1

Funkstille und alleine sein!

Marco1960

222
17
25
Hallo!

Mich macht die Funkstille meiner Frau und das alleine sein echt fertig. Ich kann nicht verstehen wie man nach 12 Jahren von heute auf morgen jeglichen Kontakt abbrechen kann, zumal es keinen Grund dafür gibt. Sie geht von mir weg und zieht direkt zu einem anderen Kerl, den sie eigentlich gar nicht kennt. Immer wenn ich dann alleine zu Hause sitze macht mich das total fertig. Interessiert sie das nicht ein wenig wie es mir geht? Kann man das alles so schnell vergessen. Wir hatten doch eine schöne Ehe. 4 Wochen bevor sie ging hieß es noch: ich liebe Dich. Es gibt auch noch einige Sachen zu regeln und ich kann sie nicht erreichen. Neue Handykarte reagiert nicht auf Mails. nichts. Wie kann ich ihr so schnell schei. egal sein?

14.12.2011 08:44 • #1


Carla


Hi Marco,

das ist wirklich schwierig zu verkraften, vor allem nach so langer Zeit. Vielleicht war deine Frau schon lange vorher nicht mehr zufrieden und hat dir aber nie die Chance gegeben, das zu bemerken. Manche Frauen ticken so und ich finde das wirklich daneben. Und dann gleich bei nem Neuen einzuziehen, ich kann nur mit dem Kopf schütteln. Keine Ahnung, was in deiner Frau vorgeht. Zumindest zeugt es von Charakterschwäche.

Versuche, so sachlich wie möglich mit ihr zu sprechen, wenn du sie denn erreichst und kläre, was es noch zu klären gibt. Danach Funkstille. Es ist besser für dich und du kannst es besser verarbeiten. Laß den Kopf nicht hängen, denn sobald du aus deinem Tief draußen bist, wirst du sehen, wie schön doch das Leben ist und wer weiß, welche wunderbaren neuen Chancen sich dann für dich ergeben.

Fühl dich lieb gedrückt!
Carla

14.12.2011 11:34 • #2



Funkstille und alleine sein!

x 3


Knappi


Hallo Marco,

Zitat von Marco1960:
Hallo!

Mich macht die Funkstille meiner Frau und das alleine sein echt fertig. Ich kann nicht verstehen wie man nach 12 Jahren von heute auf morgen jeglichen Kontakt abbrechen kann, zumal es keinen Grund dafür gibt.

einen Grund dafür gibt es schon, zumindest weißt Du von Einem und der ist jetzt ihr neuer Lebensgefährte

Zitat:
Sie geht von mir weg und zieht direkt zu einem anderen Kerl, den sie eigentlich gar nicht kennt. Immer wenn ich dann alleine zu Hause sitze macht mich das total fertig. Interessiert sie das nicht ein wenig wie es mir geht?

wäre Dem so, wäre sie wohl nicht weggegangen und würde nicht abends mit einem Anderen jetzt im Bett liegen.

Zitat:
Kann man das alles so schnell vergessen. Wir hatten doch eine schöne Ehe.
4 Wochen bevor sie ging hieß es noch: ich liebe Dich. Es gibt auch noch einige Sachen zu regeln und ich kann sie nicht erreichen. Neue Handykarte reagiert nicht auf Mails. nichts. Wie kann ich ihr so schnell schei. egal sein?

sie hat Dir wirklich noch gesagt das sie Dich lieben würde ?
Heftig - Das tut mir sehr leid für Dich

Wichtig ist jetzt aber das Du Dir klar darüber werden musst, dass es passiert ist und Du vielleicht versuchst Dir Hilfe zu holen um Das zu überwinden, denn so wie Du schreibst klingst Du für mich als wärst Du in einem mächtigen, emotionalen Schockzustand.

Pass´bitte gut auf Dich auf !

LG
Knappi

14.12.2011 12:22 • #3


Uli


898
1
208
Sie hat dich nicht vergessen, aber sie hilft dir mit dieser Kontaktsperre.
Sie hat den Absprung gewagt und liebt dich nicht mehr.
Das heißt nicht, dass es ihr völlig egal ist, wie es dir geht. Die gemeinsamen Jahre verbinden auch sie mit dir.

Es bringt nur nichts, in dieser Phase den Kontakt aufrecht zu erhalten und das weiß sie.

Gib dir Zeit, 5 Wochen sind zu wenig.

LG

14.12.2011 15:54 • #4


Michael1266


Zitat von Uli:
Gib dir Zeit, 5 Wochen sind zu wenig.

Auweia, da steht mir ja noch was bevor. Bin jetzt seit 4 Wochen von Zuhause weg, er ist schon seit Mitte August in ihrem Leben, ich spiele dort nach 17 Jahren keine Rolle mehr. Und ihr Kontaktabbruch soll helfen? Rational gesehen bestimmt, emotional muss ich das noch verarbeiten. Ich komm schon so kaum klar, darf gar nicht an die bevorstehende Zeit denken. Erst kommen die Familientage, dann die Pärchchentage.
Ich hoffe nur und glaube fest an einen neuen Start in 2012.

14.12.2011 17:40 • #5


Marco1960


222
17
25
Hi!
Ich weiß, ich bin total bekloppt. Ich weiß das alles, mein Verstand funktioniert, aber ich schrei bestimmt 10 mal am Tag herraus: komm doch endlich nach Hause.
Sie macht Dinge vor denen ich sie immer gewarnt habe und da kommen auch noch die Sorgen die man sich macht dazu. Sie hat sich ein neues Auto gekauft, neue Klamotten und hat dafür mal richtig Schulden gemacht. Ihre private Altersvorsorge, Lebesversicheringen; Berufsunfähigkeitvers. Alles hat sie platt gemacht.Der versicherungsvertreter hat nur gefragt, von wem wird denn ihre Frau ferngesteuert und der weiß von nichts. Was ist das für ein Vollpfosten den sie da jetzt hat, der müsste Ihr doch auch mal sagen das man nicht leichtferig seine Rente aufs Spiel setzt, es sei denn sie will it 60 sterben.
Wenn der sie rausschmeiß hat sie gar nix mehr, tolle Wurst, als ob sie ihr Gehirn hier vergessen hat.
Hoffentlich geht mir das alles bald am Ar. vorbei und ich kann wieder für mich denken

14.12.2011 18:19 • #6


Ralitsa


748
52
129
Lieber Marco,

ALLES WIRD GUT!
Ich weiss das aus eigener Erfahrung!
Aber es dauert Zeit und Geduld!

Aus irgendwelchen Gründen meint deine Ex, dass sie sich nun selbstverwirklichen muss.
Lass sie alles platt machen und auch Schulden machen!
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied!
Natürlich kann man 17 Jahre nicht so einfach in die Mülltonne werfen und den Deckel drauf machen und die Mülltonne zur Entsorgung abholen lassen, da steckt mehr hinter.

ABER: Glaubst Du wirklich, sollte sie zurück kommen, dass es nochmal so wird wie früher?

Willst Du wirklich ihre zweite Wahl sein, wenn sie ihren neuen Typ satt ist, oder er sie, und sie nicht alleine ihre Probleme / Schulden bewältigen kann?

Ich weiss, dass du das alles nicht verstehen kannst, so ging es mir in den ersten Wochen und Monaten auch, als ich, dass Lamm, gegen sie, die Hexe, ausgetauscht wurde. Mir kamen damals sogar die Tränen aus Mitleid für ihn, wie er sich von ihr kommandieren und rumschicken lässt und sie zu mir gesagt hat "
Der Micha wird machen, was ich ihm sage".
Heute sage ich: Die haben sich verdient und jeder bekommt das, was er braucht.

Und deine EX braucht jetzt wohl diesen Höhenflug und muss sich ausleben, aber dass soll dann nicht mehr dein Problem sein.
Ja, es tut noch weh und die Gedanken um das "Warum?" kreisen, aber du hast keine andere Wahl als Abstand zu gewinnen...für DEINE Gesundheit!

Wie alt bist Du und wie alt ist Deine Ex?
Seit ihr als Teenager zusammen gekommen und habt seitdem alles gemeinsam gemacht?
17 Jahre zusammen, dass ist eine lange Zeit und irgendwann kann es da passieren, dass einer meint da ausbrechen zu müssen, weil er plötzlich das Gefühl hat, dass er was verpasst hat.
Das ist ja kein Beinbruch, nur das WIE man sich dann von dem bisherigen Partner in Anstand und Würde trennt, dass ist die Kunst und die Intelligenz.
Und deine Ex hat es leider nicht würdevoll hinbekommen!
Das tut weh nach sovielen Jahren, dass glaube ich Dir!

Gruß

Ralitsa

15.12.2011 11:29 • #7


Michael1266


Ich möchte nur ganz kurz einstreuen, das Marco nach 12 Jahren verlassen wurde, auch das tut sehr weh, ist mir klar, aber der, der nach 17 Jahren verlassen wurde, bin ich. Leider.

15.12.2011 12:05 • #8


Knappi


Hallo Marco,
Zitat von Marco1960:
Sie hat sich ein neues Auto gekauft, neue Klamotten und hat dafür mal richtig Schulden gemacht. Ihre private Altersvorsorge, Lebesversicheringen; Berufsunfähigkeitvers. Alles hat sie platt gemacht.Der versicherungsvertreter hat nur gefragt, von wem wird denn ihre Frau ferngesteuert und der weiß von nichts.

klingt so, als würde sie einen Vollcrash brauchen, an Die Wand möchte ich an ihrer Stelle nicht fahren müssen

Zitat:
Was ist das für ein Vollpfosten den sie da jetzt hat, der müsste Ihr doch auch mal sagen das man nicht leichtferig seine Rente aufs Spiel setzt, es sei denn sie will it 60 sterben.
glaub´mir bitte eins, ein "Vollpfosten" ist Der ganz und garnicht ! Der wird sich auf ihre Kosten sanieren, macht mein Exfreund momentan auch so....glaubst Du allen Ernstes , der Mann macht sich Gedanken um sie so wie Du ?
Der kuckt darauf das er was Nettes, schick angezogenes im Bett hat und so ein neues Auto ist doch praktisch, vielleicht hatte er keins ?
Zitat:
Wenn der sie rausschmeiß hat sie gar nix mehr, tolle Wurst, als ob sie ihr Gehirn hier vergessen hat.
der Spruch ist so cool , aber glaubst Du das in ihrem Köpfchen Sowas wie Gehirn überhaupt drin war ?
Ich bin ja selbst komplett "neben mir "gewesen als ich mich in einen anderen Mann verliebt habe, aber Das hab´nichtmal ich gemacht, aber wer weiß - vielleicht hat sie Sowas noch nicht durch und braucht Das jetzt, hoffe nur für Dich Du wirst das Häufchen Elend nicht wieder aufnehmen wenn sie in ein paar Monaten oder so wieder auf der Matte steht und flennt !

Zitat:
Hoffentlich geht mir das alles bald am Ar. vorbei und ich kann wieder für mich denken
wünsche ich Dir auch von Herzen !
Und sollte sie sich melden - keinen Kontakt mehr, auf garkeinen Fall, sollte sie noch "Sachen holen" wollen oder so, schalte einen Freund ein der vermittelt, es ist überall die gleiche Nummer.
Erst verpissen sie sich, bekommen ein paar auf den Latz und dann kommen sie meistens heulend zurück, die Wenigsten sind so wie ich und halten an der Trennung fest, wenn es daneben geht, weil sie sich über die Konsequenzen in ihrem Dopaminrausch nicht im Klaren sind und eine Kamikazenummer mit dem real life verwechseln, aber glaube mir eins - der Hosenboden der Tatsachen ist nur eine Handbreit von ihr entfernt .


LG
Knappi

15.12.2011 12:22 • x 1 #9


Ralitsa


748
52
129
Zitat von Michael1266:
Ich möchte nur ganz kurz einstreuen, das Marco nach 12 Jahren verlassen wurde, auch das tut sehr weh, ist mir klar, aber der, der nach 17 Jahren verlassen wurde, bin ich. Leider.


Hallo Michael,

die Verwechselung tut mir sehr leid!
Aber, was ich geschrieben habe, dass passt auf euch BEIDE

Wünsche euch Beiden für die nächsten Wochen viel Stärke!

Gruß

Ralitsa

15.12.2011 12:54 • #10


Michael1266


Zitat von Ralitsa:
Aber, was ich geschrieben habe, dass passt auf euch BEIDE

Ich weiss, das ist ja das traurige, das sich solche Schicksale tagtäglich wiederholen. Da sich der der sich trennt, da keinen Kopf drüber macht, was er dem anderen antut.
Wenn doch schon der 27.12. wäre.

15.12.2011 14:49 • #11


Marco1960


222
17
25
Zitat von Michael1266:
Zitat von Ralitsa:
Aber, was ich geschrieben habe, dass passt auf euch BEIDE

Ich weiss, das ist ja das traurige, das sich solche Schicksale tagtäglich wiederholen. Da sich der der sich trennt, da keinen Kopf drüber macht, was er dem anderen antut.
Wenn doch schon der 27.12. wäre.


Wenn ich mich doch schon in eine Andere verliebt hätte !
Dann könnte sie mich mal so was von kreuzweise!

15.12.2011 18:15 • #12


Michael1266


Zitat von Marco1960:
Wenn ich mich doch schon in eine Andere verliebt hätte !

Da steht mir der Kopf aber sowas von überhaupt nicht nach. Das ist es ja auch, weswegen ich mich so verrückt mache, wie kann man mit jemand, in dem Fall mit mir, 17 Jahre zusammen sein, mit vielen Höhen und auch Tiefen, Eigentum erwerben, Kind zeugen, usw usw, ...und plötzlich jemand anderen lieben.
Das will "noch" nicht in meinen Kopf hinein.

15.12.2011 18:20 • #13


Michael1266


Zitat von Marco1960:
Wenn ich mich doch schon in eine Andere verliebt hätte !

Da steht mir der Kopf aber sowas von überhaupt nicht nach. Das ist es ja auch, weswegen ich mich so verrückt mache, wie kann man mit jemand, in dem Fall mit mir, 17 Jahre zusammen sein, mit vielen Höhen und auch Tiefen, sich verloben, standesamtlich heiraten, kirchlich heiraten, alles schön feiern, alles aus Liebe, gemeinsame Zukunft planen, Eigentum erwerben, Kind zeugen, usw usw, ...und plötzlich jemand anderen lieben. Der auch nicht unbeschrieben ist, der sich auch gerade erst von Frau und 2 Kindern getrennt hat.
Das will "noch" nicht in meinen Kopf hinein.

15.12.2011 18:22 • #14


Marco1960


222
17
25
Warum nicht, meine Frau konnte das doch auch.
Das ist leider nicht meine erste Beziehung die kaputt gegangen ist und ich gelitten habe. Als ich mich wieder verliebt hatte war alles wie weggeblasen, der ganze Kummer und Schmerz einfach weg.
Und genau darauf hoffe ich jetzt, je schneller um so besser.

15.12.2011 18:28 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag