47

Freund flirtet mit Arbeitskollegin

Lolali3

7
1
3
Hallo
Mich beschäftigt (in letzter Zeit noch mehr als sonst) ein Thema. Mein Freund belügt mich und verheimlicht mir alles was mit Arbeitskolleginnen zu tun hat (sind hald auch die einzigen Frauen mit denen er so viel Kontakt hat). Eherlichgesagt war das schon fast seit Anfang ein Problem. Wir sind seit 6 Jahren zusammen, ich 25 er 28. Zu Anfang hat er mir erzählt er war mal in eine Kollegin verliebt, die arbeitet aber nicht mehr dort. Durch Zufall habe ich dann erfahren, dass da noch 2 oder 3 weitere waren die er angegraben hat, von denen hat er nie was erzählt. Ich dachte mir, ja halb so wild, wir waren damals ja noch nicht zusammen.
Dann kam eine neue Kollegin (Wir waren ca 3 Jahre zusammen). Mit der hat er dann extrem viel geschrieben, hat mir ihr den arbeitsweg geteilt usw. Erzählt hat er von dieser Frau nur "die neue ist total unpassend angezogen, man sieht bei ihrer Hose durch". Als das dann raus kam, sagte er, dass es ihr schlecht ging und er ihr helfen wollte. Hatte auch ihre Nummer und hatte sie unter "wer" eingespeichert. Ich war zwar sauer weil er wieder mal alles verheimlicht hat aber dachte mir, na gut sie hat hald Hilfe gebraucht.

Aber jetzt kommt mein aktuelles Thema, vor zwei Jahren habe ich in seinen Favoriten einen weiblichen Namen gesehen und ihn gefragt wer das ist? Er meinte dann "ein Arbeitskollege" und wurde total nervös. Nach langem hin und her, konnte ich ihn überreden mir zu zeigen was sie geschrieben haben. Er hatte sich ihre Nummer geholt um ihr ein Foto von ihm und seinem Halloweenkostüm zu zeigen und versuchte dann ein Kompliment aus ihr heraus zu bekommen. Ich hab ihm darauf hin gesagt, dass ich das nicht gerade prickelnd finde und er sagte er weiß nicht wieso er das gemacht hat und braucht das nicht, lässt es bleiben. Eine Woche später hat er schon sein Versprochen gebrochen und hat mit ihr geflirtet. Es gab rießen krach und im Endeffekt hab ich ihm (blöd wie ich vl bin) verziehen. Wie gesagt ist das zwei Jahre her, vor 4 Tagen habe ich mitbekommen (aufgrund der home office Situation), dass er immer noch mit ihr schreibt und muss gestehen, habe dann den chat Verlauf gelesen.
Er hat sehr intensiv geflirter, sachen wie: er schenkt ihr Blumen zum Valentinstag, er will wieder mal mit ihr im Zug fahren, zum spass hat er gefragt ob sie mir ihm zum Ball geht und dann geschrieben" rein hypothetisch, würdest du? ", hat sie hübsche genannt, es ging auch um seine Muskeln die sie offensichtlich mit einem anderen Kollegen verglichen hat, nach seiner Zahn OP meinte er er will einen Kuss von ihr auf die Wange damit der Schmerz verschwindet, usw.
Ich habe ihn darauf angesprochen und er sagte wieder, er weiß nicht wieso er das macht, er will eigentlich garnix von ihr.
Hinzu kommt, dass er mich eigentlich garnicht mehr gut behandelt aber total Panik bekommt wenn ich sage, dass ich das beenden will und mich versucht davon abzuhalten.

Ich weiß nicht weiter und würde gerne eure Meinungen und Erfahrungen dazu hören.
Vielen Dank fürs lesen

29.04.2020 22:21 • #1


Revell

Revell


391
1
518
Zitat von Lolali3:
Hinzu kommt, dass er mich eigentlich garnicht mehr gut behandelt aber total Panik bekommt wenn ich sage, dass ich das beenden will und mich versucht davon abzuhalten


Grüß Dich!

Also er kann ja um die Bestätigung anderer Frauen buhlen, weil er es kann, bzw. Du keine Konsequenzen ziehst.

Offensichtlich passiert das ja immer wieder, weil er weiß wie er dich schlussendlich doch beruhigt, damit die Beziehung weiter läuft .

Was hierbei passiert ist, dass er ein Stück weit den Respekt vor dir verliert , was in meinen Augen auch dazu führt, dass du dich allgemein schlecht behandelt fühlst.
Wie äußert sich das genau im Alltag?

Ihr seid sehr früh zusammen gekommen , zwischen 20-30 probiert man sich aus, entwickelt sich .
Und prüft ob das Gras am anderen Ufer nicht noch saftiger ist.

Die Frage für dich sollte sein, ob du ihm soweit vertraust um eine Beziehung auf Augenhöhe führen zu können, oder ob Zweifel und Misstrauen vorherrschen.
Die nächste Frage ist, ob du in ihm den Partner siehst, mit dem du die nächsten Schritte einer Beziehung gehen möchtest oder, naja oder, ob du nicht selbst nochmal schauen möchtest wie für dich das Gras am anderen Ufer so ist.

Finde dass du , jetzt mal rein schriftlich, recht gechillt damit umgehst , aber Grenzen solltest du deutlich setzen.

29.04.2020 22:30 • #2



Freund flirtet mit Arbeitskollegin

x 3


Lolali3


7
1
3
Hallo Revell,
Vielen Dank für die rasche Antwort.
Du hast absolut recht, ich fühle mich nicht respektiert von ihm. Trau mich aber fast zu sagen, dass er da wirklich die Hauptschuld trägt (ich glaube nicht unbedingt an Schuld und Unschuld in der Beziehung, ist immer ein zusammenspiel, kann es aber grad nicht besser ausdrücken).
Im Alltag äußert sich das teilweise sogar in derben beleidigungen. Er sagt selbst immer wieder, dass er nicht versteht wieso er so ausrastet. Dürfte das als Kind auch schon gehabt haben. Außerdem bekomme ich kaum Zärtlichkeit, was mir aber total abgeht. Ich brauche das und er verweigert es mir, außer wenn es krach gibt!

Hm naja gelassen nicht unbedingt, ich schlafe und esse kaum noch und bin sehr traurig. Dass ich in ein forum schreibe, hängt auch nur damit zusammen, dass es mich wirklich kränkt.

Ich schaffe es aber irgendwie nicht einen entgultigen Entschluss zu fassen, ich weiß nicht warum ich mich da so schwer tue.

29.04.2020 22:42 • #3


Revell

Revell


391
1
518
Zitat von Lolali3:
Hm naja gelassen nicht unbedingt, ich schlafe und esse kaum noch und bin sehr traurig. Dass ich in ein forum schreibe, hängt auch nur damit zusammen, dass es mich wirklich kränkt.

Ich schaffe es aber irgendwie nicht einen entgultigen Entschluss zu fassen, ich weiß nicht warum ich mich da so schwer tue


Das dachte ich mir schon halbwegs, dass es dir deutlich schlechter geht.

Wohnt ihr zusammen? Sorry, falls ich das überlesen haben sollte.

Was du tun kannst ist räumlichen Abstand schaffen und eine Auszeit nehmen um mal in Ruhe klare Gedanken fassen zu können.

So wie du es schilderst, kommen deine Bedürfnisse zu kurz, du bist unglücklich, dir geht es schlecht.
Brauchst du sowas?
Stellst du dir so eine Beziehung vor?

War es bisher möglich ihm deine Bedürfnisse zu sagen und hierbei ein vernünftiges Gespräch aufrecht zu erhalten?

29.04.2020 22:47 • #4


Lolali3


7
1
3
Nein das hatte ich vergessen, ja wir wohnen zusammen. Räumlicher Abstand ist daher schwierig.

Nein ich stelle mir so keine Beziehung vor, aber ich hänge dann doch sehr an ihm.

Generell ist es sehr schwierig mit ihm zu reden, er ist da leider sehr unreif. Schläft teilweise dabei sogar ein, blockt ab, sagt einfach nichts.
Ich habe irgendwie in jede Richtung eine Blockade, ich kann mich nicht trennen, ich kann ihm aber den letzten Teil nicht verzeihen. Er geht jeden Tag in die Arbeit, er hat es geschafft mit ihr 2 Jahre lang Kontakt zu halten und ich hab es nicht bemerkt. Er hat ihr zwar jetzt geschrieben, dass er sowas nicht hatte schreiben dürfen und dass er mich liebt, aber er hat schon mal gesagt, dass er das lässt und das war mehrmals gelogen.
Ich komme mit vielem zu recht, auch problems im Haushalt, usw. Aber das tut mir wirklich verdammt weh.

29.04.2020 23:00 • #5


Revell

Revell


391
1
518
Zitat von Lolali3:
dass er mich liebt


Das sagt er.
Aber zeigt es dir ja nicht .

Was ist dir wichtiger?
Dass er dir das sagt und du unglücklich bist oder dir das zeigt und du glücklich bist?
Denk da mal drüber nach.

Behandelt man jemanden den man liebt lieblos?

Mein Opa hat mal gesagt:
Aus einer Ente kann man keinen Porsche machen.
Und das trifft wohl auf deinen Freund zu.
Er ist so wie er ist.

Kannst du zwei Wochen zu deinen Eltern oder Freunden ?

Was Dich grämt ist die Gewohnheit und gleichzeitig die Angst vor Veränderungen.
Ungewissheit wirst du aber so oder so haben.

Du entscheidest selbst ob du glücklich sein darfst oder nicht.

29.04.2020 23:06 • x 1 #6


fengaraki

fengaraki


560
3
891
Ich glaub, da solltest du dringend mal Nägel mit Köpfen machen. Der merkt aber auch gar nichts oder? Manche müssen halt erstmal richtig auf den Topf gesetzt werden und der Allerwerteste auf Grundeis laufen, bis es Klick macht. Sollte er dann nicht eingehend über sein Verhalten nachgedacht haben, ist er eh der Falsche.

29.04.2020 23:11 • x 2 #7


Butterblume63


638
1
1165
Hallo TE!
Wahrscheinlich habt ihr beide als ihr zusammen gekommen seid nicht viele Erfahrungen sammeln können. Dies führt über kurz oder lang zu Problemen wo einer oder beide sich ausprobieren wollen. Was ich heraus gelesen habe geht dieses Balzverhalten schon sehr lange. Dein Freund hat Null Achtung und Respekt vor dir,von Liebe will ich gar nicht reden. Der macht sein Ding wie er lustig ist und kümmert sich einen Deck wie es dir dabei geht. Du bist so jung und willst mit diesen Vollpfosten deine Lebenszeit verschwenden? Du bist nur einmal jung!
Schau,dass du aus dieser dich krankmachenden Beziehung so schnell wie möglich verabschiedet. Der Kerl hat dich nicht verdient.

30.04.2020 00:10 • x 2 #8


ZauberSandra


309
223
Ich würde mich trennen. Allein wenn ich schon über meinen Partner denke, dass er unreif ist. Auch wenn es nur ein paar Punkte sind.

Dann das Verhalten, der Vertrauensbruch. Ist wie Betrug. Das Vertrauen ist weg.
Aber das weisst du eh selber

30.04.2020 00:16 • x 3 #9


Sonnenblume53


852
1067
Zitat von Lolali3:
ch habe ihn darauf angesprochen und er sagte wieder, er weiß nicht wieso er das macht, er will eigentlich garnix von ihr.


Ich interpretiere das mal so:

"Ich flirte gern mit ihr. Und wer weiß, vielleicht ergibt sich mal mehr.
Solange brauche ich aber Lolali, sonst stehe ich allein da. Das geht natürlich nicht."

30.04.2020 00:36 • x 5 #10


Lebensfreude

Lebensfreude


5599
4
8049
genauso ist es doch auch, wenn mein Partner anderen Frauen hinterherglotzt. Ich meine jetzt nicht angucken, sondern glotzen, starren, sabbern.
Oder wie mein Ex am Ende unserer Ehe immer in den Rückspiegel glotzte, wenn Frauen auf der Strasse gingen.
Manche Typen halten sich fälschlicherweise für die Antwort Gottes auf die Gebete der Frauen.

Dein Freund weiß nicht, warum er das macht? ? ? Ich glaube , er weiß es sehr wohl.

Wieviel Vertrauen hast du noch zu ihm? Er lügt dich an, er baggert rum.
Ich glaube mit auf den Pott setzen ist es nicht getan. Eher mit einer Trennung.
So weh dir das auch tut.
Du kannst dich nur verbessern.

30.04.2020 00:54 • x 5 #11


Clara1111

Clara1111


543
807
Wäre für mich auch ein unhaltbarer Zustand.
Wenn er nicht weiß, warum er mit anderen Frauen tippt und ihnen derartige Fragen stellt, würde ich denken, der Mann hat nicht alle Tassen im Schrank.

Er weiß nicht was er tut und warum er es tut, kann ihm dann vielleicht ein Psychologe beantworten.

Fakt ist, er nimmt Dich nicht ernst, er wertschätzt Dich nicht, sein Respekt Dir gegenüber ist gleich Null.

Trennung löst Dein Problem.

30.04.2020 00:59 • x 3 #12


Lolali3


7
1
3
Ich freue mich rießig, dass sich so viele meine story durchgelesen haben und danke an all die umfangreichen Antworten.
Das hilft mir wirklich sehr, alleine dabei mich selbst wieder aufzubauen.

Auch, dass hier mehr Leute der Meinung sind, es fehle ihm an Respekt. Man fängt manchmal direkt an an sich selbst zu zweifeln...

30.04.2020 01:14 • x 3 #13


Ginatalia

Ginatalia


1106
1
2941
Ja ja...meiner sagte auch immer er wisse nicht warum er das tut und warum er unüberlegt handelt.

Deiner Beschreibung nach, hat er null Respekt dir gegenüber und wenn so weiter läuft, wird der Respekt nicht wachsen. Im Gegenteil.

Wenn der Partner weiß dass er mit seinem Verhalten weh tut und Beziehung gefährdet, welchen Wert hat für ihn diese Beziehung noch? Welche Zukunft hat sie?

Du solltest deutlich sagen was für dich nicht akzeptabel ist. Und was sehr wichtig ist...das einzige was zählt, sind Taten, nicht Worte...auf beiden Seiten.

30.04.2020 01:26 • x 3 #14


Chrissy89

Chrissy89


27
3
24
Hallo Lolali3

Ich möchte dir keine Angst machen aber ich war vor etwa 9 Monaten in einer ähnlichen Situation. Auch ich habe die Zeichen viel zu spät erkannt. Mein Ex-Verlobter hat bei seinem neuen Job eine Arbetskollegin kennengelernt, er hat angefangen viel mit ihr zu schreiben (eigentlich war das schon sehr untypisch), hat dann immer gesagt ich soll mir keine Sorgen machen, sie habe ja sowieso auch einen Freund.
Irgendwann kam er immer später nach Hause, liess sein Handy nicht mehr aus den Augen und wurde komisch zu mir.
Das Ende vom Lied: Er hat mich verlassen, sie haben beide "Warmgewechselt".
Es gibt leider solche Typen die zuest eine Neue sicher haben wollen bevor sie sich trennen.
Ich wünsche dir natürlich, dass es bei dir nicht so ist und er einfach nur die bestätigung von andern Frauen für sein Ego braucht.
Aber naja - selbst dann wäre sein Verhalten nicht in Ordnung, er weiss ja, dass es dich verletzt.
Wenn er trotzdem so weiter macht, kann ich dir nur raten, dass du die Konsequenzen ziehst bevor er dich vor vollendete Tatsachen stellt.

30.04.2020 01:45 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag