134

Gibt es die Realistische Chance sie wieder zu bekommen?

Ronnyponny

81
1
25
Hallo Leute, ich versuch mein Problem so knapp wie möglich zu schildern. 4 jahre Beziehung. nach einem Jahr bin ich zu Ihr und ihren Kinder 18 + 20 gezogen. Immer wieder Uneinigkeiten. ist schwer wenn du in einen bestehenden Haushalt kommst wo die Kinder ihre eigenen Regeln haben. Beziehung war die ersten Jahre traumhaft. gemeinsame Interessen. viel unternommen. Leider fing iwan das Verhältnis zu bröckeln an. ca seit halben Jahr kein S. mehr. keine konnte den richtigen Draht zum anderen finden um die Beziehung zu retten. Am 1 Dez hat sie schluß gemacht. es zu sagen viel ihr schwer. Sie hatte dich etwas angetrunken. Nach einer Woche schlief sie schon bei dem anderen. Kam 3 Wochen fast nicht mach Hause. ich mit ihren Kindern allein. Ich habe kurz danach noch einmal eine sms und einen Brief geschrieben in dem mich anfangs ziemlich jammernd gezeigt, aber so st hab ich sie nicht bedrängt. Ich schlafe im Wohnzimmer. Letzes Wochenende hab ich sie.mit dem neuen in einer Kneipe gesehen. ich bin hin zu ihnen. hab Hallo gesagt und Ihm sogar die Hand gereicht. Der Neue is min. 10-15 jahre jünger als sie. Sie wars Wochenende wieder bei ihm. Anscheinend hat er unter der Woche keine Zeit. Ich hab sie gestern gefragt ob das ihr Neuer war. sie sagt wie immer, dazu gibt es nix zu sagen. Warum sagt sie nicht ja. ich hab nen andere kenne gelernt.

Ich akzeptiere es, weis meine Fehler, gestehe sie mir auch ein, arbeite daran. Ich lass mich nicht gehen, treib viel sport, gehe weg, bin aktiv. Ich zeige ihr meine Unabhängigkeit. Wir wohnen noch zusammen. Keiner von uns kann sich die Wohnung (Reihenhaus) alleine leisten. Aber es ist jetz nun 6 Wochen her und sie sucht immer noch nicht nach einer Wohnung. Sie sagt auch nicht zu mir, ich soll mir was suchen. Ich versuch ihr aus dem Weg zu gehen. Schlafe des öfteren in der zweitwohnung meiner Mutter. Die Bez. zu dem andern scheint mir schon sehr verliebt. Ich weiß aber nicht ob sie ihn ihren Kindern schon vorgestellt hat.Alle meine Freunde waren geschockt als sie von unserem Aus erfuhren. Wir waren ein Traumpaar.

Gibt es eine realistische Chance sie zurück zu bekommen. Vielleicht ists ja nur ein Strohfeuer. Bin mir absolut sicher, sie hat ihn auf Fortbildungskurs im Okt. kennengelernt. Ich weiß genau, ich will sie und keine Andere. Unsere Liebe war nur unter einer Kruste. Ich bin mir sicher das wieder alles gut wird. wir waren so verliebt.

Gibts noch eine Chance? Bitte eure Meinung

Danke MfG

09.01.2018 10:40 • x 1 #1


keinheldmehr

2153
1
1860
Willkommen im Club, Lass sie ziehen;Das wird nicht mehr schöner.

09.01.2018 11:05 • x 3 #2


Emma14

Emma14

992
680
Such dir eine andere bezahlbare Wohnung und hak deine Ex endgültig ab.

09.01.2018 11:14 • x 4 #3


Gracia

4983
2764
Waren die Kinder 18 + 20 als du dort eingezogen bist oder sind die das jetzt ?
Du bist für die nicht zuständig .
Die Miete für das Reihenhaus konnte sie ja vorher ohne dich auch bezahlen . Stehst du da überhaupt im Mietvertrag ?

09.01.2018 11:56 • #4


Ronnyponny


81
1
25
Nein ich steh nicht im Mietvertrag....ich könnte jederzeit raus. Aber das ist so endgültig und der Gedanke frißt mich auf.....lieber noch weiter hoffen! Ich gehe ihr eh aus dem Weg und wenn, dann nur Hallo mehr nicht!

Die Kinder waren 15 und 17 als ich einzog...

09.01.2018 12:37 • #5


Ronnyponny


81
1
25
Die Kinder waren 15 + 17 als ich einzog , ich weiß ich bin für sie nicht verantwortlich ich steh nicht im Mietvertrag....ich könnte jederzeit raus. Aber das ist so endgültig und der Gedanke frißt mich auf.....lieber noch weiter hoffen! Ich gehe ihr eh aus dem Weg und wenn, dann nur Hallo mehr nicht!

Gibts da wirklich keine Chance mehr,?

Ich liebe die so sehr!

09.01.2018 12:48 • #6


kaaaaa72

kaaaaa72

1685
2
1502
Sehr schwierig aber momentan kannst Du nicht viel machen.
Eine Chance besteht fast immer aber momentan schwebt Sie auf der rosa Wolke.

Ich persönlich habe auch lange gehofft und solange gewartet bis Sie gegangen ist.

Heute würde ich es anders machen.
Such Dir eine Wohnung und stelle Sie vor die Tatsachen.
Sie lebt in Ihrer Komfortzone und für Sie ist doch alles wunderbar.

Vielleicht wacht Sie auf aber das glaube ich nicht.
Momentan ist sie verliebt und da kannst Du machen was Du willst.

09.01.2018 12:58 • x 1 #7


Thommy75

Thommy75

347
433
Servus Ronny,

ehrlich gesagt würde ich mir mehr wert sein. Sie hat sich getrennt, hat vermutlich einen Neuen, so die Fakten.

Jetzt in der Wohnung zu bleiben, in der ich nicht mal im Mietvertrag verankert bin, wäre mir zu doof. Entschuldige bitte, du solltest dir etwas Eigenes suchen. Es schaut von außen betrachtet sehr jämmerlich aus, wenn du in dieser Situation bleiben willst. Sie scheint es ja nicht zu wollen.

Bitte sei stark und verlasse ihr Umfeld. Du bist für niemanden verantwortlich, ausser für dich selbst. Die Kinder sind erwachsen.

Zitat:
"Sie wars Woend wieder bei ihm. Anscheinend hat er unter der Woche keine Zeit.
Ich hab sie gestern gefragt ob das ihr Neuer war. sie sagt wie immer, dazu gibt es nix zu sagen.
Warum ssgt sie nicht ja. ich hab nen andern kenne gelernt." Zitat Ende.

Sie sagt es selbst: Es geht dich nichts mehr an, mit wem sie sich trifft, oder wer ihr Neuer ist. Du solltest versuchen loszulassen. Zieh solange in die Zweitwohnung deiner Mutter, bis du etwas gefunden hast. Vielleicht besinnt sie sich ja auch, aber darauf würde ich nicht wetten und das wird auch ganz sicher nicht geschehen, wenn du bleibst.

Ich wünsch dir alles Gute und viel Kraft!

LG, Thomas

09.01.2018 12:59 • #8


keinheldmehr

2153
1
1860
In dieser Situation solltest du dich fragen was Du willst. Die Dame hat dich bereits ausgewunken, zeigt dir ganz deutlich,was sie von dir hält,nämlich sehr wenig und hat bereits den nxten am Haken. Das Reihenhaus sollte nicht dein Thema sein. Du hoffst auf etwas was es so nicht mehr geben wird. Du kannst natürlich die Situation aussitzen...

09.01.2018 13:01 • #9


Ronnyponny


81
1
25
Danke für eure Meinungen....es tut so furchtbar weh...

09.01.2018 14:12 • #10


keinheldmehr

2153
1
1860
Zitat von Ronnyponny:
Danke für eure Meinungen. es tut so furchtbar weh.

Ja das tut es. Wenn du eine Möglichkeit hast, zieh da weg. Was ist mit den Kindern? Kommen die alleine klar? Wenn sie allerdings für 3Wochen am Stück bereits weg! war, dann ist doch wohl nicht nicht mehr viel zu machen. Und selbst wenn sie zurück käme? Was würde das für euch bedeuten?

09.01.2018 14:16 • #11


Ronnyponny


81
1
25
Ich hab immer über das verhalten der kids geschimpft weil sie keinerlei Aufgaben im Haus hatten und die Unordnung. ich bin einfach nur zu kleinkariert.
Mittlerweile steh ich drüber. Sie kann mich nicht ändern aber ich kanns. Habs auch geschafft nach 25 jahren auzuhören mit rauchen und ich trinke kein gar keinen Alk. mehr. soll nicht heißen dass ich ein Problem hatte . nur anstatts wie früher beim weggehn 3 - 4 Pils. trink ich heut nur noch Bleifrei. Wollte nur sagen, dass ich micj ändern kann! nur jetzt scheints zu spät zu sein. Ich bleibe aber solange bis sie sagt sie hat gekündigt. schlafe aber die meiste zeit bei meiner Mutter ind nur am Woend zuhause wenn sie sich da Hirn *beep* lässt.
Oh Mann ich bin nur noch verzeifelt.

09.01.2018 14:41 • #12


keinheldmehr

2153
1
1860
Lieber @Ronnyponny , das dauert alles bis es besser wird, aber es wird besser. Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: du kannst auch die Telefonseelsorge kontakten, kostet nichts und mit ein wenig Glück hast du jemanden an der Leitung,der dir auch ein wenig Trost spenden kann. 08001110111 oder 0800 1110222, mir hat das über lange Strecken gutgetan. Und natürlich weiter hier im Forum mit all den guten Menschen.

09.01.2018 14:48 • #13


Ronnyponny


81
1
25
Danke, keinheldmehr.....sehr lieb von dir!

09.01.2018 14:50 • #14


Ronnyponny


81
1
25
Hallo nochmal, notte gebt mir einfach nur nochmal ein gutes Gefühl.
Wenn ichausziehen würde wärs so endgültig und ich glaube einfach das vielleicht noch mal a chance gibt.
Egal...so denk wohl nur ich.

Aber i habt schon Recht....sie könnte sich die Wohnung auch allein leisten mit Müh und Not.
Warum sagt sie dann nicht ich soll ausziehen. Dieser aktuelle Zustand macht sie doch auch nicht glücklich..wenn sie jedes woend bei ihm bleiben tut und nicht i ihren eigenen 4 Wänden ist wo auch ihre Kinder sind.
Deshalb hoff ich noch weiter.
Das is mir lieber als audzuziehen und überhaupt keine Chance mehr zu haben. Ich weiß es kann auch sein das sie plötzlich sagt ich soll raus....dann os eh vorbei. Auf das bereite ich mich eh vor....aber solange nicht,......hoffe ich weiter.

Was meint ihr warum sagts nicht.... verschwinde?

MfG

10.01.2018 10:12 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag