21

Ex beleidigt mich an Weihnachten und Silvester

Tamisa

493
22
231
Zitat von Michael170570:

Mach dir doch darüber keinen Kopf! Lass ihn blubbern - es kann dich peripher tangieren.


Leider hat mich das doch wieder runter gerissen. Gerade als es mir gut ging, kommen zwei so blöde Nachrichten.
Ausgerechnet Weihnachten und Neujahr.

01.01.2019 17:07 • #16


Michael170570

Zitat von Tamisa:

Leider hat mich das doch wieder runter gerissen. Gerade als es mir gut ging, kommen zwei so blöde Nachrichten.


Nu - dann solltest du dir klar werden, warum es dich berührt

01.01.2019 17:09 • x 1 #17


EchtJetzt

Also bist du von seinem Urteil und seinem Verhalten abhängig? Oder hast du dir nur eingebildet, dass du dich wieder gefangen hast?

01.01.2019 17:17 • x 1 #18


Gracia

6140
3528
Zitat von Tamisa:

Ja. Deswegen kränkt mich das ja auch so, wenn er so was wie jetzt raus haut.


Wieso. Du hast ihn damals schon genervt und bist ihm nachgelaufen bis er den Kontakt abgebrochen hat.

WORUM GING ES IN DEM ÖFFENTLICHEN CHAT

01.01.2019 17:26 • x 1 #19


Tamisa


493
22
231
Zitat von Gracia:

Wieso. Du hast ihn damals schon genervt und bist ihm nachgelaufen bis er den Kontakt abgebrochen hat.

WORUM GING ES IN DEM ÖFFENTLICHEN CHAT


Das stimmt

Hmm zwischen den Jahren habe ich lediglich in einem öffentlichen Beitrag an eine Kommilitonin geschrieben, dass ich wohl einfach zu faul dafür bin (jetzt schon mit dem Lernen anzufangen).

01.01.2019 17:28 • #20


Gracia

6140
3528
Zitat von Tamisa:

Das stimmt

Hmm zwischen den Jahren habe ich lediglich in einem öffentlichen Beitrag an eine Kommilitonin geschrieben, dass ich wohl einfach zu faul dafür bin (jetzt schon mit dem Lernen anzufangen).


Und diesen Beitrag hat er sowohl Weihnachten als auch Silvester mit *Nervensäge* kommentiert?
Oder ging das mit einer PN an dich ?

01.01.2019 17:38 • #21


Tamisa


493
22
231
Zitat von Gracia:

Und diesen Beitrag hat er sowohl Weihnachten als auch Silvester mit *Nervensäge* kommentiert?
Oder ging das mit einer PN an dich ?


Er schrieb eine PN an mich.

01.01.2019 17:39 • #22


Blanca

Blanca

2876
22
3460
Zitat von Tamisa:
Was soll das?

Diese Frage ist doch völlig irrelevant.

Es ist sch.... egal, warum dieser Typ es braucht, Dich immer wieder zu triggern.

Fakt ist: Ihr seid auseinander.
Fakt ist: Auch die letzten Anläufe endeten völlig daneben.
Fakt ist: Es geht Dir nicht gut mit diesem Kontakt - immer noch nicht.

Reagier nicht mehr auf den und wenn möglich, setz ihn auf die Ignorierliste.

Das einzige, was ich mich an Deiner Stelle fragen würde ist, warum Du Dich überhaupt noch so triggern läßt von diesem Menschen? Was steht hinter der Traurigkeit, die der Kontakt selbst jetzt noch in Dir auslöst?

Geht es da wirklich nur um ihn?

01.01.2019 17:51 • x 1 #23


Tamisa


493
22
231
Gute Frage. Ich habe ehrlich gesagt, schon mal an eine Therapie nachgedacht. Hab aber irgendwie die Befürchtung
nicht für voll genommen zu werden.
Mein näheres Umfeld z.B. tat das Ganze schon nach wenigen Tagen ab und wollte nichts davon hören. Die üblichen Sprüche wie : Ach, guck ne Komödie, ess ein bisschen Schokolade und dann fertig.
So richtig reden konnte
bisher mit niemanden darüber.

01.01.2019 17:57 • #24


Gracia

6140
3528
Zitat von Tamisa:

Er schrieb eine PN an mich.


Nicht drauf reagieren. Blockieren und fertig. So ein Wort kann man doch nicht als Interesse werten.

01.01.2019 18:48 • x 1 #25


Blanca

Blanca

2876
22
3460
Zitat von Tamisa:
Gute Frage. Ich habe ehrlich gesagt, schon mal an eine Therapie nachgedacht. Hab aber irgendwie die Befürchtung
nicht für voll genommen zu werden.
Mein näheres Umfeld z.B. tat das Ganze schon nach wenigen Tagen ab und wollte nichts davon hören. Die üblichen Sprüche wie : Ach, guck ne Komödie, ess ein bisschen Schokolade und dann fertig.
So richtig reden konnte
bisher mit niemanden darüber.


Frage 1:
Denkst Du, die Leute antworten Dir hier im Forum, weil sie Dich nicht für voll nehmen?Wieso antworten wir Dir hier dann wohl, hm? Weil wir nix besseres zu tun hätten?

Frage 2:
Denkst Du, in einem Therapiezentrum würde man Dich behandeln, ohne Dich für voll zu nehmen?

Frage 3:
Denkst Du, die Krankenkasse würde Dir so eine Behandlung finanzieren, ohne Deine Symptome vollzunehmen?

Frage 4:
Mit wem denkst Du, wäre es demnach am angebrachtesten, Deine Symptomatik mal zu besprechen:
- mit Weihnachten und Neujahr feiernden Leuten, die wenig anderes im Kopp haben als sich zu entspannen?
- mit einem Arzt oder Psychologen, bzw. in einer Beratungsstelle?

Dir ist klar, worauf ich hinausmöchte?

01.01.2019 20:27 • #26


Freddie

Therapien fallen im übrigen aber nicht vom Himmel. Es müsste die Gefahr von Selbstgefährdung oder Gefährdung anderer bestehen, um umgehend Hilfe zu erhalten. Ansonsten dauert es zuweilen sehr lange bis zum Thearpieantritt.

Eine Therapie setzt ausserdem voraus, dass der Wunsch und Wille zur eigenen Veränderung besteht. Den lese ich aus den Beiträgen der TE nich nicht heraus.,

01.01.2019 23:54 • #27




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag