6

Gibt es noch eine Chance für uns?

anamay

4
2
Hallo zusammen,
ich bin mit meinem Freund seit 1 Jahr zusammen, eigentlich lief es immer gut mit uns, haben uns nie gestritten. vor einem Monat habe ich meinen Vater verloren, er hat mir sehr beigestanden, zeigte mir Liebe und sagte auch, dass er mich liebt.
Dann bin ich vor ung 1 Woche fürs Wochenende zum ersten Mal zu ihm gefahren, er kam davor immer zu mir (wir führen eine Fernbeziehung), er hat mich auch seiner Familie und Freunden vorgestellt, haben viel zusammen unternommen. dann schlug ich vor die ganze Woche noch zu bleiben, und je mehr die Zeit verging schien es als ob er sich langweilen würde, er meinte dann er habe ab und zu mal diese Momente wo er sich langweilt und auch mal seine Dinge machen wollte,also ohne mich. aber das verging ihm dann aber gleich wieder.
Dann kam der Moment wo wir uns am Mittwoch zum ersten Mal so richtig gestritten haben, weil ich mehr Zärtlichkeiten verlangte und dann meinte er plötzlich es gebe keinen Sinn mit uns er kann mir nicht mehr geben, er habe es versucht aber es kommt aus ihm nicht mehr heraus. am nächsten Tag haben wir uns wieder vertragen und er schlug vor, dass ich bis Sonntag bleiben solle, aber nach unserem Streit lief garmichts mehr zwischen uns, nichteinmal ein Kuss. Als ich ihn darauf ansprach meinte er es hätte ihm verletzt, als ich sagte er küsse mich nur wenn er mehr wolle. und er sagte dann er habe nicht Schluss gemacht, wir werden zusammen bleiben und sehen wie es läuft.
Am Sonntag hat er mich zum Bahnhof gebracht, ich sagte dass ich ihn liebe und er sagte das er mich auch liebt! und er hat mich umarmt und geküsst.
Am nächsten Tag dann schrieb er mir nur Nachrichten, er hat kein einziges Mal angerufen. dann sprach ich ihn darauf an, ob mit uns alles ok ist, und er meinte es gäbe keinen Sinn es komme nicht mehr aus ihm heraus es wäre nicht fair für mich. das war gestern, und seitdem habe ich ihn mit tausend Nachrichten bombardiert, habe nur eine Stunde geschlafen und die ganze Nacht durch nur geweint. dann schickt er mir eine Nachricht: beruhige dich, wir werden reden wenn es uns besser geht.
Was meint er damit? Das es noch eine Chance für uns gibt zusammen zu bleiben? Das er nur Zeit braucht? Oder dass, wenn es mir besser geht ich die Trennung besser annehmen kann? Ich bin so verzweifelt und weiss einfach nichtmehr weiter, ich liebe ihn so sehr. Er sagte dass ihm der Streit beeinflusst habe. Wenn wir uns nicht gestritten hätten wäre jetzt alles gut. Er hat mich doch auch seinen Eltern vorgestellt, haben auch alle zusammen was unternommen und mit seinen Freunden das gleiche, bedeutet das nicht was? Gibt es noch eine Chance für uns?
LG

25.09.2020 12:11 • #1


hojaki

hojaki


533
640
Er hat kein Interesse mehr.... lauf ihm nicht hinterher wie ein Hündin.... hast Du nicht nötig.

25.09.2020 12:20 • #2



Gibt es noch eine Chance für uns?

x 3


Lilli70

Lilli70


1066
1348
Liebe TE, sei gedrückt und willkommen. Das erste was mir sauer aufgestoßen ist, ist sein Gefühl der Langenweile. Das wird ein Gefühl sein, dass ihn sehr einnimmt. Darum Fernbeziehung! An einem Wochenende geht das mal, aber nicht länger. Sei mir nicht bös, aber die Eroberung ist geglückt, du jammerst ihm auch noch hinterher. Das können diese Männer gar nicht ertragen, weil du etwas einforderst, was er nicht bringen kann oder will. Das eine bedingt ja das andere. Schließ mit ihm ab und bitte melde dich nicht mehr. Das macht dich unattraktiv für ihn. Wenn es überhaupt weiter geht, wird es immer eine Fernbeziehung bleiben, und du wirst nie wissen, was er in der Woche noch so treibt, damit ihm nicht langweilig wird.

25.09.2020 12:33 • x 2 #3


jaqen_h_ghar

jaqen_h_ghar


765
1049
Zitat von anamay:
dann schlug ich vor die ganze Woche noch zu bleiben, und je mehr die Zeit verging schien es als ob er sich langweilen würde, er meinte dann er habe ab und zu mal diese Momente wo er sich langweilt und auch mal seine Dinge machen wollte,also ohne mich. aber das verging ihm dann aber gleich wieder.

Wart ihr vorher schon mal für eine ganze Woche zusammen?

25.09.2020 15:56 • #4


Emma75

Emma75


2193
3
4062
Er hat Dich seinen Freunden/Familie vorgestellt, Dich das erste mal bei sich zu Hause erlebt und gemerkt, dass es einfach nicht passt. Die fehlende Zuwendung ist da ein deutliches Zeichen. Du hast das gespürt und es kam zum Streit. Offenbar mag er Dich und will Dich nicht verletzen, aber es reicht nicht für eine engere Beziehung.
Bitte schicke ihm keine Nachrichten mehr und mache Dich klein - das tut Dir nicht gut und bringt auch nix. Offenbar habt ihr unterschiedliche Bedürfnisse nach Nähe und Distanz und dann passt es eben nicht. Vorwürfe kann man da eigentlich niemandem machen, außer, dass er etwas rumeiert und nicht klar sagen kann, dass es vorbei ist. Aber das ist es meiner Meinung nach. Gut, dass es eine Fernbeziehung war und Du seine Freunde und Familie noch nicht so gut kennst. Dann hast Du zwar mit seinem Verlust zu kämpfen, aber Dein Leben kann normal weiter gehen.

25.09.2020 16:07 • x 2 #5


anamay


4
2
Zitat:
Zitat von jaqen_h_ghar:
Wart ihr vorher schon mal für eine ganze Woche zusammen?

Ja, vor einem Monat im Urlaub! Aber da war alles gut... Eigentlich war es immer gut, nur jetzt schien er sich ab und zu mal zu langweilen, wo ich bei ihm eine Woche war... Ich kann ihn einfach nicht verstehen...

25.09.2020 16:37 • #6


Lilli70

Lilli70


1066
1348
Zitat von anamay:
Ja, vor einem Monat im Urlaub! Aber da war alles gut... Eigentlich war es immer gut, nur jetzt schien er sich ab und zu mal zu langweilen, wo ich bei ihm eine Woche war... Ich kann ihn einfach nicht verstehen...

Das kannst du auch nicht verstehen, weil du anders tickst als er. Du möchtest Bindung, er ein lockeres Verhältnis. Da hat er schon recht, es passt nicht. Es wäre immer nur so locker weiter vor sich hin gedümpelt, mehr nicht. Sei ihm dankbar. Mit einem anderen wirst du glücklicher.

25.09.2020 16:57 • x 1 #7


jaqen_h_ghar

jaqen_h_ghar


765
1049
Zitat von anamay:
Ich kann ihn einfach nicht verstehen...

Das kann sich im Laufe der Beziehung auch verändern. Meine letzte Beziehung war drei Jahre auf relativ kurze Distanz (weniger als 30 km). Am Anfang konnte ich nicht lange genug bei ihr sein - lag wohl auch dran, dass ich gezwungenerweise noch ein paar Monate mit meiner Exfrau in einer Wohnung war, bevor ich dann umziehen konnte. Danach hab ich auch die Zeit genossen, wenn sie mal für 1 bis 2 Wochen bei mir gewesen ist. Gegen Ende hat sich das aber verändert und es hat dann immer öfter schon nach ein paar Tagen richtig gekracht, wenn wir länger zusammen waren, egal ob im Kurzurlaub, an Weihnachten oder zuletzt an Ostern. Das war dann leider Gottes auch der Anfang vom Ende, als ich gemerkt hab, dass ich immer bewusster versucht hab, mich zurückzuziehen.

25.09.2020 17:45 • x 1 #8


T4U

T4U


10646
13972
@Forenleitung
bitte zusammenführen
so-verzweifelt-t61609.html

ein Thema reicht völlig

Vor 18 Minuten • #9


anamay


4
2
kann ich meinen ersten Beitrag löschen?

Vor 9 Minuten • #10


T4U

T4U


10646
13972
Frag bei der @Forenleitung

Gerade eben • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag