11

Ex Partnerin zurück gewinnen? Positive Erfahrungen

Copacio

16
2
Hey Leute ich habe in einem anderen Thema meine Geschichte erzählt , sehe selber meine Chancen als gering ein das ich mit ihr einen Neuanfang bekomme . Jedoch stirbt die Hoffnung bekanntlich als letztes und wollte mal fragen , ob ihr Schein mal eure Ex Partnerin zurückgewinnen konntet (Neuanfang) . Was waren die Gründe der Trennung , was habt ihr gemacht und wie ist die Geschichte dahinter ?

Wenns geht nur positive Erfahrungen teilen . da diese ja scheinbar sehr selten sind. Negative kann man ja schnell selber googlen

11.01.2020 15:15 • #1


hereicome


74089
Am besten ist, du hörst ganz schnell hier wieder auf nach etwas zu suchen was es nicht gibt.

Sei mal ehrlich zu dir warum das Thema? Denkst du deine Geschichte ist einzigartig und erhoffst hier jetzt 1000 Antworten. Das du weiter hoffen kannst und es ja doch vielleicht die Möglichkeit gibt?

Glaub mir nicht eine Geschichte hier könnte dir helfen, egal wie positiv diese wäre. Hoffnung ist einfach absoluter Mist, sie hilft vielleicht über die Zeit, aber am Ende macht es dich nur kaputt.

FANG an dich mit dir selbst zu beschäftigen, gehe vom schlimmsten aus es klappt nie wieder. Der Rest kommt ganz von alleine.

Füße still halten, Kontakt abbrechen und anfangen zu heilen... Desto mehr Zeit vergeht desto besser fühlst du dich, egal ob es ein Zurück gibt oder nicht.

Wir müssen alle LERNEN das wir auch alleine leben können und keiner davon stirbt

Denn eins kann dir hier jeder bestätigen, egal wieviel Mühe dir gibst, bei egal was, es liegt NICHT in deiner Hand, du kannst nichts tun, außer mit dir selbst ins Reine zu kommen.

11.01.2020 15:38 • x 5 #2



Ex Partnerin zurück gewinnen? Positive Erfahrungen

x 3


Copacio


16
2
Das ist mir absolut bewusste , dass jeder Fall unterschiedlich ist und es ist mir auch bewusst das es nicht in meiner Hand liegt . Trotzdem denke ich das positive Nachrichten den einem oder anderen einem ein besseres Gefühl gibt.
Ich für mein Teil habe den Kontakt aufgegebene . Sie hat mich auch überall geblockt also ich habe nichtmal die Chance ihr zu schreiben (was hart aber auch gleichzeitig sehr erleichternd ist) . Dennoch finde ich man sollte das Thema nicht immer negativ bewerten.

11.01.2020 16:07 • #3


Erneut


325
3
332
Nicht unbedingt eine rein positive Erfahrung, aber es passt zum Thema:

Zwei Jahre hätte ich mir nichts mehr gewünscht, als dass sie zurück kommt. Ich habe über 2 Jahre gebraucht, um wirklich den Moment zu erreichen, an dem ich sagen konnte: Ich bin drüber hinweg. Ich war in einer neuen Beziehung und endlich neu verliebt, wieder glücklich.

1 Monat später hat die Ex aufeinmal doch wieder/noch Gefühle für mich...

11.01.2020 16:20 • #4


hereicome


74089
Zitat von Copacio:
Dennoch finde ich man sollte das Thema nicht immer negativ bewerten.



Doch, denn es bringt genau gar nichts. Auch wenn dir meine Rationalität nicht gefällt. Warte ein paar Wochen/Monate dann siehst du es genau so...

11.01.2020 16:36 • x 2 #5


Copacio


16
2
Zitat von Erneut:
Nicht unbedingt eine rein positive Erfahrung, aber es passt zum Thema:

Zwei Jahre hätte ich mir nichts mehr gewünscht, als dass sie zurück kommt. Ich habe über 2 Jahre gebraucht, um wirklich den Moment zu erreichen, an dem ich sagen konnte: Ich bin drüber hinweg. Ich war in einer neuen Beziehung und endlich neu verliebt, wieder glücklich.

1 Monat später hat die Ex aufeinmal doch wieder/noch Gefühle für mich...



Ja so ist das ja leider oft . Sobald sie merken , dass man nicht mehr erreichbar ist wollen sie wieder .

11.01.2020 16:46 • #6


Copacio


16
2
Zitat von hereicome:


Doch, denn es bringt genau gar nichts. Auch wenn dir meine Rationalität nicht gefällt. Warte ein paar Wochen/Monate dann siehst du es genau so...



Ich respektiere deine Ansicht und verstehe sie auch zum Teil , jedoch gibt es auch bestimmt Beispiele wo es danach besser lief . Einfach weil man sich charakterlich weiter entwickelt hat . Meine jetzige Ex meinte auch zu mir : gerade ist ne Beziehung nicht möglich aber wo sie in 2-3 Monaten ist kann sie auch nicht sagen. Ich finde Trennung ist nicht für immer und wenn was zusammen gehört findet es auch wieder zusammen

11.01.2020 16:47 • #7


hereicome


74089
Zitat von Copacio:

Ich finde Trennung ist nicht für immer und wenn was zusammen gehört findet es auch wieder zusammen


Da stimme ich dir voll und ganz zu, aber es passiert dann eben von ganz alleine. Daher muss man mit solchen Threads keine falschen Hoffnungen schüren nur weil es bei 0.0001% mal funktioniert hat, denn die Regel sieht anders aus.

Und jeder der am Anfang steht, weiss wie man sich in diesen Threads verlieren möchte, das ist aber definitiv Falsch.

11.01.2020 16:51 • #8


MAMP


483
2
536
Ich stehe der Thematik comeback auch positiv gegenüber. Alles kann - nichts muss. Auch ich weiß, wie bereits geschrieben wurde, wie sehr man nach diesen Erfolgsgeschichten sucht und all das negative gar nicht hören will. Ja, es gibt ein gutes Gefühl - warum ? Es nährt die Hoffnung. Die Hoffnung die es aber gilt verblassen zu lassen. Denn die Hoffnung ist das Gefühl, welches uns daran hindert nach vorne zu schauen, zu heilen und die Situation schlussendlich zu akzeptieren.

Deshalb bin ich prinzipiell der Meinung das ein comeback möglich ist. Aber nicht unter allen Umständen. Es gibt so viele Faktoren die dort mit reinspielen wie der Trennungsgrund zum Beispiel, die Beziehung allgemein. Aber der wohl wichtigste Punkt ist doch: Wie geht es danach weiter ? Ein Ex-Paar wird wohl kaum wieder zueinander finden wenn einer der beiden Parteien (in der Regel der Verlassene) sich seit der Trennung hängen lässt, nicht an sich gearbeitet hat, nur den Kopf in den Sand gesteckt hat. Genau so wenig auf Seiten des Verlassenden: Diese Ich habe alles richtig gemacht, es lag an ihm/ihr das die Beziehung scheiterte Mentalität gibt es häufig - auch hier entsteht keine Weiterentwicklung.

Es müssen sich somit also beide Partner weiterentwickeln, und dann noch aufeinander zu - nicht voneinander weg. Und dies völlig unabhängig voneinander. Wenn es dann danach noch passen sollte, und beide Seiten auch wirklich Potenzial sehen aus Grund X und Y, why not ?

Der Regelfall ist es sicherlich nicht, und oftmals bleibt Ex eben Ex und dies gilt es dann eben auch zu akzeptieren und damit klar zu kommen. Wegwerfen ist eben einfacher als reparieren

#MeineMeinung

LG

11.01.2020 17:13 • x 1 #9


Copacio


16
2
Zitat von MAMP:
Ich stehe der Thematik comeback auch positiv gegenüber. Alles kann - nichts muss. Auch ich weiß, wie bereits geschrieben wurde, wie sehr man nach diesen Erfolgsgeschichten sucht und all das negative gar nicht hören will. Ja, es gibt ein gutes Gefühl - warum ? Es nährt die Hoffnung. Die Hoffnung die es aber gilt verblassen zu lassen. Denn die Hoffnung ist das Gefühl, welches uns daran hindert nach vorne zu schauen, zu heilen und die Situation schlussendlich zu akzeptieren. Deshalb bin ich prinzipiell der Meinung das ein comeback möglich ist. Aber nicht ...


Ganz genau so sehe ich das auch . Meine Chancen stehen mehr als schlecht . Jedoch hab ich für MICH beschlossen es zu akzeptieren UND an mir zuarbeiten weil ICH das will und wenn ich dann noch in paar Wochen/Monaten das Gefühle habe : hey ich möchte immer noch ein NEUSTART erst dann gehe ich wieder in den Kontakt . immoment habe ich echt Stimmungsschwankungen hab aber wieder angefangen mit sport , unternehme mehr , mach ne Therapie und achte auf mich und das alles nicht für sie sondern für mich . Zum Teil natürlich auch weil ich ihr nicht so unter die Augen treten will wie ich es die letzten Monate gemacht hat habe ...

11.01.2020 17:21 • #10


hereicome


74089
Zitat von Copacio:

Ganz genau so sehe ich das auch . Meine Chancen stehen mehr als schlecht . Jedoch hab ich für MICH beschlossen es zu akzeptieren UND an mir zuarbeiten weil ICH das will und wenn ich dann noch in paar Wochen/Monaten das Gefühle habe : hey ich möchte immer noch ein NEUSTART erst dann gehe ich wieder in den Kontakt . immoment habe ich echt Stimmungsschwankungen hab aber wieder angefangen mit sport , unternehme mehr , mach ne Therapie und achte auf mich und das alles nicht für sie sondern für mich . Zum Teil natürlich auch weil ich ihr nicht so unter die Augen treten will wie ich es die letzten Monate gemacht hat habe ...



Das ist auch alles gut so, aber wofür dann dieser Thread, du bist doch auf einem guten Weg, das hier ist dann einfach der falsche Ansatz, genau darum ging es mir.

Du wirst dich hier nur unnötig wieder aufwühlen und deinen positiven Prozess damit im Weg stehen!

11.01.2020 17:31 • #11


user111


74089
Hallo,
ich habe am Anfang auch alle Internetseiten durchzulesen Ex-Zurückgewinnen, Hellseher, Voodozauber und alles was es so auf dem Markt gibt.

Was mir geholfen hat, war die Kontaktsperre, es ging bei mir nicht zu 100% da wir noch gemeinsame Kinder haben, bzw. 1 was noch relativ klein ist.

Ich habe den Kontakt aufs nötigste beschränkt.

Nach 1 Jahr wollte er wieder zurück, wir sind jetzt seit mitte 2017 wieder zusammen. Es läuft ganz gut trotzdem lese ich hier mit im Forum, weil es mir gut tut. Ich habe es leider bis heute nicht 100% überwiden können, aber es wird besser.

Ich wünsche dir alles gute, aber an deiner stelle würde ich mir keine grossen Hoffnungen machen und ab sofort die Kontaktsperre inkl. löschung der Sozialenkontakte von ihr ect.

11.01.2020 17:35 • x 1 #12


Copacio


16
2
Zitat von hereicome:


Das ist auch alles gut so, aber wofür dann dieser Thread, du bist doch auf einem guten Weg, das hier ist dann einfach der falsche Ansatz, genau darum ging es mir.

Du wirst dich hier nur unnötig wieder aufwühlen und deinen positiven Prozess damit im Weg stehen!



Es interessiert mich einfach wie es bei anderen vielleicht geklappt hat und wie dazu kam

11.01.2020 17:46 • #13


Copacio


16
2
Zitat von user111:
Hallo,
ich habe am Anfang auch alle Internetseiten durchzulesen Ex-Zurückgewinnen, Hellseher, Voodozauber und alles was es so auf dem Markt gibt.

Was mir geholfen hat, war die Kontaktsperre, es ging bei mir nicht zu 100% da wir noch gemeinsame Kinder haben, bzw. 1 was noch relativ klein ist.

Ich habe den Kontakt aufs nötigste beschränkt.

Nach 1 Jahr wollte er wieder zurück, wir sind jetzt seit mitte 2017 wieder zusammen. Es läuft ganz gut trotzdem lese ich hier mit im Forum, weil es mir gut tut. Ich habe es leider bis heute nicht 100% überwiden können, aber es wird besser.

Ich wünsche dir alles gute, aber an deiner stelle würde ich mir keine grossen Hoffnungen machen und ab sofort die Kontaktsperre inkl. löschung der Sozialenkontakte von ihr ect.



Kontaktsperre hat sie ja eigentlich gleich nach der Trennung . Auch nicht böse meinte nur : ich block dich hier erstmal damit man Abstand bekommt.
Und Hoffnung bleiben leider lange das ist das Problem

11.01.2020 17:48 • #14


MAMP


483
2
536
Zitat von Copacio:
Es interessiert mich einfach wie es bei anderen vielleicht geklappt hat und wie dazu kam

Es gibt meiner Meinung nach eigentlich immer nur 2 Szenarien diesbezüglich:
1) Die Trennung war der Situation geschuldet - zu viel Stress durch Außeneinwirkung. Dies wird dann irgendwann erkannt nachdem der Stressfaktor nichtmehr vorhanden ist - jeder kann sich mal täuschen.
2) Einer von beiden hat seine Attraktivität (Bei Männern üblicherweise die Eier) verloren. Aus welchen Gründen auch immer. Hier bedarf es eben viel Zeit und Abstand um an sich selbst zu arbeiten. Wichtig dabei ist, dass derjenige das für sich selbst tut, weil er unzufrieden mit sich selbst ist. Und nicht im Hinblick auf ein mögliches regame. Irgendwann lernt man sich praktisch neu kennen, verliebt sich neu ineinander. Aber auch da ist es kein wirklicher Neustart, beide müssen in der Lage sein können zu verzeihen - denn vergessen kann man nicht. Und es bedarf viel Zeit und Arbeit (beider Seiten) damit dieses Modell auch funktioniert. Hat sich der Verlassene im Prinzip letztendlich doch nur für das regame geändert, ist auch dieser Anlauf mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder zum Scheitern verurteilt, da die alten Verhaltensmuster früher oder später wieder an den Tag kommen werden.

11.01.2020 17:54 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag