30

Nach Trennung durch großen Fehler ganz alleine

Thesi

34
1
7
Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und habe folgendes Problem:

Ich war zwei Jahre mit meinem Ex Freund zusammen. Alles schön und gut doch nach einem halben Jahr, in welchem alles gut lief und es keine Probleme gab, wollte er plötzlich keinen Geschlechtsverkehr mehr und keine intimen Berührungen bei ihm. Ich hab alles versucht: Dess., Kommunikation, Heulen aus Frustration. einfach alles. Nix hat geholfen. Eigentlich war unsere Beziehung außer diesem eine sehr harmonische.
Ich habe das 1,5 Jahre mitgemacht und es immer und immer versucht. Dazu habe ich nie eine Erklärung bekommen, sondern nur: Ich will halt nicht und das musst du akzeptieren.
Habe ich auch bis dieses Jahr im März. Ein guter Kumpel war zu Besuch und es gab Abends, als wir mit Freunden zusammen saßen extremen Streit zwischen mir und meinem Ex Freund. Ich saß danach heulend im Schlafzimmer und besagter Kumpel war bei mir während mein ex Freund bei den andern saß. Alk. und verletzte Gefühle sind keine gute Kombi.
Er war süß und lieb zu mir und schmierte mir Honig ums Maul, da er von dem S. Problem wusste. Es kam leider wie es kommen musste. wir knutschten sehr intensiv mit Berührungen auf dem Körper den anderen. schlimm genug, aber nicht mehr. (Bitte keine Hassantworten, da ich weiß, wie sch. das war von mir).
Wenig später berichtete ich meinem Ex den Seitensprung und es zerbrach alles fast, doch er verzeih mir und ich gelobte, dass ich es nie wieder tun würde. Ich hab es eingesehen was mein Fehler war, doch er hielt an deiner Aussage fest bezüglich S., da dies unterandrem ein Grund für meinen Seitensprung war. Der Kumpel gab mir das, was mein Ex mir nicht geben wollte.
Dann war drei Monate alles super und es viel nix vor. dann kam der besagte Kumpel wieder zu Besuch. Ich war zu dem Zeitpunkt so S. frustriert, dass ich meinen Kopf ausschaltete und auf die erneuten Anmachen und Schmeicheleien des Kumpels erneut einging, da ich mir zu dem Zeitpunkt dachte, dass mein Ex es ja selber schuld sei, wenn ich es mir jetzt woanders hole. (Inzwischen weiß ich, dass es das beschissenste gewesen ist, was ich tun konnte).
Reden brachte die ganze Zeit bei meinem Ex nix, er hielt an seiner Aussage fest. 1,5 Jahre und ich wollte und brauchte es zu einem Teil sich, aber er hatte entschieden, dass es das nicht gibt, weil er nicht wollte, konnte. Wie auch immer.
Meine besten Freundinnen wussten von dem zweiten Seitensprung und fanden es natürlich nicht gut, aber sagten erstmal nix dazu. Naja zumindest Freundin 1, denn Freundin 2 erzählte es heimlich im Freundeskreis herum.
Freundin 1 meinte dann zu mir das ich es meinem Ex erzählen müsste, da es ja sehr unfair wäre und ich sah es ein. Es lief zu dem Zeitpunkt eh nicht gut und ich wollte mit ihm reden und so berichtete ich es ihm direkt dazu. Ich weinte und bat, dass er mir verzeihe. Doch er war sauer, richtig sauer. (Inzwischen kann ich es nachvollziehen)
Am gleichen Tag wollte er erstmal Abstand, was ich auch verstehen konnte. Doch ich bekam mit, dass er mich die Woche über sehr oft belogen hatte. Dies war Freitag vor einer Woche also am 16.07. Mittags wollte ich dann zu meinem Pferd und traf auf dem Weg auf Freundin 2, welche mich beschimpfte und im Endeffekt zwei mal ins Gesicht. Als ich wieder zuhause war rief ihn mehrmals an, um mit ihm zu reden und er schob es immer weiter raus. Irgendwann eskalierte ich und als er ans Telefon ging wollte ich sehr wütend wissen, ob er mich denn überhaupt noch lieben würde. Er meinte nur, dass wir ja eine Beziehungspause hätten und er auf sowas nicht antworten würde. Ich rastete aus und meinte er solle seine Sachen holen und verschwinden. Dies tat er dann auch nachdem ihn unsere Clique dazu brachte. Er tauchte also mit vier weiteren Freunden aus unserer Clique vor meiner Wohnung auf um seine Sachen zu holen. Ich durfte mich beschimpfen lassen und mir vier mal anhören, dass die Freunde keinen Kontakt mehr zu mir wollen. Ich weiß nicht mehr alles, aber es eskalierte erneut und der Partner von Freundin 2 schlug mir ins Gesicht nachdem sie mir schon gegen den Kopf getreten hatten. An dem Abend redete ich noch mit meinem Ex, aber ohne Ergebnis, da ich völlig in Tränen aufgelöst war.
Wir redeten am nächsten morgen und er wollte eine Woche Beziehungspause ohne Kontakt und allem. Ich musste einwilligen, denn er sagte mir da schon, dass er keine Chance mehr für uns sehen würde.
Ich litt eine Woche und hatte Gott sei Dank Besuch. Aber irgendwann kam der Tag, wo er entscheiden wollte ob er noch mit mir zusammen sein will oder nicht. Naja letzen Freitag, zwei Tage vor unserem zwei jährigen Jahrestag, machte er Schluss. Nachdem er mich eine Woche hat leiden lassen. Ich verlor ihn, seine Familie, welche mich quasi wie eine Tochter aufgenommen hatte, da ich keine Familie habe und fast alle Freunde.
Er sagte wir würden Freunde bleiben.
Trotzdem viel ich in ein Loch.
In dem stecke ich nun fest.

Warum ich das alles jetzt erkläre ist, dass ich die Schmerzen in mir nicht ertrage. Ich habe versucht ihn zurück zu bekommen, ohne Möglichkeit. Freunde ja. Liebe Nein.
Ich sitze in meinem Loch und komme seit Freitag nicht mehr aus meinem Bett, kann seit Tagen nix essen und kaum was trinken. Ich habe seit dem Tag nur gesoffen um mich zu betäuben.
Ich habe allen Lebenssinn verloren und stehe ohne Freunde, Familie und ohne Liebe da.
Wir wohnen auf einem Dorf, heißt es wissen fast alle Einwohner Bescheid.
Ich wollte sterben und konnte es nicht.
Ich möchte alles rückgängig machen und kann es nicht.
Helft mir bitte.
Was kann ich tun das die Schmerzen aufhören und das ich wieder eine Perspektive bekomme.

Lg Thesi

27.07.2020 23:07 • #1


Cathlyn


1628
11
1813
Zitat von Thesi:
weiß nicht mehr alles, aber es eskalierte erneut und der Partner von Freundin 2 schlug mir ins Gesicht nachdem sie mir schon gegen den Kopf getreten hatten.




Hab mir jetzt alles durchgelesen und muss dich eines Fragen, was zur Hölle sind das für "Freunde"?
Geschweigedenn das dein Ex hätte einschreiten müssen...was ist das denn bitte?

Bin schockiert. Ich würde die sofort anzeigen.

Alles andere, nunja, im Endeffekt ist es besser, den jemand der nicht einschreitet wenn jemand so behandelt wird, den mn schließlich mal geliebt hat, ist es nicht wert.
Natürlich ist ein Seitensprung Mist, aber noch lange kein Grund Handgreiflich zu werden. Das ist Körperverletzung.

Ich weiß, es tut weh. Hast du denn noch Besuch? Oder noch andere Freunde?

Hol dir auf jedenfall Hilfe, es ist keine Schande zum Hörer zu greifen und eine Telefonseelsorge anzurufen oder dergleichen.

Hast du denn die Möglichkeit für ein paar Tage aus dem Dorf zu verschwinden?

27.07.2020 23:39 • x 2 #2



Nach Trennung durch großen Fehler ganz alleine

x 3


Thesi


34
1
7
Zitat von Cathlyn:



Hab mir jetzt alles durchgelesen und muss dich eines Fragen, was zur Hölle sind das für "Freunde"?
Geschweigedenn das dein Ex hätte einschreiten müssen...was ist das denn bitte?

Bin schockiert. Ich würde die sofort anzeigen.

Alles andere, nunja, im Endeffekt ist es besser, den jemand der nicht einschreitet wenn jemand so behandelt wird, den mn schließlich mal geliebt hat, ist es nicht wert.
Natürlich ist ein Seitensprung Mist, aber noch lange kein Grund Handgreiflich zu werden. Das ist Körperverletzung.

Ich weiß, es tut weh. Hast du denn noch Besuch? Oder noch andere Freunde?






Ich weiß, Und hätte mir auch gewünscht dass er eingreift. Er hat Freundin zwei festgehalten sonst wäre ich jetzt vermutlich im Krankenhaus. Andere Freunde habe ich drei Stück und die wohnen alle sehr weit weg so dass sie mir nicht helfen können zumindest nicht richtig und Besuch habe ich aktuell keinen, also ich bin alleine.

27.07.2020 23:42 • #3


Cathlyn


1628
11
1813
Zitat von Thesi:





Ich weiß, Und hätte mir auch gewünscht dass er eingreift. Er hat Freundin zwei festgehalten sonst wäre ich jetzt vermutlich im Krankenhaus. Andere Freunde habe ich drei Stück und die wohnen alle sehr weit weg so dass sie mir nicht helfen können zumindest nicht richtig und Besuch habe ich aktuell keinen, also ich bin alleine.


Sofort Anzeigen! Das ist echt heftig.

Kannst du zu einem dieser drei Freunde fahren?
Wie gesagt Telefonseelsorge ist auch ein Tipp, und das Trinken...naja, es betäubt vielleicht im ersten Moment, aber dann hilft es auch nicht mehr und es kann sogar zur Sucht werden, da muss man aufpassen.

27.07.2020 23:44 • x 1 #4


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3820
Du möchtest also Menschen um Dich haben, die Deine Bedürfnisse nicht befriedigen, Dich schlagen, zum Betrug motivieren? Wirklich?

Ich würde mich an eine Beratungsstelle wenden. Goggle mal Krisenintervention. Irgendwas gibt es auch in Deiner Nähe. Und dann würde ich schnellstmöglich aus diesem Dorf wegziehen. Neue Eindrücke geben Dir auch neue Lebenskraft.

Zeit, um Dein Verhalten zu analysieren, bleibt dann noch.

27.07.2020 23:49 • x 1 #5


Thesi


34
1
7
Zitat von Cathlyn:

Sofort Anzeigen! Das ist echt heftig.

Kannst du zu einem dieser drei Freunde fahren?
Wie gesagt Telefonseelsorge ist auch ein Tipp, und das Trinken...naja, es betäubt vielleicht im ersten Moment, aber dann hilft es auch nicht mehr und es kann sogar zur Sucht werden, da muss man aufpassen.




Ich fahre nächsten Sonntag für vier Tage weg. Und Anzeigen... dann schlagen die mich wieder...

Ich habe Donnerstag einen Termin bei einem Psychologen und hoffe, dass man mir da helfen kann.

Ich will ihn zurück... mit allem was eben nötig ist

27.07.2020 23:52 • #6


Thesi


34
1
7
Zitat von Gwenwhyfar:
Du möchtest also Menschen um Dich haben, die Deine Bedürfnisse nicht befriedigen, Dich schlagen, zum Betrug motivieren? Wirklich?

Ich würde mich an eine Beratungsstelle wenden. Goggle mal Krisenintervention. Irgendwas gibt es auch in Deiner Nähe. Und dann würde ich schnellstmöglich aus diesem Dorf wegziehen. Neue Eindrücke geben Dir auch neue Lebenskraft.

Zeit, um Dein Verhalten zu analysieren, bleibt dann noch.





Ich will ihn. Da kann ich nix dran beschönigen.
Die Leute, die mich geschlagen haben nicht, aber ihn.
Ich hab Donnerstag einen Termin beim Psychologen aber ich Google trotzdem mal.
Wegziehen kann ich nicht, da mir das Geld fehlt.

27.07.2020 23:54 • #7


Cathlyn


1628
11
1813
Zitat von Thesi:



Ich fahre nächsten Sonntag für vier Tage weg. Und Anzeigen... dann schlagen die mich wieder...

Ich habe Donnerstag einen Termin bei einem Psychologen und hoffe, dass man mir da helfen kann.

Ich will ihn zurück... mit allem was eben nötig ist


Dann sagst du es der Polizei genau so. Dann machen die bestimmt auch ne Gefährdenansprache bei Freundin 2.

Gut, dann kommst du mal raus. Und am besten auch auf lange Sicht gesehen.

Dieser "Freundeskreis" hört sich mehr als Toxisch an.

Und der Kerl? Den kannste inner Pfeife rauchen, wenn er sich nicht für dich einsetzt ...Betrug hin oder her. Bei Körperverletzung hört es auf.

Ließ dir hier ein paar Threads durch und glaub mir, dir vergeht es ganz schnell diesen Typ zurück haben zu wollen, wenn du merkst wie feige er eigentlich ist.

27.07.2020 23:56 • x 1 #8


AaronB

AaronB


1830
1635
Zwei Möglichkeiten sehe ich für Dich, auf den Rat von @Gwenwhyfar hören oder Krav Maga oder so etwas in der Art lernen. Oder beides? Ernsthaft, da kann man doch nur weg wollen.

27.07.2020 23:59 • x 2 #9


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3820
Zitat von Thesi:
Ich will ihn zurück... mit allem was eben nötig ist


Ich hoffe sehr, dass Dir dazu noch andere Erleuchtungen kommen. Du bist mit einer Beziehung ohne S. nicht zufrieden, also kannst Du auch so eine nicht führen.

Wenn Dir das Geld fehlt, wende Dich mal an Ämter. Das Problem wird aber sicher sein, dass Du ja in seiner Nähe bleiben musst.

Lass Dir noch eins aus alter Erfahrung gesagt sein:
Dein Ex hat diese Leute nicht zufällig als Freunde. Wenn er nicht so ticken würde wie sie, hätten sie nichts miteinander zu tun.

28.07.2020 00:00 • x 2 #10


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6903
3
14114
Zitat von Thesi:
Ich weiß nicht mehr alles, aber es eskalierte erneut und der Partner von Freundin 2 schlug mir ins Gesicht nachdem sie mir schon gegen den Kopf getreten hatten.

Bitte was? Sieht so der normale Umgang in diesem "Freundes"kreis aus? Schlimm! Wieso lässt Du Dir das gefallen und erstattest keine Anzeige? Spätestens nach so einer Aktion wäre ich mit diesen Personen durch, es wird sicher nicht der erste Gewaltausbruch in Deiner Clique gewesen sein.

Du bist lt. Profil 20; ich geh mal davon aus, dass Dein Freund im ähnlichem Alter ist. Dass so ein junger Kerl keinen Bock aufS.hat, ist total ungewöhnlich. Entweder hat er ein körperliches Problem (z. B. ne Phimose) oder er steht nicht auf Dich oder er steht insgesamt nicht auf Frauen

Dir ist Körperlichkeit verständlicherweise wichtig. Wenn bei 2 Jahren Beziehung 1 1/2 Jahre ohne Intimitäten ablaufen, dann frage ich mich schon, warum Dir eine Freundschaft (die ja durchaus liebevoll sein kann) nicht reicht.

Zitat von Thesi:
Ich habe seit dem Tag nur gesoffen um mich zu betäuben.

Super Lösung. Nicht nur keinen S6, sondern auch noch Leberzirrhose und Matschbirne.

Zitat von Thesi:
Ich habe allen Lebenssinn verloren und stehe ohne Freunde, Familie und ohne Liebe da.
Wir wohnen auf einem Dorf, heißt es wissen fast alle Einwohner Bescheid.

Dann mal raus aus dem Dorf, wenn Dich da eh nix hält. Was machst Du beruflich, hast Du einen Job, studierst Du, machst Du eine Ausbildung? Statt Dir die Birne täglich vollzuknallen, solltest Du Dich auf Dein Leben konzentrieren. Es kann doch nicht sein, dass eine halbgare Beziehung und diverse Vollpfosten Deinen Lebenssinn ausmachen!

Was ist mit Deiner Familie, es ist sehr traurig, dass Du dort nicht aufgefangen wirst. Google nach Beratungsstellen, vertrau Dich Deinem Hausarzt an, werde aktiv. Du bist so jung und hast noch sehr viele Möglichkeiten. Deinen Hintern dafür hochbekommen musst Du allerdings selber.

28.07.2020 00:07 • x 4 #11


Matroschka

Matroschka


769
2
2770
Das ist schon echt heftig und wenn ich ehrlich bin , Telefonseelsorge ist für'n A*sch , da bist du hier besser aufgehoben .

Wie unfair, eine ganze Clique gegen sich zu haben , du bist abgeschrieben und der andere Kumpel bleibt verschont. Also die haben Mal mächtig übertrieben aber ich kenne das auch so im Suff oder Dro., die Sachen Übergabe hätte man auch anders klären können.

S. gehört nun Mal zu einer Partnerschaft dazu , wenn das nicht funktioniert, ich wüsste auch nicht , was ich machen sollte und ganz ehrlich , ich sehe du hast dich wirklich bemüht das zu verstehen und Rücksicht zu nehmen und hast diese Art der Behandlung nicht verdient. Dein Ex hätte dir da ruhig entgegen kommen können und sagen , OK , dann macht halt, bleibt unter uns ... generell ist das so eine Sache, die hätte erst zwischen Euch geklärt werden müssen und die dazu gehörige Entschuldigung.

Wie hätte denn der Rest der Clique darauf reagiert ... wären alle 1,5 Jahre keusch gewesen ..ich denke nicht und ich denke , du solltest auch Mal in diesem Richtung offen kommunizieren. Vollstest Verständnis von meiner Seite aus und der andere Kumpel hat es ja auch ausgenutzt.

Bleib stark , solche Tornados beruhigen sich auch Mal wieder und aus eigener Erfahrung weiß ich : Pack schlägt sich , packt verträgt sich und so lange überlegst du , ob du das so überhaupt noch willst , ggf einen Umzug machst ...du musst ja nichts Überstürzen !

Du bist tapfer und so hoffnungslos ist das gar nicht , wie es scheint . Du warst sehr stark und bist dann verführt und schwach geworden - so etwas gehört einfach zum Leben dazu ...auch wenn es unangenehm ist !

28.07.2020 00:23 • #12


Matroschka

Matroschka


769
2
2770
Also nur um ein Vergleich zu bringen, der Bruder eines Ex hat Mal kurz nachdem mein Ex nur kurz weg , gleich seinen Dödel rausgeholt und sich vor meinem Gesicht ..... Verheiratet Familienvater! Ein anderes Mal kam er , wo er wusste mein Ex ist auf Arbeit und zog mich gleich ins Schlafzimmer und wollte das ich bestimmte Unterwäsche an mir sehen - voll verrückt!

Ein anderer Ex , dessen Bruder hatte gleich immer seinen Höhepunkt wo er mich nur gesehen hat - ich hätte ebenfalls nicht nein gesagt und ihn für die bessere Wahl gehalten , wäre ich nicht mit dem anderen zusammen- so kann es laufen - wir mussten uns aus dem Weg gehen und so tun als wenn wir uns nicht leiden können, sonst wären wir übereinander hergefallen- auch verheirateter Familienvater , danach in langjähriger Krise .

Dagegen finde ich Deine Situation wirklich nur verständlich.

28.07.2020 00:34 • #13


CaveCanem

CaveCanem


4336
1
6474
Zitat von Thesi:
dass es das beschissenste gewesen ist, was ich tun konnte).


Nö. Das war der sauberste Reflex, den Du bislang hattest.

Auch wenn mich hier gleich wer steinigen wird.

Dein Ex hat Dir nicht nur 6 verweigert. Er gat Dir auch jegliche Erklärung dazu verweigert.

Das geht sowas von auf das Selbstwertgefühl, weil man sich als der Grund dafür empfindet.

Das ist mies. Wer weiß, was SEIN Grund dafür war. Klingt, als sei da ne andere Frau bei ihm im Spiel.

Würde man zumindest vermuten.

Und alleine Dich das vermuten zu lassen und Dich im Ungewissen zu lassen find ich mies.

28.07.2020 00:36 • x 2 #14


Thesi


34
1
7
Zitat von Cathlyn:

Dann sagst du es der Polizei genau so. Dann machen die bestimmt auch ne Gefährdenansprache bei Freundin 2.

Gut, dann kommst du mal raus. Und am besten auch auf lange Sicht gesehen.

Dieser "Freundeskreis" hört sich mehr als Toxisch an.

Und der Kerl? Den kannste inner Pfeife rauchen, wenn er sich nicht für dich einsetzt ...Betrug hin oder her. Bei Körperverletzung hört es auf.

Ließ dir hier ein paar Threads durch und glaub mir, dir vergeht es ganz schnell diesen Typ zurück haben zu wollen, wenn du merkst wie feige er eigentlich ist.



Was meinst du auf lange Sicht hier raus kommen?
Ich lese seit Freitag ... es braucht Zeit und wäre ich nicht komplett alleine wäre es denke ich auch nicht so schlimm.

28.07.2020 00:40 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag