1

Frau verlässt mich in der Schwangerschaft

Momo91


8
1
Ich weiß ja selber nicht was sie vor hat. Wie sie das alles allein überwältigen möchte. Es sind noch so viele Fragezeichen offen. Ich kann mir das alles nicht erklären. Deswegen, eine analyse jetzt zu machen ist sinnlos. Ich kann selbst nicht antworten was sie vor hat. Wir gesagt mich würde es freuen wenn jemand einen selben Fall durchgemacht hat und am Ende doch alles gut gelaufen ist.
Ich habe meine Ausbildung im logistik Bereich abgeschlossen und zuletzt war ich als Versandleiter tätig gewesen. Es hat aber zwischen mir und der Firma nicht ganz gepasst und seitdem bin ich seit knapp 5monaten arbeitslos. Vorallem nimmt mich das alles so stark mit das ich momentan arbeitsunfähig bin, das geht mir alles auf die Psyche und es belastet mich sehr. Sie hat nur ihre Schule gemacht und seitdem zuhause.
Meine und ihre Eltern alle geschockt. Natürlich alle haben sich über die Schwangerschaft gefreut . Das mit der Trennung kam sehr unerwartet und wir hoffen alle das es einfach nur eine Phase ist .

13.07.2017 11:41 • #16


regenbogen05


2977
3584
Zitat von Momo91:
bin ich seit knapp 5monaten arbeitslos. Vorallem nimmt mich das alles so stark mit das ich momentan arbeitsunfähig bin, das geht mir alles auf die Psyche und es belastet mich sehr.

Das kann ich Dir nachfühlen, dieses Gefühl der Wertlosigkeit. Aber behalte jetzt den Kopf oben; es wird jobmäßig auch wieder besser.
Und zu Deiner Frau bleibt nur zu sagen: abwarten. Mehr kannst Du nicht tun im Moment. So blöd das auch für Dich ist.
Nutze die Zeit, um Dich wieder fit für den Arbeitsmarkt zu machen.

13.07.2017 11:45 • #17



Frau verlässt mich in der Schwangerschaft

x 3


Momo91


8
1
Danke für die motivierende Worte.
Wie du auch sagst , wertlos und benutzt fühle ich mich. Und das alles macht einem zu schaffen. Ich werde jetzt erst mal Pause machen und abwarten wie sich meine Gefühle entwickeln in ich mit der Lage klar komme oder nicht.

13.07.2017 11:56 • #18


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1961
Zitat von Momo91:
Danke für die motivierende Worte.
Wie du auch sagst , wertlos und benutzt fühle ich mich. Und das alles macht einem zu schaffen. Ich werde jetzt erst mal Pause machen und abwarten wie sich meine Gefühle entwickeln in ich mit der Lage klar komme oder nicht.


Das kann ich gut nachempfinden @Momo91 dass Du Dich benutzt fühlst.

Aber wertlos bist Du NICHT! Vor allem auf dem Arbeitsmarkt wird Dein Know How und Deine Arbeitskraft benötigt. Super, dass Du eine Ausbildung hast!

Meinst Du, Du schaffst es, Dich mehr auf Bewerbungen zu konzentrieren? Eine neue Arbeitsstelle sollte Dein Ziel sein. Somit ist Deine Existenz gesichert und ich kann mir gut vorstellen, dass eine neuer Arbeitsplatz Dir wieder mehr Selbstwert gibt und Dich auch gut ablenken kann.

Kann Dir jemand bei den Bewerbungen helfen? Das Arbeitsamt bietet Bewerbungstrainings an. Das musst Du beantragen. Dann bist Du schon einmal tagsüber beschäftigt und musst nicht soviel grübeln.

13.07.2017 12:05 • #19


Gracia


7066
4339
Tach ,
das ist ja ne üble Sache , arbeitslos praktisch mit Beginn der Schwangerschaft .
Ihr seid erst ganz kurz verh , glaube es gibt ne Regelung , dass du dann schneller wieder geschieden werden kannst als das Trennungsjahr einzuhalten . Immo kannst du eh nix machen als dich um dich selber zu kümmern , auch in Bezug auf Job . Wird dir jetzt nicht allzuviel nutzen , kommen dann ja die Unterhaltszahlungen fürs Kind und ob da auch Kontakt gewünscht ist . Das ist gar nicht so einfach mit der Existenzsicherung , geh am besten selber zu den Behörden und erkundige dich was für Möglichkeiten auch du an Unterstützung hast .

Deine Noch-EF wird vielleicht zu den Eltern zurück gehen können oder sich in einer Einrichtung Hilfe holen , keine schöne Sache das ganze , scheint mir recht unreif zu sein , auch mit dem Nichtstun nach der Schule .

Auch wenn du dir sicher bist , dass es da keinen anderen Mann gibt , solltest du für dich persönlich auch auf Nummer sicher gehen , schließlich musst du dann ja viele Jahre deinen Pflichten nachkommen .

13.07.2017 12:21 • #20


Momo91


8
1
Mit Bewegungsdaten bin ich voll ausgestattet ,aber Ich werde mich eher noch vom Arbeitsmarkt fernhalten und muss schauen das es mir erst besser geht. Alles andere ist mir momentan zweitrangig. Ich fühle mich momentan sehr labil.
Und wegen den Zahlungen an meine ex, ich hoffe es gibt dafür eine Lösung womit alle Parteien zufrieden auseinander gehen. Da bin ich mal gespannt.

13.07.2017 21:12 • #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag