6

Freundschaft + mit Ex - Eure Meinung/Erfahrungen

_Steffi_

74081
Hallo zusammen,

ich bin Steffi, 31 Jahre alt und vor fast einem Jahr von meinem Ex verlassen worden. Grund war wie so oft mangelde Gefühle. Zusammen waren wir insgesamt 1 1/2 Jahre und auch zusammen gewohnt.

Worum es mir nun aber geht: Wir hatten die ersten Monate keinen Kontakt, weil ich das so wollte. Direkt ach der Beziehung eine Freundschaft zu führen, finde ich für den Verlassenen grundsätzlich als Selbstbetrug, ausser die Luft war wirklich schon bei beiden raus. Seit Juni wieder, aber ganz sporadisch alle paar Wochen.

In der Zwischenzeit hatte ich die Trennung gut gemeistert, er wurde mir regelrecht egal. Nicht im bösen Sinn, aber wie das nun mal irgendwann, zum Glrück, der Fall ist. Nun ist es so, dass wir uns vor paar Wochen zufällig wieder über den Weg gelaufen sind bzw. sah er mich mit einem anderen Mann, ich ihn jedoch nicht, aber meine Freundin die mir das am nächsten Tag erzählte, nachdem er mir am darauffolgenden Tag nach Wochen ohne Konktakt eine Nachricht schrieb.

Seit diesem Zeitpunkt führen wir eben auch eine lockere Affaire, da es doch ganz angenehm ist an faden Sonntagen bspw. jemand bei sich zu haben, der einem vertraut ist. Aus Selbstschutz melde ich mich nicht, er jedoch paar mal die Woche, fragt mich dabei wie es mir geht oder schickt mir Fotos. Was er mir damit sagen bzw. zeigen will kann ich nicht ganz nachvollziehen, da ich zwar weiß dass er mich, mit seinen Worten rattenscharf findet, aber nicht glaube, dass er wieder Gefühle für mich hegt. Auf der anderen Seite, verwirrt mich, dass er mich ununterbrochen bespringen könnte (entschuldigt die Wortwahl), was zum Schluss der Beziehung alles andere als der Fall war.

Auf der einen Seite will ich nun wissen was in seinem Kopf vorgeht, auf der anderen auch nicht. Ich befinde mich momentan in einem Zustand den ich nicht ganz zuordnen kann, da ich bspw. auch keinen Drang habe mich bei ihm zu melden, ihn an abenden die ich alleine bin auch nicht vermisse, mich auch nach wie vor und ohne schlechtes Gewissen mit anderen Männern treffe, worüber wir natürlich nicht sprechen, aber auf der anderen Seite gibt mir das alles natürlich zu denken. Sonst würde ich hier nicht schreiben.

Mich würden eure Meinungen dazu gerne interessieren oder auch eure Erfahrungen wie sowas enden kann?

LG Steffi

29.09.2016 08:37 • #1


Kaetzchen


74081
Das ist doch eigentlich ein Klassiker - offenbar hattest Du in seinen Augen die Anziehung verloren, deshalb hat er Schluss gemacht.
Nun kamst Du aber mit der Trennung wohl sehr gut zurecht, wie Du ja selbst schreibst, und dann war da auch noch ein anderer Mann im Spiel er hat Dich gesehen, hat gesehen, dass Du wunderbar ohne ihn kannst, und schwupp - schon war die Anziehung wieder da. Und nun machst Du auch noch alles richtig, indem Du Dich nicht bei ihm meldest, sondern nur reagierst, wenn er sich bei Dir meldet ...
Du hast also im Prinzip durch die Trennung die Augenhöhe zwischen Euch wiederhergestellt. Vielleicht warst Du vorher zu anhänglich geworden? Sodass dadurch seine Gefühle für Dich verschüttet worden sind? Und jetzt tauchen sie wieder auf, weil Du wieder die Frau bist, in die er sich ganz am Anfang schon verliebt hatte.

Wenn Du ihn wirklich zurückhaben möchtest, ist genau das der richtige Weg. Bleib erstmal so distanziert, aber ihm freundlich zugeneigt. Also lass ihn immer mehr tun als Du selbst tust, sodass er in die Position des Unterlegenen kommt (vor der Trennung warst Du das offenbar). Dann kann daraus sogar wieder etwas werden - wenn DU das überhaupt möchtest.

29.09.2016 08:45 • x 1 #2



Freundschaft + mit Ex - Eure Meinung/Erfahrungen

x 3


_Tara_

_Tara_


7348
8
10588
Frage Dich 'mal ernsthaft, wie es für Dich wäre, wenn Du wüsstest, dass er außer Dir auch noch mit anderen Frauen S. hat - schließlich ist das mit Euch ja jetzt nicht mehr verbindlich, sondern ganz unverbindlich. Wie geht es Dir dabei?
Und wie wäre es für Dich, wenn er, angenommen, Ihr macht das noch ein paar Wochen so weiter, eines Tages sagen würde, dass er nun eine neue Freundin hat und Eure lockere Affäre damit beendet ist?

Ich glaube nicht, dass es für Dich wirklich eine lockere Sache ohne Erwartungen ist. Und meiner persönlichen Erfahrung nach werden die Erwartungen bei einer solchen Konstellation am Ende ganz schwer enttäuscht...

29.09.2016 09:08 • x 2 #3


deepdown


327
1
266
Zitat:
sah er mich mit einem anderen Mann

Zitat:
führen wir eben auch eine lockere Affaire

Verstehe nicht, gibt es in diesem Spiel einen Betrogenen, ich meine im klassischen Sinne von Affäre?

29.09.2016 09:28 • #4


_Steffi_


74081
Danke für eure Antworten!

@kaetzchen: Ja Klassiker triffts ganz gut, wobei er wirklich ein Sonderfall von Mensch ist. Er arbeitet in einem Business in dem es schon fast Schauspielerei bedarf, daher ist er schwerer zu durchschauen wie manch anderer oder besser gesagt alle die ich kenne. Er hat die Gabe einer gewissen Gleichgültigkeit und doch gespieltem Interesse anderen Menschen gegenüber, wirkt dadurch extrem freundlich und sympathisch. Oberflächlicher, höflicher Strahlemann kann man sagen. Auf keinen Fall ein Narzisst, aber im Grunde genommen gibt's nur eins was ihn wirklich interessiert und das ist seine Firma/Karriere.

Ich bin mir mittlerweile auch nicht sicher, ob mir jemals wirklich geliebt hat und das macht ihn absurderweise ziemlich unattraktiv, was das Thema Beziehung mit ihm anbelangt.

PS: Nicht anhänglich, sondern viel zu locker war wohl eher das Problem.

@_tara_: Ich weiss was du meinst, diese Frage habe ich mir tatsächlich auch schon gestellt und wenn ich mich der Realität nicht verweigere, gehe ich insgeheim auch davon aus. Nur ist es eben so, dass wir über solche Themen nicht sprechen, nicht vereinbart, aber man muss dem anderen derartiges ja nicht an die Nase binden.

Dem stehe ich somit auch eher gelassen gegenüber, schließlich haben wir ja beide die gleichen Rechte. Welche Auswirkungen das hat, wenn ein reales Beispiel vorliegt kann ich natürlich nicht sagen, aber wäre das dann nicht eher das Ego das an einem kratzt?


Irgendwie empfinde das alles natürlich wie ein Spiel mit Feuer! Es macht Spass (zumindest das Gefühl zu haben) die Zügel in der Hand zu haben, auf der anderen Seite natürlich die Angst vor Gewohnheit und die Frage der nach der Sinnhaftigkeit.

Natürlich finde ich ihn immer noch anziehend und toll als Mensch, auch wenn mir immer bewusst ist, dass das alles gespielt sein könnte. Tragisch, dass er sich wie in der Beziehung damals benimmt, wenn wir zusammen sind. Aber die Tatsache, dass ich, auch wenn er wieder wollen würde, immer die 2te Geige spielen würde, schließt eine Reunion zu 100% aus.

Ich bin zwar noch nicht alt, aber Familie steht dann mittlerweile doch weiter oben auf meiner to-do-Liste und mit ihm nicht vorstellbar.

29.09.2016 09:53 • #5


_Steffi_


74081
Zitat von deepdown:
Zitat:
sah er mich mit einem anderen Mann

Zitat:
führen wir eben auch eine lockere Affaire

Verstehe nicht, gibt es in diesem Spiel einen Betrogenen, ich meine im klassischen Sinne von Affäre?


Neeeein, hier wird niemand betrogen, ausser vielleicht wir uns selbst. Psychologisch gesehen.

29.09.2016 09:56 • x 1 #6


Abcd


74081
Zum einen Teile ich die erste Meinung.
Zum anderen sehe ich folgenden Aspekt: er markiert dich indem er dich bespringt und somit gehörst du immer noch ihm. Heisst nicht dass er dich zurück will. Heisst nur dass er gewinnen will.
Und noch ein Aspekt: wenn er dich wirklich richtig wollen würde würde er das kommunizieren und dich festmachen und nicht zulassen dass andere Männchen mit im Spiel sind.
1585

29.09.2016 21:05 • #7


_Steffi_


74081
Zitat von Abcd:
Zum einen Teile ich die erste Meinung.
Zum anderen sehe ich folgenden Aspekt: er markiert dich indem er dich bespringt und somit gehörst du immer noch ihm. Heisst nicht dass er dich zurück will. Heisst nur dass er gewinnen will.
Und noch ein Aspekt: wenn er dich wirklich richtig wollen würde würde er das kommunizieren und dich festmachen und nicht zulassen dass andere Männchen mit im Spiel sind.
1585


Hallo Abcd,

ja ist mir auch schon durch den Kopf gegangen, wobei ich das Gewinnen nicht ganz nachvollziehen kann. Was soll denn der Preis dabei sein? Mein Herz?

30.09.2016 09:14 • #8


Pinchen

Pinchen


87
2
71
Zitat von _Steffi_:
Mich würden eure Meinungen dazu gerne interessieren oder auch eure Erfahrungen wie sowas enden kann?


Meine Geschichte zu dem Thema:
Wir haben uns getrennt und ca 2 Jahre keinen Kontakt gehabt. Dann gab es wieder Kontakt, wir waren beide Single, beide wollten wir die faden Sonntage, wie du so schön beschrieben hast, nicht alleine verbringen. So kam es zu einer Art FreundschaftPLUS. Soll heißen, es gab ganz viele Zärtlichkeiten, aber keinen S., weil ich auch nach 2 Jahren noch sehr verletzt war (er hatte mich damals betrogen). Diese Zeit ging ca ein halbes Jahr.

Dann habe ich jemanden kennengelernt und den Kontakt zu meinem Ex wieder eingeschränkt.
Zwei Jahre später (ich war wieder Single), kam es wieder zu einer FreundschaftPLUS mit ihm, diesmal auch mit S. Allerdings habe ich festgestellt, dass es mir nichts gab. Ich war mittlerweile ein anderer Mensch, bin gereift und er (war auch noch einige Jahre jünger als ich), hat mich einfach nicht mehr gereizt. Er ist mir aber wie ein Hündchen hinterhergelaufen. Habe dann den Kontakt abgebrochen.

Vielleicht kannst du ja was aus meiner Geschichte für dich mitnehmen.

02.10.2016 19:47 • x 1 #9


Abcd


74081
Jein er hat das Spiel gewinnen. Er hat dich in der Hand und liegt in Führung also ja er hat noch dein Herz sicher.
Hättest du dem den Kontakt wortlos Kontaktlos abgebrochen wärst du jetzt der Gewinner.
Es ist verrückt aber eigentlich geht es macht

02.10.2016 21:09 • x 1 #10


_Steffi_


74081
Hallo Pinchen,

ja ich glaube das hilft mir schon weiter. Eigentlich entspricht das ganz genau meiner Wunschvorstellung, nur meine Freunde stehen dem ganzen skeptisch gegenüber, da deren Freundschaft+ Geschichten eben leider immer mit Drama endeten. Dem versuche ich aber mit wenig aussertourlichem Kontakt entgegenzuwirken.

Desto weniger der Plusfreund an meinem Leben teilnimmt, desto weniger weniger Angriffsfläche hat ein gekränktes Ego, sollte jemand von uns wen kennenlernen?!

Aber wie so oft, meldet man sich nicht, meldet sich der andere dafür umso öfter.

03.10.2016 10:56 • #11


_Steffi_


74081
Hallo Abcd,

ich weiß schon, dass es um Macht und Balance geht, merke ja wie er sich verhält. Aber da die Trennung schon 1 Jahr her ist, in dem wir über Monate auch tatsächlich keinen Kontakt hatten, ich auch damals sein Geständnis ohne Widerrede oder sonstigen Verzeifelsakten einfach zur Kenntnis genommen habe, da auch ich es satt hatte die 2te Geige in seinem Leben zu spielen, trifft das bei uns glaub ich nicht zu.

Er springt ja irgendwie mehr nach meiner Pfeife und nicht umgekehrt.

Gestern fragte er mich, ob wir Samstag nicht was tolles unternehmen sollen? Irritiert mich ziemlich, da ich gerade bei so Punkten befürchte, dass es aus dem Ruder laufen könnte, auf der anderen Seite denke ich, wenn ich bis dahin nichts andereweitiges vorhabe, warum nicht?!

Ich weiss auch nicht so recht.

03.10.2016 11:07 • #12


Tomtomsen

Tomtomsen


206
129
Das kommt für mich überhaupt nicht in Frage.

Nach all dem wird sie meine Stimme nur noch in staatlichen Gebäuden wahrnehmen

03.10.2016 11:10 • #13


Pinchen

Pinchen


87
2
71
Zitat von _Steffi_:
Gestern fragte er mich, ob wir Samstag nicht was tolles unternehmen sollen? Irritiert mich ziemlich, da ich gerade bei so Punkten befürchte, dass es aus dem Ruder laufen könnte, auf der anderen Seite denke ich, wenn ich bis dahin nichts andereweitiges vorhabe, warum nicht?!


Wir sind damals auch ausgegangen. Nicht regelmäßig, aber manchmal ins Kino oder auf einen Drink in eine Bar.

Ich denke, du bist an einem Punkt, wo du den nötigen Abstand zu deinem Ex hast. Ich kann verstehen, dass du angst hast rückfällig zu werden, dich wieder emotional abhängig von ihm zu machen. Die angst ist nicht unbegründet, aber so wie du es bisher handhabst (Distanz wahren), fährst du auf der sicheren Schiene.
Wenn du merkst dir läuft alles aus dem Ruder, kannst du immer noch mit einer KS gegenlenken

Aber ich möchte dir die F+ auch nicht schönreden. Ich denke einfach, dass du das tun solltest, was dir Spaß bereitet, solange du dabei niemanden verletzt.

03.10.2016 12:12 • #14


Abcd


74081
Ich denke wenn er ernsthaft wollen würde dann würde er das thematisieren und die Beziehung nicht so stehen lassen denn er geht die Gefahr ein dass du jemanden anders kennen lernst und weg bist.
Deswegen denke ich die Gefühle reichen nicht. So ganz ohne ist er aber auch nicht.
Es ist deine Entscheidung ob dir reicht was er dir hin wirft oder ob du jemanden willst der dir alles gibt

03.10.2016 18:14 • #15



x 4