65

In Kur jemanden kennengelernt

fe16

fe16


32380
1
41436
Ne ihr Abgang war feige
da frage ich mich was an ihrer Story stimmt

24.01.2018 19:24 • #31


Michael1266

Michael1266


5366
1
6839
nana, nicht vorschnell (ver)urteilen. . . .

24.01.2018 19:27 • #32



In Kur jemanden kennengelernt

x 3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5440
2
11115
Laura, eine Affaire basiert auf Lügen. Möchtest Du - obwohl Du deine Ehe als gut beschreibst - in diese destruktive Affairenwelt wirklich eintreten? Schau Dir noch mal ein paar Geschichten zu der Thematik an. Und nein, auch Deine Affaire wird nicht anders enden.
Die Abläufe sind immer gleich: Der ach so nette AM will Dich ins Bett kriegen. Darum geht es und um nichts anderes. Dazu ist er frei. Er hat also null Verantwortung.
Bei Dir wurden jetzt "Gefühle" wach. Für einen Menschen den Du nicht im Alltag kennst. Der irgendwann genauso Dir die Pistole auf die Brust setzen wird. So wie es in allen Affairen ist: "Trenn Dich endlich von Deinem Mann, denn länger kann ich nicht auf Dich warten. Das bin ich Dir doch wert, oder?".
Dann macht die Laura, blind vor Liebe, mit ihrem Ehemann Schluss. Wahrscheinlich ist materiell alles vorhanden, Haus, etc. Zu Hause bricht der Rosenkrieg aus bzw. Verluste werden bei jeder Trennung realisiert. Dein netter und toller AM hat dann auf einmal gar keinen Bock mehr auf den ganzen Stress, Deinen wütenden Mann zu Hause und insgesamt wird es anstregend. Er macht Schluss.
Und dann sitzt Du, ohne Mann, ohne Affairenmann und ohne zu Hause in Deiner 45 qm Butze und kannst Dich fragen, ob das so Dein Lebensweg sein sollte.
Du solltest das Ganze mal gut reflektieren und überlegen, wo Du charakterlich und moralisch stehst. Ansonsten solltest Du so ehrlich sein und die Beziehung mit Deinem Mann beenden. Ohne das Du mit Deinem Kurschatten ins Bett steigst. Was der nächste Schritt sein wird. Das sollte Dir dein Mann wert sein. Der Respekt ist das was als erstes in einer Affaire verloren geht. Denk bitte daran.

24.01.2018 19:29 • x 7 #33


aquarius2

aquarius2


6031
6
6662
Ich sag nur, man lernt sich unter sehr speziellen Bedingungen kennen. Der Alltg ist weit weg und manch einer tauscht sich aus mit den anderen Kurgästen, aber wenn dann irgendwann nach der Kur wieder der Alltag einkehrt, dann relativiert sich alles, oder sie macht Nägel mit Köpfen...

24.01.2018 19:31 • #34


fe16

fe16


32380
1
41436
Zitat von Michael1266:
nana, nicht vorschnell (ver)urteilen. . . .



habe ich nicht , ich habe hinter fragt

bekam auf meine Fragen keine Antwort

dann eine Abgang , erster Klasse,
ich bitte dich

24.01.2018 19:35 • #35


ich60


244
217
Bin gerade in REHA/ AHB soll ich Euch ein Liedchen davon singen, was hier so abgeht sollte man nicht glauben!?!
Ich steh`drüber (35 Jahre glückl. verh. ), ist aber lustig so manches mitzubekommen. Ich möchte nicht wissen
wie viel bei manchen kaputt geht.
Grüße

24.01.2018 20:02 • x 2 #36


Wonderhow


178
7
79
Zitat von Laura74:
.. wie vom Donner gerührt. ...Wir sind uns nahe gekommen ... Er ist frei und liebt mich... . zeit. schöne gegend. tolles wetter...Wie soll das weiter gehen? Laura.


Sorry wenn ich gelinde gesagt die gesamte Haustür mitnehme: Und wieso habt ihr jetzt nicht miteinander geschlafen? Also mehrmals täglich?

24.01.2018 20:09 • x 1 #37


Michael1266

Michael1266


5366
1
6839
Wir waren mal als Familie zur Kur, alle drei. Sie ist nach drei Wochen abgereist, ich hab ne Woche Verlängerung bekommen. Kinderkur ging sowieso 4 Wochen und die Kleine war damals 6, wollten wir also nicht alleine lassen.
Ich war in der letzten Woche Hahn im Korb, wie oben schon mal jemand geschrieben hatte, 1 Kerl, 100 Mütter. Aber der Michael war noch nie auf den Mund gefallen und zudem glücklich verheiratet.
5 Monate nach die Kur ist sie zum ersten mal fremd gegangen. Denke ich, wissen tu ich es nicht. (das fremdgehen weiß ich, nur nicht ob es da zum ersten mal war)

Kur ist Kur, Kurschatten sind erlaubt, bis zu einem gewissen Grad. Alles darüber hinaus, naja, sind genug davon in diesem Forum aktiv.

24.01.2018 20:13 • #38


fe16

fe16


32380
1
41436
@ich60
@Michael1266


Es ist traurig so was zu erleben ,
ist es denn in so einer Familienkur nicht sittsamer als ich 60 das beschrieben hat ?

und wie oft ist sie noch fremdgegangen ?
@Wonderhow
ds kann ich nicht ernstnehmen ,sorry
das ist unterste Schublade

24.01.2018 20:19 • #39


KBR


11261
5
20341
Also in meiner Klinik haben sie bei Bedarf auch Trennungsgespräche moderiert.

Achja, Affären unterstellt haben sie auch. DABEI HATTE ICH NICHT MAL EINE!

Wobei ich zum ersten Punkt ehrlicherweise sagen muss, dass sich das auf ein paar wenige Fälle bezog, in denen der Grund für den Kuraufenthalt die häusliche Situation war.

Laura, falls Du hier noch liest:

Ich würde Dir ganz dringend raten, Deinen Mann in die Lage zu versetzen, darüber zu entscheiden, ob er unter diesen Bedingungen noch mit Dir zusamen sein will.

Für mich bestand der größere Vertrauensbruch in der Lüge und dem, was hinter mienem Rücken geschah, während ich glaubte, alles wäre in Ordnung, als in der Tatsache, dass er sich fremd verknallte. Ich hätte gern entschieden, ob ich bei Interesse für eine andere Frau noch mit meinem Partner noch zusammen sein und kämpfen will. Ich finde, ab Partner hat man ab einem bestimmten Punkt das Recht dazu. Auch wenn es dann für den anderen, in diesem Fall Dich, unbequem wird, aber das ist die Konsequenz Deiner Entscheidungen. Wann immer Du schreibst, telefonierst, Dich triffst, triffst Du eine Entscheidung, mit der Du Deine Ehe aushöhlst.

24.01.2018 20:44 • x 5 #40


Wonderhow


178
7
79
Zitat von fe16:
. ds kann ich nicht ernstnehmen ,sorry
das ist unterste Schublade.


Kommt eventuell davon, dass du weder angesprochen noch gemeint wurdest.
Seit wann steht "fe16" als TE. Also. Nuschel zu.

24.01.2018 21:41 • x 1 #41


angel09


Liebe TE,
Ich glaube dir Dein "zerrissen sein" . Ich war in der Situation deines Mannes. Für mich war die Tatsache, dass er sich fremdverliebt hatte nicht so schlimm, aber diese Heimlichkeiten. diese Lügen. Dass man sich in einer langjährigen Beziehung mal fremdverliebt, finde ich nicht so dramatisch. Aber es kommt schon drauf an, was man draus macht. Ich denke, wenn du in deiner Ehe bleiben möchtest, dann musst du jetzt schon mal hingucken, wie es geschehen konnte, dass du jemanden so dicht an dich heran gelassen hast. Und viel Energie in die Ehe stecken. Jetzt fließt viel Energie noch zu deinem Kurschatten. Irgendjemand hier im Forum sagte einmal: Affären sind Energievampire. Und das stimmt! Bist du denn wirklich entschieden?

24.01.2018 23:03 • x 1 #42


Gretchen

Gretchen


1755
1
3050
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: die Ehe ist so lange total in Ordnung, wie du Kontakt zu dem andern Mann hast- (Kompensationen eines noch nicht bewussten mangels)

Richtig lustig wird es erst wenn du keinen Kontakt mehr hast- denn dann fällt es ja erst auf.

Hab ich auch nicht geglaubt.

Sag es deinem Mann. Vielleicht gibt es ungeahnte antworten.

Bisher ist doch kein Drama passiert- also warum damit anfangen?

Gretchen

24.01.2018 23:29 • x 1 #43


unbel Leberwurs.


11586
1
12832
Zitat von Laura74:
Der weiss dass es keine zukunft gibt aber kann seine Gefühle halt auch nicht einfach so ausschalten


Hart gesagt geht es ja auch nicht um seine Gefühle, sondern um Deine...

24.01.2018 23:33 • #44


angel09


Zitat von unbel Leberwurst:

Hart gesagt geht es ja auch nicht um seine Gefühle, sondern um Deine...


Das stimmt, denn er hofft ja doch auf mehr....hängt in der Warmhalteschleife.-
Nicht böse gemeint!
Nur festgestellt!
Bleibe bei dir! In dieser Situation kannst du es leider nicht jedem recht machen.

24.01.2018 23:37 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag