45

Ich möchte mich trennen

Garten002

Hallo, ich erhoffe mir eigentlich nur ein paar Tipps.
Wie der Titel schon sagt, möchte ich mich trennen von meinem Partner. Wir sind seit 8 Wochen zusammen. Ich mochte und mag ihn - keine Frage. Aber nur platonisch. Es ist keine Liebe da von meiner Seite.
Da ich weiß, dass er Gefühle für mich hat, fällt mir das nicht so leicht ihm mitzuteilen. Ich werde ihm weh tun und das ist kein schöner Gedanke.
Habt ihr Tipps wie ich das Gespräch am Besten führe? Worauf sollte ich achten?
Danke!

16.12.2018 13:58 • #1


KBR


11261
5
20322
Kennt Ihr Euch erst 8 Wochen oder schon länger?

16.12.2018 13:59 • #2



Ich möchte mich trennen

x 3


Garten002


Wir kennen uns seit knapp 3 Monaten.

16.12.2018 14:01 • #3


KBR


11261
5
20322
Also hat sich bei Dir in der "Verliebheitsphase" kein tieferes Gefühl eingestellt?

Falls das so ist, würde ich das in einem ruhigen Gespräch genau so sagen. Das ist in dieser Phase vollkommen normal und wenn Du entschieden bist, es nicht weiter laufen zu lassen, weil es eben aus Deiner Sicht keine Zukunft hat, solltest Du das so früh wie möglich tun, statt es aus Mitleid/-gefühl weiter laufen zu lassen und ihn in Sicherheit zu wiegen. Das wäre unfair.

16.12.2018 14:31 • x 1 #4


Gislason78


Offen und ehrlich sagen, was los ist. Mehr kann man dir glaube ich nicht raten.

16.12.2018 14:38 • #5


MeineMeinung1


Zitat:
Wir kennen uns seit knapp 3 Monaten.


Dann darfst du ihm ghosten

16.12.2018 14:43 • #6


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


2361
1
3821
Zitat von MeineMeinung1:
Dann darfst du ihm ghosten


Ansonsten geht es Dir aber gut? Möchtest Du so behandelt werden?

16.12.2018 14:47 • x 9 #7


Gislason78


Zitat von MeineMeinung1:

Dann darfst du ihm ghosten


Entweder weißt du nicht, was das bedeutet oder aus dir spricht genau diese Erfahrung.
Es wäre unehrlich und nicht fair, sich einfach aus dem Staub zu machen. Sie sollte ihren Standpunkt dieser Beziehung ihm gegenüber deutlich machen und nichts anderes.

16.12.2018 14:50 • x 2 #8


MeineMeinung1


Zitat:
Ansonsten geht es Dir aber gut? Möchtest Du so behandelt werden?


Viel einfach zu verarbeiten

16.12.2018 14:53 • #9


Luto

Luto


5138
1
3701
Zitat von Garten002:
Ich werde ihm weh tun und das ist kein schöner Gedanke.

Es geht aber nicht anders, und nach nur 8 Wochen Beziehung wird er es vermutlich aushalten, besser auf jeden Fall, als hingehalten oder belogen zu werden... und der Schmerz wird bei ihm relativ gleich sein, egal welche Worte Du benutzt.

16.12.2018 14:56 • #10


Garten002


@KBR
Ja, so ist es. Meine Gefühle reichen nicht aus bzw haben sich nicht für ihn vertieft.

Ich danke Euch beiden für eure Antworten @KBR & Gislason78

Zum Thema "Ghosting": Das ist so absurd. Ich werde ihn mit Sicherheit nicht "ghosten". Du tust mir irgendwie Leid @MeineMeinung1

16.12.2018 14:57 • x 2 #11


MeineMeinung1


Zitat:
Entweder weißt du nicht, was das bedeutet oder aus dir spricht genau diese Erfahrung.

Ich habe es erlebt und die Verarbeitung ging schneller als alle anderen Trennungen

16.12.2018 14:57 • #12


Luto

Luto


5138
1
3701
Zitat von MeineMeinung1:
Viel einfach zu verarbeiten

Ich dachte ja erst, das war ein Witz...

16.12.2018 14:59 • #13


Ex-Mitglied


Zitat von Garten002:
Hallo, ich erhoffe mir eigentlich nur ein paar Tipps.
Wie der Titel schon sagt, möchte ich mich trennen von meinem Partner. Wir sind seit 8 Wochen zusammen. Ich mochte und mag ihn - keine Frage. Aber nur platonisch. Es ist keine Liebe da von meiner Seite.
Da ich weiß, dass er Gefühle für mich hat, fällt mir das nicht so leicht ihm mitzuteilen. Ich werde ihm weh tun und das ist kein schöner Gedanke.
Habt ihr Tipps wie ich das Gespräch am Besten führe? Worauf sollte ich achten?
Danke!


SO schnell schon wieder Schluss machen? Ihr kennt Euch gerade mal lumpige drei Monate und Du denkst schon an Schluss machen? Der Mann tut mir leid.

Keine Ausdauer und Geduld mehr. Das fehlt den Menschen heutzutage, Du bist das Paradebeispiel. Ich kann das auch nicht ansatzweise nachvollziehen. Man merkt doch schon viel früher, wenn es nicht passt. Da wird dann nach 8 Wochen der Lichtschalter geknipst, aber erst war er gut genug oder wie?

Du sagst, Du magst ihn - dann reiß Dich mal am Riemen und bedenke, was Du wegwirfst bevor Du es tust. Wenn man nach einem halben oder einem Jahr aufgibt - okay, dann hat man ja auch m.E. genug Punkte zum Ansetzen oder kritisieren. Aber nach läppischen 8 Wochen? Sorry, geht gar nicht. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

16.12.2018 15:00 • #14


MeineMeinung1


Zitat:
Ich dachte ja erst, das war ein Witz...


War meine Meinung

16.12.2018 15:02 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag