81

Ich zweifel an meinem Verstand und Werten

Brightness2


1556
3876
Zitat von CiRa78:
welche Werte?

90 - 60 - 90

Zitat von Philipp41:
Aber im Endeffekt liebt sie mich nicht.

Zitat von Philipp41:
Es ist nur ihr Aussehen und ich weiß wie dumm das ist.

Ihr liebt euch nicht, profitiert aber liebend gerne voneinander. Dann passt es doch. Wenn du dir noch einen Nebenjob suchst, in dem du noch mal 50k drauf packst, dass kann eure Verbindung vielleicht zum gegenseitigen Profit wieder erblühen. Give it a try...

Gestern 16:35 • x 5 #16


Philipp41


4
1
Puh, Ihr seid ganz schön hart. Ich habe ja gesagt, dass ich selbst an meinen Werten zweifele und meine innere Fixierung auf ihr Aussehen nicht verstehe. Ich kann nur nochmal wiederholen, dass ich so früher nicht war. Deswegen ja auch meine "Hilferuf". Aber ich scheine hier sehr verurteilt zu werden. Es ist in den letzten Jahren einfach auch viel passiert (mehrere Menschen verstorben, Freunde verloren, etc.) und da war dann wahrscheinlich einfach dieser Faktor nach außen etwas, worauf ich (fälschlicherweiße) stolz war. Ich sehe da auch Gründe aber verstehe nicht wie ich das Gefühl des Verlustes weg bekomme. Mein Verstand weiß ja, dass es extrem oberflächlich und unsinnig ist.

Zitat von Isnogud:
Das wollte ich auch nich fragen, was heißt "mit deiner Hilfe optimiert"? Hast du mit ihr die Ernährung umgestellt und Sport gemacht, oder gibgs da um Nasenkorrekturen und Brust-OP?


Sie war schon vorher sehr attraktiv. Ich habe einfach ein gutes Modegefühl und sie hat das dann nachher für sich übernommen.

Gestern 16:43 • #17



Ich zweifel an meinem Verstand und Werten

x 3


CiRa78

CiRa78


381
7
672
Was hast Du anderes erwartet. Du kommuniziert hier mit Menschen, die jeder / jede für sich mit ihren Themen teilweise durch die Hölle gegangen sind. Oft mit ihrem eigenen Selbstwert, warum auch immer, hadern. Ich glaube Dir schon, dass Du leidest. Aber frage Dich warum. Eigentlich weißt Du es selbst. Frag doch mal Freunde, wie sie deine Beziehung gesehen haben. So mancher von uns, bekam auch dadurch einige Erkenntnisse.

Hast Du dich in der Beziehung getragen, angekommen und verstanden gefühlt? Oder reicht Dir der s6uelle Aspekt in der Beziehung? Wie stellst Du es Dir denn in Zukunft vor? Du wirst ja auch nicht jünger.

Gestern 16:55 • x 1 #18


DieSeherin

DieSeherin


4682
6056
Zitat von Philipp41:
Aber ich scheine hier sehr verurteilt zu werden.


ach komm... so schlimm ist das doch gar nicht - das habe ich hier schon viel schlimmer erlebt

Gestern 16:58 • x 3 #19


Ehe_retten


81
3
98
'Mitte 2021 ging sie mir dann fremd.'

'Sie hatte zuvor schon die eine oder andere kleine Sache gemacht.'

'Sie hat mich teilweise wir Dreck behandelt'

'Sie hatte Kontakt auch mit anderen Männern, ich denke ohne S.. Machte darüber Scherze. und und und.'

'Dann ging sie erneut mit ihm fremd. Ich erwischte beide inflagranti.'

'Aber im Endeffekt liebt sie mich nicht.'

'Allerdings verdiene ich in ihren Augen zu wenig Geld'

'Aber ich liebe eben nicht ihren Charakter, da der wirklich schlecht ist (egozentrisch, null Empathie, narzistisch, uvm.).'

Na ja, da ist so vieles, was sich nie ändern wird und ich hoffe doch mal sehr, dass dies nicht deine Hoffnung ist?

Halbwegs ernst gemeinter Vorschlag, Du trennst dich von ihr, und macht auf Freundschaft+, welche kleine äh größere Geschenke für sie beinhalten, bis Du was besseres findest?

Gestern 17:06 • x 2 #20


Philipp41


4
1
Zitat von CiRa78:
Was hast Du anderes erwartet. Du kommuniziert hier mit Menschen, die jeder / jede für sich mit ihren Themen teilweise durch die Hölle gegangen sind. Oft mit ihrem eigenen Selbstwert, warum auch immer, hadern. Ich glaube Dir schon, dass Du leidest. Aber frage Dich warum. Eigentlich weißt Du es selbst. Frag doch mal ...


Ich verstehe das. Aber es war ja nur ein Ausschnitt von dem was alles passiert ist. Ich habe dieses Jahr fast meinen Vater an Corona verloren. Mein beiden besten Freunde sind bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Ich hatte selbst Corona und lag vor zwei Wochen mit Verdacht auf Herzinfarkt im Krankenhaus...Wahrscheinlich weil ich das alles (Fremdgehen, etc.) nicht so verarbeiten konnte. Und genau deswegen bin ich ja so verzweifelt. Dass dieses Thema mich mehr beschäftigt ist als meine physische und psychische Gesundheit und ich sie immer wieder in mein Leben lasse. Aber egal. Ich hatte eher darauf gehofft, dass es jmd. vielleicht mal ähnlich ging und er/sie diese Priorisierung auch vorher nicht hatte oder jmd. das psychologische Muster dahinter kennt. Das meine Werte aufgrund meines Verhaltens bescheiden wirken, habe ich ja selbst gesagt und brauchte dazu jetzt nicht unbedingt Hohn.

Gestern 17:08 • #21


CiRa78

CiRa78


381
7
672
@Philipp41 dann hinterfrage Dich doch mal, was genau sie Dir gibt. Außer, dass Du physisch und psychisch daran kaputt gehst. Das doch Selbstzerstörung wie aus dem Bilderbuch. Erst recht nachdem, was Du durch gemacht hast, solltest Du Dir nur Gutes tun. Und zwar in jeder Hinsicht

Gestern 17:16 • x 3 #22


CiRa78

CiRa78


381
7
672
Welche psychologischen Muster hier vorherrschen, kann Dir niemand sagen, außer ein Psychologe. Aber irgendwas muss vorliegen, denn deine Besessenheit von ihr, ist wirklich nicht gesund.

Gestern 17:19 • x 1 #23


Isnogud

Isnogud


1100
2
2423
Wie stehst du denn so zu dir selbst?
Ich kann mir schon vorstellen dass man da stolz ist, wenn man SO eine schöne Frau hat, auf die alle anderen scharf sind.
Aber das definiert ja nicht dich als Mann. Was macht dich selbst aus, woraus schöpfst du deinen Selbstwert?

Gestern 17:25 • #24


Iunderstand


1086
1
2223
Zitat von CiRa78:
Welche psychologischen Muster hier vorherrschen, kann Dir niemand sagen, außer ein Psychologe. Aber irgendwas muss vorliegen, denn deine ...


Ich glaube nicht Mal, dass die Erklärung für sein Verhalten so schwer zu finden ist. Bei der Trennung von der Ex nach elf Jahren schwer verletzt worden, hat er seinen Fokus geändert, weg von charakterlichen auf optische Vorzüge, Präsenz nach außen, in der Hoffnung dann nicht mehr verletzt zu werden, weil er emotional nichts mehr zulässt. Ist aber nach hinten losgegangen, zwar macht er nach Außen auf harten Typen mit einer Frau um die ihn angeblich alle beneiden. Wenn man aber seine Antworten hier liest, merkt man schnell, dass er innen drin eine ziemlich verletzliches Kind ist ("ihr seid gemein, ich brauche hier keinen Hohn"). Meine Glaskugeln hält sein Verhalten für eine Verschleierungstaktik gegenüber sich selbst und nach außen.

Gestern 17:35 • x 3 #25


BitterTaste

BitterTaste


505
4
772
Erstmal,
ich finde es völlig ok wie du über sie, dich und eure Beziehung schreibst.
Nicht meins, aber muss es ja auch nicht.
Grundsätzlich doch immer schön, wenn zwei zueinanderfinden. Warum auch immer.
Ich bin mir nicht ganz klar darüber was genau dich stört?
Du dich mit deinem Verhalten (Oberflächlichkeit)? Oder sie mit ihrem?

Also was genau ist dein Wunsch für die Zukunft?

Gestern 17:46 • #26


OneDay

OneDay


1371
3
1348
Hm, also streng rational betrachtet, wäre jemand aus dem E.s.c.o.r.t Geschäft da wesentlich preisgünstiger und auch weniger verlogen. Immer vor dem Hintergrund, dass Dir wirklich nur um Optik geht.

Gestern 18:22 • x 2 #27


alleswirdbesser

alleswirdbesser


2800
4503
Zitat von Philipp41:
Ich hatte eher darauf gehofft, dass es jmd. vielleicht mal ähnlich ging und er/sie diese Priorisierung auch vorher nicht hatte oder jmd. das psychologische Muster dahinter kennt.

Ich kenne das eh umgekehrt. Und zwar dass man einen Menschen für seine inneren Werte liebt, einfach das Gesamtpaket und dabei die krumme Nase, komische Zehen, ein paar Kilos mehr oder was auch immer, einem nichts ausmachen. Einfach weil man diese eine Person liebt mit allen Ecken und Kanten wie innerlich als auch äußerlich.

Umgekehrt kenne ich das nicht. Jemanden mit miesem Charakter kann man höchstens begehren, weil tolle Figur, schöne Augen, lange Beine (modisch gekleidet - echt jetzt?), aber deswegen doch nicht lieben?

Gestern 19:33 • x 4 #28


Tamara1975


29
74
Zitat von CiRa78:
Welche psychologischen Muster hier vorherrschen, kann Dir niemand sagen, außer ein Psychologe.


Bin ich jetzt zwar nicht, aber, und das meine ich völlig ernst, was ist mit der guten alten Midlife-Crisis? Du hast die Endlichkeit des Lebens in mehreren Beispielen direkt gesehen. Du hast offenbar keine Kinder, das heißt niemanden, dem du den Staffelstab eines Tages weitergeben kannst. Als Folge davon suchst du dir eine erheblich jüngere Frau, was dich vielleicht selbst jünger erscheinen lassen soll.
Ich bin kein Profi, aber das drängt sich einem doch fast auf, oder?

Gestern 19:43 • #29


OneDay

OneDay


1371
3
1348
Zitat von alleswirdbesser:
Ich kenne das eh umgekehrt. Und zwar dass man einen Menschen für seine inneren Werte liebt, einfach das Gesamtpaket und dabei die krumme Nase, komische Zehen, ein paar Kilos mehr oder was auch immer, einem nichts ausmachen. Einfach weil man diese eine Person liebt mit allen Ecken und Kanten wie innerlich als auch ...

Damit hast Du doch das osteuropäschiche "Liebe" bereits recht treffend umschrieben.
Er der Versorger, sie dass "Püppchen" mit dem er sich schmückt.
Sein wirtschaftlicher Staus ist gleichzeitig ihr sozialer Status.
Wurde ja auch von ihr so kommuniziert.

Gestern 19:48 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag