5

Gibt es auch positive Erfahrungen?

Ehemann

23
1
1
Hallo an alle,
ich bin hier neu und entschuldige mich jetzt schon mal für eventuelle Fehler !

Nun zu meinem Problem:
ich musste vor ca. 6 Wochen feststellen , das meine Frau (seit 10 Jahren verheiratet, 3 kleine Kinder), eine Affäre hatte.
Sie hat sich ca. 3 Monate mit dem Kerl getroffenen, hatte zwar angeblich keinen S. mit Ihm aber hat ansonsten alles gemacht (körperlich)!
Kennengelernt hat Sie ihn schon im Dezember und hat sich auch seit dem mit Ihm geschrieben!
Gemerkt habe ich es eigentlich dadurch, das Sie sich ungewöhnlich oft mit einer Freundin getroffen hat und plötzlich viel unterwegs war! ich habe mich für Sie gefreut, da wir in letzter Zeit wenig unternommen haben (ist auch das Hauptproblem in unserer Beziehung gewesen). Außerdem hat Sie ständig mit Ihrem Handy rum gespielt!
Ich habe dann eines morgens Ihr Handy kontrolliert und den Whats app Chats mit Ihm gefunden.
Es war sehr heftig und hat mir natürlich den Boden weggerissen!
Als ich Sie darauf ansprach hat Sie es geleugnet und behauptet es wären nur eine paar treffen und reden gewesen! Nach und nach kamen natürlich immer Sachen raus, erst öfter getroffen, dann geküsst und dann rumgemacht....! Allerdings immer nur Dinge die Sie sowieso nicht mehr verbergen konnte!
Jetzt nach 6 Wochen und einer Achterbahn der Gefühle brauche ich dringend ein paar Meinungen.
Ich liebe meine Frau und Sie liebt mich. Die Affäre ist beendet. Allerdings auch aus dem Grund weil er Ausgewandert ist! Laut meiner Frau war es nie Thema sich von mir zu trennen, weil Sie mich liebt und immer geliebt hat. Es war nur so spannend und Sie ist da reingeschliddert!
Gibt es auch Menschen hier die es geschafft haben Ihre Beziehung zu retten? Man hört immer nur von Menschen die es nicht geschafft haben! Wenn ja: Wie habt Ihr dieses leiden Ertragen? Seid Ihr auf Distanz gegangen oder habt Ihr Nähe gesucht?
Ich würde mich über eure Erfahrungen und vielleicht den ein oder anderen Tipp freuen
Danke schon mal!

19.10.2015 14:22 • x 1 #1


Bond66

Bond66


3085
2
5035
Kopf hoch und Kreuz raus, auch wenn es schwer fällt. Außerhalb ihres Sichtfeldes darfst Du dann Dich gehen lassen.
Es ist ein schei., ich weiß.
Die Sprüche kenne ich alle, leider haben sie sich nicht als wahr erwiesen.
Überlege Dir erst einmal in Ruhe, was Du möchtest. Kämpfen oder gleich gehen .
Wenn Du kämpfen möchtest, halte es aus eurem sozialem Umfeld raus. Ganz wichtig, begreift man aber erst hinterher.
Lass sie in Ruhe, auch wenn es schwer fällt und stelle Prinzipen auf.
Sage ihr klar und deutlich, ob du kämpfen willst oder nicht. Falls ja, sage oder besser schreibe ihr Deine Fragen auf und sage ihr, dass es wichtig ist nicht zu lügen, so verständlich das vielleicht auch sein mag.
Lügt sie Dich jetzt weiter an, wird es sehr kompliziert wieder vertrauen aufzubauen.
Lass ihr etwas Zeit, das zu realisiseren.

19.10.2015 14:34 • #2



Gibt es auch positive Erfahrungen?

x 3


Ehemann


23
1
1
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Wir haben in den letzten Wochen sehr viel geredet. Eigentlich nur! Ich glaube nicht das Sie mich weiter anlügt. Wir sind auch bereits 1x bei einer Eheberatung gewesen! Werden dies auch weiter führen!
Kämpfen möchte ich gerne! Allerdings muss ich mir immer Vorstellen, wenn ich Sie ansehe, was Sie alles mit dem Kerl gemacht hat! Sie hat mir auch alles erzählt was gelaufen ist, weil Sie verstanden hat wie wichtig Ehrlichkeit ist (sagt Sie auf jeden Fall, muss ich Ihr glauben).
Da der Kerl nicht mehr in Deutschland lebt, ist der Kontakt auch wirklich vorbei. Wir haben auch die Abmachung wenn er sich melden sollte sagt Sie mir das und wir überlegen gemeinsam wir Sie darauf reagiert!
Ich bin nur sehr verzweifelt, 6 Wochen sind vergangen und ich habe das Gefühl, dass sich bei meinem Schmerz nichts ändert oder es erträglicher wird.
Ich habe manchmal das Bedürfnis Sie zu berühren, dann wieder nicht. Ich möchte so gerne mit Ihr schlafen (der S. ist viel intensiver geworden), aber irgendwie auch nicht! Macht es vielleicht Sinn eine körperliche pause einzulegen?
Diese Gendanken machen einen wahnsinnig!

19.10.2015 14:56 • #3


Bond66

Bond66


3085
2
5035
Seit wann bist Du denn im Bilde ?

19.10.2015 14:59 • #4


Ehemann


23
1
1
seit ziemlich genau 6 Wochen!

19.10.2015 15:01 • #5


Bond66

Bond66


3085
2
5035
Na gut. Dann hast Du schon mal etwas reale Sicht. Aber trotzdem habe ich das was Du schreibst alles genau so gehört und viele andere hier auch. Ich glaube das nicht, ganz ehrlich

19.10.2015 16:12 • #6


Ehemann


23
1
1
Was meinst Du genau?

19.10.2015 16:21 • #7


Bond66

Bond66


3085
2
5035
na ja von wegen sie hat Dich immer geliebt, es gab keinen S. und so weiter.
Das sind doch alles nur Schutzbehauptungen.
Sie will Dich nicht noch weiter verletzen und sich selbst schützen.
Was soll sie denn machen ? Dir die ganze Wahrheit sagen ?

19.10.2015 17:42 • #8


Ehemann


23
1
1
Guten morgen erst mal.
Tja das ist ja genau das Problem! Ich kann Ihr auch nicht glauben, das Sie keinen S. mit ihm hatte und natürlich sind es Schutzbehauptungen.
Allerdings hat Sie mir gesagt das Sie abgesehen von richtigem S. alles mit Ihm gemacht hat. Wir müssen in unserer Beziehung nicht Verhüten, daher denke ich, das Sie einfach auch Angst hatte Schwanger zu werden.
Aber eigentlich ist es doch auch egal, die anderen Dinge (brauche ich glaube ich nicht weiter ausführen ) sind doch auch schlimm genug!
Und ja natürlich soll Sie mir die ganze Wahrheit sagen! Ohne das braucht man es nicht weiter probieren! Wenn ich weiß was passiert ist brauche ich mir wenigstens keine eigenen Bilder und Geschichten im Kopf zusammenbauen.
Wir reden wie gesagt unglaublich viel und sind (so habe ich auf jeden Fall das Gefühl) sehr offen zueinander! Aber diese ständigen Erinnerungen an das was Sie getan hat machen einen einfach fertig!

20.10.2015 08:07 • #9


Verlasserin


39
14
Guten Morgen Ehemann,
ja, reden hilft gut. Aber pass auf, dass du es nicht zerredest und aus deinem Gedankenstrudel nicht mehr herauskommst. Wenn du dir sicher bist, dass du deine Frau liebst und sie wirklich noch willst, dann kämpfe. Körperlicher Betrug ist ja immer das eine, aber was ist mit dem Verrat an eurer Liebe? Hast du sie mal gefragt, warum sie sich auch ihn eingelassen hat, warum dieses kuscheln, zärtlich sein, küssen - all das was Liebende tun? Nur purer S. war es ja anscheinend nicht.
Ich würde jetzt darauf schauen, was deine Frau macht. Worte sind leicht gesagt, was jetzt zählt, sind Taten. Nicht du musst nur kämpfen, sondern vor allem sie. Du musst von ihrer Seite wieder das Gefühl bekommen, dass sie DICH liebt und DICH will, und zwar nur DICH.
Und du solltest dir Dinge gönnen, die dich ablenken, unternimm allein etwas, triff dich mit Freunden, geh zum Sport, geh in Bars mit Kumpels usw...
Viel Glück!

20.10.2015 08:26 • #10


Bond66

Bond66


3085
2
5035
Also wenn sie nicht verhütet, dann kann es natürlich so sein, aber es gibt ja auch Kond..
Aber gut, das geht jetzt sehr ins Detail, zumal alles andere ja schon mehr sein kann. Macht man ja nicht mit jedem. Das Du alles wissen möchtest bis ins Detail kann ich gut nachvollziehen, aber ob es Dir wirklich hilft ?
Ich habe anfangs auch so gedacht, das dann das Kopfkino aufhört. Hat es aber nicht. Im Gegenteil, es drängt dann richtig ins Bewusstsein. Aber Menschen sind verschieden. Früher sagte man, das es nicht gut ist Details zu erfahren, heute sind die Psychologen da zweigeteilt.
Aber egal wie, S. hat viel mit Leidenschaft zu tun und die entsteht im Kopf. Der billigste Blümchens. kann erfüllender sein als das Kama. hoch und runter, wenn innerlich die Verbundenheit da ist.
Und dann sind wir beim eigentlichen Thema. Das emotionale. Das wiegt auf Dauer schwerer. Da bist Du noch nicht angekommen, weil das körperliche noch zu präsent ist, was am Anfang normal ist.
Insofern versuche Dich nicht so sehr auf das was passiert ist zu konzentrieren, sondern auf ihre Emotionen und Gefühle dabei. Das ist nämlich viel entscheidender ob ihr eine Zukunft habt.

20.10.2015 08:46 • x 1 #11


Ehemann


23
1
1
Hallo Verlasserin,
ja das und ich habe auch wirklich Angst davor es zu zerreden! Es fällt mir nur sehr schwer die Klappe zu halten. Muss ich aber wohl mal und doch ein bisschen was in mich rein fressen .
Ich weiß ziemlich genau warum Sie es getan hat! Es ist der Klassiker: unzufrieden mit dem Leben. Nur noch Kinder und Familie, der Ehemann (also ich) wurde immer mehr zum Sofa-Tiger und dann kommt jemand daher der Sie als Frau wahrnimmt, ein interessantes Leben führt und auch noch einen Bus hat (Wohnmobil, hatten wir früher auch!).
Ist für mich alles nachvollziehbar und es stimmt. Unser Leben war wirklich sehr langweilig und eintönig geworden.
Sie sagt, dass gerade das Reden mit dem anderen Sie gereizt hat und das körperliche sich im Laufe der Zeit ergeben hat! Auch er hatte drei Kinder die allerdings 3 Jahre weiter waren als unsere (hat Sie auch gereizt, die Erfahrung zu sammeln).
Ja ich achte auf Ihr Verhalten! Es hat sich in den letzten 6 Wochen sehr geändert. Anfangs hat Sie wohl gedacht, kriegen wir schon hin die Affäre ist ja beendet! mittlerweile kämpft Sie ist liebevoll und auch extrem Verzweifelt, weil Sie wirklich Angst hat das ich gehe!
Dein Tipp ist gut etwas für sich zu tun. Das mache ich auch 3-4 mal die Woche Sport und mit freunden treffen! Habe allerdings immer auch das Bedürfnis Zeit mit meiner Frau zu verbringen.
Wir fahren am Freitag für ein paar Tage gemeinsam mit den Kindern in einen Kurzurlaub! Habe wirklich ein bisschen Angst vor so viel Nähe, freue mich aber auch darauf!

20.10.2015 08:54 • #12


Ehemann


23
1
1
Wie gesagt Sie hat es natürlich genossen und das gibt Sie auch zu! Ist natürlich ein Punkt für Ehrlichkeit!
Die letzten Wochen haben Ihr aber auch gezeigt, dass wir so etwas auch haben können!
Klar können wir, hatten wir früher ja auch und sind bis zum Schluss auch immer ein gutes Team gewesen!
Auch während Sie die Affäre hatte, gab es Momente der Liebe (durch Blicke oder kleine Berührungen).
Ich glaube das was uns das Genick gebrochen hat ist einfach der verdammte Alltag! Wir habe uns einfach keine Zeit mehr füreinander genommen und uns nur um andere Gekümmert.
Das ist natürlich in den letzten Wochen extrem anders geworden und wir müssen zusehen, das es auch in Zukunft so bleibt!

20.10.2015 09:02 • #13


Verlasserin


39
14
Also ich glaube, ihr seid auf einem guten Weg. Und es ist gut, dass deine Frau ehrlich zu dir war, auch wenn es für dich schmerzlich ist. Sie sollte jetzt nur erkennen, dass sie zuerst mit dir über ihre Gefühle und den erdrückenden Alltag reden muss, statt sich „fremd zu verlieben“. Dennoch würde ich dir empfehlen, ein gesundes Misstrauen an den Tag zu legen und auf deine Frau aber auch auf dich zu schauen (wie es dir geht, ob du ihre Bemühungen als ehrlich empfindest, ob es ihr nur darum geht, den Kindern eine Trennung zu ersparen, oder ob es wirklich die Liebe zu dir ist)
Ich kann mir gut vorstellen, dass du jetzt am liebsten nur bei deiner Frau sein willst. Aber tu dennoch etwas für dich, unternimm Dinge einfach auch mit Freunden und/oder Arbeitskollegen. Auch das ist eine Flucht aus dem Alltag, ihr bekommt neue Impulse, habt wieder Dinge, über die ihr gemeinsam reden könnt, jeder bekommt mal den Kopf frei, hat Spaß und freut sich dann vielleicht auf zu Hause – auf den anderen. Das du deine Frau wieder als Frau wahrnimmst, ist jetzt sicher eines der wichtigsten Dinge, die du ihr zeigst. Aber schau darauf, dass sie dich auch wieder als Mann wahr nimmt und dir damit ein gutes Gefühl gibt. Eure kurze Auszeit vom Alltag und ein paar Tage Urlaub zu machen, finde ich eine gute Idee. Ich hätte es jedoch ohne Kinder gemacht – nur ihr als Paar. Mit Kindern hat man einfach nicht die Zeit dafür. Meinst du, das würde sich noch einrichten lassen?

20.10.2015 09:32 • #14


Ehemann


23
1
1
Danke für die aufbauenden Worte! Tut gut!
Leider lässt es sich nicht einrichten ohne Kinder zu fahren. Der Urlaub ist schon länger geplant und wird bestimmt auch nicht angenehm! Wir besuchen Ihren Vater der nach einigen Schlaganfällen im Rollstuhl sitzt!
Über einen gemeinsamen Wochenendtrip haben wir aber auch schon nachgedacht! Dann natürlich ohne Kinder

20.10.2015 09:38 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag