14

Ich will Sie Loslassen

Hontytonty

13
1
Hallo liebe Leute.
Ich weiss nicht, ob ich hier richtig schreibe, aber es geht gerade ums Loslassen.

Ich fang mal kurz an zu erzählen:
Ich war die Affäre von einer Frau. Genau gesagt so 8 Jahre ca.
Ich bin glücklicher Single gewesen und auch so recht oft ein Einzelgänger. Habe da also nichts vermisst und habe unsere Treffen genoßen.
Naja, das ganze ging so ca 8 Jahre gut. Natürlich wollte Sie auch mal mehr, ich aber nicht, dann wollte ich es doch mal versuchen, dann Sie nicht mehr. Ein hin und her halt.
Aber es lief zu unserer Zufriedenheit.
Vor ca 5 Monaten dann der Schock.
Ein Morgen bekam ich eine SMS, da stand, ich bin jetzt glücklich hab einen neuen Freund. Punkt. Wie aus dem Nichts. Ich entsorgt, blockiert und wech. Ihr langjähriger Freund ebenso.
Mit dem neuen war Sie dann sofort zusammen gezogen, Heiratspläne etc. Das volle Programm.
Leider wurde mir da erst Bewußt was Sie mir bedeutet. aber ich hatte 0 Chance an Sie ran zu kommen.
Nach ca 2,5 Monaten traff ich Sie wieder.
Ich hab Sie ignoriert,aber Sie mich nicht. Sie sprach mich an, hat sich entschuldigt, Sie vermisst mich, Sie möchte mich wieder haben etc. Sie hat sich auch von dem neuen Freund getrennt und bedauert das femacht zu haben. Auch mir hat Sie versprochen mich nie wieder so zu verletzen und zu blockieren.
Naja, also fing es mit uns wieder an. Sie Single und Ich. Sie wollte aber erstmal keine Bez mehr weil Sie noch von der Alten viel aufzuarbeiten hatte. Ihr ging es nicht gut,es stand auch ne Op an. Naja. ich habe ihr geholfen. Ich war für Sie da. Habe alles getan, das es ihr wieder besser geht. Sie hat alle Ihre Sachen geklärt und wir haben eine schöne sehr schöne und Intensive Zeit, ich wollte Sie jetzt auch ganz für mich.
Sie hat mir auch erzählt das Sie froh ist den neuen los zu sein. Der war absolut nicht Ihr Typ, Sie wüsdte gar nicht was Sie da geritten hat etc.

Naja, jetzt habe ich Sie ins KH gebracht. War aber am Wochenende nicht da um Sie zu besuchen.
Und am Montag dann der Schock.
Sie hat mir geschrieben Ihr Ex war da und Sie versuchen es nochmal. Sie versucht jetzt auch nicht mehr fremd zu gehen aber vielleicht klappts ja auch nicht mit ihm. Tüss. und wieder überall blockiert.

Wie kann ein Mensch so sein?! Ich kann seit Monaten an nichts anderes denken. Ich war so glücklich als Sie sich wieder gemeldet hat.

16.09.2021 18:34 • #1


DrBob26


423
1
556
Vergiss die Tante!
Du bist der Warmhalte-Typ. Mehr nicht

16.09.2021 18:38 • x 2 #2



Ich will Sie Loslassen

x 3


Ninanoahluke


7
1
Manche Frauen ticken so und benötigen einen lückenfüller oder jemanden der ihnen die Bestätigung gibt...
Sei das nicht

16.09.2021 18:45 • #3


Lavidaloca

Lavidaloca


405
1279
Sie versucht jetzt auch nicht mehr fremdzugehen... Wie bitte? Was möchte man mit einem Menschen, der so ein Verhalten an den Tag legt? Dir wäre sie auch nicht treu, sei froh, dass sie den anderen genommen hat, der war verfügbar- damit hat sie alles gesagt. Sei dir mehr wert.

16.09.2021 19:05 • #4


DrBob26


423
1
556
Zitat von Lavidaloca:
Sie versucht jetzt auch nicht mehr fremdzugehen... Wie bitte?

Das ist doch super! Gute Vorsätze. Ich versuche seit Jahren bei Olympia Gold im Marathon zu bekommen. Nächstes Jahr fang ich an mit laufen (dieses ist fast rum, das lohnt eh nicht mehr)

16.09.2021 19:13 • x 3 #5


Hontytonty


13
1
Hallo...

Naja, ihr genauer Wortlaut war:

Ich bin jetzt brav und versuche das auch durchzuhalten.

Was es natürlich nicht besser macht und ich hab es halt aufs Fremdgehen bezogen. Ich denke mal, das meint Sie auch...

Ich frage mich halt, was ich für Sie bin?! Sie hätte es ja auch mit mir versuchen können.
Mehr konnte ich wirklich nicht tun für Sie.
Und irgendwas muss ich ja für Sie sein. Es ist ja nichts kurzes gewesen. Und zum P.. hätte Sie auch nen Anderen nehmen können.
Ich verstehe das nicht.
Und dann noch den, den Sie gar nicht mehr wollte.
Im Grunde hat Sie sogar damit gelogen, Sie sagte mir, Sie versucht es nochmal mit dem langjährigen Ex. Das hätte ich evtl sogar noch verstanden.
Ich habe aber jetzt das Auto von dem anderen bei Ihr gesehen.
Ich komm damit irgendwie nicht zurecht.

Und das Sie mich wieder so konsequent aus dem Leben wirft, ist schon extrem, finde ich. Wir lagen Stundenlang Arm in Arm und Sie hat mir geschworen nie wieder so zu mir zu sein.
Am KH, hat Sie noch gesagt, wie schön das es mich gibt und wie schön sich das anfühlt das ich für Sie da bin....

Und das ich Ihr Toyboy war, das weiss ich ja jetzt leider zu gut. Nützt nur nichts... ich hab mich voll ich was rein gesteigert und sehe grad 0 Ausweg.

16.09.2021 19:39 • #6


Doppelherzchen


451
711
Zitat von Hontytonty:
Ich bin jetzt brav und versuche das auch durchzuhalten.


Das würde ich so deuten, dass sie bei dir noch einen Fuß in der Tür behalten möchte. Diese Tür würde ich an deiner Stelle aber endgültig schließen.

Zitat von Hontytonty:
Ich frage mich halt, was ich für Sie bin?!


Einer von vielen.

Zitat von Hontytonty:
Sie hat mir auch erzählt das Sie froh ist den neuen los zu sein. Der war absolut nicht Ihr Typ, Sie wüsdte gar nicht was Sie da geritten hat etc.


Denn das hier wird sie immer gerade über den erzählen, den sie auf dem Abstellgleis geparkt hat.

Klingt nach Beziehungshopperin. Sie weiß nicht, was sie will. Eigentlich offensichtlich keinen von euch, aber alleine sein kann sie auch nicht. Tut mir leid, dass du so darunter leidest, aber ich bezweifle, dass du (oder jemand anderes) mit dieser Dame glücklich werden kann.

16.09.2021 21:48 • #7


Iunderstand


955
1884
Dieses Gekaspere hab ich zehn Jahre hinter mir, fast die identische Story. Innerhalb von ein paar Tagen von "ich liebe dich" zu "es ist doch der andere"... Unzählige Male...
Die ist nicht richtig im Oberstübchen, und das meine ich nicht mal abwertend.
Ich weiß wie weh dir das tut und ich muss dich leider drauf vorbereiten, dass es lange dauern wird über sowas hinweg zu kommen, wenn du wirklich was für sie empfunden hast und dann so beschi*sen vom Hof gejagt wurdest. Für dieses menschenverachtende Verhalten wünsche ich ihr die größte Strafe: nämlich, dass sie mal alleine sein MUSS, weil alle kapiert haben, was sie für eine ist und eben keiner mehr springt.
Ich kann dir nur raten jetzt auf dich zu schauen, jede Kontaktmöglichkeit eliminieren, alles was du von ihr hast wird weggeworfen. Und vor allem, bekomme in deinen Kopf, dass die Alte Gift für dich ist. Die darf nie wieder eine Rolle in deinem Leben spielen

16.09.2021 21:58 • #8


Clara_

Clara_


1450
1
2150
Zitat von Hontytonty:
Wie kann ein Mensch so sein?


Du bist einer der nur das haben will, was er nicht haben kann. Ist so ein Knacks in deinem Bindungssystem. (In jungen Jahren beziehungstechnisch öfter auf die Schnauze geflogen oder problematische Kindheit?)

Mit Frauen die sich nicht wirklich binden wollen, bist du für deine neuronalen Netze definitiv besser unterwegs. In deinem Alter ist nicht viel mehr drin, da der Zug dafür schon quasi abgefahren ist.

16.09.2021 22:05 • #9


DrBob26


423
1
556
Zitat von Clara_:
In deinem Alter ist nicht viel mehr drin, da der Zug dafür schon quasi abgefahren ist.

Mit 41 ist der Zug schon abgefahren?

17.09.2021 08:55 • #10


Clara_

Clara_


1450
1
2150
Zitat von DrBob26:
Mit 41 ist der Zug schon abgefahren?


Dafür müsste er erst mal verstehen, warum er so tickt. Davon ist er ja meilenweit entfernt und ohne Eigenverantwortung & Erkenntnis, keine Veränderung. Wer sich dieses Muster 41 Jahre lang eingebrannt hat, kommt da schwer wieder raus, würde jahrelange Arbeit an sich selbst bedeuten.

Jede Dame die eine ordentliche Beziehung mit ihm eingehen will wird ihn abschrecken, weil er vermutlich zu viel Nähe nicht erträgt, also wird Hontytonty weiterhin durch die Gegend hüpfen und solche Damen anziehen, die selbst einen Knacks in ihrem Bindungssystem haben (Chemie entsteht nämlich, wenn man sich auf der gleichen Schwingungsfrequenz befindet).

Eigentlich ganz logisch, nicht wahr?

Wenn er damit allerdings zufrieden ist, gibts nichts daran auszusetzen. Jeder wie er mag.

17.09.2021 09:44 • x 1 #11


UngutesGefühl


326
1
519
Ich denke, du warst (nur noch) der Reiz des Verbotenen. Erst wurdest du von dem Reiz des neuen überstrahlt. Und weil Madam wahrscheinliches alles kann, nur nicht alleine sein, will sie zurück zu "ihrer gewohnten Sicherheit".

Ich bin eigentlich sicher, dass sie sich innerhalb der nächsten 6 Monate wieder bei dir melden wird. Nämlich dann, wenn ihr (Ex)Freund sich ihrer wieder sicher ist und sie gefahrlos wieder an ihre alten Muster anknüpfen kann.

Die viel wichtigere Frage hier ist, warum du einen Menschen in deinem Leben haben möchtest, dem es so leicht fällt, dich abzuschreiben und zudem anscheinend in Beziehungsfragen keine Rücksicht auf andere nimmt? Zumindest scheint es ihr mit der Treue nicht besonders ernst zu sein.

Sei lieber froh, dass nicht du zukünftig die Rolle ihres (Ex)Freundes übernimmst und sie sich einfach einen neuen sucht der dann deinen Part der letzten 8 Jahre übernimmt.

17.09.2021 11:44 • #12


Hontytonty


13
1
Hallo Clara,

Also deine Einschätzung ist Meilenweit von der Realität entfernt.
Ich bin nicht geschädigt oder ähnliches.
Ich habe auch kein Trauma oder Bindungsangst.
Ich bin auch nocht durch die Betten gehüpft.
Es gab für mich nur dieses Eine.
Und ich wollte halt erstmal alleine sein.

Vielleicht sollte ich dazu sagen, ich war verheiratet und habe auch einen Sohn. Also, ich hab auch nichts verpasst.
Wollte halt erstmal das Leben weiter genießen ohne das ich mich Jemanden erklären muss.

17.09.2021 12:59 • #13


Clara_

Clara_


1450
1
2150
Wie lange dauerte deine Ehe und allgemein Beziehung mit deiner Exfrau?

War die so schlimm, dass du beschlossen hast dich fast ein Viertel deines bisherigen Lebens, nicht mehr erklären zu "müssen".

Zitat von Hontytonty:
Natürlich wollte Sie auch mal mehr, ich aber nicht, dann wollte ich es doch mal versuchen, dann Sie nicht mehr.


Zitat von Hontytonty:
Mit dem neuen war Sie dann sofort zusammen gezogen, Heiratspläne etc. Das volle Programm.
Leider wurde mir da erst Bewußt was Sie mir bedeutet.


Ich finds ja immer wieder witzig, wie plötzlich die Schuppen von den Augen fallen, wenn etwas nicht mehr da ist, was man ohnehin nicht wirklich haben wollte.

Scheint so als kommt das innere Kind da durchgeblitzt, wenn ein anderes Kind mit dem verstaubten Spielzeug spielt und plötzlich einfällt, dass man genau jetzt das Spielzeug für sich haben muss und wie wertvoll es doch ist.

Bei gesundem Menschenverstand, würdest du dich auf so ein Konstrukt erst gar nicht einlassen, weil dir das zuwider wäre und dich so eine Frau, die ihren offiziellen Partner sage und schreibe acht Jahre lang betrügt, einfach abtörnen würde.

Vor allem meinst du ernsthaft, dass dir das nicht ebenfalls blühen würde, weil du ein Geschenk Gottes bist? Und das nachdem du mit einer Nachricht über Nacht abserviert wurdest.

17.09.2021 13:57 • x 2 #14


Hontytonty


13
1
Also, meine Ex-Frau hat damit wirklich gar nichts zu tun.
Das ist auch icht das Thema. Daher habe ich es auch nur mal Nebenbei erwähnt.

Ja, wieso möchte man so einen Menschen in seinem Leben haben?! Gute Frage. Und natürlich beschäftigt mich auch, wie es mit uns wäre... wen würde sie sich dann suchen. Na Klar. Wie schon erwähnt wurde, ich bin nichts besonderes. Aber man hofft ja immer noch auf das "Gute" im Menschen. Auch wenn es bei Ihr nicht mehr so scheint, als wenn es noch was Gutes gäbe.

Gefühle sind aber trotzdem da... ich wollte Sie auch beim letzten mal schon vergessen und loslassen.
Ich konnte es aber nicht.
Ich weiss auch das ich nicht Ihr Lückenfüller sein möchte.
Ich hoffe auch, das es jetzt demnächst klickt macht, bevor Sie sich tatsächlich meldet.

Aber im Moment fühlt es sich ganz ganz anders an...

17.09.2021 15:04 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag