206

Freundin möchte plötzlich Pause

Borothin
Hey,

Erstmal hallo. Also meine Freundin hat mir am Samstag eröffnet das sie eine beziehungspause möchte. Hat mich natürlich getroffen wie ein Blitz.

Wir sind seit 12 Jahren zusammen. Wir hatten Höhen und Tiefen. Aktuell ist bei ihr unglaublich viel los. Die Arbeit stresst sie schon seit Monaten, dann ist von ihrer Familie jemand ganz schlimm krank geworden und liegt schon seit Monaten im Krankenhaus und auch ich bin schon seit Monaten arbeitslos zuhause. Ab nächste Woche fange ich zum Glück wieder an. Sie hat gesagt sie fühlt sich komplett leer, fühlt nichts mehr für sich und für mich. Sie weiß nicht ob sie mich noch liebt, will unsere Zeit nicht kaputt machen aber sie muss sich jetzt um sich kümmern, möchte keine rechenschaft ablegen und mal tun was sie möchte. Sie möchte keine räumliche Trennung aber so wenig wie möglich kontakt. Ich hab ehrlich gesagt natürlich erstma viel geweint, weil wir eigentlich immer ein kopp und ein Ar. waren. Wir haben beide nicht viel Freunde deswegen haben wir sehr viel miteinander gemacht. Ich kann sie ja verstehen das ich aktuell nerve. Und Ja sie hat leider auch hormonelle Probleme weswegen sie seit der Woche in Behandlung ist.

Wie soll ich mich hier nun verhalten? Klar lass ich ihr ihre ruhe, schlafe im gästezimmer und geh viel raus wenn sie daheim ist und frei hat. Aber es ist so unglaublich schwer irgendwie.

Ach so, ein anderer ist nicht im Spiel. Das hätte sie mir gesagt. Sie ist lieber ehrlich und verletzt manchmal die Leute als das sie lügt.

Danke und viele grüsse.

26.06.2024 00:03 • x 2 #1


Borothin
Ach so noch was anderes.

Sie hat die Bilder von uns in der Küche abgehängt. Aber komischerweise in der Küche nur. Auch hat sie von WhatsApp ihren online Status für mich ausgeschaltet. Aber ich wüsste nicht genau warum. Meine Schwester meinte sie will mich testen so wie sie sie einschätzt.

26.06.2024 00:10 • #2


A


Freundin möchte plötzlich Pause

x 3


paul258
Leider steht nicht da wie alt ihr beide seid.

Zitat von Borothin:
möchte keine rechenschaft ablegen und mal tun was sie möchte


Ich will dir ja keine Angst machen, aber das liest sich ja wie Fremdgehen mit Ansage.

Zitat von Borothin:
Die Arbeit stresst sie schon seit Monaten, dann ist von ihrer Familie jemand ganz schlimm krank geworden und liegt schon seit Monaten im Krankenhaus und auch ich bin schon seit Monaten arbeitslos zuhause. Ab nächste Woche fange ich zum Glück wieder an.


Das übliche Blabla.
Dabei ist es doch einfach: gerade in harten Zeiten ist man doch froh jemand um sich zu haben der einen stützt. Natürlich kann man da auch Mal freie Zeit für sich haben. Aber komplett den andern rausschneiden hat selten etwas mit dem ich brauche Zeit für mich zu tun.

Zitat von Borothin:
fühlt nichts mehr für sich und für mich. Sie weiß nicht ob sie mich noch liebt,


Das ist die Kernaussage...

Zitat von Borothin:
will unsere Zeit nicht kaputt machen aber sie muss sich jetzt um sich kümmern,


Das gleiche Blabla.
Beziehung aufrecht erhalten weil wir hatten ja viel Zeit zusammen ist meist der Anfang vom Ende, weil es ja kein richtiger Grund ist.

Zitat von Borothin:
Sie möchte keine räumliche Trennung aber so wenig wie möglich kontakt.


Genau das ist eine räumliche Trennung.
Und ich finde es krass, dass du da mitspielst. Natürlich kann und soll man Rücksicht nehmen. Und ist auch sicher gut, wenn sie mal paar Abende für sich hat.
Aber zum Silberfisch in der eigenen Wohnung zu werden finde ich falsch.
Dann soll sie sich einen Kopf machen und halt mal für paar Tage weg fahren, oder was weiß ich.

Zitat von Borothin:
Ich hab ehrlich gesagt natürlich erstma viel geweint,

Zitat von Borothin:
Wir haben beide nicht viel Freunde


Plus das arbeitslos sein...

Nicht böse gemeint, aber das wirkt doch nicht gerade sehr anziehend, oder?
Und ich mein das nicht wertend! Ich war mal genau da wo du gerade bist. Ich kenn das. Darum schreibe ich das ja auch.

Zitat von Borothin:
Ach so, ein anderer ist nicht im Spiel. Das hätte sie mir gesagt. Sie ist lieber ehrlich und verletzt manchmal die Leute als das sie lügt.


Lass es mich mal so sagen:
Sollten Menschen in Beziehungen immer das sagen was sie wirklich meinen und sollte die Einschätzung der anderen Menschen immer zustimmen, dann wäre ein Forum wie dieses hier tot.
In der Realität kommen hier aber jeden Tag ca 10 neue Geschichten die sich am Ende zu 98% ähneln...

Wenn ich tippen müsste: der Klassiker.
Anziehungsverlust in einer Langzeitbeziehung.

Ob sie jemand anderes hat würde ich nicht sagen wollen. Aber ich würde viel drauf wetten, dass es zu mindest jemand anders gibt der als Vergleich dient, weil aus heiteren Himmel kommt so ein Verhalten ja nicht...

Zitat von Borothin:
Sie hat die Bilder von uns in der Küche abgehängt. Aber komischerweise in der Küche nur. Auch hat sie von WhatsApp ihren online Status für mich ausgeschaltet. Aber ich wüsste nicht genau warum.


Das finde ich ehrlich gesagt ziemlich krass. Ich dachte sie braucht nur Zeit für sich? Was denn nun?

Zitat von Borothin:
Meine Schwester meinte sie will mich testen so wie sie sie einschätzt.


Sollte das wirklich die Wahrheit sein würde ich trotz 12 Jahre die Beine in die Hand nehmen..oder willst du alt werden mit einer Partnerin die lieber Spielchen spielt anstatt einfach offen mit dir zu reden wo ihr Problem liegt?

26.06.2024 00:18 • x 16 #3


T
Hallo und herzlich Willkommen, was du gerade erlebst, tut mir sehr leid. 12 Jahre sind eine lange Zeit. Wie alt seid ihr beiden..?

Zitat von Borothin:
das sie eine beziehungspause möchte.

Pause klingt ja nun erstmal noch nicht endgültig.


Zitat von Borothin:
Wie soll ich mich hier nun verhalten?


Ich würde sagen, genau so:

Zitat von Borothin:
Klar lass ich ihr ihre ruhe, schlafe im gästezimmer und geh viel raus wenn sie daheim ist und frei hat.

Das klingt doch gut, wenn sie ausdrücklich um Abstand gebeten hat.


Zitat von Borothin:
Die Arbeit stresst sie schon seit Monaten, dann ist von ihrer Familie jemand ganz schlimm krank geworden und liegt schon seit Monaten im Krankenhaus und auch ich bin schon seit Monaten arbeitslos zuhause. Ab nächste Woche fange ich zum Glück wieder an.

Ich würde an deiner Stelle mal abwarten.
Das klingt nach wahnsinnig viel, was ihr da in den letzten Monaten um die Ohren hattet, dass du arbeitslos warst, war sicher auch nicht so ideal für eure Beziehung, wenn eh schon alles stressig und schwierig war...

Nun warte doch mal ab wie es sich entwickelt, wenn du in einer Woche wieder anfängst, zu arbeiten. Da tut sich sicher auch etwas.

Das Einzige, was mich bisschen stutzig macht ist...

Zitat von Borothin:
Sie hat die Bilder von uns in der Küche abgehängt. Aber komischerweise in der Küche nur.

Nutzt sie ihren Laptop in der Küche..? Oder macht dort Videotelefonie per WhatsApp..?

Ich wünsche dir sehr, dass wirklich kein Dritter beteiligt ist.
Mir wären das hier viel zu wenige Indizien, um das hineinzuinterpretieren - wobei es halt schon ein wenig seltsam ist, gerade in der Küche Pärchenbilder abzunehmen, und das mit dem WhatsApp.

Ich weiß von einem Betrug, wo er abends in der Küche auch immer mit Next chattete während seine Frau (im Wohnzimmer) dachte, er arbeitet noch am Laptop...

Aber muss natürlich nicht sein.

Würde erstmal etwas abwarten und deiner Freundin etwas Luft zum Atmen lassen.

26.06.2024 00:24 • #4


T
Zitat von paul258:
Sollte das wirklich die Wahrheit sein würde ich trotz 12 Jahre die Beine in die Hand nehmen..oder willst du alt werden mit einer Partnerin die lieber Spielchen spielt anstatt einfach offen mit dir zu reden wo ihr Problem liegt?

Das finde ich etwas viel Interpretation.
Wegen einer Aussage seiner Schwester die Beine in die Hand nehmen..?
Wer würde so etwas tun..?
Zudem - testen bedeutet doch nicht zwangsläufig Spiele spielen.
Kann doch auch gemeint sein, dass sie evtl. austesten möchte ok er ihr wirklich etwas Freiraum und Ruhe lässt oder ob sie weiterhin nonstop verfügbar sein muss.

Die Sache mit den Bildern in der Küche finde ich auch sehr sehr merkwürdig... aber ansonsten kann es durchaus vorkommen dass man in einer langen Beziehung, wenn es gerade sehr schwierig war, auch mal etwas Abstand braucht.

Ich würde noch nicht sofort ohne mehr zu wissen, das Kind mit dem Bade ausschütten.

26.06.2024 00:28 • x 1 #5


B
Du kannst leider nicht viel tun.
Die Erfahrung lehrt, die meisten Beziehungspausen sind ein Abschied auf Raten.
Insofern bleibt dir nicht viel als sie ziehen zu lassen.

26.06.2024 00:28 • x 5 #6


T
Zitat von BernhardQXY:
...die meisten...

Zitat von BernhardQXY:
...Insofern bleibt dir nicht viel als sie ziehen zu lassen.

Bisschen voreilig in meinen Augen.

Man weiß hier praktisch noch gar nichts und schon kommen Tipps wie die Beine in die Hand nehmen sie ziehen lassen

Warum ?

(Nebenbei - ich weiß von diversen Beziehungspausen, die nicht zu Trennungen geführt haben. Im realen Leben.
Es kann so oder so laufen. Aber das kann hier sicherlich noch keiner beurteilen.)

26.06.2024 00:30 • #7


B
Ich schrieb nicht nimm die Beine in die Hand.

26.06.2024 00:32 • #8


T
Zitat von BernhardQXY:
Ich schrieb nicht nimm die Beine in die Hand.

Nein, das war Paul.
Ich fand nur beide Fazits nach einem einzigen Beitrag und in Anbetracht dessen, dass die Freundin sich hier noch gar nicht trennen sondern einfach etwas Abstand möchte, reichlich verfrüht.
Man weiß doch kaum etwas über die Hintergründe und wie sehr der TE und sie in den letzten Monaten (auch bedingt durch seine Arbeitslosigkeit) aufeinander gesessen sind. Vielleicht ist ihr momentan gerade wirklich einfach alles zuviel. Vielleicht fühlt sie sich ausgebrannt. Vielleicht will sie sich gar nicht wirklich trennen sondern weiß derzeit nicht anders mit sich umzugehen.

26.06.2024 00:35 • #9


Borothin
Sorry hab ich ganz vergessen. Ich bin 40 und sie ist 37.

Also wer meine Freundin kennt weiß das sie immer ehrlich ist. Sie hasst es zu lügen und ist immer frei heraus. Sie hat auch immer gesagt wenn es mal eine andere gibt soll ich es ehrlich sagen und sie lieber verletzen als rum zu spielen. So ist sie auch also Schließe ich einen anderen zu sagen wir mal 90% aus.

Ich denke in der Küche ist so der Platz wo ich eigentlich meistens bin. Frühs zum Kaffee, essen machen usw. Im Schlafzimmer auf dem Nachttisch steht immer noch mein Bild und an der Wand hängt mein Gedicht. Naja mal schauen wie lange noch.

Ich denke das sie wirklich in den letzten Monaten zu sehr für andere da war und sich selbst irgendwie verloren hat. Wenn wir uns in der Wohnung sehen dann sagen wir schon hallo, tschau, gute nacht usw. Sie meinte ja auch ich muss mich nicht in der Bude verstecken. Ich kann schon mit auf die Couch und Fernsehen.

Ich werd da nicht schlau draus...

26.06.2024 00:40 • #10


T
Zitat von Borothin:
Ich denke das sie wirklich in den letzten Monaten zu sehr für andere da war

Für wen?
Angehörige (wegen der Erkrankung) oder Kollegen..?

Also hattet ihr in den letzten Monaten ohnehin wenig miteinander zu tun..?

26.06.2024 00:41 • #11


T
Zitat von Borothin:
Ich werd da nicht schlau draus...

Wenn sie so offen und ehrlich ist wie du sagst, solltest du sie genau darauf ansprechen.

Sage ihr, dass du ihr Verhalten nicht verstehst aber gerne verstehen würdest.
Sie soll dir mal erklären, warum sie aktuell diese oder jenes okay oder nicht okay findet und was es mit den Bildern oder dem gemeinsam Fernsehen aber nicht mehr andere Dinge gemeinsam tun auf sich hat.

Wenn sie so offen und ehrlich ist wie du sagst sollte sie versuchen, dir das zu erklären.

Sollte sie das abblocken und sich weigern dir ihre Beweggründe etwas näher zu erklären... hast du dich vielleicht ein wenig in ihr getäuscht.

26.06.2024 00:45 • x 3 #12


Razor_cgn
@Borothin Durch die Umstände in der letzten Zeit hat deine Freundin die positiven Aussichten für die Zukunft verloren und ist jetzt hin und her gerissen. Das bringt sie zum schwanken und zweifeln. Wenn du das Ding retten willst, musst du ihr zeigen (nicht sagen) das du der Anker sein kannst, den sie jetzt genau braucht. In allen Bereichen ihres Lebens ist im Moment Chaos. Deswegen nimmt sie sich eine Auszeit und ja, Frauen sind in einer solchen Situation anfällig für externe Einflüsse.

Ich weiß ja nicht wie eure Vergangenheit aussieht, aber der grobe Plan muss sein, das du sie einmal zum Realtalk beiseite nimmst, ihr genau sagst wie die Zukunft aussehen kann, nämlich durchaus positiv. Klingt zwar kitschig, aber male ihr ein Bild von den nächsten 12 Monaten. Dann realisiert sie und referenziert auf die Vergangenheit, wenn die positiv war.

Unterm Strich, sei der mentale stabile Typ, den sie jetzt genau braucht.

26.06.2024 02:22 • #13


paul258
Zitat von thegirlnextdoor:
Das finde ich etwas viel Interpretation.
Wegen einer Aussage seiner Schwester die Beine in die Hand nehmen..?
Wer würde so etwas tun..?


Ich schrieb ja auch deshalb extra, dass wenn es stimmt was die Schwester sagt. Also nicht aufgrund der Aussage der Schwester, sondern wenn sich ihre Vermutung bewahrheitet, egal ob es noch der Postbote oder wir hier raten würden.

Zitat von thegirlnextdoor:
aber ansonsten kann es durchaus vorkommen dass man in einer langen Beziehung, wenn es gerade sehr schwierig war, auch mal etwas Abstand braucht.


Auch das kann ich nachvollziehen und auch das meinte ich ja: dann soll er ihr den gewünschten Abstand geben.
Ich selbst könnte mir das für mich nicht vorstellen, aber wenn es das ist was sie will, würde ich es natürlich respektieren.

Zitat von thegirlnextdoor:
Zudem - testen bedeutet doch nicht zwangsläufig Spiele spielen.
Kann doch auch gemeint sein, dass sie evtl. austesten möchte ok er ihr wirklich etwas Freiraum und Ruhe lässt oder ob sie weiterhin nonstop verfügbar sein muss.


Das ist halt der Punkt den ich anders sehe.
Es handelt sich hier um zwei erwachsene Ende 30/40, die seit 12 Jahren (!) zusammen sind.
Wenn man in so einer Konstellation ernsthaft etwas testen muss oder ausprobieren, sorry aber dann läuft etwas gehörig verkehrt.

Wir sind uns wohl alle einig, dass eine Beziehung, vor allem bei der Länge, auch sehr auf Offenheit und Vertrauen basiert. Man ist zusammen oft durch viel Zeit gegangen.
...ihr Verhalten passt aber überhaupt nicht zu ihren Worten. Und das würde ich ihr deutlich ankreiden. Ich würde sogar soweit gehen und ihr Verhalten ziemlich kindisch nennen.

Einerseits sagt sie, dass sie ihre Freiheit will (was sie um Gottes Willen auch darf und haben soll!), andererseits hängt sie Bilder ab (wohlwissend, dass er das mitbekommt und es ihm verletzt, weil sie ihn hat weinen sehen).
Er mutiert zum Schreck, versteckt sich in der eigenen Wohnung, geht ihr aus dem Weg...und das alles nur, weil sie sich unsicher ist? Ist die gute 12, oder was?

Sie muss ja sehr offensichtlich nicht nonstop verfügbar sein, wenn er schon lebt wie ein Gast im eigenen Heim. Und sollte ihr das immer noch nicht reichen (wovon ich sogar ausgehen würde), dann liegt das nur daran, dass die wahren Problemen ganz woanders liegen und er/sie diese eh nicht angehen können, weil sie offensichtlich nicht kommuniziert was wirklich los ist.

Kein Mensch der Welt würde sagen Du, ich Brauch mal etwas Zeit für mich Schatz und dann die gemeinsamen Bilder von 12 Jahre Beziehung von der Wand rupfen. Das ergibt keinen Sinn. Und sollte das mit Absicht passieren (Thema testen), dann wäre das nur noch absurder.

Die Fakten sind doch klar:
Wir haben ein Paar, dass sehr lange zusammen ist, zusammen wohnen.
In letzter Zeit war es wohl sehr schwierig. Krankheit in der Familie, sie Alleinverdiener.
Sie wird Ende 30, Thema Kinder? Wie soll das so gehen? Wie soll es mit mir weitergehen? Wie soll es mit UNS weitergehen? Ist es das was ich möchte für den Rest meines Lebens? (Völlig egal ob er morgen einen Job hat. Gefühle sind immer im Augenblick.)

Natürlich weiß sie nicht wohin mit sich.
Aber sie hat ihm doch schon glasklar gesagt, dass sie keine Liebe mehr empfindet. Wenn man so einen Satz sagt, dann hat man sich das lange vorher überlegt. Das rutscht nicht so raus.

Ich würde vermuten, dass sie wie so oft keine Gefühle mehr hat, diese Beziehung beenden will (wofür die Bilder eine Symbolik sind), aber zeitgleich auch weiß dass 12 Jahre eine verdammt lange Zeit sind und der Te ja auch an sich nichts falsch gemacht hat. Er wirkt ja auch sehr nett.
Aber das ist es halt...nett.

Ich würde dem te raten:
Das wird meiner Meinung nach ein Eiertanz. Als erstes würde ich ihr genau jene Freiheit geben die sie will. Mach nicht den Fehler dich ins Gästezimmer sperren zu lassen, aber wenn sie mal 2 Stunden Beistand möchte bist du parat. Weil dann verliert sie endgültig den Respekt vor dir.

So hart es klingt: stell dich mental schon Mal auf eine Trennung ein. Ich weiß das klingt übel, aber das würde ich als sinnvollsten halten.
Auch würde ich aber den Affentanz nicht ewig mit machen. Du kannst ja nicht ewig in der Besucherritze schlafen nur weil sie ihren Film schiebt und nicht klar artikulieren kann was sie möchte - und sei es die Trennung.

Kontaktiere alte Freunde, geh raus!

Im Idealfall gewinnst du Selbstwert zurück...weil man könnte es auch andersherum erzählen: Nach 12 Jahren Beziehung behandelt sie mich so?. Das Problem ist ja auch, dass sie weiß das du zu alles ja und Amen sagen wirst. Genau das ist unattraktiv und genau deshalb sind diese ich brauche Zeit für mich Pausen zum nachdenken zu 99% Quatsch, weil sich das ja nicht von alleine ändert. Anziehung muss über Zeit entstehen. Aber die kannst du niemals herstellen, weil du wie ein stummer Diener im Schatten sie behütest wie ein rohes Ei. Die Frau ist am Ende auch ein erwachsener Mensch mit Verantwortung (und sei es die Ehrlichkeit dir gegenüber). Wäre schön wenn sie das auch Mal sehen würde.

Aber ganz ehrlich. Früher hätte ich was anderes gesagt, aber heutzutage wäre mir das zu blöd. Lass dich doch nicht verar.schen. Erzählt dir was von Ruhe und Zeit für sich und packt nebenbei ihre Kartons gefühlt...

Aber ich weiß auch, dass ich gut Reden habe hier im Internet...

Ich wünsche dir so oder so alles Gute!

26.06.2024 08:53 • x 9 #14


Borothin
Hey danke für eure Antworten.

Ja manche sagen es so, andere sagen es so. Man kann halt nicht in sie rein schauen. Ich war jetzt den ganzen Morgen unterwegs, war beim Zahnarzt und hab den hocker geholt den wir letzte Woche bestellt hatten. Habe dann den hocker zusammen gebaut und hingestellt. Sie meinte dann sag mir was du für den sprit bekommst. Ich hab gesagt das passt schon ich war ja eh unterwegs. Da sagte sie: Ja passt schon, ich hab gesagt du sollst nichts mehr für mich machen, aber in so einem genervten Ton weil sie grade auf die Arbeit musste.

Weis nicht warum sie so dermassen genervt ist von mit auf einmal.

26.06.2024 13:36 • #15


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag