3

In der Beziehung viel falsch gemacht - eure Meinung?

frühlingswunsch.

17
2
1
Hallo

mein Freund hat sich am 07. Januar von mir getrennt, habe die Geschichte hierzu auch schon gepostet und schreibe über die Trennung selber jetzt nicht mehr so viel.
Ich leide immer noch extrem unter der Trennung von ihm, auch weil er schon eine Neue hat.

Zu meinem Schmerz kommt jetzt aber noch mein schlechtes Gewissen und die Angst, dass er all die guten Erinnerungen an unsere Beziehung total vergisst, hinzu.
Ich habe vor 5 Wochen von seinem besten Freund erfahren, dass er schon während unserer Beziehung mit seiner jetzigen Freundin geschrieben und sich ab und an mit ihr getroffen hat. Ihretwegen hat er letztendlich den Absprung aus unserer 1 1/2 jährigen Beziehung geschafft. Seine Neue hat einen extrem schlechten Ruf, u.a. hat sie auch ihrer (ehemals) besten Freundin schon den Freund ausgespannt und es ist wohl auch so, dass sie gerne Partys macht, trinkt und eben ein sehr lockeres Leben lebt. Optisch ist sie überhaupt nicht sein Typ und sie war quasi die Erstbeste, die er bekommen hat. Als ich das erfahren habe, habe ich meinen Ex-Freund, mit dem ich bis dahin eigentlich noch relativ normal geschrieben und gesprochen habe und wir uns auch wieder ein wenig näher kamen, angeschrieben und ihn total fertig gemacht. Eigentlich bin ich gar nicht der Typ dafür, aber in dem Moment kam ich mir so verarscht, gedemütigt, verraten und schmutzig vor, dass ich wirklich sehr, sehr ausfallend geworden bin. Er reagierte auf diese Angriffe meinerseits nur damit, dass er meinte ich würde seine Freundin beleidigen, sollte ihn in Ruhe lassen, er habe mit mir abgeschlossen und dass er eigentlich immer dachte, ich wäre eine ganz liebe, aber er hätte sich wohl total in mir getäuscht.

Seitdem herrscht Funkstille bei uns. In der Schule ignorieren wir uns, der vorher noch recht freundschaftliche Kontakt ist komplett abgebrochen.

Ich hatte immer gehofft, dass er zurückkommen wird, aber ich glaube jetzt, dass ich ihn damit endgültig verloren habe und der Gedanke, dass er sich jetzt immer nur daran erinnern wird und nicht an die wunderbaren Dinge die wir gemeinsam erlebt haben, macht mich total fertig.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Entschuldigen? Es einfach so belassen, weil eh es nix mehr zu ändern gibt? Ich will mich nicht lächerlich machen oder Mitleid bei ihm erzeugen - ich möchte ihn zurück und nicht, dass diese beidseitige erste Liebe so zu Ende geht

Danke für eure Antworten

29.04.2013 11:42 • #1


AmEnde


Hi,

auch wenn es blöd klingt, ich denke Du hattest ihn auch vorher schon verloren, auch wenn ihr noch "normalen" Kontakt hattet.
Versuch Dich nicht mehr bei ihm zu melden, das tut nur noch mehr weh.
Aber ich weiß genau wie Du Dich fühlst...das ist verdammt hart...

29.04.2013 12:05 • #2


frühlingswunsch.


17
2
1
danke für deine Antwort...

Vier Monate und immer noch Kopfkino von ihr und ihm und nur ihn im Kopf - wann hört das endlich auf so weh zu tun und zu hoffen?

29.04.2013 12:10 • #3


AmEnde


Ich wünschte ich könnte Dir diese Frage beantworten, leider kann ich es nicht...
Ich weiß wirklich wie Du Dich fühlst, ich kann auch nicht klar denken. Mein Freund hat mich von heute auf morgen verlassen, dann hing ich ein paar Wochen in der Luft und seid Samstag weiß ich, dass es endgültig vorbei ist.
Ich suche auch den Schalter...leider finde ich ihn nicht.
annst Du ihm aus dem Weg gehen?

29.04.2013 12:35 • #4


frühlingswunsch.


17
2
1
tut mir leid, dass es dir auch so ergehen musste

ich kann ihm nicht aus dem Weg gehen, weil wir in die selbe Oberstufe gehen und wir ein paar Mal in der Woche sogar nebeneinander sitzen müssen ... meinen Mini-Job habe ich seinetwegen geschmissen - er hat seine Freundin dort kennengelern und nachdem ich gesehen habe, dass er ihr einen Knutschfleck (voll albern) gemacht hat, habe ich einfach kündigen müssen.

Weißt du, ich glaube ich würde mit der Trennung besser klarkommen, wenn er mich nicht so hintergegangen hätte und er so "ungestraft" jetzt glücklich ist. Wieso darf ein Mann, der sich so mies verhält einfach glücklich sein? Wie kann man eine neue Beziehung auf dem Unglück anderer Menschen aufbauen? Seine Neue ist übrigens die Ex seines besten Freundes, der jetzt auch total durchhängt, obwohl die beiden nicht mehr zsm. waren.
Wie kann ein Mensch aufeinmal einen ganz anderen Typ Frau nehmen? Erst über solche Frauen schimpfen und dann die angebliche "Traumfrau" abschieben?

So viele Fragen, so viel Schmerz und ich weiß nicht, wie ich jemals wieder eine Beziehung eingehen kann, wenn ich nichts vo alldem mitbekommen habe, ich weiß nicht, wie ich wieder vertrauen kann.

29.04.2013 13:06 • #5


blumina


446
2
53
Gott, das ist ja Hölle. Ich kann schon verstehen dass du die Kontrolle verloren hast... Hätte mir auch passieren können. Mittlerweile hab ich mich besser unter Kontrolle aber du scheinst jünger zu sein? Ich weiß dass ich dem ersten Freund der mich betrog eine geklebt habe als er mir so mir nichts dir nichts ganz frech davon erzählte. Ich war zunächst aufgestanden und wollte einfach gehen, da stürmte er hinter mir her, hielt mich fest, ich sagte er soll sofort loslassen, er tat es aber nicht und da hab ich dann zugehauen... Naja. Den Falschen hat es sicher nicht getroffen... Mach dir keine Vorwürfe, dein Verhalten ist irgendwie ziemlich menschlich. Und sogar "liebe" Menschen können mal austicken, wenn ihnen zuviel zugemutet wird. Gib dir selbst Zeit. Du musst darüber hinwegkommen und ihn Stück für Stück aus deinen Gedanken verbannen... Mir geht es auch nicht gut wegen meinem Ex. Jetzt heißt es einfach überleben und Zeit vergehen lassen...

29.04.2013 13:23 • x 1 #6


frühlingswunsch.


17
2
1
hallo blumina,
gut, dass du das verstehen kannst. Es ist wirklich nie meine Art, mich so gehen zu lassen und deswegen erschreckt es mich auch so, aber letztendlich war es genau das, was ich ihm sagen wollte - was er für ein mieser Mistkerl er doch eigentlich ist und doch liebe ich ihn...

Ich versuche ihn zu vergessen, aber er schwirrt mir jetzt schon vier Monate lang so sehr im Kopf rum. Treibe viel Sport, treffe mich mit Freunden, ich model jetzt ab und an und eigentlich läuft mein Leben gut, aber er war mein erster Freund, eben mit allem so das erste Mal mit ihm erlebt und es war nichts, aber auch gar nichts, was mich darauf gebracht hätte, dass er nicht glücklich ist. Wir haben nie gestritten, haben viel zsm. unternommen, hatten super Spaß in allen Dingen, lachten viel und und und. Ich checks einfach nicht warum er jetzt mit diesem Mädchen zsm. ist, wo sie wirklich das genaue Gegenteil von mir ist, nicht nur was das Optische betrifft, sondern ihre ganze Art auch.

29.04.2013 13:48 • #7


frühlingswunsch.


17
2
1
achja, wir sind beide 18 Jahre alt und seitdem wir 16 Jahre alt sind zsm. gewesen, kennen uns schon aus der Grundschule.

29.04.2013 13:50 • #8


blumina


446
2
53
Armer Frühlingswunsch. Klar spielt dir dein herz (das leider noch an ihm hängt) so manchen Streich. Aber im Kopf weißt du sicher schon, dass er dich, wenn er dich so behandelt wie er es getan hat, nicht verdient hat! Und gerade bei der ersten großen Liebe tut es ganz besonders weh, du hast ja auch noch keine Vergleichsmöglichkeiten. Gib deiner Trauer Zeit über ihn hinwegzukommen. Was der Kerl gemacht hat spricht für ihn, nicht für dich. Hör auf dir die Schuld zu geben. Das einzige was dir gerade zusetzt ist dass du in der Lage warst richtig zu lieben. Darauf kannst du stolz sein. Wenn er so "cool" ist dann lässt das was ihn betrifft tief blicken. Und so von einer Beziehung in die andere springen ist bekanntlich nicht sehr gesund. Warts ab, auch da ist nicht das letzte Wort gesprochen. Alles was er dir getan hat wird irgendwann auf ihn zurückkommen, ohne dass du etwas dafür tust. Lieber Frühlingswunsch, konzentriere dich auf dich. Auf deine Verletzung und deinen Wert als Mensch. Die Liebe die du ihm gabst brauchst du nun für dich selbst. Anstatt dein eh schon gebrochenes Herz mit Kopfkino, Fragen oder Vorwürfen zu quälen, tu ihm was gutes. Denn schlecht genug geht es dir eh schon. Und ihm? Der rennt schon mit seiner Neuen rum! Was ein Sack! Und verdienen tut der dich nicht! Lass deiner Wut freien Lauf und dann versuche ihn mit aller Kraft aus deinen Gedanken zu verbannen. Du bist jung und hast noch viel Zeit. Irgendwann kommt ein Mensch, der deinen Wert sieht. Stelle dir vor, wie dieser Mensch sein wird und du kommst der Sache näher. Mir hat geholfen mir oft zu sagen, dass ich meinen Ex nicht mehr will. Dass er aus meinen Gedanken gehen soll. Dass ich ihn nicht runtermachen will, ihn aber nicht mehr in meinem Kopf will. Ich will wieder stark und fröhlich werden, so wie vorher. Mein Ex hat das alles kaputt gemacht. Nur ich selbst kann mich heilen. Anstatt also deine Energie auf deinen Ex zu fokussieren rate ich dir sie dir Stück für Stück und Tag für Tag wieder für dich zurückzunehmen. Du hast es verdient, dass es Dir bessergeht. Dafür brauchst du ihn nicht. Soll der doch schön mit seiner Trulla auf die Sch***** fliegen! Du packst das. Nun musst Du Dich um Dich selbst kümmern. Glaub mir. Du brauchst einfach noch Zeit. Aber irgendwann siehst Du selbst, dass er es nicht wert ist, dass Du wegen ihm draufgehst.

30.04.2013 10:26 • x 1 #9


frühlingswunsch.


17
2
1
hallo blumina, du bist echt total lieb, vielen dank für deine mühe und die lieben worte. dass dein freund dich verlassen hat, kann ich echt nicht verstehen, du bist so eine liebe... manchmal habe ich das gefühl wirklich, dass männer nur zicken haben wollen, wenns denen zu gut geht, dann verschwinden sie wohl.

natürlich sage ich mir oft, dass ich so jung bin und manche noch gar keinen freund in diesem alter hatten und ich sicherlich noch mal jemanden kennenlernen werde, aber (keine ahnung ob er mir immer was vorgespielt hat) er war wirklich ein supertoller freund, so mit gedichten schreiben, blumen schenken und immer viel freude bereiten, immer super süß zu mir, das ende war schlimm und unmoralisch, aber als wir zusammen waren, war es perfekt für mich. so einen jungen zu finden gelingt nicht alle tage. alle jungs die ich jetzt sehe und kennenlerne, sind nicht in ansatz so wie er. gutaussehend, klug und liebevoll. wie er zum schluss so werden konnte, ist mir ein rätsel. ich verstehe seinen sinneswandel mit der neuen sowieso nicht, er tut jetzt auf cool, dabei hat er es noch nicht mal geschafft, seinen beziehungsstatus auf fb auf vergeben zu stellen - dort ist er immer noch single und interessiert an frauen, naja, seine neue freundin gibt ihm ja alle freiheiten...

heute abend werde ich die beiden zusammen auf einer party sehen, keine ahnung wie das für mich wird, aber ich muss da durch und hoffe, dass ich es nicht so schlimm finden werde, wenn ich mir immer - wie du schon sagst - vor augen halte, was für ein Ar. er geworden ist.

ich hoffe, dass du heute auch ein wenig raus gehst und "tanz in den mai" mitmachst. vllt. kommt dein traummann ja zufällig auch dahin

30.04.2013 19:58 • x 1 #10


frühlingswunsch.


17
2
1
... habe die beiden gestern zusammen gesehen. ich habe i-wie die ganze zeit geglaubt, er wird dort nicht erscheinen, weil er dann ja vor allen leuten (unseren schulfreunden etc.) zeigen müsste, dass er mit ihr zusammen ist. ich hatte mir wirklich die ganze zeit eingebildet, er würde sie als sprungbrett benutzen, er würde sie nicht wirklich lieb haben weil er das im fb verheimlicht und mir auch sein freund erzählt hat, dass er auf der arbeit ihre hand nicht nehmen wollte, seine eltern die eltern des freundes auch gefragt hatten "wer ist denn dieses mädchen, dass da jetzt ab und zu mal bei uns vorbeikommt?" - die eltern also noch gar nicht wissen, dass er wieder eine neue hat, aber diese hoffnungen waren wohl alle nur wunschgedanken.... sie liefen gestern für alle gut sichtbar, sie bei ihm untergehakt, durch die festhalle und ich stand allein da. ich habe mir versucht nichts anmerken zu lassen, aber innerlich hat es mich zerrissen. sie mit meinem schatz, ganz stolz auf ihre beute und er scheinbar verliebt in dieses mädchen, dass ihm scheinbar auch nicht unangenehm ist, egal wie sie aussieht oder was sie für einen ruf hat.
was habe ich mir auch all die monate erhofft? hätte ich nicht schon nach ein paar wochen merken müssen, dass er nicht zurückkommt? es nicht bereut, sondern ich ihm total egal bin? unsere gemeinsame zeit nach unserem streit erst recht bei ihm in vergessenheit geraten ist? was hat er nur mit diesem mädchen? ich verstehe es nicht - all die schönen dinge die wir zusammen erlebt haben, den spaß, die zärtlichkeiten, was kann sie ihm denn so viel mehr bieten als ich? ok, sie ist eben total anders als ich, ich bin weiblicher, ruhiger, häuslicher und so - sie ist total extrovertiert, partymensch und total temperamentvoll, vllt. ist es das, was er jetzt braucht um nicht das gefühl zu haben, etwas zu verpassen.

es tut einfach unendlich weh......... ich hätte mir einfach ein wenig gewünscht, dass er nicht so nahtlos in eine neue liebe wechselt, sondern auch ein wenig traurig über den verlust unserer ersten liebe ist. man hört doch immer "seine erste große liebe" vergisst man nicht und so, aber er hat sie bereits vergessen und macht sein ding, egal was mit mir und unserer gemeinsamen zeit ist.

01.05.2013 06:50 • #11


blumina


446
2
53
Oh mann, das tut mir so leid... Kannst du diesem Kerl nicht irgendwie erstmal aus dem Weg gehen? Ich würde da ja auch austicken.... ach weißt du, frühlingswunsch, du sagst am anfang war er etwas besonderes, hat dir blumen geschenkt, etc. Weisst du das hat meiner auch. So sind die in der "Werbephase" Das ist das Eroberungsverhalten. Wie der Kerl wirklich zu einem steht erkennt man, wenn das Eroberungsverhalten erst mal abgeflaut ist. Und da ergeben sich so manche Verwandlungen... Also lass dich nicht beeindrucken wenn dir ein Typ am Anfang "die Sterne vom Himmel holt". Das ist nur dieses Getue, damit sie dich dann erobert haben und so Aber im ernst ich finde es taklos von ihm dass er sich so verhält und dir das unter die Nase reibt... argh. Zum Glück muss ich meinen nicht ständig vor der Nase haben, das würde mich auch verrückt machen. Frühlingswunsch, gib dir wirklich nicht die Schuld für dem sein Verhalten. Da kannst du echt nix für. Sei nicht traurig meine Liebe. Weißt du ich denke auch viel an meinen Ex aber ich baue mittlerweile auch immer einen Gedanken ein, wo er mich in der Beziehung nicht mehr so gut behandelt hat. Und das hilft von diesem Idealisieren wegzukommen. Gib dir Zeit. Klar wirst du nun erstmal ein paar Monate denken es gibt nur ihn. Aber wenn du dich erstmal gelöst hast wirst du auch wieder andere Männer bemerken. Und bis dahin lass deinem Trennungsschmerz freien Lauf. Dieses Forum tut in dieser Hinsicht echt gut...

01.05.2013 09:43 • #12


frühlingswunsch.


17
2
1
danke dir und du hast sicherlich recht... also dieses verhalten hat er ja nicht nur in der anfangsphase sondern eigentlich bis fast zum schluss gehabt, aber was solls, wer weiß, ob er das wirklich alles so ernst gemeint und inwieweit er mich noch belogen und betrogen hat. ich habe auf jeden fall alles falsch gemacht nach der trennung, das bereue ich jetzt auch. ich habe versucht ihn zu überzeugen, lieb zu sein und zum schluss eben der ausraster. jetzt denke ich, dass ich ihn einfach hätte ziehen lassen sollen, er war für mich zu diesem zeitpunkt schon längst verloren. habe mir dinge zurecht gelegt, die wohl gar nicht so waren. seine neue ist ja die ex seines besten freundes und der war auch total sauer auf meinen ex. habe viel mit dem gesprochen, heute weiß ich, dass es ein fehler war. zum einen habe ich dinge erfahren, die ich gar nicht erfahren wollte und zum anderen hat dieser beste freund von meinem ex uns erst recht weiter auseinander gebracht in dem er meinem ex dinge erzählt hat und mir auch und so kam es zu diesem miesen krach am ende. der beste freund meines ex, seine neue und mein ex sind jetzt wieder ganz dicke befreundet und der freund hat ihm verziehen. ich habe zu diesem besten freund nun auch den kontakt abgebrochen weil ich das für rückgradlos halte und ich einfach nichts, gar nichts mehr von der sache hören will...... ich muss abschließen, aufhören zu trauern um etwas, was gar nicht mehr existiert. mein ex ist nicht mehr der, der er vor zwei jahren war. selbst wenn er jetzt bereuen und zurückkommen würde, wäre er mir fremd geworden und der gedanke, dass er mit einem mädchen rumgefummelt hat, das schon so viele kerle vor ihm hatte, würde mich total anekeln. es gibt einfach keinen weg mehr zurück. mir bleibt wirklich nichts anderes übrig als zu versuchen über die sache hinweg zu kommen. keine ahnung wie lange das dauern wird und wie lange es noch wehtut, aber mir bleibt nichts anderes mehr. meine erste große, richtige liebe ... der junge, dem ich alles gegeben habe, hat mich verarscht, belogen, betrogen und mich weggeschmissen wie ein stück müll. so ist das nunmal und ich muss sehen, wie ich damit fertig werde.

01.05.2013 12:43 • #13


blumina


446
2
53
Ach frühlingswunsch. Mir geht es auch sehr schlecht gerade. Habe gerade meinen Ex gesehen. Aufgestylt unterwegs mit einem Kumpel. Wenn ich mich daran erinnere wie es letztes Jahr war... Wir sind zusammen essen gegangen. Heute ist er an mir vorbeigelaufen. Hat mich zum glück nicht gesehen. Er sah so aus wie immer. Wahrscheinlich schon wieder auf der Suche... Ich wollte ihn nicht sehen... Mir geht es dementsprechend... Oh mann. Diese Typen. Das ist so Hölle. Ich will nicht dass wir daran kaputtgehen....

01.05.2013 17:54 • #14


frühlingswunsch.


17
2
1
hallo blumina, ich kann dich gut verstehen, aber stelle dir vor, du hättest ihn schon jetzt mit einer anderen gesehen so wie ich gestern und vorgestern... ich wusste nicht, dass er auch zu diesen festen geht, hätte ich es gewusst, wäre ich nicht dort hingegangen. er sah mit seiner neuen so glücklich verliebt aus, hat ständig mit ihr gekuschelt obwohl er mich gesehen hat. sie standen ständig in meiner nähe und haben sich geküsst und geherzt. seit gestern hat sie auch bei facebook ein titelbild von ihm und sich küssend und glücklich drin. du glaubst gar nicht, wie es mich verreisst - nach vier monaten ist er so glücklich mit diesem mädchen und alle schreiben drunter "ihr seit so ein süßes paar" und "oh wie toll ihr beiden seit". ich fühle mich hässlich, verraten und verkauft. liege nur noch im bett und heule mir die augen aus dem kopf.

wo bleibt die gerechtigkeit, womit habe ich das verdient, dass man mich so behandelt und hat er denn gar keine ehre und warum nimmt er jetzt so wenig rücksicht auf meine gefühle? 1 1/2 jahre waren nichts, keine große liebe sondern nur verarsche .... ich fühle mich so furchtbar schlecht

02.05.2013 05:32 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag