35

Ich spüre einen großen Verlust

Annabell102

Annabell102

8
1
3
8 Monate waren wir so nah
Jeden Tag SMS und Sprachnachrichten. Wir telefonierten und es fühlte sich an als wenn wir uns berührten.
Wir trafen uns und waren sofort als wenn wir uns schon Jahre kennen.
Er arbeitet 350 km von mir entfernt. Es kam zu einigen Treffen am Wochenende. Soviel Nähe spürten wir da.
Er kommt aus Gambia und ich war vor vielen Jahren schon mal in Westafrika. Ich habe mich auch viel mit der Kultur beschäftigt.
Bei einer Kontrolle im Zug von der Bundespolizei war er ohne Papiere/ Pass unterwegs.
Am Telefon bezeugte ich unsere feste Verbindung. Ich holte ihn vom Bahnhof ab. Ich war so fertig.
Es kam wie ich es schon vermutet hatte. Er bat mich um Heirat.
Nach ein paar Tagen voller Gedanken darum sagte ich ihm das ich das nicht machen werde mit der Heirat. Leider bin ich auch wesentlich älter als er. .
Und doch, ich fühle mich jetzt so leer. Ich spüre so einen großen Verlust. Seine liebe Stimme, seine liebevollen SMS und seine Aufmerksa.keit für mich. Er fühlte es von mir genauso und sagte das ich ihm großen Halt gebe.
Den haben wir uns beide schon gegeben.
Nun fühle ich mich wie durch geschnitten.
Sein Profil auf meinem Handy ist nicht mehr aktiv. Darum hatte ich ihn gebeten.
Danke für's lesen
Annabell102

21.06.2022 21:54 • #1


tina1955

tina1955


10057
21637
@Annabell102, es ist doch natürlich, dass Du Dich so fühlst...
Aber Dein Verstand hat entschieden, da solltest Du Dich drauf verlassen können.

Es tut noch eine Weile weh, aber dann wird auch für Dich wieder die Sonne scheinen und Du wirst eines Tages dankbar sein, richtig entschieden zu haben.

21.06.2022 22:14 • x 1 #2



Ich spüre einen großen Verlust

x 3


Brennessl

Brennessl


162
345
liebe annabell!

Zitat von Annabell102:
Er kommt aus Gambia und ich war vor vielen Jahren schon mal in Westafrika. Ich habe mich auch viel mit der Kultur beschäftigt.


gut, dass du dich mit seiner kultur auseinandergesetzt hast, aber hast du dich auch schon einmal mit dem thema bezness beschäftigt?

dass du die heirat verweigert hast ist ebenfalls gut, leider läuft es in diesen verbindungen oft darauf hinaus, dein bauch hat dich hoffensichtlich gewarnt.

Zitat von Annabell102:
Und doch, ich fühle mich jetzt so leer. Ich spüre so einen großen Verlust. Seine liebe Stimme, seine liebevollen SMS und seine Aufmerksa.keit für mich.


das wird wahrscheinlich nicht echt gewesen sein, so leid es mir tut.

lies hier https://forum.1001geschichte.de/ mal rein, falls noch nicht geschehen.

Gestern 09:02 • x 3 #3


KäptnNemo

KäptnNemo


3886
3
7094
@Annabell102

Hallo Annabell,

Zitat von Annabell102:
Nach ein paar Tagen voller Gedanken darum sagte ich ihm das ich das nicht machen werde mit der Heirat.

Ich bin ehrlich gesagt froh, dass Du Dich so entschieden hast!

Zitat von Annabell102:
Und doch, ich fühle mich jetzt so leer. Ich spüre so einen großen Verlust.

Das ist verständlich! Er hat Dir was bedeutet, Dir was gegeben und das fällt jetzt komplett weg. Dennoch hast Du die richtige Entscheidung getroffen und es ist auch gut, dass ihr jetzt keinen Kontakt mehr habt (auch wenn es jetzt natürlich erst einmal schmerzt). Schreib Dir hier alles von der Seele, oft hilft es schon wenn man das Gefühl hat nicht ganz alleine zu sein.

Gestern 09:25 • x 3 #4


Chrome

Chrome


207
347
@Annabell102

Ich will ja nix sagen, aber 64 bist du und wie alt ist er? Lass mich raten, er ist nicht einmal 30?

Das hier riecht regelrecht nach Green Card und naja, du hast richtig entschieden in meinen Augen.

Gestern 09:32 • #5


Sonnenblume53


2956
5507
Zitat von Brennessl:
lies hier mal rein, falls noch nicht geschehen.

Liebe Annabell,

als Witwe eines Entwicklungshelfers, die jahrelang mit in Zentralafrika lebte, möchte ich Dir diese Seite, die @Brennessl aufgezeigt hat, mehr als dringend ans Herz legen!

Gestern 09:48 • x 3 #6


Ayaka

Ayaka


1869
2
4063
Zitat von Annabell102:
Nun fühle ich mich wie durch geschnitten.

das kann ich gut verstehen - du warst verliebt und nun ist es vorbei - das tut weh

auch ich kann dir 1001 empfehlen, wenn du die Seite noch nicht kennst - ich fürchte am Ende sind dir noch viel mehr Enttäuschungen erspart geblieben. Vor allem übernimmt man mit so einer Ehe auch verdammt viele Risiken.

Es drängt sich schon der Bezness Verdacht auf, da er ja schwups nach dem Nein zur Ehe weg war, jemand der wirklich dich will und nicht nur die Papiere hätte dir die Zeit gegeben.

Gestern 09:59 • x 3 #7


Annabell102

Annabell102


8
1
3
Vielen Dank für Eure Antworten.
Der Mann ist 43 Jahre. Also 20 Jahre Unterschied. Mein Verstand kann das alles begreifen. Nur mein Herz fühlt sich jetzt allein.
8 Monate Love und soviel Aufmerksamkeit. Ich war auch in dieser Zeit im Krankenhaus. Soviel Mitgefühl und Aufmerksamkeit bekam ich von ihm.
Ja ich weiß das Männer in Gambia und hier in Europa Frauen zum heiraten suchen. Aus ihrer Sicht ist da auch nichts Falsches dabei.
Fakt ist mein Verstand hat Nein gesagt. Doch bestraft habe ich mich selbst damit.

Gestern 15:18 • x 2 #8


KäptnNemo

KäptnNemo


3886
3
7094
Zitat von Annabell102:
Doch bestraft habe ich mich selbst damit.

Nein, das hast Du definitiv nicht! Du hast eine gute Entscheidung getroffen, Du hast sie für DICH getroffen!

Gestern 15:21 • x 1 #9


Ayaka

Ayaka


1869
2
4063
Zitat von Annabell102:
Doch bestraft habe ich mich selbst damit.

Nein, du hast dich nur geschützt - so lange es nicht nicht wirklich heißt war hat dein Verstand noch nicht die Notbremse gezogen, jetzt wo es ernst wird ist er eben auf die Barrikaden gegangen.

Gestern 15:23 • x 2 #10


tina1955

tina1955


10057
21637
@Annabell102 , nein Du hast Dich nicht bestraft...
Du hast Dir damit etwas Gutes getan und kannst frei und sorglos Deine Zukunft planen .

Gestern 15:26 • x 1 #11


Ella


467
3
993
Hallo,

In meinen Augen war es eine sehr vernünftige Entscheidung, ihn nicht zu heiraten. Dass dir die Leere schwer fällt, verstehe ich, aber es war dennoch die richtige Entscheidung. Du hast dich damit nicht bestraft, sondern gerettet.

Wenn finanzielle oder andere materielle Gründe das Fortführen einer Bindung bestimmen, wird es keikel, denn die Sicherheit, dass die Aufmerksamkeit wirklich dir gilt und nicht der Sache selbst, bleibt aus.

Teile von dir șind voller Sehnsucht nach Zuwendung und Liebe, diese brauchen Trost und Verständnis. Von dir. Nehme sie zur Kenntnis, umarme sie und strebe Erfüllung an, aber auf heilsame Wege. Ihn zu heiraten wäre ein unheilsamer Weg

Gestern 15:31 • x 2 #12


Begonie


1751
5451
Zitat von Annabell102:
Doch bestraft habe ich mich selbst damit.


Oh nein, ganz und gar nicht. Du hast Dich vor etwas bewahrt, denn die Realität, die Dich nach einer Eheschließung ereilt hätte, wäre grausamer gewesen als der Schmerz, den Du jetzt fühlst.
Ja, ja, er war immer so lieb und aufmerksam und hat sich um Dich gekümmert und weil er Dich ja so liebt, ist er jetzt abgetaucht und sucht sich eine andere dümmere Frau für seine Zwecke.
Hände weg von Männern aus einem anderen Kulturkreis! Das bringt nur Probleme.

Jetzt verwöhn Dich mal ein bißchen. Tu Dir was Gutes, Du kannst auch mit Kummer im Herzen einen schönen Cappucchino trinken. Sei gut zu Dir und sei auch stolz auf Dich. Du hast gute Instinkte und genau richtig behandelt. Dass Du ihn nun trotzdem vermisst, ist normal, denn schließlich gab er Dir auch was - wenn auch nur auf Zeit.

Du fühst dich jetzt einsam. Und das Leben erscheint Dir schal und aussichtslos. Aber Männer wie ihn gibt es haufenweise. Er hat Dir die Illusion von Liebe hergezaubert, aber nur solange er sich etwas davon versprach. Hat er es verdient dass Du ihm so viel Bedeutung einräumst, dass er über Dein Wohlbefinden bestimmt?
Mach's trotzdem und geh raus. Spazieren oder ins Kino oder triff Dich mit einer Freundin oder mach sonstwas, wo Du unter Leute kommst. Das wird Dir helfen, zumindest zeitweise.
Die Erinnerung an ihn wird verblassen und Du wirst eine realistische Sichtweise auf ihn bekommen.

20 Jahre Altersunterschied , der wäre Dir nie geblieben, sondern hätte Dich als alte Kuh beschimpft - nach der Eheschließung.

1001 Nacht kenne ich auch. Massenweise Erfahrungsberichte teils übelster Sorte. Es soll auch nette und liebe Männer hier geben, wollte ich nur mal sagen. Und nicht nur solche, die solange lieb sind solange sie sich etwas davon versprechen.

Du kannst auch eine Kirche besuchen und eine Kerze für Deinen Verstand stiften. Das wärst Du ihm direkt schuldig.
Die Gefühle humpeln mühsam hinterher und schaffen den Anschluss an die Realität noch nicht. Das dauert nun ein paar Monate, bis die beiden Instanzen wieder im Gleichschritt gehen.

Gestern 16:33 • x 3 #13


Annabell102

Annabell102


8
1
3
Danke Begonie
Wahre Worte rücken die Realität zurecht.
Ich wollte anmerken das er sich nicht aus dem Staub gemacht hat, sondern das ich ihn gebeten habe sein Profil von meinem Handy zu deaktivieren. Weil es mich so schmerzt und ich nicht in die Versuchung kommen möchte ihn zu schreiben.
Und er soll mir bitte auch nicht mehr schreiben, damit wir Beide damit abschließen können. Wir haben uns dann beide noch für die schöne Zeit bedankt die wir gemeinsam hatten.
Das wollte ich hervor heben. Er ist nicht einfach untergetaucht.
Ich bin vor 10 Jahren in Westafrika gewesen für ein paar Monate.
Aus deren Sicht sind wir hier in Deutschland alle versorgt in einem guten Leben.
Massenflucht aus Afrika......

Ich habe da einen anständigen Mann aus Gambia kennen gelernt, der seine Chance auf Bleiberecht über eine wesentlich ältere Frau versucht hat zu bekommen über eine Hochzeit.
In der Geschichte Gambias hat auch eine 15 Jahre ältere Frau einem jungen Geliebten zum Aufschwung verholfen. Im Koran steht wähle eine gute Frau.
Aus afrikanischer Sicht ist Bezness
eine Möglichkeit Geld zu verdienen.
Sie nennen sich Funmaker und das sind sie ja dann auch am Strand von Gambia.
Der eine gibt, der andere nimmt. Und der, der nimmt auch gibt, nämlich die Bezahlung in diesem Fall für Aufmerksamkeit, Liebe und Freude, Spass.
Mein Problem ist das ich ihn sehr vermisse und einen großen Verlust spüre.
Ja natürlich wäre noch viel auf mich zu gekommen......eben und gerade dafür fühle ich mich nicht mehr jung genug.
Es hilft mir hier darüber zu schreiben.
Danke an alle
Annabella102

Gestern 16:57 • #14


Hansl

Hansl


8162
3
7749
Immer wieder erstaunlich wie es diese Herren schaffen, westliche Frauen in die emotionale Abhängigkeit zu heucheln.
Widerlich.

Gestern 17:00 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag