Freundin oder anderen hier im Forum raten würdest. Und dann handle genauso.
Brich den Kontakt ab, blockiere ihn, habe Liebeskummer und irgendwann kommt dann auch der Richtige.

28.03.2020 11:33 • x 2 #20


Cubby


6
1
1
Ich danke euch allen für die Antworten. Ihr helft mir ungemein weiter. Ich brauche harte und ehrliche Worte, sonst kommt das wohl nicht bei mir an.

28.03.2020 14:01 • #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag