43

Generation Beziehungsunfähig?

Mirkoduene

Hallo,
Ich männlich 29 Jahre hatte bis vor kurzen eine 3 Monatige intensive Beziehung.

Wir haben uns auf einer Hochzeit kennengelernt (sie 25).
Und sind auch ziemlich schnell zusammen gekommen. Es passte einfach alles. Wir hatten beide riesen Probleme mit den ex Partnern. Konnten uns aber davon nicht niederschlagen lassen.

Nach 3 Monaten hat sie ziemlich apprupt die Beziehung beendet. Obwohl man noch eine Woche vorher die Familien der Partner kennengelernt hatte, was ihr Wunsch war.

Auf jedenfall hat sie Schluss gemacht mit der Begründung das es ihr alles übern Kopf wächst. Und mir nicht die Zeit geben kann die ich verdient hätte. Und das sie sich nicht zu 100 Prozent drauf einlassen könnte. Sie hatte eine 2 Ausbildung angefangen wo sie kein Geld für bekommt. Sie wohnt alleine und muss dementsprechend noch nebenbei dafür arbeiten um den Lebensunterhalt zu finanzieren.

Ich war/ bin immer noch fassungslos und geschockt weil es keine Vorzeichen gab.

Wir hatten erstmal abgemacht weniger Kontakt zu haben und uns ein wenig aus dem Weg zu gehen. Was aber nicht lange gut ging.
Wir schreiben fast stündlich, telefonieren regelmäßig und treffen uns auch noch ab und an.

Wir merkten schnell das uns das noch weiter herunter zieht und haben beschlossen und komplette Kontakt Sperre von 30 Tagen zu machen. Die aber schon am 3 Tag von meiner Seite gebrochen wurde. Worauf sie mir aber sagte das sie sich spätestens auch am nächsten Tag gemeldet hätte weil sie es nicht ausgehalten hat.

Sie sagt mir immer wieder wie verdammt wichtig ihr noch bin und das sie den Kontakt mit mir super genießt. Nur eine Beziehung kann sie sich im Moment nicht vorstellen.

Was soll ich machen? Ich bin absolut ratlos. Ich möchte sie wieder an meiner Seite. Nur das scheint mir unmöglich

22.02.2018 01:40 • x 1 #1


ObjectN


4
1
1
Guten Abend!

Bekomme selbst ein komisches Bauchgefühl beim lesen.. aber das ist halt so wenn man verliebt ist.

Ich würde sagen du lässt ihr einfach Zeit nochmals darüber nachzudenken..
Vielleicht ging ihr das zu Beginn einfach zu schnell?

Klar wollen wir alle eine 100%ige Bestätigung aber Liebe braucht auch Zeit/Geduld.

Ihr solltet vielleicht darüber reden was in der Zeit schiefgelaufen ist.

Das mit euch wird schon wieder!
Immerhin könnt ihr euch nicht gegenseitig ignorieren.

22.02.2018 03:00 • x 1 #2



Generation Beziehungsunfähig?

x 3


MarieNicole


Sorry wenn ich das ein bisschen witzig finde die selbe Geschichte ist vor 30 Jahren meiner Mama passiert ... sogar das Alter stimmt fast. Meine Eltern haben sich auf einer Hochzeit kennen gelernt und alles hat gepasst. Nach drei Monaten wollte es mein Vater beenden ... weil es ihm zu schnell ging ... nur hat das meine Mama nicht akzeptiert Zitat: "So ist das wenn man verliebt ist, wenn du so schnell wieder weg läuft wirst du nie glücklich in einer Beziehung" darauf hin hat er beschlossen sie zu heiraten. Klar war nicht immer alles super und sie mussten immer wieder gemeinsam an ihrer Ehe arbeiten. Aber bald ist ihr dreißigster Hochzeitstag und ohne den Dickkopf meiner Mama gäb es mich heute nicht.

Keine Ahnung ob dir das was hilft.
Aber ich drück dir die Daumen das es noch was wird.

22.02.2018 09:52 • x 2 #3


Urmel_

Urmel_


8687
12781
Zitat von Mirkoduene:
Ich war/ bin immer noch fassungslos und geschockt weil es keine Vorzeichen gab.

->

Und sind auch ziemlich schnell zusammen gekommen. Es passte einfach alles. Wir hatten beide riesen Probleme mit den ex Partnern.


Eindeutige Vorzeichen. Ob man die allerdings sehen möchte, ist eine andere Sache.

22.02.2018 10:43 • x 6 #4


kaaaaa72

kaaaaa72


1856
3
1800
Beziehungsunfähig würde ich nicht sagen.

Wenn man die richtige trifft und es vorallen beiden so geht dann klappt es auch.
Man findet Zeit, egal wie schwer es manchmal ist.
Themen wie Ex Partner gehören in keine neue Beziehung.
Das musste ich auch erst lernen.

Wielange das so ist steht natürlich auf einem anderen Blatt.

22.02.2018 10:58 • x 3 #5


Leonie85


Zitat von Urmel_:

Eindeutige Vorzeichen. Ob man die allerdings sehen möchte, ist eine andere Sache.


Bingo!

Würde mich auch nicht wundern, wenn der Ex wieder ihr Interesse geweckt hat.

22.02.2018 11:04 • x 2 #6


Nanuk


Sehe ich wie _Urmel. Gerade für sie war es wohl alles zu schnell nach der Ex-Beziehung.

In meinen Augen hast du nur eine Chance, wenn du die Kontaktsperre durchziehst, sie zur Ruhe kommen lässt und sie dich eventuell vermisst. Alles andere ist ein Wechsel in freundschaftliche Spähren sonst gerade.

22.02.2018 11:05 • x 1 #7


bifi07

bifi07


3832
2
2083
Sollte der Ex aber wieder eine Rolle spielen, wäre eine Kontaktsperre fatal!
Vielleicht solltest du ihr sagen, dass du sie verstehst und sie sich bei dir melden kann, wenn sie möchte. Und ihr dann etwas Zeit lassen. Sollte sie sich dann nicht melden und du schreibst oder sprichst mit ihr, wirst du wahrscheinlich schnell merken, wie es um sie steht.

22.02.2018 11:17 • x 1 #8


Mirkoduene


Das mit den ex Partnern war blöd geschriebenSowohl sie als auch ich hatten zu unseren ex Partnern knapp 1 Jahr kein Kontakt mehr. Sie kommt extrem vorgeschädigt aus der alten Beziehung weil sie geschlagen und erniedrigt wurde.

Es sind tolle Tipps die ihr mir gegeben habt. Aber der ex spielt absolut keine Rolle mehr als Person, eher als psychische Blockade sich wieder zu 100 Prozent auf etwas einzulassen.
Das Hauptproblem wie sie sagt, ist halt das sie im Moment nicht alles unter einen Hut bekommt

22.02.2018 14:33 • x 1 #9


Nanuk


Oder sie hat, durch ihr letzte Bezihubgserfahrung, einfach nur sehr große Angst es zwischen euch noch enger werden zu lassen.
Hat sie so etwas in der Richtung mal erwähnt?

22.02.2018 14:36 • x 1 #10


aquarius2

aquarius2


5178
6
5433
Sie muss es wollen, die Beziehung zu dir. Wenn die Gefühle passen kann sie dich in ihr Leben einbringen, hat sie Zweifel, dann nicht.

22.02.2018 14:40 • x 1 #11


Mirkoduene

Mirkoduene


7
3
Ja sie sagte das es ihr seitdem sehr schwer fällt sich zu 100 Prozent auf jemanden einlassen zu können

22.02.2018 14:47 • #12


Nanuk


Zitat von Mirkoduene:
Ja sie sagte das es ihr seitdem sehr schwer fällt sich zu 100 Prozent auf jemanden einlassen zu können

Mhhhh echt schwierig, wenn das der Grund ist.
Ich kann dir aus meiner Erfahrung nur sagen, dass es mir nach einer sehr schlimmen Beziehung auch sehr sehr schwer fiel, wieder Vertrauen aufzubauen. Und vor allem kostet es auch wahnsinnig viel Energie. Da kann es schon sein, dass sie das neben 2. Ausbildung und Arbeit nicht gewuppt bekommt aktuell.
Dann würde ich dir nicht zu einem Kontaktabbruch raten, es sei denn es geht dir damit zu schlecht, sondern weiter verlässlich an ihrer Seite zu bleiben. Eventuell kann sie dann noch mehr Vertrauen fassen und sich dir wieder öffnen.

22.02.2018 14:57 • x 1 #13


aquarius2

aquarius2


5178
6
5433
Auch ich kann mich nicht zu 100% auf einen Menschen einlassen, aber ab 69% da gebe ich eine Chance, wenn der Mann mir wichtig ist und vielleicht kommen ja noch Prozente dazu. Vielleicht sind beide gebrannte Kinder, die das auch ausstrahlen. Nein, es gibt keine perfekte Beziehung und wenn man nur die sucht, muss man halt weitersuchen.
Zeige ihr, dass du weiter an ihr interessiert bist aber bedränge sie nicht....

22.02.2018 15:04 • x 1 #14


Nanuk


Zitat von aquarius2:
Auch ich kann mich nicht zu 100% auf einen Menschen einlassen, aber ab 69% da gebe ich eine Chance, wenn der Mann mir wichtig ist und vielleicht kommen ja noch Prozente dazu.

Wenn du den richtigen Mann findest, der dir dabei ein wenig hilfst, und auch an dir selber arbeitest, wirst du das schaffen. Ganz bestimmt.

22.02.2018 15:10 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag