29

Großen Fehler gemacht

ichhalt

Hey zusammen,
ich wollte euch mal um einen Rat bitten, da ich für mich ziemlichen Mist gemacht. (der Gedanke lässt mich nicht los)
Wir sind seit jetzt fast neun Jahr zusammen, haben ein Haus und eine wunderebare Tochter, die jetzt 15 Monate alt ist.
Soweit ist auch alles okay, klar haben wir mal höhen und tiefen in der Beziehung, denke aber das ist bei jeder so. Naja leider hat sich bei uns auch das Alltagsleben breit gemacht und S* haben wir kaum noch, dazu kam dass Sie noch an einer Depression gelitten hat (lässt sich behandeln) und ich habe für mich beschloßen dass ich diese Wege alle mit Ihr durchmach, egal was ist.
So nun ist folgendes passiert:
Im Raum stand schon länger das Thema mit der Hochzeit.
Nachdem meine Mutter bei uns zu Besuch war und nachgefragt hat wie es denn nun mit einer Hochzeit aussieht, habe ich nix dazu gesagt, da ich dass alles schon im Kopf für mich geplant habe. Naja zwei Wochen nachdem dem Gespräch hatte ich dann zur meine Freundin gesagt, Sie soll sich unseren Jahrestag freihalten, klar wusste Sie um was geht. Sie sucht dann nochmal das Gespräch und meinte das ist jetzt alles zu knapp wegen Kleid, Ring usw. (gut es wären 6 Wochen zeit gewesen) ich sagte dann okay dann lass uns einen Termin nächste Jahr finden (wir feiern nur im kleinen Kreis). Vor ca zwei Wochen haben wir nochmal über das Thema gesprochen und sie sagte zu: Sie hat das Gefühl dass ich dies jetzt nur mach wegen meinen Eltern weil diese nachbohren, ich sagte dazu nein bestimmt nicht, ich mach dass weil ich Sie liebe. Naja irgendwie hat mich der Satz doch sehr verletzt innerlich. ( was ich nicht gedacht hätte) nach einer Woche habe ich mich dann bei einem DatingPortal angemeldet und mit einer anderen Frau geschrieben haben dann auch die Nummern getauchst und dort weiter geschreiben (auch über das Thema S*) allerdings habe ich mich als Single ausgeben (auch Bilder geschickt)und weiteres nicht erwähnt auch meine Adresse nicht usw. habe das ganze aber dann nach zwei Tagen wieder beendet und dachte mir ach du sch. was habe ich nur getan, seit dem fühl ich mich wie das letzte (was ja auch gerecht ist).Habe auch Angst das alles raus kommt bzw. aufliegt.(Falls Sie mich sucht) Das ganze ist jetzt eine Woche her und diese Person hat sich auch nicht mehr gemeldet bei mir. Ich weiß das war MEGA Sh**von mir.
Habe dann natürlih indirekt versucht rauszufinden wie sie sowas aufnehmen würde. Sie sagt dazu nur so: Fremdflirten macht doch jeder mal aber Fremdgehen da wäre alles zu spät da brauch Sie auch keine Beziehung führen. Ich glaube auch wenn ich es beichten würde dann würde Ihre Welt zusammenbrechen. Oh man ich sag es euch ich habe so Angst. Habe einfach auch selber Angst alles zuverlieren und alles kaputt gemacht zuhaben.

Naja ich bin total aufgelöst und muss heimlich heulen und kämpfe mit mir innerlich ohne Ende. weil ich die Gedanken nicht los bekomme, was ich da getan habe. Es war ein riesen Fehler ja ich weiß denn ich mir selber nicht verzeihen kann und dazu muss ich dann auch sagen dass ich ein geringes Selbstwertgefühl habe und mich nun auch dazu entschloßen habe mir Hilfe zu holen und dort werde ich auch diesen Fehler ansprechen.

Vielleicht könnte Ihr meinen Rat geben, was ich tun kann?

27.11.2019 11:07 • #1


frechdachs1


1811
1
2114
Zitat von ichhalt:
Vielleicht könnte Ihr meinen Rat geben, was ich tun kann?

Ich würde nichts tun. Klar, du hast schon etwas mehr als fremd geflirtet, aber zu einem wirklichen Austausch kam es nicht. Warum deine Freundin jetzt mit diesem "Flirt" unnötig verrückt machen. Bedeutet er dir was? Wenn nicht, muss man den anderen nicht unnötig verletzen denke ich. Wenn du es ihr sagst, hast du dein Gewissen erleichtert und ihres unnötig erschwert.

27.11.2019 11:13 • x 7 #2



Großen Fehler gemacht

x 3


LostGirl1


1788
3426
Zitat von ichhalt:
nach einer Woche habe ich mich dann bei einem DatingPortal angemeldet und mit einer anderen Frau geschrieben haben dann auch die Nummern getauchst und dort weiter geschreiben (auch über das Thema S*) allerdings habe ich mich als Single ausgeben (auch Bilder geschickt)

Verständnisfrage: Warum macht man(n) so was?
Ja, die Aussage von ihr war nicht nett, evtl kam es bei ihr aber tatsächlich so an.
Nur.: warum dann auf einem Dating-Portal als 'Single' andere Fraun anschreiben? Was hat das für einen Sinn?


Zitat von ichhalt:
und meinte das ist jetzt alles zu knapp wegen Kleid, Ring usw. (gut es wären 6 Wochen zeit gewesen)

6 Wochen? das wäre mir auch viiiiiel zu knapp gewesen. Zumal mit Kleinkind zu Hause, was einen eh ganz gut beschäftigt. Kleiner Kreis hin oder her, die meisten Frauen möchten, dass der Tag was Besonderes wird. Und da ist es nicht toll, unter Zeitdruck mit Kleinkind am Rockzipfel irgendwas zusammen zu schustern.

27.11.2019 11:14 • x 6 #3


vivianjulie18

vivianjulie18


328
3
452
Den Punkt, warum du dich dort angemeldet hast, habe ich nicht ganz begriffen. Wenn du nicht auf eine total irre stalkerin getroffen bist, sollte sich das ganz schnell erledigt haben.

Ich würde es ihr nicht sagen, es war dumm, aber du machst damit mehr kaputt bei euch als es Wert ist.

Überdenke dennoch einmal deine Einstellung zu deiner Frau und Kind. Es kann nicht immer alles rosig sein.

27.11.2019 11:17 • x 4 #4


ichhalt


Zitat von frechdachs1:
Ich würde nichts tun. Klar, du hast schon etwas mehr als fremd geflirtet, aber zu einem wirklichen Austausch kam es nicht. Warum deine Freundin jetzt mit diesem "Flirt" unnötig verrückt machen. Bedeutet er dir was? Wenn nicht, muss man den anderen nicht unnötig verletzen denke ich. Wenn du es ihr sagst, hast du dein Gewissen erleichtert und ihres unnötig erschwert.


Ja es war etwas mehr als Fremd geflirtet, aber keine Affäre. Nein es kam zu keinem Austausch (also Treffen)oder wie muss ich dies verstehen? Nein es hat mir gar nix bedeutet, nur mein Gewissen plagt mich und das zu recht, weil ich mit dem Feuer gespielt habe und meine Familie aufs Spiel Gesetz habe, dass zermürbt mich. Klar würde ich mein Gewissen dadruch erleichtern aber ihres komplett zerstören und das will ich defentiv nicht, weil ich hab den Mist gemacht.

27.11.2019 11:40 • #5


ichhalt


Zitat von LostGirl1:
Verständnisfrage: Warum macht man(n) so was?
Ja, die Aussage von ihr war nicht nett, evtl kam es bei ihr aber tatsächlich so an.
Nur.: warum dann auf einem Dating-Portal als 'Single' andere Fraun anschreiben? Was hat das für einen Sinn?

Dass kann ich dir nicht sagen warum ich das gemacht habe evlt um meinen Kopf frei zubekommen mich abzulenken, ich weiß es nicht. Ja die Aussage hat mich halt sehr stark getroffen, da Sie halt des öffteren meint meine Familie steht zwischen uns. Was ich aber nicht so entfinden kann. Es gab auch schon richtigen harte Zeiten, wo ich deswegen kaum kontakt zu meiner Familie hatte.


6 Wochen? das wäre mir auch viiiiiel zu knapp gewesen. Zumal mit Kleinkind zu Hause, was einen eh ganz gut beschäftigt. Kleiner Kreis hin oder her, die meisten Frauen möchten, dass der Tag was Besonderes wird. Und da ist es nicht toll, unter Zeitdruck mit Kleinkind am Rockzipfel irgendwas zusammen zu schustern.


Ja das stimmt es ist auch knapp gewesen, da hast du recht. Für den kleinen Kreis hat Sie sich entschieden,

27.11.2019 11:44 • #6


ichhalt


Zitat von vivianjulie18:
Den Punkt, warum du dich dort angemeldet hast, habe ich nicht ganz begriffen. Wenn du nicht auf eine total irre stalkerin getroffen bist, sollte sich das ganz schnell erledigt haben.

Ich würde es ihr nicht sagen, es war dumm, aber du machst damit mehr kaputt bei euch als es Wert ist.

Überdenke dennoch einmal deine Einstellung zu deiner Frau und Kind. Es kann nicht immer alles rosig sein.


Dass kann ich dir nicht sagen warum ich das gemacht habe evlt. um meinen Kopf frei zubekommen mich abzulenken, ich weiß es nicht und bereue es zu tiefest. Naja es ist jetzt auch eine Woche schon rum und bisher ist nix passiert, hoffe wirklich dass es keine irre Stalkerin gewesen.

27.11.2019 11:46 • #7


MissGeschick

MissGeschick


971
1
1305
Dann nutze dein schlechtes Gewissen und mach was Gutes draus. Kauf einen wunderschönen Ring, mach ihr einen romantischen Antrag. (Nich am Kaffeetisch mit Muttern) Und im besten Fall sagst du dazu noch ein zwei Sätze warum du ausgerechnet sie heiraten möchtest. Ich denke so meinte sie diesen Satz. Da fehlte so jegliche Zweisamkeit, so wie du schreibst. Vielleicht wünscht sie sich einfach einen Hauch Liebe und Romantik zur Hochzeit? Ist oldschool, aber dennoch tief verwurzelt in einigen Menschen?
Und dann könntest du ein Partner Mass. Seminar buchen und einen Babysitter ! Über Zärtlichkeit und Nähe kommt der S. eher zurück als im Kopf fremdzuv****ln. Du hast Mist gebaut und fühlst dich zu Recht sch.. Aber du hast sie nicht betrogen und kannst das Ruder noch rumreissen. Alles Gute euch 3en!

27.11.2019 11:48 • x 7 #8


LostGirl1


1788
3426
Zitat von ichhalt:
Dass kann ich dir nicht sagen warum

Sorry, aber solche Antworten mag ich... Nicht.
Du musst es uns nicht mitteilen, aber für Dich solltest Du Deine Handlung schon hinterfragen.
Wenn andere den Kopf frei bekommen wollen gehen sie Joggen, oder schwimmen, oder mit einem Kumpel inne Kneipe, oder setzen sich vor den Rechner, sowas. In einer Beziehung um "den Kopf frei zu bekommen" sich in einem Datingportal als Single auszugeben - da passt was nicht.
Wenn Dir der 6 zu wenig ist bzw Du das Gefühl hast, sie nimmt Dich als Kerl nicht mehr wirklich wahr, und Du musst Bestätigung von außen suchen - dann ist das ein deutliches Warnsignal und Du solltest mit ihr offen über Deine Wünsche und Bedürfnisse reden. Über Deine und über ihre.
Ansonsten hat MissGeschick das schon super zusammengefasst.

27.11.2019 12:00 • x 3 #9


ichhalt


Zitat von MissGeschick:
Dann nutze dein schlechtes Gewissen und mach was Gutes draus. Kauf einen wunderschönen Ring, mach ihr einen romantischen Antrag. (Nich am Kaffeetisch mit Muttern) Und im besten Fall sagst du dazu noch ein zwei Sätze warum du ausgerechnet sie heiraten möchtest. Ich denke so meinte sie diesen Satz. Da fehlte so jegliche Zweisamkeit, so wie du schreibst. Vielleicht wünscht sie sich einfach einen Hauch Liebe und Romantik zur Hochzeit? Ist oldschool, aber dennoch tief verwurzelt in einigen Menschen?
Und dann könntest du ein Partner Mass. Seminar buchen und einen Babysitter ! Über Zärtlichkeit und Nähe kommt der S. eher zurück als im Kopf fremdzuv****ln. Du hast Mist gebaut und fühlst dich zu Recht sch.. Aber du hast sie nicht betrogen und kannst das Ruder noch rumreissen. Alles Gute euch 3en!


Ich danke dir für diese Nachricht, diese geht mir ziemlich nahe. Ja ich muss jetzt mein schlechtes Gewissen bekämpfen und daraus lernen und es zum Guten machen

Dass ist gut möglich und ich habe einfach die Anzeichen hierür nicht gesehen.

Es fühlt sich aber so an ob ich sie betrogen habe bzw. fremdgegangen bin.

27.11.2019 12:27 • #10


willan


3250
4572
Zitat von LostGirl1:
Verständnisfrage: Warum macht man(n) so was?
Ja, die Aussage von ihr war nicht nett, evtl kam es bei ihr aber tatsächlich so an.


Finde die Aussage völlig normal. Es ist eben ihr Empfinden, dass er das nur wegen seinen Eltern macht. Nachdem die Beziehung jetzt nicht so mega happy klingt und 6 Wochen Vorbereitung ja mal null sind, liegt der Gedanke doch echt nahe.

Außerdem höre ich persönlich da noch mehr zwischen den Zeilen. Aber das mag tatsächlich an mir liegen.

Vielleicht erstmal die Beziehung stabilisieren? Und vor allem Dein Ego?

Eine Hochzeit wird das nicht richten.

27.11.2019 13:41 • x 1 #11


ichhalt


Zitat von willan:

Finde die Aussage völlig normal. Es ist eben ihr Empfinden, dass er das nur wegen seinen Eltern macht. Nachdem die Beziehung jetzt nicht so mega happy klingt und 6 Wochen Vorbereitung ja mal null sind, liegt der Gedanke doch echt nahe.

Außerdem höre ich persönlich da noch mehr zwischen den Zeilen. Aber das mag tatsächlich an mir liegen.

Vielleicht erstmal die Beziehung stabilisieren? Und vor allem Dein Ego?

Eine Hochzeit wird das nicht richten.


In wie fern hören Sie da noch mehr zwischen den Zeilen? Ich kann halt nur meinen Standpunkt vertreten wie es sich für mich angefühlt hat bzw tut.

Deswegen holle ich mir auch Hilfe um mein Selbstwertgefühl und Ego wieder aufzubauen.

27.11.2019 13:58 • #12


Puffeltierchen


965
735
Naja, Depressionen sind halt kein Witz und kein kleiner Schnupfen.

Geht oft Hand in Hand das man als Angehöriger auch mal "emotional am verhungern ist".

Der Depressive halt reduzieren muss emotional und kräftemäßig, sicher trotzdem vertraut usw. aber eben nicht so mitschwingen kann emotional.

Denke das bei Dir eine Lücke gerissen hat die Du Dir dann via Dritte da gefüllt hast.

Denke schon das Du sie liebst und sie Dich auch, seid da einfach im emotionalen Geben und Nehmen aus dem Takt aber trotzdem ein Herz und eine Seele.

Es ist nie einfach mit Depressiven, ist es für sie nicht und für die Partner auch nicht.

Denke da gelten auch normale Regeln nicht wirklich da es auch für Gesunde sehr sehr belastend ist und die natürlich auch ein Recht auf gewisse Dinge haben.

Das es eben für mich noch eine, siehe Zustand, akzeptable Lösung wäre wenn es nur Bilder und Geschwätz ist und keine echte Bindung.

Und ich denke sie weiss es auch das sie nicht zu 100% da ist für Dich, ihr Euch trotzdem liebt und Euch gegenseitig da auch Schwächen zugesteht.

Ist nämlich auch nicht normal als Partner dann auf viele Dinge verzichten zu müssen die vorher mal da waren und Grund für die Beziehung waren und das plötzlich dann verwehrt wird.

Man kann ja auch nicht erst anlocken und vorgeben und dann plötzlich das Schöne da streichen und erwarten das der Andere trotzdem noch begeistert ist.

Krankheit ist eine Sache, hat sich kein Mensch ausgesucht, heisst aber auch nicht das man nun selbst auch noch ewig leiden muss.

Moral hin oder her. Selbsterhaltungstrieb hat jeder gesunde Mensch und ihr auch dem Kranken wäre nicht geholfen wenn man dann unglücklich und auch fies wird.

Dann lieber eine gute Anpassung an die Situation und der Beziehung zuträglich.

27.11.2019 14:24 • #13


willan


3250
4572
Zitat von ichhalt:
m Raum stand schon länger das Thema mit der Hochzeit.


Wieviel länger denn schon? Ich tippe drau sie wartet schon ne Weile.

Ich könnte mir noch vorstellen, dass der Einwand in die Richtung kam von wegen "nur wenn Deine Eltern Dampf machen kommst Du in die Gänge" oder wenn die sich einmischen. Ist Einmischung der Eltern ein Thema? Wie sind das eure Verhältnisse?

Kommst Du sonst von allein in die Gänge? Oder eher nicht? Würde auch passen, dass kaum kriegst Du mal ne Ansage, Du Bestätigung in ner App brauchst. Unreif nenne ich das.

Und ein "Heiratsantrag" war "halt Dir mal unseren Jahrestag frei" wohl auch nicht. Auch dann nicht, wenn sie doch weiß worum es geht. Wohlmöglich war sie auch einfach enttäuscht. Auf so ne Ansage würde ich wohl auch nicht ja sagen.

Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge zwischen Euch?

27.11.2019 14:44 • #14


ichhalt


Zitat von willan:

Wieviel länger denn schon? Ich tippe drau sie wartet schon ne Weile.

Seit einem halben Jahr ca.

Ich könnte mir noch vorstellen, dass der Einwand in die Richtung kam von wegen "nur wenn Deine Eltern Dampf machen kommst Du in die Gänge" oder wenn die sich einmischen. Ist Einmischung der Eltern ein Thema? Wie sind das eure Verhältnisse?

Nein dass bestimmt nicht, weil ich dies ja geplant hatte Ihr einen Antrag zu machen. Es war ein ganz normales Gespräch mit meiner Mutter und uns da kam einfach die Frage wie sieht es nach Hochzeit aus? Sie sagt an Ihr liegt es nicht. Ich habe dazu nur gesagt es soll was besonderes sein. ( Ich konnte ja nicht sagen dass ich das alles schon Plane, Standesamt usw. ) Ihr Wunsch war halt dass nur wir (Wir drei) auf das Standesamt gehen und dann ein seprates Fest machen für die Familie.

Kommst Du sonst von allein in die Gänge? Oder eher nicht? Würde auch passen, dass kaum kriegst Du mal ne Ansage, Du Bestätigung in ner App brauchst. Unreif nenne ich das.

Dass mit der App war eine einmalige Sache.Die ich seh bereue. Doch ich komm von alleine in die Gänge. ( Habe ja auch schon viel alleine erreicht)

Und ein "Heiratsantrag" war "halt Dir mal unseren Jahrestag frei" wohl auch nicht. Auch dann nicht, wenn sie doch weiß worum es geht. Wohlmöglich war sie auch einfach enttäuscht. Auf so ne Ansage würde ich wohl auch nicht ja sagen.

Ich habe Ihr nur gesagt halte diesen Tag mal frei, nicht dass Sie da dann arbeiten muss.

Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge zwischen Euch?


Sie steht immer noch zu 100% hinter mir auch mit heiraten und findet es gut dass ich mir bezüglich dem Selbstwert Hilfe hole.
Lagen uns gestern auch in den Armen und haben gesprochen.
Allerdings habe ich ein total schlechtes Gewissen nun habe (zur Recht wegen meinem Fehler/Ausrutscher). Und irgendwie nicht weiß was ich tun soll. Weil sie selber gesagt hat, Fremdflirten wäre mal okay, aber Fremdgehen dann brauch Sie keine Beziehung

27.11.2019 15:08 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag