1

Freundin braucht Auszeit, was soll ich machen?

Andi1974

75805
Hallo zusammen,

ich bin seit 3 Monaten mit meiner neuen Freundin zusammen und schwer in Sie verliebt. Sie war vorher 8 Jahre alleine und hat 2 Kinder (13 und 10) und hatte nach ihre Scheidung vor 8 Jahren nur Kurzzeitbeziehungen.
Am Anfang alls wir uns kennengelernt haben war alles super bei uns beiden, dann ist Sie mit ihren Kindern in den Urlaub gefahren das war ungefähr 2 Wochen nachdem wir zusammen waren und hat sich verändert.
Als sie wieder da war meinte Sie das sie denkt ihre Gefühle reichen nicht für eine Beziehung mit mir aus und Sie könne nicht mit mir zusammenbleiben.
Ich konnte das ganze aber nicht verstehen und war total verzweifelt.
Nach einer Trennung von 2 Wochen haben wir uns auf ihren Wunsch hin wieder getroffen und sind erneut zusammengekommen, ich dachte erst sie hat es begriffen und alles ist wieder in Butter.
Doch nach wieder ca. 2-3 Wochen hat sie erneut Schluß gemacht und meinte irgendetwas passt einfach nicht.
Wieder war ich verzweifelt und wusste weder ein noch aus und hatte nach ca. 2 Wochen mich eigentlich schon mit dem Ende der Beziehung abgefunden. Doch wiede schrieb Sie mir dass sie mich so sehr vermisst usw. usw. Dumm und verliebt wie ich war bin ich zu ihr zurück, allerdings haben wir auch sehr viel diesmal geredet und ihr Problem ist , das ihr Ex sie so sehr verletzt hat damals und sie diesen Menschen über alles geliebt hatte. Er ging damals in der Ehe fremd und hat sie wegen der anderen mit 2 Kleinen Kindern alleine sitzen lassen. Seitdem hat Sie das Problem dass sie scheinbar keinen anderen Mann mehr in ihr Herz lassen will bzw. immer wenn Sie an den Punkt gelangt die Sache lieber beendet.
Nachdem wir gesprochen hatten darüber ging er ihr merklich besser und die Sache hielt auch schon 4 Wochen am Stück. Gestern war sie dann allerdings bei einer Psychologin die durch Massa.n und Gespräche Blockaden löst. Sie war am Telefon total begeistert und das ihr das soviel gebracht hat das Gespräch und ihr vieles nun klar ist und Sie meinte Sie brauche jetzt erst einmal Ruhe und eine Auszeit von einer Woche (D.H. keinen Kontakt zu mir) um sich über alles klar zu werden , da Sie weiß das die Situation für mich nicht einfach ist weil sie so schwankend ist und Sie hofft dadurch sich über ihre Gefühle zu mir im klaren zu werden und sich zu ändern.
Ich war total fertig weil ich nun wieder einmal erneut in der Luft hänge , ich nicht weiß was sie mir eigentlich sagen wollte.
Nachdem ich ihr heute eine Mail geschickt habe meinte Sie nur ich soll keine Angst haben, sondern ich muss ihr ein wenig vertrauen. Es kommt alles so wie es kommen muss.

Ich weiss echt nicht mehr was richtig oder falsch ist und was ich mache soll.
Bitte gebt mir doch mal einen Tip.

22.11.2011 16:34 • #1


meaculpa


47
9
hallo andi,

meine empfehlung: sein lassen. sie spielt nur mit dir, du machst dir immer wieder hoffnungen und wirst enttäuscht. ich habe schon einige sog. auszeiten hinter mich gebracht und die sind immer in einer trennung geendet. auszeiten bringen rein gar nichts, schüren nur hoffnungen und geben dem anderen die zeit, sich von einem selbst zu lösen und du stehst am ende dumm da.
ich nehme an, du bist noch nicht so alt, es gibt noch mehr frauen und sicher auch welche, die es ernst mit dir meinen.

22.11.2011 18:35 • #2



Freundin braucht Auszeit, was soll ich machen?

x 3


Andi1974


75805
Hallo Meaculpa,

ja das denke ich mir auch, Sie weiß einfach nicht was Sie will , nur weiß ich nicht wie ich von ihr loskommen soll, da ich mich total verliebt habe leider!
Wir haben ja auch viel über ihr Problem gesprochen und ich habe ihr schon das gleiche vorher gesagt wie diese Psychologin bei der sie am Montag war. Es liegt an ihrer Vergangenheit , sie meinte bisher gab es seit 8 Jahren nur ihre Arbeit und ihre beiden Kinder und ich bin für Sie eine riesige Veränderung in ihrem Leben und Sie hat furchtbare Angst davor wieder so verletzt zu werden wie in Ihrer Ehe damals und will einfach keinen Mann so leicht an sich ranlassen. Sie hat lange gebraucht bis sie mir das alles erzählen konnte und danach lief es auch besser, aber sie hat immer wieder dieser Austicker und ich weiß nicht ob das jemals so wird wie ich es mir wünsche oder ob ich wirklich aufgeben soll.
Ich habe so um diese Beziehung gekämpft und sie hat mir jedesmal furchtbar weh getan, das war megahart , da wir nie richtig gestritten hatten und eigentlich eine sehr schöne Zeit verbrachten wenn wir uns gesehen haben. Aber dieses eine Problem was sie hat macht alles kaputt.
Sie meinte aber auch am Montag nachdem Gespräch mit der Psychologin ist ihr vieles klar geworden, vor allem das sie das Problem ist ( Das war ihr vorher gar nicht mal so bewusst!) und sie brauche diese Auszeit für sich um das alles zu verarbeiten, weil das alles sehr viel für sie ist aber sie ist guter Dinge und möchte das es passt in unserer Beziehung.
Nur nur nutzt mir das halt wenig weil ich wieder einmal der Leidtragende bin und in der Warteschleife hänge. Ich will jetzt erst einmal abwarten wie sie sich entscheidet und wann sie sich wieder bei mir meldet und wie es dann weitergeht, ansonsten muss ich echt versuchen loszulassen.
Nur mein Problem ist ich weiß nicht wie ich dass schaffen kann und es tut so verdammt weh.
Sie schrieb mir gestern noch kurz, ich soll mir nicht soviele Gedanken machen und muss ein wenig Vertrauen in Sie haben und das sie viel an mich denken muss, das alles so kommt wie es kommen muss.
Nur weiß ich leider nicht was sie damit meint , ob das ein positives oder negatives Zeichen für mich ist.
Ich gehe jetzt erst mal total auf Kontaktsperre und warte bis sie sich nächste Woche meldet, vermutlich das beste, habe Angst wenn ich ihr zu sehr nachlaufe , dass sie sich zu sehr unter Druck gesetzt fühlt und ich es damit nur noch schlimmer mache.
Aber Momentan weiß ich echt nicht wie es weitergeht und die eine Woche kann so saumäßig lang sein.
Hoffe ihr könnt mir noch ein paar gute Tips geben, bin echt ziemlich am Ende mit meinem Latein.

Gruß
Andi

23.11.2011 09:37 • #3


Andi1974


75805
Habe noch etwas vergessen .

Ich glaube ich bin einfach viel zu gutmütig, ich wollte halt immer das alles passt, wir haben uns meistens bei ihr getroffen (wegen ihren Kindern) ich habe sie immer verwöhnt, massiert, ihr geholfen wo ich konnte usw. aber ich denke vielleicht war genau dass was sie erdrückt hat.
Mann ich muss den ganzen Tag hier auf Arbeit an Sie denken und mich so zusammenreißen ihr nicht zu schreiben, ich weiß nicht wie ich das schaffen soll vor allem ihre Aussage mach dir keine Sorge sondern habe einfach vertrauen , beschäftigt mich andauernd.
Was will sie damit sagen, ich denke sie überlegt nur ob es weitergehen wird mit uns oder ob sie mir zum dritten mal den laufpass gibt.
Meist tat es ihr dann nach einer Woche wieder leid und sie schrieb mir dann wieder wie sehr sie mich doch vermisst hat in dieser Zeit.

Ich habe selten so eine gespaltene Persönlichkeit erlebt wie diese Frau!
Mal will sie mich unbedingt sehen ein anderes mal bin ich ihr lästig obwohl wir nie wegen irgendwas gestritten haben, dass macht mich irgendwie total fertig.

Hat den irgendeiner noch einen anderen Rat für mich wie ich mich am besten Verhalten sollte, außer mir ne andere zu suchen (weil das ja so leicht ist, wenn man jemanden liebt!)

Wäre eucht echt für jeden Tip dankbar

23.11.2011 11:36 • #4


Lady Dai


75805
Einen Tipp kann ich Dir geben: kümmere Dich ab sofort vermehrt um Dich. Jetzt ist sie mal mit kämpfen dran. Wenn ihr noch was an Dir liegt, wird sie das auch tun! Aber Du solltest Dich zurückziehen, nicht grad ans Telefon rennen, wenn sie anruft sondern einfach Dich mal ein wenig rar machen.
Zieh Dich zurück. Lass sie aussen vor. Du bist die Nummer 1.

Sie hat Dich ja - das weiss sie. Sie spielt. Das hast Du nicht verdient. Wenn schon spielen, dann nach dem Ganzen nach Deinen Regeln. Ansonsten: lass sie laufen.
VOR ALLEM: Bloss nicht bei ihr melden!

23.11.2011 14:05 • #5


Andi1974


75805
Hallo Lady Dai,

danke für deinen Tip, den selben Rat hat mir meine Mutter auch gegeben.
Frage mich nur warum sie mit mir spielt, warum macht sie das, macht Frauen das Spass?
Sie meinte ja auch am Montag ich soll mir keine Sorgen machen , vielleicht hat sie das aber auch nur gesagt um mich zu beruhigen.
Sie meinte das dass Gespräch mit dem Psychologen am Montag etwas bei ihr ausgelöst hat und sie einfach die Zeit für sich alleine braucht um das alles zu verarbeiten und dass Sie möchte das bei uns alles passt und sie nicht weiterhin immer so hin und hergerissen ist und ich soll ihr die eine Woche Zeit geben sie würde sich wieder bei mir melden und möchte keinen Kontakt.
Dann wiederum schreibt sie mir gestern eine SMS , da sie wusste ich fahre abends weg, ich soll vorsichtig fahren und sie denke viel an mich mit einem Smily.
Ich werde aus dieser Frau einfach nicht schlau und weiß nicht was das alles soll und ob es wirklich danach besser wird oder vorbei ist?
Vor allem weiß ich nicht was ich ihr antworten soll wenn sie die Kontaktsperre beendet und sich wieder meldet. Denke sie schreibt eh am Anfang nur wieder hi wie gehts dir , hoffe alles gut bei dir, die Standard SMS halt.
Bin echt am durchdrehen langsam.
Manchmal habe ich die Hoffnung schon aufgegeben, dann wiederum denke ich warum wollte sie mich 2 mal wieder zurück haben wenn sie mich nicht liebt? Angeblich war nach den anderen kurzeitigen Beziehungen ihrerseits die sie nach ihrer Ehe hatte , nach kurzer Zeit immer alles gleich aus nur von mir kommt sie scheinbar auch nicht vollkommen los.

Nur komme ich mir langsam vor wie beim Arzt im Wartezimmer und warte darauf endlich aufgerufen zu werden, das macht dich echt total wahnsinnig dieses Hin und her.

Gruß
Andi

23.11.2011 14:45 • #6


Lady Dai


75805
Deswegen meine ich: reagiere erstmal nicht, wenn etwas von ihr kommt. Ich weiss, dass ist meeeega schwer. Aber DU brauchst Zeit für DICH! Überlege Dir, wie gut tut sie Dir? Willst Du sie wirklich? Wie war die Beziehung für DIch? Bist Du glücklich mit ihr gewesen?
Nimm Dir die Zeit. Geh raus mit Freunden, unternimm was und starr bloss nicht ständig auf Dein Handy...sie kann auch mal warten! Punkt! Finde Dein Selbstwertgefühl wieder!

Schau, wahrscheinlich weiss sie es wirklich nicht. Aber wie auch immer, Du musst zu DIR finden.
Lege nicht jedes Wort auf die Goldwaage von ihr. Lass sie doch einfach mal zappeln...
Es gibt so viele Gründe, warum sie sich so verhält. Aber das sind alles nur Spekulationen...Das bringt Dich nicht weiter.
Gespräch mit Psychologe hin oder her..Nächste Woche spricht sie mit dem Kioskverkäufer und er meint das und schwupps, bist Du wieder weg vom Fenster.
Das ist jetzt einfach etwas dramatisch ausgedrückt, aber ich verstehe nicht, wie Du das mit Dir machen lässt...

23.11.2011 15:00 • #7


abraxa


264
9
77
So ihr Lieben,

nu mal eine Antwort von einer Frau , die in einer ähnlichen Situation steckt,
ich finde es eine Frechheit, das es als spielen der Frau bezeichnet wird.
Ich bin genauso eine Frau, die mit jemanden zusammen ist und die ab und zu einfach von den alten Gefühlen überrollt wird und dann auch am liebsten flüchten würde, weil sie angst hat wieder verletzt zu werden oder auch den anderen zu verletzen.

Sie spricht offen über ihre Gefühle, was soll sie denn noch tun? Um nicht als die Spielende dazustehen? Bei mir ist es genauso, er kümmert und macht und es dreht sich nur um mich und ja das erstickt jemanden, der Problem mit Nähe zulassen hat. Kümmere dich wirklich mal um dich mach worauf du Lust hast, sowas wirkt Wunder weil der andere dann automatisch aktiv wird=)(ist bei mir jedenfalls so).

Man sollte ehrlich sein und ich rede mit ihm über alles und er weiß worauf er sich einläßt.

Gestern Nacht z.B. lagen wir im Bett und haben so rumgealbert und uns so totgelacht, das ich ehrlich in dem Mom gedacht habe jaaaaaaaaa da ist es diese unbeschwerte Leichtigkeit von früher, der Mensch der du mal warst und hab es einfach nur genossen. Und heut morgen war ich einfach wieder mal blockiert.

Reden hilft, Reden ist das A und O und bitte verurteilt Menschen nicht einfach dannach, weil es ihnen schwer fällt ihr Herz zu öffnen, das macht mich traurig, weil sowas hat nicht immer etwas mit spielen zu tun.

Schütze dich mach was für dich, mach dich attraktiv für sie indem du weiter dein Leben lebst, ihr aber auch zeigst das du für sie da bist.

Wünsche euch beiden viel Glück das es klappt.

Lg Abraxa

23.11.2011 15:11 • #8


Andi1974


75805
Hallo Lady Dei,

ja das ist schwer zu verstehen warum , ich weiß es ja selber nicht, eigentlich bin ich ja weder hässlich noch alt (37J), treibe jeden Tag Sport um mich abzulenken und habe bereits über 8 Kilo abgenommen, einerseits gewollt andererseits durch diesen ganzen Stress.
Irgendwie liebe ich diese Frau obwohl ich schon soviel schei. hinter mir habe (Langfristbeziehung über 10 Jahr mit Kind ) und ich habe einfach jemanden nach meiner damaligen Trennung gesucht.
Das Problem ist ja auch immer wenn wir uns sehen haben wir eigentlich nie ein Problem miteinander schöne romantische Abende und keinerlei Streit oder so, sie spinnt immer nur wenn ich dann nach Hause fahre und sie wieder alleine ist und über alles nachdenkt.
Wir wohnen in etwa 30 Km auseinander .
Sie meinte ja selber ich wäre nach den vielen Jahren wo sie eigentlich nur auf Arbeiten und ihre Kinder programmiert war eine totale Veränderung in ihrem Leben und sie ist sich nicht sicher ob sie das hinbekommt.
Meine Kumpels meinen sie wäre eine gespaltene Persönlichkeit und hätte 2 komplett andere Seiten in sich.
Es wird mir schwer fallen aber vielleicht sollte ich ihr wirklich sagen nächste Woche dass ich auch erst einmal eine Auszeit brauche um über alles nachzudenken, denn dass ist es was ich mir die ganze Zeit überlege was ich sagen sollte , einfach um meinen Stolz zu bewahren und ihr zu zeigen , hey ich bin auch wer. Aber das ist so verdammt schwer für mich.
Nur denke ich wenn ich wieder klein bei gebe und immer zu ihr komme wenn Sie das möchte , dass diese Spielchen ewig so weitergehen bis ich irgendwann gar keine Kraft mehr habe.

Weiss auch nicht was ich tun sollte wenn sie sich vor dieser Woche meldet, so wie gestern , da habe ich erst mal gar nicht geantwortet darauf obwohl ich sagen muss ein schlechtes Gewissen hatte ich schon deswegen aber sie wollte ja die Kontaktsperre.

Danke für deine Tips ist echt sau schwer

Gruß
Andi

23.11.2011 15:14 • #9


Lady Dai


75805
Das ist eben die Liebe...von Deiner Seite aus.

Vielleicht vermischt Du die Tipps von uns ein wenig. Zieh Dich zurück, aber mach ihr klar, dass Du für sie da bist, wenn was brennt. Aber lass Dich nicht kaputt machen.

Ist ist immer leicht als Aussenstehende was sinnvolles zu sagen. Jedoch glaube, dass es gut ist, wenn Du Dich auf Dich konzentrierst...Du kannst damit einfach nichts falsch machen.

23.11.2011 15:21 • x 1 #10


Andi1974


75805
Hallo Abraxa,

du sprichst mir aus der Seele, denn genauso ist es bei ihr!
Ich glaube ihr sogar wenn Sie mir sagt ich will dich nicht verletzen und sie hat sogar deshalb einmal mit mir schluss gemacht, weil sie dachte es wäre besser für mich, nur nach 2 Woche hat sie mich angeblich total vermisst und wollte mich zurück und ich sie ja auch.
Nur ist es halt total hart das sie jetzt diese Woche Auszeit will und ich weiß nicht was richtig ist und was falsch.
Warum braucht sie das jetzt nach all unseren Gesprächen , sie will mich einfach nicht in ihr Herz lassen und ich weiß nicht ob sie das jemals tun wird weil sie solch eine Angst davor hat wieder so verletzt zu werden.
Was kann ich deiner Meinung nach tun? Du weißt ja scheinbar was in so einer Frau vorgeht weil es dir ähnlich geht. Sie spricht auch immer von sogenannten Blocks die sie hat , die sie einfach blockieren.
Ich denke ihr liegt schon etwas an mir aber ob sie das jemals auf die Reihe bekommt weiß ich nicht.
Es ist ja auch nicht so dass wir uns häufig gesehen haben ( 2 mal die Woche) und trotzdem fühlte sie sich überfodert, mit den Kindern , der Arbeit, den Haushalt und dann noch ich für den sie da sein muss oder soll.
Weiß nicht was ich da machen kann ob ich einfach abwarten soll, wohl das beste und einzige.
Frage mich halt ständig wie ihrer Entscheidung oder Antwort ausfallen wird , ob sie weiterhin mit mir zusammen sein möchte oder mich wieder einmal abserviert.
Habe einfach diese schei. Angst in mir sie für immer zu verlieren!
Und ich mache viel für mich, habe mich äuserlich total verändert denke auch verbessert, treibe viel Sport und bin viel mit Freunden unterwegs um mich abzulenken, aber ich kriege sie einfach nicht aus meinem verdammten Schädel und will ja eigentlich nur das sie genauso viel für mich empfindet wie ich für sie.

Ist echt total beschissen für mich weil ich irgendwie immer an die falschen Frauen gerate

23.11.2011 15:29 • #11


abraxa


264
9
77
Hallo Andi,

jetzt musst du dich fragen, inwieweit du bereit bist für euch/dich zu kämpfen ohne dich kaputt zu machen, wie Lady Dai so schön sagt.

Es wird schwierig aber du musst viel auf dich hören! Denn das ist immer noch das wichtigste, dir muss es gut gehen mit der Situation. Ne Weile schafft man das in der Schwebe zu hängen. Also schau was du bereit bist zu geben und ab wann es dir ganz und gar nicht mehr gut geht damit.
Dann lass es bleiben. Gefühle lassen sich nicht erzwingen, Gefühle wachsen. Und wenn man wirklich in sich hineinhört, dann weiß man wann man wann man aufhören muss zu kämpfen.
GIbt es irgendwelche Gründe die sie an dir stören oder ist es nur ihre Angst verletzt zu werden?

23.11.2011 15:40 • #12


Andi1974


75805
Hallo Lady Dei,

das versuche ich ja, aber ich bin von Natur aus ein sehr harmoniebedürftiger Mensch und zudem auch noch sehr ungeduldig und wenn ich immer andauernd in der Luft hänge , zieht mich das runter und ich habe das Gefühl ich brauche selbst bald einen Psychologen obwohl bei mir alles passt, ich sehe ganz gut aus würde ich mal sagen, habe nen guten Job, ein eigenes Haus und eine total süße Tochter die mich immer sehr aufbaut, das was mir halt noch gefehlt hat war eine feste Partnerin mit der ich über alles reden kann und die mich so liebt wie ich bin.
Am Anfang war das ja auch so bei ihr, bis diese Blocks wie sie es so schön nennt kamen bei ihr.
Einerseits macht sie sich halt ihre Gedanken wie das mit uns in Zukunft funktionieren könnte mit zusammenleben usw. andererseits frage ich mich dann wieso sie sich solche Gedanken macht wenn sie nicht einmal genau weiß ob sie mich wirklich liebt. Vor allem Frage ich mich auch immer kann sie sich irgendwann noch richtig in mich verlieben oder bin ich eben nur jemand der erwünscht ist wenn sie sich gerade wieder einmal einsam und zu mir hingezogen fühlt , alles Fragen die mir durch den Kopf schwirren im Moment.
Und mir brennt es unter den Nägeln sie anzurufen und mit ihr zu reden und zu reden usw. aber das macht das ganze für mich wohl nur viel schlimmer.

23.11.2011 15:48 • #13


Andi1974


75805
Hallo Abraxa,

es ist überwiegend ihre Angst und ihre Vergangenheit die diese Blocks bei ihr auslösen und ab und an meinte sie ich würde zu sehr klammern und sie zu sehr unter Druck setzen wobei ich denke dass ich mich da schon gebessert habe.

Ich merke halt leider langsam das meine Kraft schwindet da ich seit 3 Monaten alleine um diese Beziehung kämpfen muss, ich habe ihr das auch so gesagt und sie meinte darauf nur ich wäre nicht allein , denn ihr ist nach unseren Gesprächen über ihr Problem sovieles klar geworden.
Das war vor ca. einer Woche und ich war kurzzeitig auch sehr froh , nur merken tue ich halt nicht viel das von ihr was kommt.
Ich war ja schon überrascht dass sie mir zweimal ich hab dich lieb per sms geschickt hat völlig von sich aus ohne das ich vorher was nettes geschrieben habe, das hat sie eigentlich noch nie zu mir gesagt oder geschrieben in all den 3 Monaten erst seit kurzem.
Nur dann kamm Sie am Montag mit diese Auszeit und Kontaktsperre auf einmal an und ich komme mir vor als würde ich mich dauernd im Kreis drehen.

Echt total beschissen

23.11.2011 15:55 • #14


Lady Dai


75805
Sie meinte ja, dass sie eine Auszeit haben möchte. Dann gib ihr die auch.
Reden nützt momentan nicht viel. Sie wird wohl noch nicht mehr wissen.
Es ist ein rechtes Hin und Her...kenne das von einer Freundin.

Andi für mich ist Liebe Liebe. Es gibt kein schwarz/weiss. Man weiss es auch, ob man jemanden liebt oder eben nicht.

Ich fühle wirklich mit Dir mit, aber wie Du sagst, es macht Dich langsam kaputt - und DAS kanns ja nun wirklich nicht sein.

Mir kommt es vor, als hälst Du Dich enorm an jedem Strohhalm fest.
Denk einfach dran: Worte sind nichts im Vergleich zu Handlungen...

Was mich noch interessiert: was passiert denn, wenn Du mal aufgezählt hat, was Dir alles nicht passt? Hat Sie denn auf Dich gehört, wenn Du Vorschläge gemacht hast? Mir kommt es so vor, als dreht sich alles nur um sie...

23.11.2011 16:58 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag