57

Frau kennengelernt die aber in einer Beziehung ist

Anonymus1234

Anonymus1234


21
2
8
Ja da hast du recht
Blöd nur wen mann die Affäre zu toll Findet

Vielleicht sollte ich es einfach beenden
und sagen das es ja so kein sinn ergibt
als sich darüber den kopf zu zerbrechen

Es juckt mich ja irgendwie au gar nicht so wen ich weiß sie ist bei ihm, ist ja au logisch ist ja ihr Partner bzw gemeinsam Wohnung

Aber irgendwie hab ich mich schon immer gefreut wen sie geschrieben hat oder angerufen oder bzw. wir zusammen warn

Mann guckt so aufs Handy und denkt sich so na wan meldet sie sich

Aber wie schon mal erwähnt, liegt es vermutlich auch daran das sie die erste ist die mich irgendwie geflasht hat nach meiner langjährigen beziehung

01.04.2021 02:24 • #31


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6886
3
14051
Zitat von Anonymus1234:
War auf jedenfall eine sehr sinn freie Nummer

Was hattest Du erwartet? Du wusstest, dass sie in einer Beziehung ist

Ich verurteile nicht, dass Du in eine Affäre gerutscht bist; das Prinzip Hoffnung kenne ich auch (wenn auch nicht als Affärenpartner). Hätte ja vielleicht auch gut gehen können und sie hätte sich von ihrem Freund getrennt... Wobei: Bei Lug, Betrug, heimlichen Treffen oder ambivalenten Verhalten heult meistens früher oder später immer einer in so einer Dreiecksbeziehung. Manchmal sogar alle Drei.

01.04.2021 02:31 • x 3 #32



Frau kennengelernt die aber in einer Beziehung ist

x 3


Anonymus1234

Anonymus1234


21
2
8
Ja erwartet habe ich einfach da viel zu viel
wie so oft aber ich glaube so bin ich einfach vom typ her
Die Wunsch Vorstellung trifft ja eh meistens nie zu das der tag irgendwann kommt war mir auch klar...
Vermutlich nicht so Plötzlich von einer Stunde auf die Nächste



Mit dem Spruch das vermutlich alle 3 Heulen könntest du so gar recht haben spätestens wen sie es ihm erzählt, was wohl so ihr plan war

Aber keine ahnung ob sie es schon getan hat bzw tun wird


Vermutlich besser wen ich das beenden
anstatt mir den Kopf zu zerbrechen

01.04.2021 02:39 • #33


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6886
3
14051
Es selber zu beenden, mag erst einmal schwer fallen - mittelfristig wird es Deinem Ego aber besser tun!

Sie weiß ja, wo Du wohnst, wenn sie sich getrennt hat, und kann sich bei Dir melden. Ob Du dann noch willst, wird sich zeigen.

01.04.2021 02:49 • x 1 #34


Bones


6935
13072
Zitat von Anonymus1234:
Ja da hast du recht Blöd nur wen mann die Affäre zu toll Findet Vielleicht sollte ich es einfach beenden und sagen ...


Es ist sinnvoll,es zu beenden.Du erwartest mehr, als sie dir geben will oder kann und du wirst darüber immer gefrusteter.Oder du siehst es als reinen "Spaß an der Freud "an,dann solltest du dich emotional nicht so involvieren, wie z.B.ihren Kummerkasten zu spielen

01.04.2021 02:58 • #35


sadMonkey


169
5
135
Wenn man so klar weiß, dass man da ggf. eine Beziehung zerstört (selbstverständlich hat die Dame daran ihren Anteil) oder allgemein eine vergebene Frau verführt, wenn man eben genau weiß wie vergeben sie ist, dann ist man in meinen Augen auf der "Ehrenmann-Skala" ganz weit unten.

Kein Respekt vor dem betrogenen Partner, kein Respekt vor der Beziehung.

01.04.2021 03:22 • x 1 #36


Bones


6935
13072
Zitat von sadMonkey:
Wenn man so klar weiß, dass man da ggf. eine Beziehung zerstört (selbstverständlich hat die Dame daran ihren Anteil) oder allgemein eine vergebene ...


Er ist also Kaa und als sie in seine Augen schaute,hatte sie keinen eigenen Willen mehr.Sie wurde Opfer der bösen Schlange,die sie verführte und konnte sich nicht wehren.Wäre er nicht aufgetaucht, wäre sie also niemals fremdgegangen. Wie einfach es doch sein kann.
Ich dachte immer,der Betrüger oder die Betrügerin treffen selbst die Entscheidung, ihre Partner und ihre Beziehung zu verraten und tragen dementsprechend die Verantwortung für ihr Versagen. War wohl ein Fehler,die Frau ist hier also das Opfer.Werde ich mir merken.

01.04.2021 03:27 • #37


Pinkstar

Pinkstar


634
1
881
Hallo @Anonymus1234

Sollte das deine 1. Erfahrung sein, dich auf jemand einzulassen, die eine Beziehung oder Ehe führt, hoffe ich, dass du daraus lernst und dies in Zukunft nicht mehr tust. Es ist einfach schlecht.

Der Frau wünsche ich, dass es ihr Partner raus kriegt und er sich dann auch von ihr trennt. Weil ich sehr stark vermute, dass die das wohl öfters macht. Für mich eine x.!

Und...sollte sie irgendwann doch vor deiner Tür auftauchen und du dich auf sich einlassen, weil sie ja jetzt Single ist, kann ich dir jetzt schon sagen, dass du in ihr kein richtiges Vertrauen haben wirst, weil du weisst, dass sie gerne zweigleisig fährt!

Such dir ein anständiges Mädel

L G Pinkstar

01.04.2021 03:37 • x 3 #38


sadMonkey


169
5
135
Zitat von Bones:
Er ist also Kaa und als sie in seine Augen schaute,hatte sie keinen eigenen Willen mehr.Sie wurde Opfer der bösen Schlange,die sie verführte und konnte sich nicht wehren.Wäre er nicht aufgetaucht, wäre sie also niemals fremdgegangen. Wie einfach es doch ...


Nö, aber wenn man deine Logik anwendet kann man auch sagen er ist ein selbstdenkender Mensch und hat im vollen Wissen die Affäre forciert oder zumindest bereitwillig mitgemacht.

Die Logik "Dann hätte es halt jemand anders gemacht" ist ebenso plump - mit der Logik kann ich auch einer alten Oma die Handtasche klauen - hätte bestimmt auch irgendwann jemand anderes gemacht.

Ich habe meine Meinung dazu gesagt, und wer bei sowas mitmacht, der macht sich mindestens zum Mittäter.

Oder siehst du das anders, und derjenige ist völlig unschuldig und kann ja gar nichts dafür?

Für mich ist das respektlos und ehrenlos, aber ich habe vielleicht auch Werte gelernt die dann etwas von den hier genannten abweichen.

Ich klaue auch kein hochwertiges Fahrrad, nur weil es nicht abgeschlossen irgendwo herum steht. Klar - "hätte dann sowieso bestimmt bald jemand anderes gemacht".

Eure Aussage ist ja dann eindeutig: es ist in euren Augen moralisch und ethisch vollkommen in Ordnung in vollem Wissen einem anderen Menschen den Partner zu versuchen auszuspannen. Denn hier ging es ja nicht um einen ONS auf einer Firmenfeier, sondern um mehr.

Und wenn das eure Moralvorstellung ist, dann ist das ja auch okay. Ich habe eine andere Moralvorstellung gelernt was sowas angeht.

01.04.2021 03:41 • x 3 #39


Pinkstar

Pinkstar


634
1
881
Zitat von sadMonkey:
Ich habe meine Meinung dazu gesagt, und wer bei sowas mitmacht, der macht sich mindestens zum Mittäter.


Gebe dir da vollkommen und uneingeschränkt recht.

01.04.2021 03:51 • x 2 #40


Bones


6935
13072
Zitat von sadMonkey:
man auch sagen er ist ein selbstdenkender Mensch und hat im vollen Wissen die Affäre forciert oder zumindest bereitwillig mitgemacht.


Habe nie etwas Anderes behauptet, siehe meine Kommentare
Es ist aber nicht so,dass die Dame angelockt wurde.Vielleicht sehe ich es auch etwas differenzierter.Er beteiligt sich am Betrug,die Verantwortung für den Betrug am Partner trägt aber sie.
Der TE ist dafür verantwortlich, wenn er auf der Nase landet und braucht sich dann auch nicht zu beschweren.


Zitat von sadMonkey:
Eure Aussage


Ich schreibe hier nicht für mehrere und gehöre auch keiner Gruppe an.Wen meinst du also mit " eure Aussage " ?

Zitat von sadMonkey:
es ist in euren Augen moralisch und ethisch vollkommen in Ordnung in vollem Wissen einem anderen Menschen den Partner zu versuchen auszuspannen.


In wessen Augen ist es ok?
Da solltest du mich entsprechend zitieren,ansonsten ist und bleibt es eine haltlose Unterstellung

Für wie viele Leute schreibst du denn hier so?

01.04.2021 03:55 • x 1 #41


sadMonkey


169
5
135
Zitat von Bones:
Habe nie etwas Anderes behauptet, siehe meine Kommentare
Es ist aber nicht so,dass die Dame angelockt wurde.Vielleicht sehe ich es auch etwas differenzierter.Er beteiligt sich am Betrug,die Verantwortung für den Betrug am Partner trägt aber sie.
Der TE ist dafür verantwortlich, wenn er auf der Nase landet und braucht sich dann auch nicht zu beschweren.

Dann sind wir uns ja einig. Entschuldige bitte, wenn ich deinen Beitrag dann falsch interpretiert habe.

Dann hätte aber zu meiner Aussage auch keinen provokativen Kommentar gebraucht, sondern einfach eine Ergänzung - dann hätten wir das gleich vermieden

Zitat von Bones:
Ich schreibe hier nicht für mehrere und gehöre auch keiner Gruppe an.Wen meinst du also mit " eure Aussage " ?

Ich glaube es ging mir um den TE, und dass es sonst gefühlt niemand zur Sprache gebracht hat, was ich schrieb.

Für mich wirkte es als fände er es okay und du siehst da auch kein Problem.
Zitat von Bones:
In wessen Augen ist es ok?
Da solltest du mich entsprechend zitieren,ansonsten ist und bleibt es eine haltlose Unterstellung

Für wie viele Leute schreibst du denn hier so?


Wie gesagt, entschuldige bitte, wenn ich da etwas verallgemeinert habe.Ich fand es schade, dass die Moral und Ethik der Sache hier irgendwie wenig zur Sprache kamen.

Deinen Beitrag habe ich dann voll als Zustimmung dieses Verhaltens aufgefasst.

01.04.2021 04:14 • #42


Bones


6935
13072
Zitat von sadMonkey:
Deinen Beitrag habe ich dann voll als Zustimmung dieses Verhaltens aufgefasst


Ich übernehme die Verantwortung für das,was ich schreibe und nicht dafür,was Andere daraus lesen.
Entschuldigung akzeptiert

01.04.2021 04:38 • x 1 #43


Unterwegs

Unterwegs


71
127
Die ganze Geschichte und dein handeln darin, sind schon traurig.

Du wurdest selbst von deiner Frau nach 9 Jahren für einen anderen Kerl verlassen (weißt wie schmerzhaft das ist) und jetzt versuchst du genau das gleiche bei einer anderen Beziehung.

Dachte, dass man nach so einem Erlebnis mehr Empathie hat und nicht so egoistisch ist (sei mal dahingestellt, wie es um deren Beziehung steht).

Du wusstest von Anfang an, dass sie in einer Beziehung ist und hast dich trotzdem dazwischen gedrängt.

Ziemlich charakterlos und sagt auch sehr viel über dich aus.

Und natürlich versucht sie den Partner vor dir schlecht zu machen. Ist doch mal wieder typisch... Das hat deine Ex Frau bei ihrem Neuen ja auch über dich gesagt.

Dass da aber trotzdem noch ein Mensch dahintersteckt mit Gefühlen, wird vollkommen ignoriert.

Naja, sogar selbst wenn sie sich von ihrem jetzigen Partner trennt und mit dir zusammen kommt, bin ich mir ziemlich sicher, dass die anfangs so "tolle" Frau mit dir nicht anders umgehen wird, als mit ihrem Ex. Die wird dich ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück holen.

Wenn ihr was nicht passt einfach heimlich jemanden anderen suchen, und die gleiche Leier fängt von vorne an.

Vielleicht passt ihr aber doch gut zusammen, nach dem ganzen Lug und Betrug und eurem Egoismus.

01.04.2021 11:17 • x 2 #44


Anonymus1234

Anonymus1234


21
2
8
Das mein Verhalten auch nicht richtig war das ist mir natürlich klar

Daher verstehe ich auch die negativen Kommentare logisch


Aber manchmal passieren halt einfach dinge, natürlich kenne ich auch die andere Seite und weiß wie kacke es ist... und das auch ich jetzt an der Situation mein teil beizutragen habe

Sie aber dennoch auch !

Was genau ich jetzt damit erreicht wollte weiß ich leider auch nicht, natürlich finde ich so toll
aber ob sie die richtige ist vermutlich nicht
weil da ist ja das Vertrauens ding wieder

Natürlich war es für mich nicht nur son die will ich mal und dann wieder tschüss

Ich hatte da schon gerne mehr gehabt, aber wen mann es dann fest hat ob es einen dann doch wirklich glücklich macht ist die andere frage


Ich werde es eher beende sollte von ihr noch mal was kommen
macht am meisten sinn

01.04.2021 13:04 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag