78

Habe ich eine Chance ihn wieder zu bekommen?

VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7311
3
15496
Zitat von Sonnenblume53:
Floriana, nein, dass ist keine Liebe, sondern emotionale Abhängigkeit.

Das hört sich für mich immer so entschuldigend an. Man/frau kann ja nix dafür, weil sie abhängig ist. Und das OdB ist dann gerne auch noch "toxisch".

Ich seh auch keine Liebe. Ich sehe vor allem unreifes Verhalten (von allen Beteiligten, aber eine davon schreibt nur hier) mit ner vorgetäuschten Schwangerschaft als Gipfel der Geschmacklosigkeit. Ich finde schon den Einzug in die eheliche Wohnung sehr fragwürdig.

Nee, mit Liebe hat das nichts zu tun. Auch eher nichts mit diesem Mann an sich. Sondern - aus meiner Sicht - mit unbedingt habenwollen, gewinnen und gekränkter Eitelkeit.

21.07.2021 22:11 • x 3 #16


tina1955


3297
5746
Unsere Meinungen scheinen die TE hier überhaupt nicht mehr zu interessieren.

21.07.2021 22:20 • #17



Habe ich eine Chance ihn wieder zu bekommen?

x 3


Iunderstand


667
1227
Zitat von tina1955:
Unsere Meinungen scheinen die TE hier überhaupt nicht mehr zu interessieren.

Die Antworten sind für dieses gewählte Lebensmodell auch nicht sonderlich zuträglich

21.07.2021 22:28 • x 2 #18


Floriana1990


3
1
Nein also ich lese mit und ich verstehe eure Meinungen auch. Aber ich weiß auch nicht wieso ich ihn so sehr liebe. Bin ich verrückt ja muss wohl so sein. Er hat mich wie auch immer so um den Verstand gebracht. Ich habe sogar nach dem letzten Gespräch mit ihm, seine Frau versucht zu kontaktieren um zu wissen ob was zwischen ihnen wieder was läuft. Aber beide ignorieren mich. Ich wünsche mir glaube ich, dass er mir direkt nochmal sagt, dass er mich nicht liebt. Um vielleicht besser loslassen zu können. Ich weiß nicht. Ich hoffe ich komme da irgendwie raus. Aber jetzt wünsche ich mir nur, dass er zu mir zurück kommt. Nach alldem was wir hatten... Gab es Streitereien aber auch wunderbare gemeinsame Zeiten.

21.07.2021 22:45 • #19


Sonnenblume53


2119
3648
Zitat von VictoriaSiempre:
Nee, mit Liebe hat das nichts zu tun. Auch eher nichts mit diesem Mann an sich. Sondern - aus meiner Sicht - mit unbedingt habenwollen, gewinnen und gekränkter Eitelkeit.

... und mangelndem Selbstwert. Wer sich sogar auf der Strasse anschreien lässt, kann nicht ausreichend davon haben.

21.07.2021 22:48 • x 1 #20


Sonnenblume53


2119
3648
Zitat von Floriana1990:
Aber ich weiß auch nicht wieso ich ihn so sehr liebe.

Floriana, was bitte hat dieser Mann, was Du zu lieben meinst?
Zitat von Floriana1990:
Ich habe sogar nach dem letzten Gespräch mit ihm, seine Frau versucht zu kontaktieren um zu wissen ob was zwischen ihnen wieder was läuft. Aber beide ignorieren mich. Ich wünsche mir glaube ich, dass er mir direkt nochmal sagt, dass er mich nicht liebt.

Bitte, Floriana, ist das nicht Antwort genug?

21.07.2021 22:51 • x 2 #21


BlueApple

BlueApple


1437
4
2982
Zitat von Floriana1990:
Ich wünsche mir glaube ich, dass er mir direkt nochmal sagt, dass er mich nicht liebt.

Das wird er dir aber nicht sagen. Weil dann öffnet sich die magische Pforte nicht mehr, wenn er Bedarf hat

21.07.2021 23:28 • x 2 #22


Floriana1990


3
1
Loslassen braucht wohl echt viel Mut und Zeit... Es ist einfach nur schwer weil wir doch einige Gemeinsamkeiten hatten und Spaß miteinander. Auch sagte er mir ich bin das beste was ihm jemals passiert ist und sowas hat er nie zu mir gesagt gehabt. Trotzdem entschied er sich für seine Frau wenn es zu einem Gespräch kam. Immer wenn er bei mir war hatten wir schöne Zeiten miteinander gehabt. Deswegen bin ich hin und her gerissen. Ich werde eure Meinungen zu Herzen nehmen. Ich weiß ich sollte ihn loslassen. Es tut mir nicht gut. Es ist halt nicht so einfach. Ich bat ihm nochmal von Null anzufangen als Freunde aber das will er nicht. Wenn er mich geblockt hat muss er mich wohl sehr hassen. Ich hoffe ich finde jemanden der mich so liebt wie ich bin. Ich habe gehofft er wäre es.

21.07.2021 23:33 • #23


Timeconsumption

Timeconsumption


190
1
380
Du bist 30, lebst in einer Dreiecksbeziehung, bist Dir dafür nicht zu schade, lügst was eine Schwangerschaft angeht und hoffst, dass er zurück kommt?

Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.

21.07.2021 23:38 • x 3 #24


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1247
1434
Zitat von Floriana1990:
Auch sagte er mir ich bin das beste was ihm jemals passiert ist

Das zu sagen kostet ihn wenige Sekunden, weil 99 % aller Affärenmänner diesen Spruch auswendig konen. Sagen kann er viel - aber du hast doch gesehen, dass sein Tun dir gegenüber verletzend ist. Seiner Ehefrau gegenüber übrigens auch, aber das muss ja nicht auch noch dein Problem sein.

Mit ihm als "Freund" heißt nichts anderes, als dass er dich hin und wieder aus der Versunkung holt für etwas Sechs. Du solltest dir zu gut für so einen ''Typen sein.

21.07.2021 23:41 • x 3 #25


LeTigre

LeTigre


767
1
1939
Erstmal möchte ich dir sagen, dass du aufhören solltest, dir darüber Gedanken zu machen, ob er dich liebt oder hasst. Egal, was er für dich fühlt - was er tut ist pure Quälerei für dich. Was bringt es dir, wenn er dich liebt, aber dich dauernd verlässt und wieder mit seiner Ex anbandelt?

Daher, fang an für dich zu entscheiden und nicht ihn entscheiden zu lassen. Der nimmt dich doch null ernst.

Ich glaube übrigens auch, dass du fachliche Hilfe in Anspruch nehmen solltest. So kannst du dieses ganze Drama besser durchblicken, dich selbst besser verstehen, ihn loslassen und den Kreis durchbrechen.

Sei ehrlich zu dir selbst: Denkst du wirklich, dass wenn er zu dir zurückkehrt, er auch diesmal entgültig bei dir bleibt?
Und glaubst du wirklich, dass ihr dann einfach so weiter machen könnt und du nie mehr einen Gedanken an der Vergangenheit verschwenden wirst? Du wirst ihm wahrscheinlich nicht mehr vertrauen können, wirst ihn immer mal wieder mit deinen Verletzungen konfrontieren und dann wird er wieder zu ihr abhauen. Das mit euch ist doch Wahnsinn. So viel Wahnsinn, dass eure paar schönen Momente das niemals aufwiegen können. Was sind die wert, wenn er da schon wieder heimlich mit der Ex turtelte?

Du verschwendest Zeit für Nichts.

Und ich hoffe für dich, dass du niemals wieder einen vergebenen Mann angräbst. Ein bisschen hast du es ja auch verdient, dass er nun auch dich betrügt, denn mit seiner Eherfrau hattest du damals auch kein Mitleid.

Du sagst, du liebst ihn. Aber ich kann dir sagen, dass das eine emotionale Abhängigkeit ist. Ihr seid nicht auf Augenhöhe, sondern du gibst dich ihm komplett hin und er kann mit dir machen, was er will. Das ist nicht gesund und nicht normal. Es wird dich weiter verändern, wenn du das nicht endlich beendest. Du bist total auf ihn fixiert, fängst an Dinge zu tun, die absolut destruktiv sind und bist nicht mehr du selbst.

Ich hoffe du schaffst den Absprung, denn irgendwann bist du so durch, dass du erstmal eine ganze Weile brauchen wirst, um wieder für eine normale Beziehung mit einem ANDEREN Mann bereit und in der Lage bist.

21.07.2021 23:48 • x 3 #26


Landlady_bb

Landlady_bb


2557
4
3576
Zitat von Floriana1990:
Aber jetzt wünsche ich mir nur, dass er zu mir zurück kommt

und
Zitat von Floriana1990:
dass er mir direkt nochmal sagt, dass er mich nicht liebt.

Davor?
Oder lieber danach?
Oder womöglich etwa dabei ... ?

21.07.2021 23:50 • x 1 #27


LeTigre

LeTigre


767
1
1939
Zitat von Floriana1990:
Loslassen braucht wohl echt viel Mut und Zeit...


Vor allem musst du aufwachen und den Willen haben, ihn loszulassen. Geh auf Abstand und blockiere DU ihn. Er wird wieder ankommen, aber das wird dann auch wieder nur vorübergehend sein. Irgendwann muss auch mal Schluss sein und bleiben.

Zitat von Floriana1990:
Es ist einfach nur schwer weil wir doch einige Gemeinsamkeiten hatten und Spaß miteinander.


Einige Gemeinsamkeiten kannst du mit fast jedem Mann haben. Dahingehend ist er absolut austauschbar. Und Spaß haben, kannst du mit anderen Männern auch, und das sogar ohne permanente Trennung und anschreien.


Zitat von Floriana1990:
Auch sagte er mir ich bin das beste was ihm jemals passiert ist


Ja ja, deshalb verlässt er dich auch ständig und geht zurück zu seiner Ex. Du kannst dir doch selbst denken, dass er ihr genau das selbe erzählt.

Zitat von Floriana1990:
Trotzdem entschied er sich für seine Frau wenn es zu einem Gespräch kam


Siehste!? Manchmal sagen Taten mehr als Worte.

Zitat von Floriana1990:
als Freunde


Du willst keine Freundschaft und du willst keine Freundschaft mit jemandem, der dich so verletzt. Spätestens, wenn du anfängst dich emotional zu lösen, wirst du feststellen, dass du ihn gar nicht mehr als Freund willst, weil er dich mies behandelt hat.

21.07.2021 23:56 • x 4 #28


Heffalump

Heffalump


16764
23281
Zitat von Floriana1990:
Aber jetzt wünsche ich mir nur, dass er zu mir zurück kommt. Nach alldem was wir hatten.

Ihr hattet nichts. Kein normales Kennenlernen, kein normales zueinander finden, kein normaler Alltag.

Allein schon, das er mit der billigen Masche des Latinlovers, seine Ehe liefe schlecht - an Dich ran kommt. Billiger gings kaum. Auch das seine Frau aus ihrer Wohnung auszog.. sehr fragwürdig das Ganze.
Wie dick waren die Gläser deiner rosaroten Brille?
Zitat von Floriana1990:
Auch sagte er mir ich bin das beste was ihm jemals passiert ist

Das wird er seiner Holden einst auch gesagt haben.

Ich vermute, sie hatte beruflich ein halbes Jahr im Ausland zu tun und er wollte in der Zeit jemanden, der ihn roundabout betreut.

22.07.2021 07:13 • x 1 #29



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag