6

Wie aufhören an ihn zu denken?

Insomania

Insomania

7
1
Hallo zusammen, es ist schön das es Seiten wie diese gibt und man nicht ganz alleine ist. Mein Problem ist das ich nicht loslassen kann. Der Vater meines Sohnes (5) ist nunmehr seit über 1 Jahr weg und ich kann ihn nicht vergessen oder loslassen. Ich liebe ihn wie zu Anfang. Es war eine 5 jährige Fernbeziehung und oft gab es Monate wo wir keinen Kontakt hatten aus Sturheit heraus meldete sich einfach niemand. Es gab viele Höhen und Tiefen. Die Geschichte hier zu erläutern dürfte zu lang werden. Wir hatten trotz allem eine super tolle Zeit und Urlaube verbracht.

Nie kam der eine vom anderen los. Immer meldete sich jemand mit einem "Sorry". Aber seit 1 Jahr scheint es vorbei zu sein. Meine große Liebe ist weg, manchmal geht es mir gut und gestern sah ich ihn zufällig und es kam alles wieder richtig hoch. Der Schmerz ist wieder da als wäre er gestern erst gegangen. Wir sagten uns immer wir kämen nie voneinander los und es war bis dato auch so. Er sagte er würde mich für immer lieben. Seit er weg ist habe ich niemanden mehr an mich ran gelassen. Ich möchte keinen Mann mehr an meiner Seite und die Vorstellung mit einem anderen S. zu haben bringt mich zum würgen.

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Seinen Sohn hat er auch nicht mehr gesehen seit er weg ist. Er sieht richtig gut aus. Früher hatte er Bauch und jetzt 10 Kilo weniger, braungebrannt, Sunnyboylächeln. Er ist Arzt und selbständig. Ich habe mit ihm viel erlebt und stand ihn ihm zur Seite. Immer wieder beteuerte er seine Liebe und das diese echt sei. Für mich war er die große Liebe. Kann man sowas jemals vergessen?
Vielen Dank fürs zuhören.

25.06.2017 18:30 • #1


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7658
3
16660
Hallo Insomania,
Mit einem Mann, der 1 Jahr kein Bedürfnis hat, sein 5jähriges Kind zu sehen, könnte man mich jagen!

25.06.2017 18:52 • x 4 #2



Wie aufhören an ihn zu denken?

x 3


Sonam

Sonam


5
1
1
@Insomania Hallo Insomania, ich kann dich so gut verstehen. Ich kenne das Gefühl nämlich auch! Was ist der Grund warum er keinen Kontakt mehr will? Mir geht es im moment in ähnlich und seit einer Woche sitze ich hier und starre aufs handy ob er sich meldet und er tut es nicht.

25.06.2017 18:56 • x 1 #3


Ajvar


Warum solltest du die schönen Zeiten mit ihm vergessen, sie gehören zu deinem gelebten Leben, genauso wie die weniger schönen, ohne die eine Seite gäbe es die andere nicht - du würdest den Unterschied nicht kennenlernen können.

Es hat ja einen Grund warum ihr getrennt seid, bedauerlich finde ich, dass er keinen Kontakt zu eurem Sohn hat - warum muss dieser jetzt ohne väterliche Zuwendung aufwachsen ?

Mit der Zeit wirst du emotionalen Abstand bekommen und die Erfahrungen mit ihm als Teil deines Lebens betrachten können. Die Zeit heilt nicht, sie lehrt uns etwas über uns selbst.
Zur Liebe gehört auch Mut, den du brauchen wirst sofern du irgendwann wieder bereit für einen neuen Partner bist.

25.06.2017 19:01 • x 1 #4


LonelyXmas

LonelyXmas


5164
7974
Seid ihr offiziell ein Paar gewesen oder warst du seine Affäre? Sorry, dass ich nachfrage, aber das kommt für mich nicht klar rüber. Auch wegen der Höhen und Tiefen, auf die Du nicht näher eingehen willst und wegen der langen Kontaktabbrüche.

Warum seid ihr nicht zusammengezogen, nachdem sich das Kind angekündigt hat?

Also ein halbwegs intelligenter Akademiker, der sein Kind über Monate hinweg nicht sehen will, gibt mir zu denken. Er muss völlig emotionslos sein, da er weiß, wie wichtig Kontakt und Nähe zu seinem Kind in den ersten Lebensjahren zum Aufbau der Bindung ist.

Du musst mehr zu der Art eurer Beziehung schreiben, sonst kann man Deine jetzige Situation nicht beurteilen.

25.06.2017 19:07 • #5


dandelia


Wir sagten uns immer wir kämen nie voneinander los und es war bis dato auch so. Er sagte er würde mich für immer lieben.

seit einem jahr scheint sich das ja für ihn geändert zu haben...

Meine große Liebe ist weg, manchmal geht es mir gut und gestern sah ich ihn zufällig und es kam alles wieder richtig hoch. Der Schmerz ist wieder da als wäre er gestern erst gegangen.


dieses ding mit der großen liebe...
ist oft nur ein große illusion...eine voerstellung, die einem so gut gefällt, daß man sie nocht loslassen möchte.

Es gab viele Höhen und Tiefen. Die Geschichte hier zu erläutern dürfte zu lang werden. Wir hatten trotzallem eine super tolle Zeit und Urlaube verbracht.
Nie kam der eine vom anderen los. Immer meldete sich jemand mit einem "Sorry".


wenn du jetzt da mal sachlich überlegst und deine emotionen ausblendest,
dann bleibt da eine fernbeziehung die nicht wirklich gut geklappt hat, denn wie es klingt
gab es in der nicht so langen zeit doch so einige probleme.

und jetzt ist er weg, sieht aus wie ein sunnyboy und hat scheinbar vergessen,
daß er einen sohn mit dir hat.
was nicht für eine große liebesfähigkeit und einen blendenden charakter spricht.

aber was genau fandest du so sensationell an ihm, daß du nicht loslassen kannst ?
den traum von ewiger liebe ?

ich glaube sehr an die liebe, nur nicht in diesem fall

25.06.2017 19:10 • #6


Insomania

Insomania


7
1
Hallo ihr Lieben, Danke für euere Antworten, also es war in der Tat eine etwas seltsame Beziehung muss ich zugeben. Eifersucht, Kontrolle all das gab es auch. Er suchte immer Bestätigung im Netz von Frauen. Was mir nicht so passte. Er kaufte ein Haus hier in der Gegend aber ich bekam nie den Schlüssel. An den WE wenn er kam durfte ich ins Haus- aber auf den Schlüssel wartete ich umsonst. Den bekam seine Mutter und seine Schwester die in München lebt. Seine Mutter lebt in meiner Nähe. Er war vor mir 7 Jahre verheiratet und ließ sich scheiden als er sich in mich verliebte. Wir sind beide 47 und ich sollte vielleicht schlauer sein. Seine Art war manchmal komisch - ich fragte ihn mal warum er keine Bilder seines Sohnes in das Hazs hängt (da hing nur ein Bild über dem Kamin in Öl und das zeigte ihn selber). Seine Antwort war er ließe sich von mir nicht vorschreiben was er aufzuhängen hat - zudem hätte er Bilder seines Sohnes auf dem Handy. :/
Zum Kontakt zu seinem Sohn kann ich nur sagen das ich es nicht wollte da ich damit nicht umgehen kann ihn zu sehen. Er sagte aber nie er würde ihn gerne sehen oder sowas. Er schickte zu Weihnachten mal ein Paket / zum Geburtstag seines Kindes kam nicht mal ein Gruß- als der kleine operiert wurde fragte er nicht wie es ihm geht (er wusste es von einem unserer bekannten das der Kleine im KH ist). Mein Ex ist ein Mensch der Marke " ich schubse meinen Sohn damit ich meinen Hintern zuerst retten kann) - also er kommt so rüber - ich weiß nicht ob es letztendlich wirklich so ist.
Er möchte überall gut sein und verträgt keine Kritik - wenn ein Patient ihm eine schlechte Bewertung auf jameda hinterlässt lässt er diese sofort löschen. Ich frage mich wie jemand der so wenig Empathie hat überhaupt Arzt werden kann. Natürlich gab es auch schöne Seiten mit ihm. Aber die seltsame Art gibt es halt auch - z.b wenn wir mal ausgemacht haben an einem WE 3 Tage und ihm etwas nicht passte (was ich aber nicht wusste, da er es nie sagte was ihm nicht passte) schrieb er mir eine SMS er käme doch nicht 3 Tage, wenn ich nachfragte was das soll kam zur Antwort - wenn ich blöd rumtue käme er garnicht außerdem würde auch 1 Tag reichen.
So in etwa lief es teilweise ab. Mich verleugnete er gerne mal da ja Single Ärzte laut ihm sehr beliebt sind-ich weiß das klingt alles total schräg aber ich möchte einfach wissen was falsch lief. Wenn ich ihm eine SMS schrieb während er Auto fuhr und dafür angehalten wurde weil er sie las und er Strafe zahlen musste, schrieb er mir das ich Schuld sei. Irgendwie wies er immer die Schuld von sich - ich frage mich - war er ein Narzisst? Ich könnte euch natürlich noch viel mehr Beispiele schreiben, aber weiß nicht ob es von Belang ist. Und ich weiß nicht warum ich nicht los komme

25.06.2017 20:09 • #7


Ajvar


Es gibt Menschen, die klatschen für die "Götter in weiss" immer noch Applaus, deren Bewunderung braucht er wohl, in der Tat zeigt er narzisstische Züge, deren Ausmaß du besser einschätzen kannst.

Sein ganzes Verhalten ist völlig unempatisch, traurig für euren Sohn, dennoch hat er einen Vater, und dein Sohn kann nichts dafür wenn seine Mutter mit der Situation überfordert ist und damit nicht umzugehen weiss, dennoch befürchte ich er wird sich nur auf seinen Sohn besinnen wenn er was zum vorzeigen braucht um zu glänzen und anzugeben,

Warum bliebst du so lange bei ihm, er hat dir doch mit seinem Verhalten gezeigt wie wurscht du und auch euer Sohn ihm seid ? Was läßt dich festhalten an etwas, was in Wirklichkeit nie vorhanden war ?

25.06.2017 20:25 • #8


Insomania

Insomania


7
1
Ich wollte und konnte es nicht sehen. Dadurch das wir immer wieder zusammenkamen und er auch jedesmal sagte das wir zusammengehören weil wir sonst schon längst getrennt wären, dachte ich wirklich er würde mich lieben

25.06.2017 20:44 • #9


KBR


11261
5
20341
Ich glaube, Du musst Dich mal mit der Tatsache vertraut machen, dass Ihr an normalen Maßstäben gemessen, nie zusammen ward. Wenn Du eine andere Wahrnehmung davon hast, solltest Du Dich wirklich fragen, was mit Dir nicht stimmt und Dir dafür Hilfe holen. Der Vater Deines Sohnes und auch Du benehmen sich nicht, wie Menschen, die in einander in Liebe zugetan sind. Und der Vater Deines Sohnes hat null Interesse für ihn. Das sind doch Zeichen, die man nicht übersehen kann.

Du wirst ihn nicht ändern. Damit sich für Dich und Dein Kind etwas ändert, musst Du den Schlüssel bei Dir suchen und finden.

25.06.2017 20:52 • #10


dandelia


wie war das eigentlich mit dem kind ?

wollte er es ?
wolltest du es ?
oder habt ihr nicht verhütet ?

denn in einer beziehung, in der du nicht mal seinen schlüssel hast, wundert mich das doch ?
vergiß doch mal die worte die er dir gesagt hat
und schau dir nur seine taten an,

wo siehst du da noch diese liebe ?

schöne abende und nette urlaube,
aber wann war er wirklich für euch da ?

25.06.2017 21:46 • #11


Ajvar


Zitat von Insomania:
Dadurch das wir immer wieder zusammenkamen und er auch jedesmal sagte das wir zusammengehören weil wir sonst schon längst getrennt wären, dachte ich wirklich er würde mich lieben

Denkst du denn, dass so Liebe aussieht und handelt ?
Welche Vorstellungen hast du von Liebe ?

Nach deinen neuen Erkenntnissen und Bewusstsein, was kannst du tun um ihn zum Teufel zujagen ?
Was hilft dir jetzt dabei ihn loszulassen ?

25.06.2017 22:07 • #12


solonely


1372
6
1470
Diesen "Arzt" solltest Du lieber mal zu einem Arzt schicken oder am besten gleich einweisen lassen
Ich bin wieder einmal fassungslos was sich erwachsene Menschen bieten lassen
Wo ist Dein Selbswert?
Mein Rat: kläre das Finanzielle ( hoffentlich kommt er wenigstens diesen Verpflichtungen nach) und löse Dich von diesem Mann

25.06.2017 22:18 • #13


Insomania

Insomania


7
1
Natürlich verstehe ich eure Sichtweisen, und jeder von euch hat sicherlich Recht. Ich kann es leider nicht beschreiben warum ich ihn liebe- es ist einfach so.

25.06.2017 22:28 • #14


Ajvar


Es ist ja ok wenn du ihn liebst - aber wo bleibt deine Eigenliebe, deine Selbstachtung und deine Wertschätzung für dich ? Was gibt dir eine einseitige Liebe ? Wie nährt sie dich ?

25.06.2017 22:37 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag