Hilfe,will meine Ex zurück

sanimichi


22
2
Wir haben uns seit kurzem getrennt. Soll ich sie komplett in Ruhe lassen, oder darf ich eigene geschrieben und sinnvolle Gedichte ihr schicken? Wir hatten auch schon einen gemeinsamen Urlaub geplant, den ich jedoch stornieren sollte. Außerdem hatten wir auch nur alle 14 Tage Kontakt. Aber dafür täglich telefonisch.
Was soll ich tun?Blumen Gedichte?Auf jeden Fall belästige ich sie nicht mit SMS oder Anrufen. Habe aber Angst, dass sie mich komplett vergisst ....

29.04.2014 21:03 • #1


Smart


warum habt ihr Euch denn getrennt?
Nach dem du Blumen schicken willst..hat sie sich von Dir getrennt? Und wenn ja warum?
Schreib mal a bisserl mehr, sonst kann man so wenig darauf eingehen.

LG Smart

29.04.2014 21:09 • #2


sanimichi


22
2
Ich habe sie eine meinem Leben nie mit einbezogen da ich noch zwei kleine Kids habe. Dieses leben aber bei ihrer Mum Ich war sehr egoistisch. Ja sie hat sich von mir getrennt

29.04.2014 21:11 • #3


manfredus


2676
3
700
Hallo Sanimichi,

Mit so einzelnen Satzbrocken kann keiner was anfangen, das hat Dir Smart schon geschrieben. Schreib Deine Geschichte hier bitte ausführlicher, sonst wird das nix.

MfG
Manfredus

30.04.2014 05:14 • #4


sanimichi


22
2
Danke Manfredus und Smart.
Ich hatte meine Ex nie in meinem Leben mit einbezogen. An dem einen We. hatte ich die Kids und war zufrieden,wenn ich sie für mich hatte. Da war kein Platz für eine weitere Person.Auch am Telefon habe ich sie meistens abgefertigt, mit keiner Zeit und so. Das andere We,waren wir dann bei ihr und haben zusammen am Haus was getan. Sie hat öfters durch die Blumen gesagt, wenn es so weiter geht,ist die Beziehung beendet.Das habe ich niemals geglaubt.Doch jetzt hat sie es getan. Nun, wo es zu spät ist, sehe ich meine Fehler ein.Beim letzten Gespräch,habe ich zu ihr gesagt,das ich meine Fehler eingesehen habe und sie gaaaanz schnell ändere und auch zu ihr ziehen werde.So können wir dann den Alltag gemeinsam leben. Es ist zu spät, sagte sie mir.Letzten Sa.habe ich meine Möbel geholt und mir liefen die Tränen.Ich sagte ihr, es sind Tränen,weil ich Dir weh getan habe und nicht weil du die Bez. beendet hast. Ich habe aber bei ihr noch ein paar Gartenzwerge im Garten und eine Matratze. War das Absicht von ihr oder hat sie es einfach nur vergessen, sie mir mitzugeben?.
Nun las ich sie erst mal in Ruhe. Möchte ihr aber jeden Fr. ein eigenes und sinnvolles Gedicht schreiben. Damit sie am We.es öfters lesen kann. Sie hat groß keinen Freundeskreis nur ihre Fam. Ende Mai hat sie Geb.Da möchte ich ihr einen Strauß Rosen schicken. Wenn sich bis dahin nichts getan hat von ihrer Seite aus, kann ich die Beziehung bestimmt vergessen?
Soll ich das mit den sinnvollen Gedichten durchziehen oder sie total in Ruhe lassen?
Ich glaube nicht, das sie von alleine kommt. Denn sie ist sehr konsequent.

LG sanimichi

30.04.2014 05:41 • #5


manfredus


2676
3
700
Hallo Sanimich,

Zitat von sanimichi:
Nun, wo es zu spät ist, sehe ich meine Fehler ein.


Ist ja schon mal ein Anfang.

Zitat:
Letzten Sa.habe ich meine Möbel geholt und mir liefen die Tränen.


Manche Sachen an Deiner Geschichte sind für mich nicht stimmig. Du bist nicht zu Ihr gezogen und hattest nie Zeit für Sie, aber Möbel bei Ihr?

Zitat:
Ich sagte ihr, es sind Tränen,weil ich Dir weh getan habe und nicht weil du die Bez. beendet hast. Ich habe aber bei ihr noch ein paar Gartenzwerge im Garten und eine Matratze. War das Absicht von ihr oder hat sie es einfach nur vergessen, sie mir mitzugeben?.


Keine Informationen darüber, keine gesicherte Antwort. Bei den Gartenzwergen liegt Vergessen nahe, wenn Sie nicht oft im Garten ist. Als "Hoffnungsschimmer" würde ich das alles nicht werten.

Zitat:
Nun las ich sie erst mal in Ruhe. Möchte ihr aber jeden Fr. ein eigenes und sinnvolles Gedicht schreiben. Damit sie am We.es öfters lesen kann.


Mit den wenigen Informationen, die Du hier liegen läßt, ist es echt schwer, Dir zu antworten. Wenn Du mit Deiner Freundin auch so kommuniziert hast, dann verstehe ich Ihren Entschluß leider. Man muß Dir ja wirklich alles aus der Nase ziehen, und das schon bei Dingen, die Dir wichtig sind, nicht mir oder Smart oder jemand anderem. Ich fürchte, ein paar Gedichte werden Dir da nicht helfen. Wenn Dir wirklich was an Ihr liegt, dann öffne Dich und kommuniziere offen mit Ihr. Zeig Ihr, daß Du jemand bist, der auf Sie eingeht, mit dem Sie reden kann, der in der Lage ist zu kommunizieren und Wünsche und Bedürfnisse von Ihr versteht und ernst nimmt. Ich bin kein Freund von "kämpf um Deine Beziehung", denn Kampf hat da nichts verloren. Aber bemühen kann man sich darum.

Keine Frau will einen Partner, der Gedichte schreibt aber nicht auf Sie eingeht. Dann kauft Sie sich einen Gedichtband.

Liebe Grüße
Manfredus

30.04.2014 06:15 • #6


sanimichi


22
2
Danke Manfredus. Wir hatten am Sa.ein klärendes Gespräch.Sie sagte,das da keine Lebe mehr ist und ich alles kaputt gemacht habe. Im Garten ist sie jeden Tag und sieht diese Zwerge.Ich habe zu ihr gesagt, dass ich sofort zu ihr ziehen möchte, um den gemeinsamen Alltag mit ihr zu verbringen. Die Kids würde ich dann am We. ihr holen, falls sie es möchte.

30.04.2014 06:25 • #7


sanimichi


22
2
Sie leibt mich zwar nicht mehr aber nach ihren Gefühlen zu mir, habe ich mich nicht getraut zu fragen. Denn das wäre für mich das endgültige aus gewesen.

30.04.2014 06:29 • #8


manfredus


2676
3
700
Zitat von sanimichi:
Sie leibt mich zwar nicht mehr aber nach ihren Gefühlen zu mir, habe ich mich nicht getraut zu fragen. Denn das wäre für mich das endgültige aus gewesen.


? Sie liebt Dich nicht mehr aber Du willst nach Ihren Gefühlen fragen? Was erwartest Du denn, wenn Sie Dich nicht liebt?

MfG
Manfredus

30.04.2014 07:09 • #9


sanimichi


22
2
Wenn sie keine Gefühle mehr mich hat, kann ich das alles vergessen. Liebe könnte man über eine gewisse Zeit wieder aufbauen. Oder liege ich da total falsch. Ich werde das mit den eigenen und sinnvollen Gedichten durchziehen und auf eine Reaktion von ihr warten. Zum Geb. werde ich ihr Blumen schicken und wenn da nichts ehr zurück kommt, werde ich versuchen,sie zu vergessen. Mehr bleibt mir eh nicht.;-(((

30.04.2014 07:22 • #10


Olli69

Olli69


699
170
Moin Sanimichi,

Liebe kommt nicht zurück, weil man Gedichte schreibt und Blumen schickt.

Entweder sie liebt dich und freut sich auf den Zusammenzug mit dir oder die Liebe ist erloschen. Sowas kommt nicht zurück. Wie auch ? Wenn, dann ist es wohl eher Gewohnheit, Mitleid, aber Liebe ?

Man trennt sich auch nicht, weil man sich liebt !

Insoweit mußt du in den sauren Apfel beißen, auf dich achten, tun, was dir gut tut und kraftvoll nach vorne gehen und den Kontakt reduzieren, besser abbrechen.

Vielleicht vermisst sie dich eines Tages doch, dann meldet sie sich unter Umständen mal wieder.

30.04.2014 07:39 • #11


Fred0815


55
2
10
Ich frage mich ob du sie überhaupt liebst, oder nur Angst hast vor dem alleine sein?

30.04.2014 07:44 • #12


sanimichi


22
2
Danke Olli, aber vielleicht liebt sie mich doch noch etwas um möchte sehen, dass ich um sie kämpfe. Ich hatte mal zu ihr gesagt, dass ich nie um eine Beziehung kämpfe. Doch das mach ich jetzt mit meinen Gedichten. Einmal der Woche möchte ich ihr eins zukommen lassen. Und zum Geb. einen Strauß Rosen. Wenn die ganze Fam. dann zu ihrem Geb. erscheint, möchte ich mich bei allen für mein Verhalten entschuldigen. Bringt das was? Charakter und Stärke zeigen.

30.04.2014 07:48 • #13


sanimichi


22
2
Danke Fred, aber ich liebe sie ohne Ende. Meine Fehler habe ich eingesehen und stehe auch dazu. Wenn man jemanden verloren hat und hat noch eine Chance...glaube mir, diese Fehler macht man niiiiiiiiiie wieder. Denn man weiß was man einmal verloren hat, möchte man nicht noch einmal verlieren.
LG Sanimichi

30.04.2014 07:51 • #14


Olli69

Olli69


699
170
Zitat von sanimichi:
möchte ich mich bei allen für mein Verhalten entschuldigen. Bringt das was? Charakter und Stärke zeigen.


Grundsätzlich ist dies ein feiner Zug, ob es etwas bringt ? Ich weiß es nicht.

30.04.2014 08:07 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag