1371

Hitliste - Sätze die die Welt nicht braucht

Yakkul


56
3
20
Der kam 3 Tage nach der Trennung in einer sms von seiner Mutter:
"Er mag dich ja trotzdem noch."


Ähm..trotzdem?! Ich habe doch nichts gemacht!

03.08.2012 23:43 • x 7 #46


poesine


Das einzig gute an solchen Sprüchen, die keiner braucht, ist das Drüberlachen können, wenn man sich erfolgreich entliebt hat

03.08.2012 23:54 • x 2 #47


felixxx


711
11
60
Zitat von poesine:
Das einzig gute an solchen Sprüchen, die keiner braucht, ist das Drüberlachen können, wenn man sich erfolgreich entliebt hat


trotzdem sind solche floskeln so giftig.

04.08.2012 00:02 • x 1 #48


poesine


Ja giftig und stechen direkt ins Herz.
Brauchen sie diese, um sich ihr Handeln schön zu reden?
Gibt doch nette Arten eine Beziehung zu beenden, die mit Respekt vor dem Expartner.

04.08.2012 00:13 • x 1 #49


felixxx


711
11
60
ich denke das meiste sind oberflächliche scheinangebote fürs eigene gewissen...
ich frage mich persönlich,ob das noch der gleiche mensch war der zu solchen floskeln in der lage ist.
als wäre da nie mehr gewesen zwischen uns.
das tut mir fast mehr weh als die trennung an sich.
dieses loswerden.

04.08.2012 00:15 • x 1 #50


poesine


Mich hats auch das Vertrauen in die Männerwelt verlieren lassen.
Von Liebe reden sie ja alle.
Aber mittlerweile bin ich ja durch sämtliche Trennungstäler durch: Fassungslosigkeit, Trauer, Wut.
Bei ihm kann ja auch noch ein Vertrauensbruch hinzu, den ich aber erst nach der Trennung erfahren habe.
Dachte auch, du vertraust keinem Mann mehr.
Läßt keinen Mann an dich heran.
Verliebst dich nie wieder in einen Mann.
Und was soll ich sagen...
Ich vertraue wieder einem Mann.
lasse wieder einen Mann an mich heran,
hab mich wieder in einen Mann verliebt

Und es fühlt sich so wahnsinnig gigantisch an, daß es nicht A. ist !

04.08.2012 00:23 • #51


Astatos


572
5
70
Ich glaube, dass solche Sprüche meist aus dem Hintergedanken entstehen, selbst einigermaßen gut aus der Sache rauszukommen.. Das eigene Gewissen spielt da eine ganz große Rolle.

Mir ist grad noch so ein Hit eingefallen:

"Ich will dich nicht aus meinem Leben haben" Bei sowas könnt ich echt ausflippen, weil ich genau diesen Satz.. moment, ich muss echt erstmal zählen... immerhin schon 4 mal gehört habe soweit ich mich recht erinnere... Es ist auch immer fast der gleiche Wortlaut, mal wird "will" durch "möchte" oder "mag" ersetzt, aber es bleibt das gleiche, sprich Standardfloskel

Je mehr ich über sowas nachdenke, desto mehr wird mir klar, dass echt fast jeder Mensch nen Stereotyp ist.. Sowohl was Beziehungen betrifft, wie Männer und Frauen ticken, als auch was Abfuhren, Trennungen etc. betrifft.. es sind echt immer die selben Verhaltensweisen xD

04.08.2012 01:21 • #52


felixxx


711
11
60
ja,kenn ich...
''ich möchte dich nicht loswerden!''

was mir besonders zu schaffen macht war der satz
''du bist mir als mensch wichtig''
-das hat siemir aber nicht ein mal gezeigt und ich habe ihr dann gesagt,dass es mir weh tut,wenn sie solche floskeln bringt,wil sie mir das zwar sagt,aber nicht so verhält.

sie meinte dann,dass ich eigentlich wüsste,dass das stimmt was sie sagt,aber ich mir jetzt das gegenteil einreden müsste,um sie besser vergessen zu können.
wie findest du das?

04.08.2012 04:37 • #53


poesine


Auch unsinnig
Wäre man ihnen als Mensch wichtig, müßte man sich diesen Mist nicht anhören.
Drauf rumtrampeln brauchen sie wirklich nicht, man fühlt sich selber schon mies genug.

04.08.2012 07:46 • #54


Astatos


572
5
70
Scheint aber die normale Masche zu sein.. ich weiß nicht, warum das so ist.. ich denke, die meisten die sich trennen haben nicht realisiert, dass sie mit der Trennung mehr wegwerfen als ihnen vielleicht lieb ist und versuchen sich so etwas offenzuhalten...

Meine Ex hat das die ersten zwei Tage bis zum Kontaktabbruch meinerseits auch gemacht...

04.08.2012 12:57 • #55


poesine


Ich werde solche Floskeln nicht benutzen, sondern einfach sachen warum es zuende ist.
Nur so kann der ehemaliger Partner was mitnehmen.
Den anderen noch zu verletzen und mein Ego aufzupolieren ist nicht meins...

04.08.2012 13:12 • #56


Ani


258
21
Doppelpost

04.08.2012 13:31 • #57


Ani


258
21
- vielleicht mach ich grad den größten Fehler meines Lebens... (jammer...) und bin ein Dummkopf...und ich weiss ja auch was da alles dranhängt...
- ich will aber noch hallo zu dir sagen können wenn wir uns wo begegnen (kannste ja..werd ich hallo sagen und weitergehen
- mir gehts grad nicht gut ich muss jetzt nach hause und Rotz und Wasser heulen. tschüss

hat auch nicht ausgelassen mir noch eins reinzuwürgen bzgl. meines wahren schlechten Charakters

04.08.2012 13:33 • #58


Astatos


572
5
70
Mir ist grad der größte persönliche Hit der vergangenen Jahre eingefallen als mich meine damals gefühlte größte Liebe abserviert hat..

Mein Kommentar:

"Ich brauche Abstand, damit meine Gefühle für dich verschwinden können und ich wieder zu mir finde"

Und nun ihre Antwort darauf, mein absolut persönlicher langjähriger Favorit für die Hitliste der Sätze, die die Welt absolut nicht braucht:

"Ich will doch gar nicht, dass deine Gefühle verschwinden"


Ich lass das jetzt mal kommentarlos so stehen, kann sich ja jeder seinen eigenen Kopf drum machen

11.08.2012 15:17 • #59


Ani


258
21
Astatos,
ich wette, sie will dich auch nicht aus ihrem leben streichen

11.08.2012 15:35 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag