Frisch getrennt,dann sie bedrängt, nun Trauer / TIPPS?

PeterPan

Hallo zusammen,
war fast 3 Jahre mit meiner sehr hübschen Ex-Freundin zusammen. Sie ist Anfang 20, ich 3 Jahre älter. Sie hat nun ihr Studium begonnen und ich meines beendet. Wir haben in unserer Beziehung sehr viel unternommen, ich war 7 Monate im Ausland und wir haben gemeinsam sehr, sehr viel durchlebt. Zudem habe ich ihr auch sehr viel ermöglicht.

Wir hatten allerdings stets eine Fernbeziehung (haben uns aber so oft es geht gesehen oder es möglich gemacht / auch in der Woche), die allerdings sehr intensiv war. Wir hatten alle 3 Stunden Kontakt per Facebook, SMS oder durch Anrufen.
Äußerlich ist sie wirklich meine Traumfrau und ich habe (auch wenn ich sicher dies nicht immer objektiv sehe) bisher keine Frau kennengelernt, die mir äußerlich so gefällt wie sie. Zudem liebe ich ihr Lächeln.

Allgemein muss ich noch Hinzufügen, dass sie kein einfacher Mensch ist. Sie ist recht verwöhnt, sehr eifersüchtig, klammert ein wenig und zickig. 2 meiner Freunde haben sie "Prinzessin" oder auch "Eisprinzessin" genannt.

Vergangenes Jahr waren wir bereits 2 Mal getrennt, sind aber doch wieder zusammen gekommen. Das 1. Mal kam von mir und das 2. Mal von ihr, wo ich sie auch erst bedrängt hatte. Das Schreiben mit einem anderen Mädchen hatte mich so abgelenkt, dass ihr die Augen geöffnet wurden.

So, nun zur jetzigen Trennung:
Wie schon geschrieben, hat sie vor 1,5 Monaten ihr Studium in einer Stadt begonnen, die ca. 1h15 von mir entfernt ist. Vor 1 Monat hatten wir uns bereits heftig gestritten und ich hatte meine Sachen gepackt und wollte fahren. Als ich beim Auto war, hat sie allerdings angerufen und mich gebeten, dass ich zurückkomme.
Vor einem Monat waren wir zusammen auf einem Geburtstag. Ich hatte einen kurzen Smalltalk mit einem Mädchen gehabt, die sie überhaupt nicht leiden kann. Sie hat das die ganez Zeit gesehen und mir währenddessen auch gesimst. Nachdem ich das Gespräch nach 5 Min beendet hatte, hat sie mir mitgeteilt, dass sie nach Hause geht, keinen Bock mehr hat und sich abholen lässt. Ihr Vater kam und ich hatte mich entschieden zu bleiben, da ich viele Personen lange nicht gesehen hatte.
Ich hatte diesen Abend leider einen sehr krassen Absturz. Am Ende war ich mit einem Mädchen auf der Bank, die ich länger kenne, aber keinen Kontakt zu ihr habe. Ich war recht anhänglich und "hing an ihr". Übernachtet habe ich dann bei meinem Kumpel. Ich wusste leider vom letzten Teil des Abends so gut wie nichts mehr. Es wurde rumerzählt, ich hätte was mit dem Mädchen gehabt, was ich am nächsten Morgen erfahren habe. Mein Kumpel hatte aber nichts gesehen.
Am nächsten Morgen hatte sie gesimst, ich bin zu ihr und hab ihr gesagt, dass ich vll. ein anderes Mädchen geküsst hatte. SIe hat mich gehauen und kurz darauf bin ich dann gefahren. Ein Anderer wollte es angeblich gesehen haben.

Den Tag (Ostern) danach hatte eine Freundin sie zu mir gebracht, wir hatten sehr viel drüber geredet und 3 Tage zusammen verbracht. Waren sehr viel vor dem TV, 1 Mal shoppen und sie hat abends immer was getrunken und wir haben den 2. Abend auch miteinander geschlafen. Zudem viel gekuschelt usw. Natürlich gab es auch immer schlechte Momente und sie konnte nicht verstehen warum ich es getan hatte. Ich selbst auch nicht & ich hatte geglaubt was die Anderen erzählt hatten. (In der Beziehung hatte ich sie NIE betrogen gehabt & wusste immer wo meine grenzen sind, auch während der Zeit im Ausland).

Sie hat dann wieder ihr Studium aufgenommen gehabt, vor 2,5 Wochen war ich noch einmal bei ihr und wir hatten 2 Tage zusammen verbracht. Sie konnte keine Gefühle zeigen (kein "Händchen halten", keine Berührungen, kein Küssen usw.) , aber wir haben beide Abende etwas getrunken und miteinander geschlafen. Für mich war es sehr schön und ich hatte wieder große Hoffnung.
Die Tage darauf war sie 2,3 Abende feiern. Ich hatte immer in der Nacht zig Mal geschrieben, da ich eifersüchtig war und sie auch angerufen in der Nacht. Sie war genervt. Wir hatten in der Folge immer wieder Kontakt, dies kam aber immer von mir aus und weniger von ihr. Ich hatte sie angerufen, gesimst usw. Sie wollte mich aber erstmal nicht treffen und wollte Abstand von mir. Eigtl. wollten wir uns dann vor 6 Tagen getroffen haben, das wollte sie aber auch nicht mehr.
Ich rief sie also vor genau einer Woche an, denn mir wurde bewusst, dass ich sie wirklich verlieren werde. Sie sagte mir, dass sie nicht mehr will und auch jmd Anderen kennengelernt hatte. Sie war mit einer Freundin in Kiel feiern und bei 2 Typen vortrinken und versteht sich mit dem Einen wohl gut und sie schreiben ab und zu und sehen sich täglich in der Uni. Mit der Zeit habe ich auch erfahren, dass sie sich bereits zu 2. getroffen haben.
Ich war total eifersüchtig und fertig und bei mir sind die "Alarmglocken" geleutet. Ich hatte sie an dem Tag noch zig Mal angerufen, aber sie war genervt und wollte eigtl. nicht mit mir reden. In der Folge hatte ich ihren Freundinnen geschrieben, die mir auch rieten auf Abstand zu gehen usw. Ich hatte 2 Tage keinen Kontakt zu ihr, dann soll ich ihr angeblich eine MMS geschickt haben und sie hatte mir gesimst und wir kurz geschrieben, auch über ihr letztes Geburtstagsgeschenk. Dies ist ein Buch mit 80 Seiten "gut Zeit", wo zig Fotos kommentiert von uns drin sind, welche kommentiert wurden. Abgebildet wurden nur die guten Momente und alles was wir zusammen erlebt hatten. Dieses Buch + CD mit Liedern, bei denen sie an mich denken muss, hatte ich mir ab und zu angeschaut.
Ich hatte die Idee das Buch zu kommentieren, einen Brief zu schreiben und ihr zu schicken und zu geben. Eine Freundin sagte "mach es persönlich". Ich habe es also gemaht, bin nach einem Fußballspiel zu ihr, was zu trinken, essen gekauft und sie war nicht zu Haus. Sie war bei ihrer Freundin. Als ich ankam war sie total aufgelöst, wollte überhaupt nicht, dass ich da war. Sie war richtig fertig. Immerhin sind wir zu ihr. Ich habe ihr meine Liebe + Gefühle erzählt, bin mit ihr das Buch durchgegangen, aber sie hat immer wieder negative Aspekte angesprochen. Beim Brief und auch beim Buch hat sie ein wenig geweint.
Sie hat mir aber deutlich gemacht, dass es vorbei sei, sie sich im Moment keine Beziehung vorstellen kann und Abstand möchte. Sie sagte auch, dass sie mit mir nur noch die schlechten Erinnerungen , Streitereien usw. in Verbindung bringt und ich sie nerve und bedränge.
Ich hatte gekämpft, wollte zumindest sie ab und zu sehen, da ich Angst hatte, abgeschrieben zu werden, da der ANdere Typ die Chance hat, sie öfters zu sehen. Sie wollte mir "nichts versprechen. Sie sagte auch, dass auch der Andere zwischen uns steht. Er hat aber nichts damit zu tun, dass sie nicht mehr möchte, sie sagte, dass einfach zu viel kaputt gegangen sei und es zu spät ist.

Ich hatte noch bei ihr geschlafen, mich die ganze Nacht an sie gekuschelt und morgens massiert bevor sie zur Uni musste. (ich hatte frei). Zudem kam sie *beep* aus der Dusche und es wär fast wie früer. Ich hab sie zur Uni gebracht und bin dann nach Haus.
Wir hatten aber noch weiterhin gesimst und ich hatte ihr geschrieben. Ich hatte Kontakt mit dem Mädchen aufgenomen, mit der ich angeblich was gehabt haben soll und es hat sich herausgestellt, dass doch nichts war, dass ich sie nicht betrogen hatte.
Das Mädchen hatte ihr dann de Tag danach eine lange Mail geshrieben, alles erklärt und ihr klar gemaht, dass wir wirklich nichts hatten.
Meine Ex hat es nicht wirklich geglaubt, da es erst jetzt kam.
Am Abend hatten wir nochmal telefoniert (nachdem auch ich die Mail gelesen hatte) und wollte eine Chance, sie zumindest zu treffen. Diese wollte sie mir nicht geben und hat noch einmal deutlich gemacht, dass es derzeit einfach so sei, dass ich nur noch nerve, sie bedränge und das alles noch schlimmer macht und ich ihr endlich den Abstand geben soll.
In dieser Nacht bin ich irgendwann aufgewacht und sie hatte (nicht bei Facebook aber woanders) ein Zitat gepostet, wo unter anderem auf Englisch drin stand "Es kommt ein Zeitpunkt im Leben, wo du von dem Drama und der Leute, die dieses schaffen, wegläufst. Umgib dich mit Menschen, die dich zum Lachen bringen und vergiss die Schlechten und fokussier dich auf die Guten..." Es war um 4:30, bei mir hatten die Alarmglocken geschlagen. Ich hab ihr geschrieben, sie anegrufen, auch ihre Eltern (gegen 6 Uhr). Ich konnte einfach nicht mehr, es war sehr hart und sie wusste nicht, dass ich es lesen werde.
Sie sagte, sie fand den Text "schön" und hat den für sich geändert. Ich war fertig und seit dem Morgen (vorgestern) besteht jetzt kein Kontakt mehr. Seitdem habe ich "alles" weggeräumt, sie bei Facebook gelöscht usw.
Eine gemeinsame Freundin, die auch gerad in ihrer Stadt ist, hat vorgestern nach der Uni den Tag mit ihr verbracht und mir gesagt, sie sei genervt, brauch Abstand und hatte nicht das Gefühl, dass es mit dem anderen Typen ernster wäre. Meine einzige Chance wäre es den Kontakt erstmal mindestens 10 Tage abzubrechen und ihr die Chance geben, damit klar zu kommen und auch sich ihrer Gefühle klar zu werden.

Ich bin nun derzeit echtfertig, denke jede Minute an sie und versuhe herauszufinden was sie macht (über unsere Freundin oder wie auch immer). Ich fange in 2 Wochen erst einen neuen Job an, versuche mich aber sehr viel abzulenken.
Ich liebe sie wirklich sehr und möchte sie zurück. Ich weiß, dass es Zeit braucht und dass es definitiv nicht wieder so laufen kann, wie es war. Ich weiß derzeit wirklich zu schätzen was ich an ihr hatte, auch wenn wir immer wieder kleine Streitereien hatten. Auf der anderen Seite habe ich Angst, dass sie den anderen Typen trifft, mich vergisst oder wie auch immer.
In 3 Wochen würden wir normalerweise zusammen zum Festival fahren.

Was meint ihr dazu ? Was soll ich machen, wie soll ich es machen? Haben wir eine Chance?
Sie fehlt mir sehr, aber zu einer Beziehung gehören immer 2 & dazu muss es erst bei ihr "Klick" machen und sie merken, dass ich ihr fehle.

Ich denke schon immer dran wie ich sie in 2 Wochen, jetzt noch 12 Tage kontaktiere, was man machen könnte und zerschlage mir den Kopf.

Oh man, nun habe ich einmal alles runtergeschrieben und hoffe mal auf Tipps von welchen, die vll. mal in einer ähnlichen Situation waren.

27.04.2013 11:51 • #1


~Surrender~


191
3
3
Hey!

Also zusammengefasst:
Es ist noch jemand anderes im Spiel und sie glaubt und vertraut dir nicht!?

Was ist vorgefallen, dass Sie dir nicht vertraut?

27.04.2013 12:21 • #2


PeterPan


Ja, es scheint noch jmd. anderes im Spiel zu sein, daher wollte sie mich wohl auch vor 7 Tagen auf einmal nicht mehr sehen und daher kam bei ihr jetzt ein Umschwung.

Bevor wir vor 1 Jahr (für 3 Wochen) auseinander gekommen sind, hatte ich jmd anderen kennengelernt und mit der geschrieben. Hatte aber nie was mit der, sie nur 2 Mal gesehen und man hat sich sehr gut verstanden. Es lief bei mir in der Beziehung und in der Beziehung der Anderen nicht gut, darüber hatten wir auch geschrieben. Wir waren irgendwie beide davor uns zu trennen.
Wir beide hatten es beendet und irgendwann nach 2 Wochen (waren dann beide Single) hatten wir uns nochmal durch Zufall gesehen einen Abend und auch geküsst, sie wollte mehr, aber ich konnte es nicht. Ich hatte dann den Kontakt langsam abgebrochen und gemerkt, dass ich meine Ex sehr vermisse und hatte es bereut.

Nachdem ich wieder mit meiner Ex zusammen gekommen bin, hat es mitbekommen und den Verlauf bei Facebook gelesen und gedacht gehabt, ich hätte schon während der Beziehung was mit der gehabt (das war aber ganz sicher nicht so).

Das Vertrauen hatten wir wieder aufgebaut, aber sie hat auch vor kurzem wieder daran erinnert.

27.04.2013 12:32 • #3


PeterPan


Sie sagte, dass es zu spät sei, sie will vll. nicht wahrhaben, dass wirklich nichts mit der Anderen war und meint, unsere Beziehung war im letzten Jahr für sie mehr schlecht als gut. Oft gestritten und man konnte nicht mehr ohne Streit feiern.

Ich war immer ehrlich zu ihr und habe immer die Wahrheit gesagt, zudem sie NIE betrogen und kann auch jetzt nichts mit jmd Anderen haben.

27.04.2013 12:36 • #4


~Surrender~


191
3
3
Ich sehe da ein paar Parallelen zu mir!
Bei mir ist auch während der Zeit, als wir nicht zusammen waren ein Kuss vorgefallen. Sie konnte es mir bis heute nicht verzeihen und letztendlich resultierten daraus viele Streitereien sodass es nur eine Schlussfolgerung haben konnte

ABER wenn jemand anderes im Spiel ist, dann hast du keine Chance!
Klingt hart, ist aber so! Derjenige wird genau das verkörpern, was sie in dir gesucht hat und für den anderen ist es zur Zeit ein Kinderspiel ihr zu imponieren!
Glaub mir, ich weiß wovon ich rede, auch aus eigener Erfahrung...

Willst du kämpfen? Hat sie gesagt sie liebt dich nicht mehr?

27.04.2013 12:49 • #5


PeterPan


Ja, ich will kämpfen, unbedingt! Aber kann es derzeit "nur", indem ich sie endlich in Ruhe lasse.

Nein, hat sie nicht. Sie hat auch Gefühle für mich, das hat sie sogar gesagt. Sie brauch / möchte einfach Abstand und das meinten ja auch ihre Freundinnen.

Eine Freundin von mir meinte, dass ich mir bei dem anderen Typen nicht so viel Gedanken machen soll. Die kennen sich auch erst gerad, waren aber zusammen feiern und es war gut und es gab halt keinen Streit, was mit mir als wir feiern waren, nicht mehr der Fall war.

27.04.2013 12:55 • #6


~Surrender~


191
3
3
Kenne ich die Situation! Dann lass sie jetzt erstmal in Ruhe.
Was anderes kannst du nicht machen, da du sie sonst nur von dir wegtreibst..

27.04.2013 13:47 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag