29

Ich bin am verzweifeln

Hallo9836

10
1
Hallo erstmal,

meine Freundin hat sich von heute auf morgen mit mir getrennt, obwohl man die letzte Zeit sehr glücklich war.

Sie teilt mir verschiedene Dinge mit, wie "du bedeutest mir was, ich liebe dich immernoch, ich weiß nicht was die Zukunft bringt, ich habe momentan keinen Platz für einen Mann, ich brauche momentan Zeit für mich weil ich alles schleifen lassen".

Seitdem ist Sie komplett kalt zu mir, weil Sie sich selber schützen möchte, da es für Sie laut Ihr auch nicht leicht wäre.

Ich möchte Sie unbedingt wieder haben, das steht für mich fest. Nur weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll gegenüber. Ein klärendes Gespräch gab es auch schon aber ohne Erfolg. Ebenfalls haben wir miteinander an diesem Tag noch geschlafen.

Momentan bin ich der Meinung, dass eine komplette Kontaktsperre über die Zeit vielleicht sinnvoll wäre. Die Versuchung Ihr aber zu schreiben ist ständig da...

Soll ich ihr ebenfalls, sag ich mal die "kalte Schulter zeigen" oder wie soll ich vorgehen? Ich bin langsam am verzweifeln, ich habe die letzten Tage alles gegeben und gekämpft. Sie wird die Tage ihre restlichen Sachen abholen kommen von daher wäre guter Rat sehr teuer für mich ! Soll ich ein erneutes Gespräch suchen? Soll ich ihr Kälte zeigen? Soll ich Sie darauf ansprechen "Was ist das jetzt zwischen uns?Liebe noch da ja oder nein?

12.04.2021 10:04 • #1


Pinkstar

Pinkstar


976
1
1270
Zitat von Hallo9836:
ich habe die letzten Tage alles gegeben und gekämpft.


Guten Morgen

Liebe lässt sich nicht erzwingen. Lass von ihr ab. Mehr kann ich dazu nicht schreiben.

L G Pinkstar

12.04.2021 10:09 • x 2 #2



Ich bin am verzweifeln

x 3


Hallo9836


10
1
Zitat von Pinkstar:
Guten Morgen Liebe lässt sich nicht erzwingen. Lass von ihr ab. Mehr kann ich dazu nicht schreiben. L G Pinkstar


Das stimmt auch wieder... Aber ich stehe halt vor einem riesegen Fragezeichen, weil Sie mir noch vor 4 Tagen mitgeteilt hat, dass Sie mich auch noch liebt...

12.04.2021 10:11 • #3


Elfe11


1928
3
1675
Leider klingt es so, wie wenn sie sich das reiflich überlegt hat und die Partnerschaft mit dir nicht fortsetzen will. Eigentlich kannst du froh sein, dass sie zumindest ehrlich ist und nicht einfach warmwechselt. Kopf hoch!

Am besten du bleibst authentisch und konzentrierst dich jetzt 100% auf dich.

12.04.2021 10:13 • x 1 #4


Pinkstar

Pinkstar


976
1
1270
Zitat von Hallo9836:
weil Sie mir noch vor 4 Tagen mitgeteilt hat, dass Sie mich auch noch liebt...


Sie ist unsicher, und unsichere Menschen sollte man einfach erstmal abhaken. Ist schwer ich weiss, weil du sie sehr lieb hast. Aber einseitige Liebe ist auf Dauer ungesund. Lass sie einfach gehen und halte nicht an ihr fest. Versuche dich so gut es geht auf dich zu konzentrieren.

Wie gesagt, Liebe erzwingen bringt gar nichts.

12.04.2021 10:15 • x 4 #5


Hallo9836


10
1
Zitat von Elfe11:
Leider klingt es so, wie wenn sie sich das reiflich überlegt hat und die Partnerschaft mit dir nicht fortsetzen will. Eigentlich kannst du froh sein, dass sie zumindest ehrlich ist und nicht einfach warmwechselt. Kopf hoch! Am besten du bleibst authentisch und konzentrierst dich jetzt 100% auf dich.


Ich weiß es klingt vielleicht kindisch oder unreif, aber ich kann das alles nicht begreifen. Es ist halt von heute auf morgen passiert, als Sie bei mir war. Ich habe sie verwöhnt wie sonst auch immer und dann sowas.

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll, wenn wir uns die Tage nochmal sehen...

12.04.2021 10:20 • #6


Pinkstar

Pinkstar


976
1
1270
Zitat von Hallo9836:
Ich habe sie verwöhnt wie sonst auch immer und dann sowas.


Lass dich nicht ausnutzen und geh auf Abstand. Solange du zulässt, dass sie von dir holen kann, was sie braucht, aber deine Liebe nicht möchte, lässt du dich ausnutzen und benutzen.

12.04.2021 10:22 • x 1 #7


Hallo9836


10
1
Zitat von Pinkstar:
Lass dich nicht ausnutzen und geh auf Abstand. Solange du zulässt, dass sie von dir holen kann, was sie braucht, aber deine Liebe nicht möchte, lässt du dich ausnutzen und benutzen.


Danke für die Einschätzung ! Ich denke es ist sinnvoller, mich für Sie "unsichtbar zu machen" und in die bekannte Kontaktsperre zu gehen. Ich weiß ihr leben ist momentan STRESS PUR...

12.04.2021 10:25 • #8


RubyX


19
1
10
Ich würde sie ziehen lassen, so schwer das fällt. Weiß gerade genau, was du erlebst, auch wenn es bei mir ein bisschen anders gelagert ist. Natürlich bist du geschockt und kannst es gar nicht glauben, was da gerade passiert.

Trotzdem - lass sie. Konzentrier dich auf das, was vor dir ist, was du an Aufgaben und Schönem vorhast. Das ist hart, aber es lohnt sich. Man bekommt den Kopf frei und kommt zur Ruhe.

Ich würde auch vom Taktieren abraten, das bringt gar nichts. Du willst ja hoffentlich, dass sie mit dir zusammen ist weil sie es will, nicht weil du ihr ein Schauspiel gegeben hast. Ich würde freundlich-neutral bleiben, weil das ihren Wunsch nach Trennung respektiert. Auch wenns schwer ist.

Wenn sie zu dir zurückkommt, dann kommt sie auch ohne, dass du ein Theaterstück aufführst. Du bist gut genug, so wie du bist. Und entweder kann sie das auch wieder erkennen oder eben nicht. Das liegt nicht in deiner Hand. Du kannst sie nicht kontrollieren. Konzentrier dich lieber auf die Dinge, die du kontrollieren kannst... Hausarbeit, Hobbys, Arbeit, Sport... das gibt deinem Gehirn das Gefühl der Kontrolle zurück.

12.04.2021 10:36 • x 2 #9


Hallo9836


10
1
Ich weiß, dass es richtig ist ihr den nötigen Freiraum zu geben, da Sie puren Stress hat.
Aber mein Herz schreit so verrückt nach ihr...

Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als Sie nicht versuchen zu kontaktieren. Ich werde das kurze Gespräch die Tage suchen, wenn Sie vorbeikommt um einfach mal zu Fragen "Was ist das mit uns? Liebst du mich oder nicht"
Einfach für meine Gewissheit, sonst kann ich niemals damit abschließen.

12.04.2021 10:44 • #10


Iunderstand


460
808
Zitat von Hallo9836:
Ich weiß, dass es richtig ist ihr den nötigen Freiraum zu geben, da Sie puren Stress hat. Aber mein Herz schreit so verrückt nach ihr... Mir wird ...


Du kannst dich auch im Kreis drehen... Hör auf sie unter Druck zu setzen mit dem Gefrage und Liebesbekundungen. Sie hat ihren Wunsch nach Distanz klar formuliert, also lass dich nicht ausnutzen und respektiere die Distanz.
Ich würde an deiner Stelle nicht zu Hause sein wenn sie ihre Sachen holen kommt. Pack alles zusammen und stell es vor die Türe

12.04.2021 10:57 • x 3 #11


RubyX


19
1
10
Ich denke, dass du dir mit dem wiederholten Fragen nicht wirklich hilfst. Ich merke es bei mir, ich hab auch immer noch mal nachgefragt. Das ist der (verzweifelte) Versuch, die Kontrolle zurück zu erlangen. So oder so. Aber dann fragst du dich kurz darauf wieder, ob sie es sich vielleicht inzwischen anders überlegt hat und fragst wieder nach... Das hilft dir nicht.

Das ist grad wie Entzug. Dein Herz ist es gewöhnt, von ihr Liebe zu bekommen. Die bekommt es jetzt nicht mehr, versucht aber, doch irgendwie wieder ranzukommen... und wenn es nur durch endlose Grübelschleifen ist. Du kannst dein Herz nur flicken, indem du selber wieder Schritt für Schritt den Job übernimmst, für es zu sorgen. Dann wirst du auch unabhängig davon, ob sie es sich nochmal anders überlegt.

Wirklich nachfragen würde ich höchstens nur nach ein paar Wochen, wenn du durch den Trennungsschmerz durch bist. Aber nicht, wenn du noch mittendrin bist. Dann weißt du nie, ob sie nicht nur aus lauter Mitleid zurückgekommen ist. Tu dir das nicht an...

12.04.2021 11:06 • x 2 #12


ashpi82

ashpi82


467
2
432
Zitat von Hallo9836:
Ich weiß, dass es richtig ist ihr den nötigen Freiraum zu geben, da Sie puren Stress hat. Aber mein Herz schreit so verrückt nach ihr... Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als Sie nicht versuchen zu kontaktieren. Ich werde das kurze Gespräch die Tage suchen, wenn Sie vorbeikommt um einfach mal zu Fragen ...


Lass das mit der fragerei ZEIG (nicht sagen) ihr lieber das du ihre Einscheidung an nimmst und akzepierst und dann ist erstmal sende pause und nicht "Kontaktsperre" Sollst dich nicht nicht gegen den Kontakt sperren sondern einfach verstehen das es nicht nötig ist mit ihr zu sprechen. Es bringt nichts...

PS: ich würde auch nicht nach paar Wochen nochmal fragen wenn sie interesse hätte oder hat wird sie von alleine drauf kommen..

12.04.2021 11:12 • x 2 #13


RubyX


19
1
10
Och, wenn ich noch Interesse hätte und ne realistische Chance sehe, würde ich schon nochmal nachhaken. Vielleicht traut sie sich ja nur nicht. Aber eben nicht aus der Verzweiflung heraus, sondern nur noch als klärendes, anschließendes Gespräch. Und auch nicht so wie: "Willst du mich nicht doch wieder?" Sondern nochmal nachfragen, was eigentlich genau los war. Aber so weit ist es ja jetzt noch lange nicht.

12.04.2021 11:29 • x 1 #14


ashpi82

ashpi82


467
2
432
Zitat von RubyX:
Och, wenn ich noch Interesse hätte und ne realistische Chance sehe, würde ich schon nochmal nachhaken. Vielleicht traut sie sich ja nur nicht. Aber eben nicht aus der Verzweiflung heraus, sondern nur noch als klärendes, anschließendes Gespräch. Und auch nicht so wie: "Willst du mich nicht doch wieder?" ...


Ja das stimmt schon finde den kontakt zwanghaft nicht zu haben auch nicht sinnvoll. Aber um das zu machen muss man aber sowas von emotional raus sein aus der Nummer damit das funktioniert.

12.04.2021 11:53 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag