1795

Hamburg, meine Perle

Clarinetta

Clarinetta

1596
3
2235
Dieses Wochenende bin ich in Amsterdam und kann leider nicht zum Eichbaumsee kommen :?

@Paloma dann lernen wir uns beim nächsten mal kennen

@Ally04 wünsche dir viel Spaß!

Gestern 05:20 • #2131


Paloma

Paloma

1762
6
2566
@clarinetta: schade mit Wutzrock, aber Amsterdam liest sich auch toll.., ich war das letzte mal vor 30 Jahren dort.
Viel Spaß wünsche ich Dir! Grüß mir Das schöne Amsterdam. :D

@all: Schönes WE mit wenig Kummer, sondern schönen Erlebnissen!

Gestern 07:53 • #2132


Coloneltw

145
5
157
Zitat von Alleswirdgut123:
Es geht nicht um Nachehelichen Unterhalt sondern um Trennungsunterhalt, den ich brauche... Ich muss eine Wohnung bezahlen, umziehen ( (kostet Geld) Möbel kaufen, (ich brauch keine Rolf Benz Couch, um eventuelle Mißverständnisse hier auszuschließen)
Er hat mich aus seinem Leben geworfen, einfach so.... wechselt mich einfach aus.... die Neue ist schon da!
Ja ich weiß, verletzte Gefühle verleiten dazu, heimzahlen zu wollen... Genugtuung daraus zu ziehen, ihn finanziell bluten zu lassen.... Darum geht es mir aber nicht. In der Ehe trägt man Verantwortung füreinander; die in der Trennungszeit nicht einfach plötzlich aufhört...


Naja ganz ehrlich....meine Frau hat mir gesagt, dass sie sich trennen will. ich sollte doch bitte ausziehen (aus meiner Eigentumswohnung, die nur mri gehört wo alle Kredite nur von mir getragen werden). Da ich jeden Zuweisungsantrag sofort verliere (Mann vs. Frau mit Kind) habe ich ihr einen Mietvertrag ausgestellt und bin ausgezogen in ein 1-Zi Wohnklo. ich musste die Kaution stellen und die Miete stellen und parallel meine Eigentumswohnung bezahlen und alle Konsumer Kredite und ach ja der Kindesunterhalt von fast 600 Euro. Meine Reserven waren nach 3 Monaten aufgebraucht, da meine liebe Ex das geld vom Jobcenter für die Miete kassierte, mir aber nicht überwiesen hat. Wenn ich sie verklagt hätte, hätte ich im Sorgerechtsstreit den Kürzeren gezogen - man verklagt keine Mama mit 2 Kindern, nicht mal wenn sie Dro. nehmen würde und eine Massenmörderin wäre - wobei sie das nicht ist.

2 Tage nach einem Auszug ist ihr neuer Freund eingezogen (den sie vor der Trennung kennengelernt hat) und hat meine Seite in meinem Wasserbett (für knapp 3.000 Euro was ich noch heute abbezahle) eingenommen.#

Kurz davor hat sie auf Anraten ihrer Anwältin ihren Job geschmissen.

Es wäre echt cool wenn das Gründe wären, dass ich von ihr Trennungsunterhalt oder nachehelichen Unterhalt bekomme.

Ach nee, den muss ich noch an sie zahlen.

Naja nachdem ich dann in meinem 1-Zi Wohnklo war, kam die erste Klageschrift, sie will mir die Kinder wegnehmen.
Ihre Anwältin forderte mehr Unterhalt als ich Netto verdiene.

Dann nahm ich mir auch eine Anwältin und seit dem führen die alle eine lange Brieffreundschaft. Ich wackelte dann zum Jugendamt und zum Verfahrensbeistand um zu zeigen, dass meine Frau blöd und ich ein guter Papa bin.

Nachdem der Versuch dann in die Hose ging und ihre Anwältin von der Richterin einen Einlauf bakm und von der Kanzlei entsorgt wurde, haben die Lügen und Märchen, das sie dem Jobcenter erzählt haben, durchgeschlagen und die verklagten mich auf Unterhalt. Das war dann prozess Nummer drei.

Auch das ging schief.

Ja in der Trennung muss man viel durchmachen und ertragen. Ich war bei meiner das Opfer und du scheinbar in deiner.
Gegen Trennungsunterhalt kann man eh nix machen, es sei denn man ist nicht leistungsfähig.

Aber mach dir nicht zu viele Gedanken darum. Wenn er noch Unterhalt an seine Tochter zahlt ist sein Unterhaltsrelevantes Netto Einkommen eventuell sogar niedriger als deins! Dann zahlst du an ihn.

Wenn du Möbel brauchst, sprich mit ihm wegen der Hausratsaufteilung. Zudem kann man sich auch friedlich einigen, dass er dir z.B. statt 200 Euro im Monat dir eine Einmalsumme als trennung und nachehelichen Unterhalt gibt. Das bringt dir für den Wiederaufbau eh viel mehr.
So kannst du Kaution bezahlen, die Miete und Möbel, Umzugskosten und mit deiner Arbeit die monatlichen Kosten begleichen. Und dein Ex hat ohne Anwalt das Thema abgeschlossen.

Du erreichst jedenfalls viel mehr bei deinem Ex, wenn du friedlich mit ihm redest und bereit bist ohne Anwalt verbindliche Absprachen zu treffen und auch zu unterschreiben.

Wer auf das Gesetz pocht, wird auch nur das Gesetz erhalten.
Und unsere Gesetze sind aus dem letzten Jahrhundert. Es gibt in D kein Schuldprinzip (was erstmal gut ist) und der Untrhaltsquatsch gehört abgeschafft. Ja man trägt Verantwortung für einander aber auch für sich selbst. Die Ehe ist nicht dazu da die Eigenverantwortung auf andere abzuwälzen. Und so lange hier keine schwere Krankheit vorliegt und du leistungsfähig bist und arbeiten kannst, würde ich versuchen das ohne deinen Ex zu schaffen.
Das hat den netten Nebeneffekt, dass du dir später auf die Schultern klopfen kannst wie gut du das gemacht hast, dass du unabhängig und stark bist und von niemanden abhängig.
Diese Punkte fürs Selbstwertgefühl sind viel wichtiger als die paar Groschen Unterhalt.

Ich weiß, ich habe meine Hochzeit allein bezahlt mit meiner Hände Arbeit, habe in der Ehezeit alles allein bezahlt mit meienr Hände Arbeit und auch wenn meine Eltern zwischenzeitlich mal auselfen mussten, habe ich letztlich auch meine Scheidung und alle Folgesachen selbst bezahlt mit meiner Hände Arbeit. ich weiß was ich geleistet habe, das ich trotz dieser verbrecherischen Untriebe meiner Ex nicht aufgegeben habe und weiter gemacht habe. Ich weiter nmeinen Job mache.

Und bei Unterhalt für Ex und 2 Kinder ist der Stolz so ziemlich alles was mir noch bleibt.

Gestern 08:50 • x 1 #2133


Alleswirdgut123

23
24
Ich freu mich auch schon aufs nächste Treffen. Mal sehen, ob wir noch eins vor Weihnachten hinkriegen? Wäre schön.

Gestern 12:47 • x 1 #2134


schmaloo

schmaloo

5795
2
7417
Bestümmt. Spätestens bei der Einweihung deiner neuen Wohnung und Freiheit :daumen:

Und mind. einmal Weihnachtmarkt Treffen haben wir immer hingekriegt. :tannenbaum2:

Gestern 12:58 • x 1 #2135


Alleswirdgut123

23
24
Geht klar. Je nach Wohnungsgröße muss ich dann mehrere Einweihungen planen ...

Gestern 18:18 • x 1 #2136


Clarinetta

Clarinetta

1596
3
2235
Zitat von schmaloo:
Bestümmt. Spätestens bei der Einweihung deiner neuen Wohnung und Freiheit :daumen:

Und mind. einmal Weihnachtmarkt Treffen haben wir immer hingekriegt. :tannenbaum2:


Das wird bestimmt auch noch mal was vorm Weihnachtsmarkt

Vielleicht September oder Oktober?

Wer einen Vorschlag hat... immer her damit :springen:

Ich verabschiede mich dann mal ins Wochenende, muss morgen richtig früh aufstehen und dann gehts nach Amsterdam :freuen:

Vor 11 Stunden • x 4 #2137


schmaloo

schmaloo

5795
2
7417
Yuhuuu muss weder früh aufstehen noch nach Amseldame :D

Viel Spaß liebe Clari die netta :trost:

und Mitbringsel nicht vergessen
:fluestern: eskek

Vor 10 Stunden • x 1 #2138


Clarinetta

Clarinetta

1596
3
2235
Zitat von schmaloo:
Yuhuuu muss weder früh aufstehen noch nach Amseldame :D

Viel Spaß liebe Clari die netta :trost:

und Mitbringsel nicht vergessen
:fluestern: eskek


Hab schon einige Bestellungen für Kekse :mrgreen:

Vor 10 Stunden • x 1 #2139


Paloma

Paloma

1762
6
2566
Habe eine Karte für Santiano im Stadtpark heute (11.08.) abzugeben..., Geschenk vom ex... wer mag ?

Vor 7 Stunden • #2140


Ally04

Ally04

45
2
34
Zitat von Paloma:
Habe eine Karte für Santiano im Stadtpark heute (11.08.) abzugeben..., Geschenk vom ex... wer mag ?


O Schade, das hätte meinem Vater bestimmt gut gefallen. Leider zu spät, ihn zu fragen :-(

Vor 7 Stunden • #2141


Paloma

Paloma

1762
6
2566
Tut mir leid, @Ally04 ! Wie lange ist es her? :freunde:

Vor 6 Stunden • #2142


Ally04

Ally04

45
2
34
Zitat von Paloma:
Tut mir leid, @Ally04 ! Wie lange ist es her? :freunde:


Ähm, DAS sollte das jetzt nicht suggerieren :oops: er erfreut sich hoffentlich bester Gesundheit, ist aber Pendler und hoffentlich schon lange (seit Freitag Nachmittag) wieder zu Hause angekommen.

Vor 1 Stunde • #2143




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag