4

Ex gesehen, jetzt wieder am Boden

Lila_

30
2
2
Ich habe meinen Exfreund vorhin das erste Mal seit mehreren Wochen wieder gesehen. Schock, ein paar Sekunden, hab mich umgedreht und bin regelrecht weggerannt.
Die Gefühle haben mich überwältigt. (Er dürfte mich nicht gesehen haben, stand seitlich.)
Jetzt weine ich seit über einer Stunde, wie ein Krampf. Die Autofahrt ging fast schief. Und es hört einfach nicht auf.

Traurig, enttäuscht. Aber nicht mal wütend kann ich sein. Ich hab nicht damit gerechnet, dass ich so extrem darauf reagiere.

Ich bin kurz davor ihn anzurufen und zu fragen, ob er das nicht auch alles sinnlos findet und ob er nicht endlich wiederkommen und sagen kann, dass alles gut wird. Obwohl mein Kopf weiß, dass das nicht passieren wird, er will mich nicht mehr.

Für mich fällt jetzt auch eine große Ablenkung weg, die Prüfungszeit ist vorbei. Und ich komm ins Grübeln.

Fast zwei Monate KS und ich bin kurz davor, rückfällig zu werden. Ich vermisse ihn. Es tut so weh. Was mach ich denn jetzt bloß?

15.07.2011 12:13 • #1


aufderSuche


157
1
30
Hi,

das ist nur ein vorübergehender Rückfall, chate ein bischen lenk dich ab, bleib um himmelswillen nicht allein mit deinen Gedanken da sitzen.

Leider hab ich keine Zeit, aber sicher kommt hier und da einer on um dich abzulenken.

Oder vlt auf einer anderen Plattform.
versprochen das hilft, hat mir immer geholfen

lg
aufderSuche

15.07.2011 12:17 • #2



Ex gesehen, jetzt wieder am Boden

x 3


PostFee


7
Hey, ochman ich weiß genau wie du dich fühlst =(
aber mach dir nicht so einen großen Kopf, du hast grade nur ein Tief, das gibt sich wieder. Ich weiß wie besch*** es ist, wenn man plötzlich wieder in ein Loch fällt... Aber du hast genug Kraft um da wieder raus zukommen

Fühl dich gedrückt

15.07.2011 12:26 • #3


New Number


1
Hi Lila,

ich hatte genau die selbe Situation vor 2 Wochen.....Ich habe Sie nicht gesehen, aber sie hat mich angerufen und wollte mit mir reden.
Nachdem ich am Telefon erfahren musste wie es Ihr jetzt geht und was sie für Pläne mit Ihrem neuen Freund geschmiedet hat, bin ich erstmal in ein Tiefes Loch gefallen und war total fertig....das ging aber schnell wieder vorbei! Du brauchst jetzt nur Jemand der dich auf andere Gedanken bringt, wie "aufderSuche" schon geschrieben hat.
Wenn keiner deiner Freunde da ist oder erst später Zeit hat, dann schick mir ne PN, sitze auch grade zuhause und weiß nichts mit mir anzufangen

Wie gesagt, lenk dich ab und morgen denkst du schon wieder etwas anders über diese Situation.
Gruß

15.07.2011 12:30 • #4


Jenn


Hallo Lila,

versuche es so zu sehen - der Moment musste irgendwann mal kommen, endlich ist die Blase geplatzt. Auch wenn es Dir jetzt schlecht geht, aber auch solche Begegnungen gehören zum Leben dazu. Du wirst den Schock verdauen, bleib nur hart und versuche, Dich abzulenken - z.B. mit Freunden.

LG Jenn

15.07.2011 12:56 • #5


HanamiRose


261
3
66
Werd bitte nicht rückfällig!
Das ist ganz normal.
Das wird bald wieder normal sein und dann bist du froh, dass du keine SMS geschrieben hast, glaub mir :/

15.07.2011 13:34 • #6


Rettungsboot

Rettungsboot


486
6
28
Zitat von HanamiRose:
Werd bitte nicht rückfällig!
Das ist ganz normal.
Das wird bald wieder normal sein und dann bist du froh, dass du keine SMS geschrieben hast, glaub mir :/


Hier kann ich Hanami nur zustimmen - tu es nicht... es wird alles wieder aufreissen, udn du kommst nie zur Ruhe! Lass es sein... du wirst drüber lachen irgendwann, glaub mir!

Ganz liebe Grüße
das kleine Dampfschiff

15.07.2011 13:47 • #7


Lila_


30
2
2
Danke für eure lieben Worte. Mein Kopf tut im Moment total weh. Ich kann gar nicht richtig denken. Aber mein Handy hab ich ausgemacht.

Es kann in Zukunft öfter passieren, dass wir uns beruflich über den Weg laufen. Das kann doch dann nicht immer so gehen. Ich will auch nicht mehr weinend und total durch den Wind von ihm gesehen werden. Aber wie schafft man es denn, wenn es passieren sollte und ich ihm nicht aus dem Weg gehen kann, in der Situation cool zu bleiben?

Ich ärger mich momentan über mich selbst, mach mir Vorwürfe. Anstatt mal wütend auf ihn zu sein. Mein Kopf >< mein Herz

15.07.2011 14:12 • #8


Lila_


30
2
2
Mensch, Ihr Lieben,
ich les hier immer und immer wieder mit. Ich bin froh, dass es das Forum gibt. Dass ich merke, dass ich mit diesen krassen Gefühlen nicht allein und verloren dastehe.
Es fühlt sich schon so unheimlich schwer an.

Ich hoffe, dass ich auch irgendwann mal sagen kann, dass ich die Zeilen, die ich jetzt schreibe, nicht mehr so ganz nachvollziehen bzw. darüber lachen kann.

Heute merke ich wieder volle Breitseite, dass das noch ein weiter, steiniger Weg für mich wird...

15.07.2011 16:35 • #9


Jenn


Also cool bleiben.....hm, das ist schwer. Ich versuche jedenfalls nach außen hin zu lächeln, neutral (nicht zu nett) zu grüßen und weiter zu gehen, schaue nicht zurück. Danach bist Du erstmal total aufgeregt und versuchst, diese Zehntelsekunde, in der man sich begegnet ist, wieder und wieder Revue passieren zu lassen und zu interpretieren. Aber irgendwann weißt Du, dass es rein gar nichts bedeutet. Es sind nur zwei Menschen mit verschiedenen Leben, die gerade aneinander vorbei gegangen sind.

Also, wenn Du ihn siehst, tief Luft holen und versuchen, nach außen ruhig zu bleiben.

Ach ja, hab die Woche einen Tipp bekommen - einfach jemand anderen vorstellen, wenn Du ihn siehst, lass ihn in eine Rolle schlüpfen. Das habe ich noch nicht ausprobiert, aber ich werde mir auf jeden Fall eine witzige Figur überlegen, so dass ich zumindest für mich lächeln kann, wenn ich ihn sehe.

15.07.2011 20:51 • #10


Lila_


30
2
2
Ach Jenn, Du lässt einen nie hängen.

Das mit dem tief Durchatmen hab ich heute auch probiert und die paar Sekunden überlegt, ob ich vorbei gehe. Aber, wie gesagt, die Tränen haben mich so gewaltig überrannt...

Der Tipp ist gut. Das werd ich mir auch überlegen. (Du kannst ja mal berichten, wie es bei Dir funktioniert.)
Im Moment hoffe ich allerdings, dass ich ihm vorläufig nicht nochmal begegne. Zu früh.

Kann einem der Ex eigentlich jemals gleichgültig werden?

15.07.2011 21:51 • x 1 #11


Jenn


Danke Du süße Lila

Ich glaube nicht. Irgendwelche Gefühle hat man immer. Zwei Ex mag ich total gern, ohne einen Funken Liebe.

Aber der "aktuelle" Ex löst noch immer seltsame Gefühle in mir aus. Heute zB habe ich mich völlig aufgesetzt verhalten in seiner Gegenwart. Das ist schon nicht einfach mit dem Begegnen, aber ich versuche immer, dass mir meine imaginäre Krone dabei nicht vom Kopf rutscht.

LG

15.07.2011 22:15 • #12


Lila_


30
2
2
Jetzt hast Du mich irgendwie zum Schmunzeln gebracht mit der Vorstellung vom Krone-wieder-zurechtrücken.

Gefühle sind manchmal (in dieser Situation oft) unberechenbar... Wie Wellen versuch ich mir die vorzustellen. Und das heißt ja auch, dass sie irgendwann abflachen. Merk ich grad. Im Gegensatz zu heute Mittag, da konnte ich mir das nicht klarmachen (Sturmflut)...

15.07.2011 22:47 • #13


Jenn


Happy B-Day to you....

LG & einen schönen, sonnigen Tag.

16.07.2011 13:12 • x 1 #14


Lila_


30
2
2
Danke, liebe Jenn!

Ich muss gestehen, ich habe einen Fehler begangen, einen Rückfall gehabt.
Er hat mir gestern zum Geburtstag gratuliert (Was ich nicht erwartet hatte.) und ich bin auf seine Nachricht eingegangen. Wahrscheinlich wegen der Hoffnung, die noch irgendwo in mir war/ist...ich weiß es nicht genau, es ist verwirrend. Es ging ein paar Mal hin und her.

Und, was soll ich sagen, es ist wie hier schon sooo oft beschrieben. Ich bin nicht schlauer draus geworden. Seine Antworten haben zwar geholfen, ein bisschen besser zu verstehen, was da mit uns passiert ist, aber es nützt ja nichts, es ändert nichts an meiner Situation. Er will nicht mehr.
Ich muss nicht weinen, aber es fühlt sich so kalt an. Im wahrsten Sinne des Wortes verlassen. Ich friere regelrecht. Kennt das wer?

17.07.2011 14:31 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag