62

Ich wollte niemals nur die Affäre sein und war es doch

Gorch_Fock

Gorch_Fock


3791
1
6911
Ja, dann warst Du einfach die Gute mit dem Heiligenschein und hast ihm seine Märchen abgenommen.
Merkst Du wie Du dich immer tiefer verstrickst? Es ist letztlich egal ob emotionale oder körperliche Affaire. Du und Dein AM werdet Schäden bei der Gegenseite mit Eurem gemeinsamen Handeln produziert haben.
Absolution bekommst Du nicht von mir.

21.06.2020 22:10 • #31


nie-wieder


41
2
32
Zitat von Gorch_Fock:
Du und Dein AM werdet Schäden bei der Gegenseite mit Eurem gemeinsamen Handeln produziert haben.

Mittlerweile denke ich eher, ich war die Rache für ihr Fremdgehen...

21.06.2020 22:20 • #32



x 3


nie-wieder


41
2
32
Zitat von Gorch_Fock:
Absolution bekommst Du nicht von mir.

Nein danke, damit könnte ich als Atheistin auch nichts anfangen.
Also ist auch die Sache mit dem Heiligenschein unangebracht.

21.06.2020 22:21 • #33


Sliderman


271
473
Von mir schon, Du bist auf einen Lügner reingefallen...
Er hat Dich mit falschen Tatsachen eingewickelt. Derjenige der meint, ihm könne das nicht passieren, sollte jetzt ruhig die Hand heben.....

22.06.2020 11:00 • x 3 #34


Hana-Ogi55

Hana-Ogi55


405
1
891
Zitat von Gorch_Fock:
Ja, dann warst Du einfach die Gute mit dem Heiligenschein und hast ihm seine Märchen abgenommen.
Merkst Du wie Du dich immer tiefer verstrickst? Es ist letztlich egal ob emotionale oder körperliche Affaire. Du und Dein AM werdet Schäden bei der Gegenseite mit Eurem gemeinsamen Handeln produziert haben.
Absolution bekommst Du nicht von mir.


Liebe nie-wieder, es tut mir leid, dass Du nach so langer Zeit wieder auf die Frexxe geflogen bist, dabei wolltest Du alles richtig machen.
Du kommst her in dieses Forum, willst Dir - wie im Anfangspost - Deinen Kummer von der Seele schreiben, den ich sehr gut nachvollziehen kann (also nicht durch gleiches Erleben, aber muss man ja nicht haben, um ein Stück weit empathisch reagieren zu können) und dann kommen hier solche imaginären Ohrfeigen ...
Geht es hier darum, nie-wieder noch mehr niederzumachen? Tolle Hilfe in einem Hilfeforum ... jaaaaa, ich weiß, mancher brauchts hart auf hart ... keine Augenwischerei, kein Mimimimi und bloß nicht zuviel trösten ... meine Güte, manchmal könnte man hier denken, hier sind Leute unterwegs, die nur darauf lauern, anderen eins mitzugeben. Nie-wieder steht sicher noch lange nicht auf demselben Level wie viele hier von sich meinen ... Jeder muss durch sein "Tal der Tränen" waten ... und diejenigen, die darüber stehen, ja gut, sie haben die Erfahrung gemacht, ich meine trotzdem nicht, dass es mit dem empathielosen Holzhammer besser klappt.

22.06.2020 11:08 • x 6 #35


Sliderman


271
473
Super beschrieben!
Auf Menschen die am Boden liegen weiter eintreten.... Wahre Helden!

22.06.2020 11:28 • x 2 #36


Lilli70

Lilli70


685
809
Beim Nächsten höre genau zu: wie er es mit der Ex gemacht hat, macht er es mit dir auch. Das ist immer so!

22.06.2020 13:05 • x 4 #37


nie-wieder


41
2
32
Zitat von Sliderman:
Von mir schon, Du bist auf einen Lügner reingefallen...
Er hat Dich mit falschen Tatsachen eingewickelt. Derjenige der meint, ihm könne das nicht passieren, sollte jetzt ruhig die Hand heben.....


Ich muss zugeben, vor einem Jahr noch hätte ich jetzt, ohne groß überlegen zu müssen, die Hand gehoben. Ich war überzeugt, dass man schon ziemlich naiv sein muss, um auf so etwas reinzufallen. Ich hätte auf alles geschworen, mir passiert das nie. Ich bin ja nicht blöd. Nun hat mich das Leben eines Besseren belehrt. Wenn das Herz verrückt spielt, die Schmetterlinge fliegen und man vor lauter (vermeintlichem) Glück kaum atmen kann, arbeitet das Gehirn nicht mehr rational. Ich bin sonst eher ein sehr vorsichtiger Mensch, der erst genau beobachtet und dann mehrfach abwägt, bevor er eine Entscheidung trifft. Spontanität ist nichts für mich. Und trotzdem....

22.06.2020 17:20 • x 1 #38


nie-wieder


41
2
32
Zitat von Lilli70:
Beim Nächsten höre genau zu: wie er es mit der Ex gemacht hat, macht er es mit dir auch. Das ist immer so!

Beim Nächsten? Ich bin fertig mit diesem Thema.

22.06.2020 17:22 • #39


Sliderman


271
473
@nie-wieder
Wie geht es dir heute?

23.06.2020 07:49 • #40


nie-wieder


41
2
32
Zitat von Sliderman:
@nie-wieder
Wie geht es dir heute?

Ich bin nur noch sprachlos und wütend...

23.06.2020 17:12 • #41


Lilli70

Lilli70


685
809
Zitat von nie-wieder:
Ich bin nur noch sprachlos und wütend...

Ja, das ist dann so. Verrat ist schwer zu verdauen!

23.06.2020 17:42 • x 1 #42


Sliderman


271
473
@nie-wieder
Das wird dir jetzt nicht weiterhelfen, aber WUT ist sehr gut!

23.06.2020 18:28 • x 1 #43


Sliderman


271
473
@nie-wieder
Fühl dich gedrückt...

24.06.2020 07:54 • x 1 #44


Laura60


1
1
Liebe nie-wieder,

meine Geschichte ist fast identisch wie deine, nur seine Frau und ich waren nicht Freundinnen wie bei dir. Er war ein Arbeitskollege, hat auch mit dem Whatsapp Chatten angefangen. Zuerst harmlos als Freunde, danach intensiver und irgendwann haben wir uns über den ganzen Tag Stunden unterhalten, mit dem Guten morgen gegen 6 Uhr morgens und schlaf gut gegen 23 Uhr, dazu die Telefonate. Genau so wie bei dir, sagte er, dass er mit seiner Beziehung abgeschlossen hat, will ausziehen, dass er eine Wohnung sucht, er liebt seine Frau nicht mehr, er ist nur der Versorger, keine Beziehung auf Paarebene seit Jahren, nur noch funktionierende Eltern.

Ich getrennt (damals ca. 1 Jahr) und alleine habe ich mir am Anfang nichts gedacht. Ich habe ihm ebenfalls geraten, eine Paartherapie zu starten, um sich das Leiden einer Trennung zu sparen. Aber langsam habe ich die Aufmerksamkeit doch genossen, wir konnten auch über alles reden Stundenlang. Irgendwann kam genauso wie bei dir das entscheidende Gespräch: er sagte er empfindet mehr als Freundschaft für mich. Sehr subtil und ohne es wirklich zu realisieren, waren wir verliebt. Ich habe ihn gebeten seine Situation zu klären, bevor wir eine Beziehung starten können, er meinte er sucht nur noch den richtigen Zeitpunkt zum auszuziehen. Trennung war mit seiner Frau geklärt. Er sagte, dass er mit mir zum ersten Mal wahre Liebe in seinem Leben kennengelernt hat, er hat über gemeinsame Zukunft gesprochen, hat eine Wohnung für uns gesucht, mit Maklertermine (hohen Aufwand hatte er auch). Parallel haben wir eine intensive Affaire erlebt (ca. 1 Jahr), ich nenne das so, weil er immer noch zu Hause bei seiner Frau und seiner Kinder gewohnt hat.

Bis jemand aus seiner Familie ihm die Augen aufgemacht hat und geraten, unsere Beziehung zu beenden. Von heute auf morgen, hat er sich bei mir nicht mehr gemeldet, sogar mich auf Whatsapp gesperrt. Wir hatten nie ein klärendes Gespräch, nur 2 Monate später auf Anfrage von mir, schrieb er auch eine Zeile er muss mit seiner Frau nochmal versuchen. Ich habe die Welt nicht mehr verstanden, gelitten wie ein Hund, nichts gegessen, nicht geschlafen, nur noch geheultdas war vor einem Jahr.

6 Monate nach dem Aus hat er mich wieder per Whatsapp kontaktiert ich habe nie geantwortet, musste ich aber 1 Woche lang nonstop heulen, schon wieder.

Seitdem lese ich in Foren. Ich möchte einfach verstehen, wie diese Arsc...öcher ticken. Und tatsächlich entdecke ich einige Muster. Diese Männer sind keine Monster, sind teilweise jahrelang treu gewesen, sind frustriert, weil sie die Anerkennung und Wertschätzung ihrer Frauen nicht bekommen, lieben ihre Kinder und was sie aufgebaut haben und haben grosse Angst vor finanziellen Einbußen. Aber sie sind auch scheinheilig, lügner und S. bedürftig. Sie gehen raus und suchen bewusst oder unterbewusst den Ego Push, womit sie sich männlicher, intelligenter, stärker und endlich wieder anziehend fühlen. Doch tief in inneren wollen sie die Familie nicht verlassen. Weil ja die Ehe so oder so nicht gut weiterlaufen wird, suchen sich diese Männer dann irgendwann wieder neue Opfer für den Ego-push. Einige Ehefrauen wissen oder mindestens verdächtigen sogar die Affaire, aber aus Bequemlichkeitsgründen oder Geldsorgen oder wegen Kinderversorgung bleiben sie doch auch in der Ehe, und so können viele Jahre vergehen

Nach einem Jahr habe ich mich noch nicht so komplett erholt, manchmal träume ich sogar, dass er zu mir zurück kommt, völlig absurd, ich weiss. Daher finde ich wichtig sich immer wieder bewusst machen, über den Charakter dieser Männer und die Muster zu erkennen. Von einer Kollegin weiss ich heute, dass mein ex AM jetzt sich an eine neue Kollegin ranmacht, mit der gleichen Taktik: zuerst ein bisschen hallo wie gehts dann Whatsapp Nachrichten den ganzen Tag, Seelen *beep* und die neue Kollegin ist schon sehr interessiert!


Die Kommentare von Nimmermehr und Gorch_Fock sind vollig richtig! Weil sie die *beep* Wahrheit sagen, auch wenn es dir momentan sehr weh tut und du möchtest glauben, dass er dich wirklich geliebt hat, die Realität ist dass diese Männer uns einfach nur genutzt haben.

Ich wünsche mir, alle Frauen und unsere Kinder wüssten von so was aber rechtzeigt, damit sie nicht leiden müssen wie wir.

24.06.2020 20:33 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag